Cover-Bild Gefährliches Komplott
(18)
  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Spannung
23,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 496
  • Ersterscheinung: 28.06.2024
  • ISBN: 9783757700416
David Baldacci

Gefährliches Komplott

Thriller. Ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel zwischen einer ehemaligen Polizistin und einer Betrügerin
Rainer Schumacher (Übersetzer)

Die Wahrheit kann tödlich sein ...

Die ehemalige Polizistin Mickey Gibson macht in ihrem Job reiche Steuer- und Kreditbetrüger ausfindig. Als eine neue Kollegin sie bittet, persönlich ein Inventar von einem großen Anwesen zu erstellen, denkt Mickey sich nichts dabei. Doch kaum dort angekommen, findet sie in einem geheimen Zimmer die Leiche des Besitzers. Wie sich herausstellt, ist Mickey einer Betrügerin auf den Leim gegangen. Denn die Polizei verdächtigt sie, den Mann vergiftet zu haben. Aber wer hat sie so aufs Glatteis geführt? Bald ist Mickey gefangen in einem mörderischen Duell mit einer brillanten Frau ohne Namen. Aber ist die Unbekannte in diesem Spiel auf Leben und Tod wirklich Mickeys größter Feind?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.07.2024

Eine Rätseljagd mit unbekannten Mitspielern

6

David Baldaccis neuestes Werk “Gefährliches Komplott” überzeugt mit spannungsreichen Wendungen, wie man es von Baldacci nicht anders gewohnt ist. Anders ist dieses Mal allerdings, dass es sich bei beiden ...

David Baldaccis neuestes Werk “Gefährliches Komplott” überzeugt mit spannungsreichen Wendungen, wie man es von Baldacci nicht anders gewohnt ist. Anders ist dieses Mal allerdings, dass es sich bei beiden Hauptfiguren um Frauen handelt. Beide bewegen sich auf einer Skala irgendwo zwischen „positiv einfallsreich“ und „völlig durchgeknallt“, was sie abwechselnd sympathisch, echt oder zumindest interessant macht.

Aber von vorne: Mickey Gibson ist eine ehemalige Detective der Polizei, die sich nach einer gescheiterten Ehe mit einem unzuverlässigen Mann jetzt als angestellte Cyber-Detektivin betätigt und hauptsächlich allein erziehende Mutter zweier Kinder ist. Sie bekommt einen Anruf einer angeblich neuen Kollegin, die einen etwas außergewöhnlichen Auftrag für sie hat. Mickey soll sich ein zum Verkauf stehendes Anwesen persönlich anschauen und den Wert der verbliebenen Einrichtungsgegenstände schätzen. Bei ihrem Rundgang findet sie die halb verweste Leiche des Besitzers und wird prompt von der Polizei als Mordverdächtige gehandelt.
Es stellt sich heraus, dass der vermeintliche Auftrag nicht von Mickeys Firma kam, sondern von einer unbekannten Frau, die erschreckend viele Informationen über Mickey und ihren Job besitzt. Mickeys Ehrgeiz ist geweckt, sie möchte sich von den Verdächtigungen frei machen und herausfinden, was es mit dem mysteriösen Toten auf sich hat. Die unbekannte Anruferin - nennen wir sie Clarisse - scheint ein ähnliches Ziel zu verfolgen und mischt sich immer wieder ein. Mickey ist gezwungen sich auf das Spiel einzulassen und hängt bald selbst ziemlich tief mit drin…

