Cover-Bild Mein bester Freund Bob

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 160
  • Ersterscheinung: 26.10.2018
  • ISBN: 9783404610341
James Bowen

Mein bester Freund Bob

Was ich vom Streuner über das Glück gelernt habe
Was ich an Bob von Anfang an so besonders fand, ist die selbst für eine Katze ungewöhnliche Weisheit, die er ausstrahlt. Und in den zehn Jahren, die wir uns nun schon kennen, ist er - zumindest in meinen Augen - immer noch klüger und weiser geworden. Dieses Buch versammelt alles, was ich von Bob in dieser Zeit gelernt habe: Was macht wahre Freundschaft aus? Was brauchen wir eigentlich, um glücklich zu sein? Und wie holt man das Beste aus dem Leben? All das machen uns Katzen vor, und ganz besonders Bob ist ein Meister darin. Wir müssen uns nur die Zeit nehmen, hinzuschauen.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.05.2019

Eher ein Ratgeber als eine Abenteuergeschichte. Dennoch nett zu lesen.

0

Warum habe ich mich für das Buch entschieden?
Ich liebe die Geschichten von James und Bob, da war natürlich dieses Buch Pflicht!

Cover:
Auch dieses Buch zeigt Bob wieder von seiner besten Seite auf dem ...

Warum habe ich mich für das Buch entschieden?
Ich liebe die Geschichten von James und Bob, da war natürlich dieses Buch Pflicht!

Cover:
Auch dieses Buch zeigt Bob wieder von seiner besten Seite auf dem Cover. Man kann sich lebhaft vorstellen, wie der kleine Kater durch die Gegen marschiert. Einzig und allein die Sternchen stören mich ein wenig, da ich ursprünglich davon ausgegangen bin, dass es Schneeflocken sind und es sich wieder um eine Wintergeschichte handelt. Da muss man schon zweimal hinsehen.

Inhalt:
Was hat James über Bob während ihrer langen Freundschaft alles gelernt? Was macht ihre Freundschaft aus und worauf kommt es im Leben an? Viele Weisheiten rund um James und seinen kleinen Streuner.

Handlung, Schreibstil und Thematik:
Ursprünglich bin ich davon ausgegangen, dass wir James und Bob in diesem Buch wieder auf einem ihrer Abenteuer begleiten dürfen bzw. wieder viel neues über die beiden erfahren. Leider habe ich mich hier ein klein wenig getäuscht. Man erfährt zwar ein wenig mehr über die beiden bzw. über James‘ Denkweise und wie sie sich seit seiner Begegnung mit Bob verändert hat, aber es kommen hauptsächlich kleine Weisheiten vor, die mit größtenteils bekannten Fakten über die beiden belegt werden. Das Buch besteht hauptsächlich aus vielen kurzen Kapiteln (jedes nur 1-2 Seiten lang). Es gibt viel Bezug zu den Vorgänger-Büchern und dem Film. Zwischendrin findet man immer wieder nette Zeichnungen. Jedes Kapitel sieht so aus: Es kommt ein Spruch als Überschrift, z.B. „Mach ein Festmahl aus deinem Essen“ und danach erklärt James, wie er durch Bob auf diese Weisheit kam. Es ist nett zu lesen, auch wie sehr Bob James hilft seinen täglichen Kampf zu überstehen, aber es war nicht ganz das was ich ursprünglich erwartet habe.

Persönliche Gesamtbewertung:
Auch wenn es nicht ganz das war, was ich erwartet habe, sondern eher nur Weisheiten und wie James diese durch Bob sieht, war es nett zu lesen. Ich hoffe dennoch, dass wir noch ein Buch zu lesen bekommen, in welchem die beiden noch weitere Abenteuer erleben.

Veröffentlicht am 29.01.2019

Was man von Bob so lernen kann

0

Dies ist mein drittes Buch über James und Bob.
Auch wenn es noch ein paar andere Bücher dazwischen gibt, war ich von diesem Buch sehr begeistert.
Weis man doch längst das Tiere einem so Einiges beibringen ...

Dies ist mein drittes Buch über James und Bob.
Auch wenn es noch ein paar andere Bücher dazwischen gibt, war ich von diesem Buch sehr begeistert.
Weis man doch längst das Tiere einem so Einiges beibringen können.

Neben einem Vorwort von James welches einem noch einmal kurz in die Zusammenkunft zwischen ihm und Bob einführt gibt es 6 unterteilte Abschnitte.

1: Vertrauen ist der Anfang von allem - Lektionen in Freundschaft
2: Leben und leben lassen - Was wir brauchen, um glücklich zu sein
3: Erfolgsrezepte eines Katers - Wie man das Beste aus dem Leben herausholt
4: Bob gegen den Rest der Welt - Wie man den Alltag überlebt
5: Bob, der Zen-Kater - Wie man gut ist zu sich selbst
6: Professor Bob - Lektionen für den Alltag

Alle Abschnitte welche auch teilweise liebevoll illustriert sind zeigen man wie Bob sein Leben meistert, was James von Bob gelernt hat.
Und wenn man versucht dieses in seinen persönlichen Bereich zu integrieren, kann man sein Leben entspannter und glücklicher gestalten.

Das Buch beinhaltet Texte, welche einfach und gut zu lesen sind.
Die Unterteilungen innerhalb der Abschnitte sind kurzweilig und nicht zu lang gehalten.
Ich war sehr schnell mit dem Lesen durch und hatte trotzdem immer wieder Zeit zum Innehalten und Nachdenken.

Wenn man bedenkt was Bob und James mittlerweile für eine abenteuerliche Reise zusammen machen.
Was wäre James ohne seine Fellnase?
So ein kleiner Kater welcher als Lebensretter für James fungierte und seinem Leben einen Sinn zum Überleben gegeben hat.
Spätestens nach Sehen des Films welcher nach dem ersten Buch „Bob der Streuner“ kann man sich dem Zauber von Bob nicht mehr entziehen.

Fazit: Absolut lesenswert! Es gibt viele Möglichkeiten sein Leben schöner zu gestalten, aber keine so schöne wie von Bob zu lernen ;o)
Nicht nur für Katzenfans!

Veröffentlicht am 28.01.2019

immer wieder Bob...

0

Ich habe alle Bücher von Bob und James Bowen gelesen und die Vorgänger war auch sehr interessant und teilweise tragisch. Das hier ist aber eher eine Zusammenfassung aus all den Jahren, die James und Bob ...

Ich habe alle Bücher von Bob und James Bowen gelesen und die Vorgänger war auch sehr interessant und teilweise tragisch. Das hier ist aber eher eine Zusammenfassung aus all den Jahren, die James und Bob schon zusammen sind und wie James von der "Weisheit" der Katze und seiner Art zu leben gelernt hat und wie er die Katze die ganze Zeit in seiner Art beobachtet hat. Außerdem erfahren wir, dass James nie damit gerechnet hat- dass sich sein Leben so stark verändern könnte, nur dadurch dass jemand aus dem Leben mit der tollen Katze eine Story draus machen könnte... Ich habe das Buch in knapp 2 Stunden aufge- lesen da es nur ca. 120 Seiten hat- aber mir persönlich hat es nicht soviel gebracht und ich habe die anderen viel besser gefunden.