Cover-Bild Das Profil
(19)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: ROWOHLT Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Polizeiarbeit
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 18.10.2022
  • ISBN: 9783499008245
Hubertus Borck

Das Profil

Ich kenne dein Profil. Es wird dir zum Verhängnis werden. #Qual.#Mord.#Tod.

Der Tote im Sandkasten ist bis zum Kehlkopf eingegraben. Ihm fehlt ein Auge. Der makabre Fund auf einem Hamburger Spielplatz setzt die erfahrene Kriminalkommissarin Franka Erdmann und ihren neuen Assistenten Alpay Eloğlu unter Hochdruck. Kurz darauf wird eine junge Influencerin brutal in ihrer Wohnung getötet. Auch wenn sich die Handschriften beider Verbrechen unterscheiden, deutet immer mehr darauf hin, dass es sich um denselben Mörder handelt. Und während die Polizei fieberhaft ein Profil von ihm erstellt, überwacht er bereits den Instagram-Account seines nächsten Opfers, dessen scheinbar perfektes Leben ein grausames Ende finden soll.

Der packende Auftakt einer neuen Thrillerserie mit einem ungleichen Hamburger Ermittlerduo für Fans von Andreas Winkelmann, Sebastian Fitzek und Michael Tsokos.


 

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.11.2022

Spannend und super konstruiert

0


INHALT:
Es gibt einen makaberen Fund auf einem Hamburger Spielplatz. Der Tote ist bis zum Kehlkopf eingegraben und ein Auge fehlt. Dieser schreckliche Fund setzt Kriminalkommissarin Franka Erdmann und ...


INHALT:
Es gibt einen makaberen Fund auf einem Hamburger Spielplatz. Der Tote ist bis zum Kehlkopf eingegraben und ein Auge fehlt. Dieser schreckliche Fund setzt Kriminalkommissarin Franka Erdmann und ihren Assistenten Alpay Eloglu unter Hochdruck. Kurz darauf wird eine Influenzerin tot in ihrer Wohnung gefunden. Auch wenn die beiden Fälle sich unterscheiden, scheinen sie doch denselben Mörder zu haben. Die Arbeiten bei der Polizei laufen auf Hochtouren und es wird ein Profil erstellt. Doch der Mörder überwacht schon das Instagramprofil seines nächsten Opfers.
MEINE MEINUNG:
Von Beginn an mich dieser spannende Thriller in seinen Bann gezogen. Sofort ist die Spannung und derThrill da und sofort befindet man sich mitten im Geschehen und das Mitermitteln kann beginnen. Dennoch gibt der Autor dem Leser auch Zeit, die Charaktere gut kennenzulernen. Ich fand sie sehr interessant und ihr Agieren miteinander sehr authentisch und spannend. Es kam weder bei ihnen noch bei dem Fall Langeweile auf. Auch das hohe Tempo im gesamten Buch hat mit gut gefallen. Immer wieder gab es Überraschungen und da wir auch den Täter beobachtet haben, lag die ganze Zeit Nervenkitzel in der Luft. Wir waren nah an den Ermittlungen beteiligt und es ging das grosse Raten los. Der Fall ist super gut konstruiert und ich tappte oft, genau wie die Polizei, im Dunkeln. Die Spannungskurve war von Anfang his zum Ende hin auf höchstem Niveau, das Tempo war konstant hoch und der Aufbau des Fall konnte mich immer wieder überraschen. Ich habe das Buch mit Begeisterung gelesen und hoffe auf noch viele Thriller von Hubertus Borck.
FAZIT:
Spannend, interessante Charaktere und ein super gut konstruierter Fall.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.08.2022

Super spannend!

0


Das Cover hat mir direkt sehr gut gefallen und auch im Nachhinein finde ich, dass es sehr gut zur Geschichte passt!
Eine erfahrene Polizistin und ein junger, neuer Kollege auf der Jagd nach einem Serienkiller ...


Das Cover hat mir direkt sehr gut gefallen und auch im Nachhinein finde ich, dass es sehr gut zur Geschichte passt!
Eine erfahrene Polizistin und ein junger, neuer Kollege auf der Jagd nach einem Serienkiller - die Geschichte ist perfekt für alle, die Fitzek und Co. lieben.
Anfangs dachte ich, dass manches etwas zu ausführlich beschrieben wird, jedoch finde ich jetzt, dass dieses anschauliche Beschreiben gerade das ist, was diese Geschichte so gut macht! Noch dazu kommt, dass es mit der Thematik rund um öffentliche Instagram-Profile natürlich ein super aktuelles Thema ist, das uns alle angeht und betrifft.
Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, es gab mehrere Wendungen, die ich so nicht erwartet hatte und die die Story noch spannender gemacht haben.
Die Figuren haben mir sehr gut gefallen, insbesondere die Beziehung zwischen Franke und Alpay und deren Wandel war schön zu lesen.
Das Buch ist jedenfalls sehr empfehlenswert für alle Thriller/Krimi-Fans und Leser, die auch die Fitzek-Geschichten mögen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.08.2022

absolut spannend

0

In Hamburg wird die Leiche eines Mannes gefunden, auf einem öffentlichen Spielplatz wurde er im Sandkasten verbuddelt, nur der Kopf schaut noch heraus. Bevor es erste Ergebnisse gibt, wird eine junge Frau ...