Baldacci konstruiert eine verwickelte Story, die er uns Lesern nur scheibchenweise präsentiert. Dadurch liest man meistens mit einem großen Fragezeichen auf der Stirn, weil sich im Laufe des Buches nur wenige Fragen klären, aber umso mehr neue auftauchen. Ich fand es hochspannend, mit Mickey auf Rätseljagd zu gehen, auch weil sie eine wirklich sympathische und realitätsnahe Hauptfigur ist. Zwischendurch wechselt die Perspektive immer wieder zu Clarisse, die sich ihr eigenes Netz zusammengebaut hat und zumindest versucht Mickey aus dem Hintergrund zu lenken. Es entwickelt sich ein Mit- und Gegeneinander auf Augenhöhe zwischen den beiden Protagonistinnen und wir sind als Leser mittendrin.
Mir hat diese Rätseljagd sehr gut gefallen, insbesondere auch deswegen, weil die Fäden am Ende schlüssig zusammengeführt werden und sich das Rätsel in dem für mich genau richtigen Tempo löst. Über ein paar kleine Schwächen im Showdown und etwas Verwunderung ob der Motivation einiger Nebenfiguren sehe ich dabei gerne hinweg. Für mich verdient dieses Buch 5 Sterne und ich kann es jedem empfehlen, der verwickelte Thriller mag und mit vielen Figuren zurechtkommt.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Spannung
Veröffentlicht am 21.07.2024

Spannend

6

„Gefährliches Komplott, geschrieben von David BaldaccDer Thrilleri erfüllt alle Erwartungen und fesselt ab Seite eins.

Der Autor verfasst einen genialen Einstieg in die Geschichte zwischen einer ehemaligen ...

„Gefährliches Komplott, geschrieben von David BaldaccDer Thrilleri erfüllt alle Erwartungen und fesselt ab Seite eins.

Der Autor verfasst einen genialen Einstieg in die Geschichte zwischen einer ehemaligen Polizistin Mickey und einer Betrügerin. Mickey ist auf dem Weg ein persönliches Inventar von einem Anwesen zu erstellen. Doch als sie dort ankommt, findet sich auf dem Boden eine leblose Person. Diese ist die Leiche des Besitzers. Kurz darauf verdächtigt die Polizei Mickey, die Leiche vergiftet zu haben. Mickey nimmt die Spur nach demjenigen auf, der sie ausgetrickst hat und stößt dabei auf alte und neue Feinde.


Die Geschichte beinhaltet steigende Komplexität, unerwartete Wendungen und tiefgründige Charaktere. „Gefährliches Komplott“ zeigt eine ehemalige Polizistin in einem Netz voller Intrigen und unerwarteten Entwicklungen. Mir gefällt, das der Leser Zusammenhänge verstehen und ein wenig miträtseln muss.

Eine vielschichtige, spannende Handlung und für Thriller-Liebhaber absolut empfehlenswert.

Das Cover passt zur Handlung und lädt zum lesen ein.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Spannung
Veröffentlicht am 21.07.2024

Trau! Schau! Wem?

9

Um ihrer Rolle als alleinerziehenden Mutter gerecht zu werden, hat Mickey Gibson die Polizisten-Laufbahn aufgegeben und verdient nun ihren Lebensunterhalt mit dem Aufspüren von kriminellen Finanz-Betrügern.
Telefonisch ...

Um ihrer Rolle als alleinerziehenden Mutter gerecht zu werden, hat Mickey Gibson die Polizisten-Laufbahn aufgegeben und verdient nun ihren Lebensunterhalt mit dem Aufspüren von kriminellen Finanz-Betrügern.
Telefonisch beauftragt eine Kollegin sie damit, in einem herrschaftlichen, abseits gelegenen Anwesen mögliche Vermögenswerte aufzuspüren. Dort stößt sie bei ihrem Rundgang in einem versteckten Raum auf die Leiche des Hauseigentümers. Die Positionierung des Toten und die äußeren Umstände wecken in Mickey den Kriminalisten-Spürsinn.
Als die Polizei eintrifft, wird Mickey selbst als Täterin verdächtigt.
Es stellt sich heraus, dass sie mit diesem Auftrag Opfer eines Komplotts geworden ist.
Mickey Gibson, wie auch die Leser, werden schnell in einen gefährlichen Sog mitgerissen aus Verdächtigungen, Verstrickungen, Intrigen - aus Lug und Trug.
Wer ist wer? Wen kann man noch vertrauen? Wer verfolgt aus welcher Motivation heraus welche Ziele?

