Cover-Bild Wo du das Glück findest
(4)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 13.10.2022
  • ISBN: 9783453426283
Jana Lukas

Wo du das Glück findest

Die alte Schule am See - Roman
Zuhause ist, wo das Glück auf dich wartet

Für Jule Hansen ist der Einzug in das alte Schulhaus am Starnberger See ein wahrer Segen und der perfekte Start für ihren neu gegründeten Concierge-Service. Jule liebt es, Dinge in Ordnung zu bringen – kaputte Kaffeemaschinen ebenso wie die Leben ihrer Mitmenschen. Genau dafür mögen ihre Kunden sie. Bis auf den Unternehmer Christian Thalbach, mit dem sie wegen jeder Kleinigkeit aneinandergerät. Doch nach einem Unfall ist er plötzlich auf Jules Hilfe angewiesen. Was als ständiges Kräftemessen zweier Streithähne beginnt, entwickelt sich zu einem Sommer, der Jules Gefühlswelt auf den Kopf stellt. Bis ein Geheimnis um Christians Vergangenheit ans Licht kommt, das ihr das Herz bricht. Und diesmal wird es weit mehr als Jules Allzweckwaffe Sekundenkleber brauchen, um die Scherben wieder zusammenzufügen.

Der zweite Band der Alte-Schule-Saga

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.01.2023

wunderschöne Wohlfühlgeschichte

0

Dies ist der 2. Band der Alte-Schule-Saga und im Mittelpunkt der Geschichte steht Jule Hansen. Jule hat ihren eigenen Concierge-Service gegründet und liebt es Dinge zu reparieren, zu organisieren und für ...

Dies ist der 2. Band der Alte-Schule-Saga und im Mittelpunkt der Geschichte steht Jule Hansen. Jule hat ihren eigenen Concierge-Service gegründet und liebt es Dinge zu reparieren, zu organisieren und für alles eine Lösung zu finden. Doch das Zusammentreffen mit Christian Thalbach, einem bekannten Unternehmer, verläuft nicht ganz so rund und hier beginnt ein neues Abenteuer. Als Christian sich bei einem Unfall schwer verletzt, ist er auf die Hilfe von Jule angewiesen und die beiden verbringen plötzlich sehr viel Zeit zusammen ...

Ich habe mich sehr gefreut wieder in der alten Schule am See zu Gast zu sein und alle wiederzusehen. Diesmal lernen wir Jule besser kennen. Ich mag ihr Wesen und ihre Art, einfach alles frei herauszusagen und dazu ist sie sehr hilfsbereit und vorausschauend. Durch und durch ein super lieber Mensch, der auch schon einiges erlebt hat. Man merkt ihre Freude und Leidenschaft für ihren Job, ein "nein" gibt es für sie nicht und diesen Ehrgeiz finde ich wirklich bewundernswert. Christian musste ich erst näher kennenlernen um ihn besser einschätzen zu können, hier passt auf jeden Fall "harte Schale weicher Kern".

Die Kulisse ist einfach so schön und besonders der Zusammenhalt der Bewohner der alten Schule. Selten man findet man so einen starken Zusammenhalt, wo man weiß, dass man sich auf den anderen verlassen kann.

Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt flüssig, leicht und herrlich. Man fliegt nur so über die Seiten und ich war in der Geschichte richtig gefangen. So macht Lesen Spaß und Freude. Die Geschichte hat mich sehr berührt, jeder hat sein Päckchen zu tragen und doch kann man gemeinsam so viel erreichen. Dazu habe ich mich zwischendrin wie im Sommer gefühlt, die Füße im Wasser und einfach genießen, herrlich schön.

Ich hatte schöne Lesestunden und habe die Zeit am See mit den Mädels sehr genossen und freue mich schon auf den 3. Band der wunderbaren Reihe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.01.2023

Einfach nur wunderschön

0

Jule Hansen hat es nicht bereut, dass sie vor ein paar Wochen in die alte Schule am Starnberger See gezogen ist um von hier aus ihren Concierge-Service "Die gute Fee vom See" anzuschieben. Sie liebt es ...

