Platzhalter für Profilbild

sveso

Lesejury Star
offline

sveso ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit sveso über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.11.2019

Authentischer, ruhiger Krimi

Wisting und der Tag der Vermissten
0

William Wisting lässt ein Fall nicht los: Das Verschwinden von Katharina Haugen 24 Jahre zuvor. Zu ihrem Todestag kramt er die alten Fallakten heraus und hofft, aus Ungereimtheiten die Lösung ...

William Wisting lässt ein Fall nicht los: Das Verschwinden von Katharina Haugen 24 Jahre zuvor. Zu ihrem Todestag kramt er die alten Fallakten heraus und hofft, aus Ungereimtheiten die Lösung zu finden. Außerdem trifft er sich jedes Jahr mit Katharinas Ehemann, Martin Haugen, trinkt mit ihm Kaffee und spricht über den Fall. Dieses Jahr ist jedoch alles anders, weil Martin am Todestag nicht zuhause und auch nicht zu erreichen ist. Außerdem taucht Ermittler Adrian Stiller auf, der aus anderen Gründen auf Martin Haugen gestoßen ist.

Jørn Lier Horst hat einen sehr ruhigen und ausgeglichenen Schreibstil, durch den sich die Kapitel schnell und flüssig lesen lassen. Über William erfahren wir nicht nur, wie er zu dem ungelösten Fall und seiner Freundschaft zu Martin steht, sondern auch viel über sein Privatleben. Darin spielen vor allem Tochter Line und Enkelin Amalia eine große Rolle.

Der Cold Case ist spannend, die Ermittlungvorgehensweisen wirken authentisch und sind schlüssig dargestellt. Auch wenn die Auflösung nicht völlig unvorhersehbar war, ist der Weg dorthin spannend zu lesen.

Veröffentlicht am 18.11.2019

Sehr hohe, theoretische Dichte

Das innere Navi – Wie du mit den fünf Disziplinen des Denkens Klarheit findest
0

Vivian Dittmar erklärt die Unterschiede der fünf unterschiedlichen Disziplinen des Denkens: Inspiration, Intuition, Herzintelligenz, Absicht und Ratio.
Sehr ausführlich beschreibt sie jede Disziplin für ...

Vivian Dittmar erklärt die Unterschiede der fünf unterschiedlichen Disziplinen des Denkens: Inspiration, Intuition, Herzintelligenz, Absicht und Ratio.
Sehr ausführlich beschreibt sie jede Disziplin für sich, welche Merkmale sie hat, in welchen Situationen sie vielleicht besonders stark ist, und setzt die einzelnen Disziplinen mit sich in Beziehung und grenzt sie voneinander ab. Unterfüttert werden ihr Ausführungen mit eigenen Erfahrungen, die stets kurz eingeworfen werden. Außerdem gibt es thematisch passende Übungen, die sowohl während der Lektüre als auch danach regelmäßig gemacht werden können. Sie sollen die Wahrnehmung schulen und so helfen, selbst die verschiedenen Arten des Denkens differenzieren zu können.

Der Schreibstil ist angenehm und die Sachverhalte sind verständlich erklärt. Dennoch waren einige Passagen sehr langatmig und nahezu nichtssagend, sodass ich während des Lesens gelegentlich mit meinen Gedanken abgeschweift bin. Durch den sehr hohen theoretischen Anteil fällt es schwer, nach der ersten Lektüre viel verinnerlicht zu haben.
Dennoch ist "Das innere Navi" ein sehr informatives Buch, das das eigene Denken, Handeln und Fühlen näher beleuchtet und teilweise in Frage stellt.

Veröffentlicht am 16.11.2019

Spannend und düster

Zack Herry / In den Klauen des Falken
0

Zack Herry kann in letztem Moment einen Terroranschlag im U-Bahnhof verhindern, weil er die junge Attentäterin erschießt. Ihre Augen verfolgen ihn bis in seine Träume, doch er hat nicht die Zeit, sich ...

Zack Herry kann in letztem Moment einen Terroranschlag im U-Bahnhof verhindern, weil er die junge Attentäterin erschießt. Ihre Augen verfolgen ihn bis in seine Träume, doch er hat nicht die Zeit, sich mit ihren Motiven zu befassen, denn seine Aufmerksamkeit wird von seinen Kollegen verlangt. Ein Polizeikollege, der undercover einen Drogenring ausheben wollte, wurde gefoltert und ermordet. Zack und sein Team vermuten, dass er wegen sensibler Informationen sterben musste, bevor er seinen Auftrag beenden konnte. Nun soll Zack Herry für ihn einspringen.