Von Beginn an ist man IN dem Kriminalfall.
Der spannende und strukturierte Erzählstil machen das flüssige Lesen einfach.
Literarisch hervorragend sind Hintergrund-Informationen und Zusammenhänge erzählerisch in die Geschichte eingebaut, sodass man trotz vieler Namen nicht den Überblick verliert.
Die bildhafte Sprache machen die Atmosphäre und die Örtlichkeiten spürbar.
Emotional kann man sich gut in die Personen einfühlen.
Alle Personen haben ihre Geschichte, mit der sie nach ihrem persönlichen Stil umgehen und ihr Handeln damit begründen.
Der Spannungsbogen wird von Beginn an sehr hoch gehalten. Zwischenzeitlich steht der Leser vor vielen offenen Fragen. Sehr gut strukturiert aufgebaut laufen schlussendlich alle Fäden zusammen und ergeben ein schlüssiges Gesamtbild.

"Gefährliches Komplott" ist ein atmosphärisch hervorragend geschriebener Betrugs-Thriller.
Der exzellente Erzählstil beschränkt sich auf Fakten und menschliche Empfindungen und kommt absolut gelungen ohne übertriebene Action-Szenen und Floskeln aus.
Dieses Buch ist für Liebhaber von spannenden, gut strukturierten Krimis unbedingt zu empfehlen!

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Spannung
Veröffentlicht am 20.07.2024

Was ist die Wahrheit?

6

Für mich war es wieder ein toller Thriller von David Baldacci. Ich hatte hohe Erwartungen an dieses neue Buch und ich muss sagen, ich bin nicht enttäuscht worden. Es ist super spannend und sehr undurchsichtig. ...

Für mich war es wieder ein toller Thriller von David Baldacci. Ich hatte hohe Erwartungen an dieses neue Buch und ich muss sagen, ich bin nicht enttäuscht worden. Es ist super spannend und sehr undurchsichtig. Hier bekommt man nicht schon nach ein paar Seiten die Wahrheit heraus, sondern wird bis zum Schluß in vielen Dingen noch im Ungewissen gelassen. Wir lernen sehr viele und sehr unterschiedliche Charaktere kennen. Und es ist faszinierend zu erleben, wer sich hier als was für ein Mensch entpuppt. Denn auch wenn man jemanden als sympathisch kennenlernt, so ist nicht gesagt, dass man die Person am Ende auch noch so sieht. Ich war jedenfalls über diese Entwicklung der Personen und ihrer Geschichte sehr überrascht. Es ist einfach spannend den Protagonisten zu folgen. Jede Figur hat so ihre eigenen Motive für die Handlungen, auch wenn manche, wie z.B. Gibson zu ihren Handlungen mehr oder weniger gezwungen werden. Manipulation ist hier an der Tagesordnung und man ist echt überrascht, was dabei alles ans Tageslicht kommt. Man erlebt einen verzwickten Fall, der soviele Wendungen hat, dass man manchmal durcheinander kommt. Es ist eben nicht immer so wie es scheint und da kann man mal durcheinander kommen. Aber es ist einfach fesselnd, man bleibt über die ganzen Buchseiten unter Hochspannung. Man zittert mit seinen Lieblingsfiguren und wünscht andere sonstwohin. Es ist sehr abwechslungsreich, denn es mischen sich ja die rein kriminalistischen Seiten mit den privaten Lebenssituationen der Protagonisten. Egal ob es die Vergangenheit betrifft oder die Gegenwart - es ist immer interessant. Der Text an sich lässt sich sehr gut lesen und man bleibt immer voll im Geschehen. Der Personen sind interessant dargestellt und viele detailreiche Schilderungen erleichtern die Vorstellungskraft des Lesers. Ich konnte mir jedenfalls alles gut bildlich vorstellen. Gibson hat mir natürlich besonders gut gefallen. Sie ist eine besondere Persönlichkeit und lässt sich nicht unterkriegen. Sie bewältigt ihr Leben sehr gut, auch wenn es ziemlich stressig ist und sie einige Sorgen hat. Ihren Job bei ProEye finde ich total interessant. Gibson steht jedenfalls mit beiden Beinen fest im Leben.
Das Buch ist jedenfalls sehr abwechslungsreich und deckt eine große Themenvielfalt ab. Es ist spannend, emotional und abwechslungsreich. Langeweile kommt auf keinen Fall auf und so kann ich diesen interessanten Thriller mit einem guten Gewissen weiterempfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Spannung
Veröffentlicht am 20.07.2024