In Hamburg wird die Leiche eines Mannes gefunden, auf einem öffentlichen Spielplatz wurde er im Sandkasten verbuddelt, nur der Kopf schaut noch heraus. Bevor es erste Ergebnisse gibt, wird eine junge Frau brutal in ihrer Wohnung getötet aufgefunden. Franka Erdmann und ihr neuer junger Kollege Alpay Eloğlu ermitteln auf Hochtouren, es stellt sich heraus, dass die Frau eine bekannte Influencerin auf Instagram war. Als wieder eine junge Frau ermordet wird ist klar, es handelt sich um denselben Täter, der mit seinen Morden noch lange nicht am Ende ist. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

"Das Profil" ist der Auftaktband zu einer neuen Thrillerreihe und hat mich auf ganzer Linie überzeugt. Hier stimmt einfach alles. Angefangen mit der absolut gelungen Figurenzeichnung, zwei Ermittler, die unterschiedlicher nicht sein könnten, und doch ein perfektes Team abgeben. Der Autor hat die zwischenmenschlichen Aspekte gut dargestellt, Erdmann und Eloğlu müssen erst mal miteinander warm werden, doch mit der Zeit lernen sie sich besser kennen und werden zum Team, das sich gegenseitig ergänzt. Beide kommen sympathisch rüber, ich konnte mit ihnen mitfiebern. Als Leser weiß man mehr und fiebert dem Finale entgegen. Spannung ist permanent vorhanden, die Story stimmig, der Schreibstil locker und flüssig zu lesen. Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.07.2022

Extrem spannend

0

Dieses Buch ist extrem spannend und hat mich sehr überzeugt. Ich habe eine Lesenachtschicht eingelegt, weil ich unbedingt wissen musste, wie die Geschichte endet.

Die beiden ungleichen Kommissare sind ...

Dieses Buch ist extrem spannend und hat mich sehr überzeugt. Ich habe eine Lesenachtschicht eingelegt, weil ich unbedingt wissen musste, wie die Geschichte endet.

Die beiden ungleichen Kommissare sind sympathisch beschrieben und man erfährt einiges über die Ermittlerin Franka Erdmann und warum ihr ein neuer junger Partner Alpay Eloglu zur Seite gestellt wird. Franka Erdmann hat ihre Marotten und Alpay Eloglu muss sich ihre Anerkennung erst noch verdienen.

Die Story beginnt sehr schnell mit einem verstörend wirkenden Leichenfund auf einem Kinderspielplatz. Dort wurde ein nackter Mann im Sand eingegraben.

Gleichzeitig wird eine junge Influencerin in ihrer Wohnung ermordet aufgefunden.

Gibt es Gemeinsamkeiten zu beiden Fällen? Sind es ein oder mehrere Mörder?

Das Buch ist spannend jeweils aus Sicht der verschiedenen Personen geschrieben. Man erfährt Kindheitserinnerungen des Mörders und warum sich seine Persönlichkeit so entwickelt hat.

Das Cover ist interessant gestaltet. Ein Gesicht kombiniert mit einem Fingerabdruck verspricht eine spannende Story.

Ich freue mich schon jetzt auf weitere Fälle dieses neuen Ermittlerduos.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.11.2022

Follow me

1

Als Kinder einen Toten im Sandkasten finden, ist Kriminalkommissarin Franka Erdmann entsetzt; der Mann wurde nackt bis zum Kehlkopf im Sand eingegraben, sein Genick scheint gebrochen. Mit dem ihr gegen ...

Als Kinder einen Toten im Sandkasten finden, ist Kriminalkommissarin Franka Erdmann entsetzt; der Mann wurde nackt bis zum Kehlkopf im Sand eingegraben, sein Genick scheint gebrochen. Mit dem ihr gegen ihren Willen neu zugewiesenen Kollegen Alpay Eloglu, der frisch von der Universität kommt, ist sie mitten in den Ermittlungen, als die Meldung über eine weitere Tote hereinkommt. Eine junge Influencerin wurde überfallen und brutal in ihrer Wohnung ermordet, es gibt keine Spuren. Als Hinweise auftauchen, die beide Morde miteinander verbinden, drängt die Zeit, weil allen schnell klar ist, dass der Täter nicht so schnell wieder aufhören wird.

Dies ist das Debüt von Hubertus Borck, was ich nach Beendigung des Buches kaum glauben kann. Als Thriller würde ich das Buch zwar nicht bezeichnen, aber als unterhaltsamen und sehr spannenden Krimi, der mich mit der guten alten Laufarbeit überzeugen konnte. Bei den beiden Hauptfiguren Franka und Alpay habe ich etwas gebraucht, bis ich mit ihnen warm wurde, aber letztendlich habe ich besonders Franka in mein Herz geschlossen. Schade fand ich hierbei, dass der Fokus überwiegend auf Franka lag, über ihren Kollegen habe ich noch nicht so viel erfahren dürfen. Dies ändert sich hoffentlich im weiteren Verlauf der Buchreihe. Die Dynamik zwischen den beiden unterschiedlichen Charakteren fand ich klasse, die feinen Spitzen und den ironischen Unterton passend. Dabei wurde es aber nie übertrieben und so richtig unter die Gürtellinie ging es ebenfalls nie.

Der Fall war außergewöhnlich und es hat mir viel Spaß gemacht, den Ermittlern bei der Verfolgung der vielen Fährten über die Schulter zu schauen. Die dazwischen eingestreuten Abschnitte über den Täter fand ich anfangs etwas holprig, aber im Laufe der Geschichte wurden diese kurzen Einblicke immer besser und interessanter. Das Finale war dramatisch, die Auflösung stimmig und bereits jetzt freue ich mich auf ein Wiedersehen mit Franka und Alpay, das glücklicherweise nicht lange auf sich warten lässt, denn bereits im März 2023 erscheint der zweite Teil mit den beiden Ermittlern. Von mir gibt es viereinhalb Sterne und eine Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere