Cover-Bild Dark Princess
(6)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Nova MD
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Romantische Spannung
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 491
  • Ersterscheinung: 31.08.2018
  • ISBN: 9783961115471
  • Empfohlenes Alter: ab 18 Jahren
J. S. Wonda

Dark Princess

Dunkles Geheimnis
Nicht jede Prinzessin glaubt an Märchen …

DÜSTER – EROTISCH – ROYAL

Diese Reihe ist mit einem Happy End abgeschlossen.
Band 1: Dark Prince.

Während Alec und Davies sich in Amsterdam ihrer vermeintlich letzten Feinde entledigen, entsteht in London eine neue Macht. Eine Gruppe, die nicht nur den Dark Prince, sondern auch alle seine Verbündeten tot sehen will. Zurück in London müssen Alec und seine rechte Hand Davies feststellen, dass sie viel zu lange fort waren, um noch etwas zu retten ...

Florence erfährt unterdessen eine Wahrheit, die sie zu einem großen Schritt zwingt, und alles mündet in der Frage, in welche düsteren Machenschaften die englische Königsfamilie wirklich verwickelt ist. Was, wenn die Thronfolgerin und Prinzessin Elouise nur so tut, als wäre sie unschuldig?

LONDON. 2017. KEIN MÄRCHEN.
Oder doch?

»Hör mir zu, dunkle Prinzessin«, flüsterte sie. »Ich sehe, dass du ihn liebst. Eine Liebe, die mir bisher nicht vergönnt war, aber ich sehe und erkenne sie. Nur gibt es neben ihm noch eine zweite Person, deren Leben in größter Gefahr ist. Eben weil es so leicht ist, es zu beenden, und so unbemerkt geschehen kann.«
Eine Gänsehaut schlich sich auf meine nackten Arme.
»Von wem sprichst du?«, fragte ich stockend.
»Von dir.«

DARK PRINCESS ist der 5. Band der DARK PRINCE Reihe.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.05.2020

Der fünfte Teil überrascht mit heftigen Wendungen und fesselt einfach nur total!

0

Der tolle Schreibstil lässt auch im fünften Band nicht nach. Der Handlungsstrang ist einfach so komplex und gut durchdacht, auch wenn bisher nicht alles aufgelöst ist. Das royale Leben rückt immer mehr ...

Der tolle Schreibstil lässt auch im fünften Band nicht nach. Der Handlungsstrang ist einfach so komplex und gut durchdacht, auch wenn bisher nicht alles aufgelöst ist. Das royale Leben rückt immer mehr in den Vordergrund und trotzdem schafft es Alec natürlich seinen letztendlichen Plan nicht ganz zu offenbaren, das wäre ja auch langweilig. Die Geschichte wird ernster, es gibt ungeklärte und mysteriöse Anschläge und unerwartete Entwicklungen in Davies Leben, womit ich NIEMALS gerechnet hätte.
Allerdings gehen mir die Protagonisten und ihr Verhalten (hauptsächlich Alec und Florence) wie schon im vierten Band weiter auf die Nerven. Da mein Herz Davies gehört, kann ich ihr Verhalten einfach nicht gutheißen. Mittlerweile habe ich auch echt Angst um sein Happy End und das will ich echt nicht.
Einerseits will ich unbedingt wissen wie es in Dark Prince weitergeht und wie die Geschichte endet, aber andererseits will ich es auch nicht, weil mir Davies Happy End mittlerweile wichtiger ist als das von Alec und Florence. Ich stehe dem letzten Band also mit gemischten Gefühlen gegenüber und muss aber leider Dark Princess einen Stern abziehen, was aber einfach an meinem persönlichen Geschmack liegt und nicht daran, dass die Geschichte schlecht geschrieben ist.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.10.2019

Und die Autorin setzt ihre Idee weiter grandios um!

0

Auch mit dem 5. band konnte mich die Autorin voll catchen! Sie hält die Spannung aufrecht und überzeugt mit überraschenden Wendungen und Entwicklungen! Ich finde es wirklich toll, wie ihre Titel immer ...

Auch mit dem 5. band konnte mich die Autorin voll catchen! Sie hält die Spannung aufrecht und überzeugt mit überraschenden Wendungen und Entwicklungen! Ich finde es wirklich toll, wie ihre Titel immer zum entsprechenden Buch passen und gleichzeitig der ganze Buchauftritt durch die wunderschöne Innen- und Außengestaltung abgerundet wird. J. S. Wonda hat einen tollen Schreibstil, der sich sehr flüssig lesen lässt. Ich bin dieser Reihe absolut verfallen und freue mich jetzt schon auf Band 6!

Veröffentlicht am 18.08.2019

Wer ist Verbündeter und wer ist Feind?