Eine Schatzsuche Widerwillen

10

" GEFÄHRLICHES KOMPLOTT " von David Baldacci aus dem Lübbe Verlag

Im neuesten Roman von David Baldacci begeben wir uns mit Mickey Gibson
auf die Suche nach unterschlagenen Geldern. Mickey, Expolizistin ...

" GEFÄHRLICHES KOMPLOTT " von David Baldacci aus dem Lübbe Verlag

Im neuesten Roman von David Baldacci begeben wir uns mit Mickey Gibson
auf die Suche nach unterschlagenen Geldern. Mickey, Expolizistin und
alleinerziehende Mutter von zwei Kleinkindern, sichert ihren Lebensunterhalt,
indem sie für ProEye Gelder aufspürt, die Personen oder gar ganze Firmen
auf wundersamer Weise haben verschwinden lassen. So erhält Mickey von
ProEye den Auftrag einen Kunden direkt vor Ort aufzusuchen und zu
überprüfen. Die Kundenvilla liegt weit außerhalb und kaum dort
angekommen, macht Mickey eine grausame Entdeckung, im Haus liegt ein
Toter. Nichtsahnend, dass sie längst ein Teil des "Gefährlichen Komplotts"
ist, wird sie durch eine anonyme, weibliche Anruferin dazu aufgefordert den
unbekannten Mörder zu ermitteln. Mickey gerät immer tiefer in Strukturen die
eindeutig mit der Mafia zu tun haben. Dazu wird Mickey von der Unbekannten
nahezu gestalkt, um sich den Ermittlungen anzunehmen. Das angekündigte
Katz und Maus Spiel beginnt, denn nicht nur ihr Leben gerät in Gefahr,
sondern auch das Leben ihrer Kinder.
David Baldacci erschafft in seinem neuen Roman eine wahrlich getreue
Schatzsuche nach einem verschwundenen Geldbetrag in Millionenhöhe.
Hinweise des Toten werden richtungsweisend für das Auffinden gestreut.
Eine wahre Schatzsuche beginnt. David Baldacci baut rund um Mickey ein
Netz von Fragen auf, die Antworten erwarten. Dabei versteht er es sie als
Hauptprotagonisten geschickt in die Geschehnisse einzubinden. Aber auch
die unbekannte Frau bringt ihre Geheimnisse mit, die dringend gelüftet
werden möchten und als Gegenspielerin eine überzeugende Rolle spielt.
Temporeich dringen wir Leser immer tiefer mit Mickey in eine Welt ein, die
von Geld bestimmt wird. Mich hat das Buch sofort in seinen Bann gezogen.
Besonders hat mir gefallen, dass dieses Mal das Geschehen aus weiblicher
Sicht heldinnenhaft dargestellt wird. Dazu tauchen dann weitere
Protagonisten auf, die fast alle nur vorgeben die zu sein, für die sie sich zwar
ausgeben, aber nicht sind. Es stellen sich schnell die Fragen ein, wer ist wer
und worin sind alle verstrickt. Natürlich suchen alle in diesem Buch den
Geldschatz. Wer ihn am Ende findet und wo er versteckt liegt? Das könnt ihr
nur selbst herausfinden! Einfach wieder ein wahrlicher Baldacci! Für mich
absolut gelungen allein durch seine immer wieder einstreuenden und neuen
Hinweise auf die Suche nach dem Geld!

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Spannung