Jule Hansen hat es nicht bereut, dass sie vor ein paar Wochen in die alte Schule am Starnberger See gezogen ist um von hier aus ihren Concierge-Service "Die gute Fee vom See" anzuschieben. Sie liebt es Menschen ihre Wünsche zu erfüllen und sie repariert mit Leidenschaft Dinge, die ansonsten weggeworfen würden.
Einer ihrer Kunden ist der Werbeagenturbesitzer Christian Thalbach. Für ihn füllt sie in seinem Haus am See den Kühlschrank auf, erfüllt die Wünsche eines seiner Geschäftsfreunde bzw. dessen egozentrischer Frau. Und sie verbietet sich, etwas anderes in Christian zu sehen, als einen ganz normalen Kunden. Was ihr manches Mal gar nicht so leicht fällt.
Doch dann, beim Fischerstechen auf dem See passiert es: Christian bleibt mit dem Fuß im Boot hängen, verdreht sein Bein und landet erstmal zur OP im Krankenhaus. Mit Orthese und Krücken gehandicapt, kommt er zurück ins Haus und natürlich tut Jule alles um ihm sein Leben dort so angenehm wie möglch zu machen. Ganz langsam kommen sich die Beiden immer näher. Ausserdem steht plötzlich Jules 16-jähriger Bruder vor der Tür und macht erstmal nichts ausser Problemen.
Mehr wird hier jetzt aber nicht verraten.

Dies ist nun der zweite Teil der "Die alte Schule am See"-Trilogie. Im ersten Band habe ich Felicia, die die alte Schule von ihrer Tante geerbt hat und einige Zimmer vermietet, näher kennengelernt. So ist es diesmal Jule Hansen, die ich auf dem Weg zu ihrer großen Liebe begleite. Jule ist eine tolle junge Frau, die sich nur zu sehr an ihre sich selbst gesteckten Ziele und Vorsätze klammert und sich damit manches Mal selbst im Wege steht. So schön, dass sie mit Felicia und Lina, die ebenfalls in der alten Schule wohnt, zwei so tolle Freundinnen gefunden hat. Dass Jule, die sich wirklich mit fast allem auskennt nicht kochen kann, macht sie mir noch sympathischer. Aber dafür hat sie ja Felicia mit ihrem Catering-Service. Natürlich sind auch Ben Lindner mit seinem Hund Poldi und Hauskatze Elfriede wieder mit von der Partie. Ich habe mich hier im Haus und am See so richtig wohl und aufgehoben gefühlt.

Jana Lukas erzählt die Geschichte so mitreißend, so gefühlvoll und in vielen farbigen Bildern, die mir sofort in den Kopf schießen. Da ich nicht weit weg lebe, habe ich einige Stellen gleich wiedererkannt, was die Geschichte für mich noch lebendiger und realer macht. Die Bilder vom See und dem ganzen Drumherum sind aber auch zu schön. Ausserdem sind die Geschehnisse hier so menschlich und absolut nachvollziehbar beschrieben.

Ein wunderbarer Roman, den ich wie gefesselt gelesen habe. Bei dem ich gelacht und manchmal den Kopf geschüttelt habe. Der mich, obwohl absolut vorhersehbar, sehr gut unterhalten hat.
Ich kann es kaum erwarten bis ich Band drei und die Geschichte von Lina zu lesen bekomme.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.11.2022

Wohlfühl-Schmöker

0

Es geht weiter mit der „Alten Schule am See“. Dieses Mal dreht es sich um die buchbare Concierge Jule Hansen, die mit Hilfe ihrer Mitbewohner und Freunde mehrere Aufträge wuppt. Darunter ist auch ein ganz ...

Es geht weiter mit der „Alten Schule am See“. Dieses Mal dreht es sich um die buchbare Concierge Jule Hansen, die mit Hilfe ihrer Mitbewohner und Freunde mehrere Aufträge wuppt. Darunter ist auch ein ganz besonderer 🙂

Der Roman ist eine Wohlfühl-Wucht. Das fängt auf der ersten Seite an und ab da möchte man nur noch lesen. Bevor die Liebe gehörig mitspielt, lernt man Jule und ihre Tätigkeit genauer kennen. Dazu steht auf einmal ihr sechszehnjähriger Bruder vor ihrer Tür, er ist von zuhause abgehauen und hat so einiges auf dem Kerbholz. Und ein spezieller Kunde kommt auch auf sie zu. Ab da wird es sehr anregend. Denn Christian ist etwas speziell, arbeitet viel und braucht für Verschiedenes ihre Dienste. Das es dabei auch zwischenmenschlich funkt beziehungsweise sie sich erst in die Köppe kriegen – geschenkt. Dazu kommen kurzweilige Beschreibungen verschiedener Tätigkeiten und der Umgebung. Und ihr Bruder mischt Jules Leben zeitweilig gehörig auf. Ein echter Wohlfühl-Schmöker!