Wie in vielen schwedischen Krimis und Thrillern ist auch Zack Herry ein einsamer, düsterer und melancholischer Ermittler, der privat einige Ungeklärtheiten und Probleme mit sich herumschleppt. Dennoch konnte er mich schnell von sich überzeugen - ebenso die Nebencharaktere, die sehr zu ihm passten.
Der Schreibstil ist auf den ersten Seiten noch eigenartig und ungewöhnlich, konnte jedoch schnell flüssig gelesen werden und hat es drauf, Spannung zu erzeugen.
Das Erzähltempo ist im Verhältnis zu den Geschehnissen absolut stimmig, es gibt zwischendurch immer mal kleine Höhepunkte und natürlich ein spannendes Finale.
Dass ich keinen der vorherigen Bände der Zack Herry Reihe gelesen habe, hat mein Verständnis absolut nicht beeinträchtigt.

Veröffentlicht am 16.11.2019

Gut verständlicher Ratgeber

Gesund leben trotz Strahlenflut
0

Über die alltägliche Strahlung, der wir ausgesetzt sind, machen sich die wenigsten Menschen ernsthafte Gedanken oder schreiben sie Verschwörungstheorien zu. Ernst Schwarzhans und Sabrina Masek hingegen ...

Über die alltägliche Strahlung, der wir ausgesetzt sind, machen sich die wenigsten Menschen ernsthafte Gedanken oder schreiben sie Verschwörungstheorien zu. Ernst Schwarzhans und Sabrina Masek hingegen stufen die Auseinandersetzung mit Strahlung als sehr wichtig ein. Sie erklären und erläutern, welche verschiedenen Arten von Strahlung es gibt, wo sie besonders stark sind, und vor allem, wie man sich selbst davor schützen kann.
Schaubilder und Begriffserklärungen erleichtern und unterstützen den Verständnisprozess enorm. Die Lösungsansätze sind nicht nur allgemein gehalten, sondern auf einzelne Geräte, Strahlen und Räume aufgeteilt, sodass hier für jeden, der sich vor Strahlung schützen möchte, hilfreiche Tipps dabei sind. Auch wenn ich aus finanzieller Sicht in meiner Mietswohnung keine allzu großen Maßnahmen vornehmen werde/kann, habe ich sehr viel aus der Lektüre mitgenommen.

Veröffentlicht am 26.10.2019

Wühlt auf und macht Mut

Krebskriegerinnen
0

Das Buch startet mit der Dianose Darmkrebs für Anja Koeseling, die sie aus allen Wolken fallen lässt. Ihre Freundin Mina Teichert kann sich nicht nur auffangen, sondern weiß selbst, wie hart eine Krebserkrankung ...

Das Buch startet mit der Dianose Darmkrebs für Anja Koeseling, die sie aus allen Wolken fallen lässt. Ihre Freundin Mina Teichert kann sich nicht nur auffangen, sondern weiß selbst, wie hart eine Krebserkrankung ist, weil sie Jahre zuvor Gebärmutterhalskrebs hatte.

So berichten die beiden Frauen abwechselnd von ihrer Krebserkrankung: Anja von den gegenwärtigen Entwicklungen, ihrer Krankheitsgeschichte und ihren Sorgen und Ängsten. Ausgehend davon erzählt Mina, wie es ihr erging, wann sie genauso oder anders empfunden hat und wie sie für Anja da ist und sie auf dem schwierigen Weg unterstützt. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg gegen den Krebs.
Das Buch ist schonungslos offen, nimmt kein Blatt vor den Mund und beschönigt eine Krebserkrankung nicht. Selbstverständlich gibt es Momente voller Dankbarkeit für die Angehörigen, doch viel mehr gibt es OPs, unheilvolle Arztgespräche und das eigene Gedankenkarrussel, das nicht still steht.


Die Erfahrungen, die hier beschrieben werden, können den Lesern nur annähernd zeigen, wie schlimm Krebs ist. Jedoch kann ich mir vorstellen, dass sie Betroffene und Angehörige unterstützen, Mut machen, dass sich das Kämpfen lohnt und der Weg zurück ins unbeschwerte Leben zwar sehr hart, aber nicht unmöglich ist.