0

Während Alec und Davies sich in Amsterdam ihrer vermeintlich letzten Feinde entledigen, entsteht in London eine neue Macht. Eine Gruppe, die nicht nur den Dark Prince, sondern auch alle seine Verbündeten ...

Während Alec und Davies sich in Amsterdam ihrer vermeintlich letzten Feinde entledigen, entsteht in London eine neue Macht. Eine Gruppe, die nicht nur den Dark Prince, sondern auch alle seine Verbündeten tot sehen will. Zurück in London müssen Alec und seine rechte Hand Davies feststellen, dass sie viel zu lange fort waren, um noch etwas zu retten ...

Florence erfährt unterdessen eine Wahrheit, die sie zu einem großen Schritt zwingt, und alles mündet in der Frage, in welche düsteren Machenschaften die englische Königsfamilie wirklich verwickelt ist. Was, wenn die Thronfolgerin und Prinzessin Elouise nur so tut, als wäre sie unschuldig?

Wieder einmal überschlagen sich die Ereignisse rund um Florence, Alec und Davies und es wird immer undurchsichtiger, wer Freund und wer Feind ist.

Kaum ein Autor schafft es wie Jane, eine absurde Geschichte so real zu schreiben, dass man jedes Wort glaubt. Der Schreibstil der Autorin ist für mich etwas ganz besonderes. Auch finde ich toll, dass man die Dark Prince Reihe nicht nur vom Standpunkt der verschiedenen Charaktere, sondern auch noch in unterschiedlichen Erzählperspektiven lesen kann.

Das Cover ist wieder wunderschön und fügt sich perfekt in die Reihe ein.

für mich eine der besten Reihen, die ich je gelesen habe.

Veröffentlicht am 23.05.2019

Perfekt Ich liebe es

0

Während Alec und Davies sich in Amsterdam ihrer vermeintlich letzten Feinde entledigen, entsteht in London eine neue Macht. Eine Gruppe, die nicht nur den Dark Prince, sondern auch alle seine Verbündeten ...

Während Alec und Davies sich in Amsterdam ihrer vermeintlich letzten Feinde entledigen, entsteht in London eine neue Macht. Eine Gruppe, die nicht nur den Dark Prince, sondern auch alle seine Verbündeten tot sehen will. Zurück in London müssen Alec und seine rechte Hand Davies feststellen, dass sie viel zu lange fort waren, um noch etwas zu retten ...

Florence erfährt unterdessen eine Wahrheit, die sie zu einem großen Schritt zwingt, und alles mündet in der Frage, in welche düsteren Machenschaften die englische Königsfamilie wirklich verwickelt ist. Was, wenn die Thronfolgerin und Prinzessin Elouise nur so tut, als wäre sie unschuldig?

Seit ich die Reihe angefangen hab freu ich mich immer mehr auf ein neues Band der Reihe und ich werde nicht enttäuscht . Der Schreibstil bleibt gleich es fesselt dich und du willst es einfach nicht mehr aus der Hand legen .

Veröffentlicht am 04.03.2019

Grandios wie die Vorgänger

0

Auch dieser Teil ist wieder wahnsinnig gut gelungen und hat mein Herz in so vielen Ebenen berührt. Florence taucht endlich wieder in Davies´ und Alecs Leben auf und die beiden können ihr Glück kaum fassen. ...

Auch dieser Teil ist wieder wahnsinnig gut gelungen und hat mein Herz in so vielen Ebenen berührt. Florence taucht endlich wieder in Davies´ und Alecs Leben auf und die beiden können ihr Glück kaum fassen. Die Reaktionen sind natürlich wieder krass, aber genauso wie ich es mir vorgestellt habe - hart aber herzlich. Man merkt in diesem Teil ganz besonders, dass sich die Beziehung zwischen den dreien geändert hat. Sie sind nicht mehr die sexuell aufgeladene Dreiecksbeziehung wie zuvor, sondern haben sich in eine andere Richtung entwickelt. Florence hat sich für Alec entschieden und möchte ihm auch treu sein, obschon sie Gefühle für Davies hegt. Sie liebt ihn auf ihre eigene Art und Weise und hat trotzallem ein Verlangen nach ihm.

Ella spielt eine immer größere Rolle und ich bin gespannt, ob zwischen ihr und Davies mehr passiert, irgendwie scheint sich da etwas anzubahnen. Ich bin gespannt!

Die Königliche Familie ist erschüttert von Alec und Florence, doch wiessen sie den eigentlichen Hintergrund noch nicht. Die Abschaffung der Monarchie steht nämlich noch bevor, sollte Alec seine Pläne wirklich durchziehen.

Die Schwester von Evan kann ich noch nicht so einschätzen, gehört sie zu den guten oder nicht? Sollte Nike ihr vertrauen oder lieber doch nicht?

Das Ende hat mich sprachlos zurückgelassen. Ich muss unbefingt weiterlesen!