Veröffentlicht am 23.10.2022

Auch im zweiten Teil der Trilogie fliegen die Schmetterlinge wieder fleißig

0

Wo du das Glück findest: Die alte Schule am See

von Jana Lukas

erschienen im Heyne Verlag am 13. Oktober 2022

Taschenbuch 448 Seiten

Klappentext

Zuhause ist, wo das Glück auf dich wartet

Für Jule ...

Wo du das Glück findest: Die alte Schule am See

von Jana Lukas

erschienen im Heyne Verlag am 13. Oktober 2022

Taschenbuch 448 Seiten

Klappentext

Zuhause ist, wo das Glück auf dich wartet

Für Jule Handen ist der Einzug in das alte Schulhaus am Starnberger See ein wahrer Segen und der perfekte Start für ihren neu gegründeten Concierge- Service. Jule liebt es, Dinge in Ordnung zu bringen - kaputte Kaffeemaschinen ebenso wie das Leben ihrer Mitmenschen. Genau dafür mögen ihre Kunden sie. Bis auf den Unternehmer Christian Thalbach, mit dem sie wegen jeder Kleinigkeit aneinander gerät. Doch nach einem Unfall ist er plötzlich auf Jules Hilfe angewiesen. Was als ständiges Kräftemessen zweier Streithähne beginnt, entwickelt sich zu einem Sommer, der Jules Gefühlswelt auf den Kopf stellt. Bis ein Geheimnis um Christians Vergangenheit ans Licht kommt, das ihr das Herz bricht. Und diesmal wird es weit mehr als Jules Allzweckwaffe Sekundenkleber brauchen, um die Scherben wieder zusammenzufügen.

Meinung

Und schon befinden wir uns wieder in der alten Schule. Das Wiedersehen mit Felicitas, Lina, Jule und Ben ist sehr herzlich, so wie man sie im ersten Band kennengelernt hat. Die drei Mädels haben jeder ihre Berufung gefunden. Felicitas Kochschule und ihr Catering werden sehr gut gebucht. Ben ist auch sehr gefragt in seinem Beruf und Lina baut sich gerade etwas auf. Und Jule startet mit ihrem Concierge-Service durch, die Zauberfee vom Starnberger See, wie sie sich selber gerne nennt. Wenn irgendwo ein Brett locker ist, dann zückt sie gerne ihren Schraubendreher. Oder sie kümmert sich mit Elan um Theaterkarten. Nur in Sachen Liebe kann sie leider nicht zaubern. Und mit Christian Thalbach ist das so eine Sache! Gefallen würde er Jule schon, aber Kunde bleibt Kunde, und diesen Vorsatz hält sie ein, soweit es geht. Und plötzlich steht ihr kleiner Bruder auch noch bei ihr auf der Matte. Eigentlich sollte er in ein Boot-Camp, aber Niklas ist da anderer Meinung. Für ihn braucht Jule besonderes Fingerspitzengefühl. Und dann passiert der Unfall von Christian Thalbach, wo er Jules Hilfe benötigt. Dabei kommen die Beiden sich näher und die Schmetterlinge fliegen tubulent herum. Doch plötzlich taucht Chris seine Frau auf! Jule ist alles andere als begeistert. Ob die Beiden sich noch aussprechen werden?

Es gibt auch ein Wiedersehen mit dem See-Hund Poldi und der Diva_Katze Elfriede.

Fazit

Auch im zweiten Teil der Trilogie vom Alten Schulhaus konnte mich Jana Lukas wieder mit ihrem Schreibstil einfangen.Wir erleben hier wunderschöne Romantik mit lustigen und ernsthaften Einlagen. Es hat großen Spaß gemacht Jule und ihr Concierge-Service zu begleiten. Ich vergebe sehr gerne eine Leseempfehlung und wunderschöne 5 🐥🐥🐥🐥🐥 und Teil 3:Wo die Liebe dich küsst im Februar , ist schon vorgemerkt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere