Cover-Bild Abgründe

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Sonstige Spannungsromane
  • Seitenzahl: 324
  • Ersterscheinung: 20.10.2017
  • ISBN: 9783848252930
Janina Huber

Abgründe

20 abgrundtiefe Kurzgeschichten

Ein Junge, der eine Leiche findet und feststellen muss, dass ihm seine Reaktion auf den Fund mehr Angst einjagt als der tote Körper selbst. Ein Mann, der sich im Schutz der Nacht auf die Lauer legt und dabei nur ein Ziel vor Augen hat: zu töten. Eine Familie, die sich einem unsichtbaren Feind gegenüber sieht, der ihr Leben für immer verändert und alles zu zerstören droht. Eine junge Frau, die Geister beschwört und plötzlich selbst zum Werkzeug dunkler Mächte wird. Eine Ehe, die stets glücklich war und von einem Moment auf den anderen auf eine Katastrophe zuschlittert ...

In jedem von uns verbirgt sich auch ein Abgrund.
Die Autorin nimmt uns mit auf eine Reise zu uns selbst. Zu den dunklen Winkeln der menschlichen Seele. Zu unausgesprochenen Ängsten. Aber auch zu dem Ort in uns, wo Hoffnung keimt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.12.2017

Kurzweilige und abwechselungsreiche Sammlung mit abgrundtiefen Kurzgeschichten

0

Mit ihrem Erstlingswerk legt die Autorin Janina Huber gleich eine äußerst kurzweilige und ziemlich abwechselungsreiche Kurzgeschichtensammlung vor, die mich auf ganzer Linie überzeugen und über weite Strecken ...

Mit ihrem Erstlingswerk legt die Autorin Janina Huber gleich eine äußerst kurzweilige und ziemlich abwechselungsreiche Kurzgeschichtensammlung vor, die mich auf ganzer Linie überzeugen und über weite Strecken sogar begeistern konnte.

In ihren 20 Geschichten leuchtet die Autorin die unterschiedlichsten Abgründe der menschlichen Seele aus und zeigt dabei eine erstaunliche Bandbreite.
Vom Kurzthriller, über die klassische Horrorgeschichte bis zu emotionalen Geschichten über den Umgang mit Krankheiten wie Demenz und Depressionen, sind so ziemlich alle möglich Erzählformen und Stilrichtungen vertreten.

Mit ihrem packenden Schreibstil gelingt es der Autorin dabei jedes Mal wieder, stimmungsvolle Szenarien, emotionale Momente und lebendige Charaktere zu erschaffen.

Das Niveau der Geschichten ist dabei bis zum Schluß gleichbleibend hoch. Unter den 20 Storys sind höchstens 2 bis 3, die mir nicht so gut gefallen haben, hier geht es dann auch eher um den persönlichen Geschmack und weniger um die Qualität der Geschichte.
Bei den übrigen Storys fällt es mir ausgesprochen schwer, eine Geschichte auszuwählen, die mir am besten gefallen hat. Hier unterscheiden nur noch Nuancen.

Eine Autorin, die man sich merken sollte.

Veröffentlicht am 10.08.2019

Hier handelt es sich um Kurzgeschichten, der Abgründe von Menschen.

0

Auch wenn es teils recht kurze Geschichten sind,sind sie sehr detailliert und Düster geschrieben.
Beängstigend das es sicher auch Geschichten sind,die leider sogar recht menschlich sind.
Janina Huber ...

Auch wenn es teils recht kurze Geschichten sind,sind sie sehr detailliert und Düster geschrieben.
Beängstigend das es sicher auch Geschichten sind,die leider sogar recht menschlich sind.
Janina Huber versteht es in sehr kurzen Geschichten die Umgebung lebendig zu machen.
Außerdem bereiten die Geschichten Kopfzerbrechen. Wahr oder nicht. Wie hätte man selbst gehandelt usw.
Wer also Kurzgeschichten liebt,die auch noch düster sind,sollte hier unbedingt zu greifen.

Veröffentlicht am 05.12.2018

Gruselige Kurzgeschichten

0

Janina Huber präsentiert in ihrem Buch "Abgründe" eine Sammlung von 20 Kurzgeschichten aus dem Bereich menschlicher Abgründe. Diese sind sehr vielseitig, sowohl im Thema als auch in der Länge, so dass ...

Janina Huber präsentiert in ihrem Buch "Abgründe" eine Sammlung von 20 Kurzgeschichten aus dem Bereich menschlicher Abgründe. Diese sind sehr vielseitig, sowohl im Thema als auch in der Länge, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Sie sind mal realer Natur, mal in der Sparte des Horrors oder Fiction anzusiedeln, aber immer mit viel Spannung und Gruselfaktor. Der Schreibstil ist sehr angenehm, so dass die Geschichten flüssig zu lesen sind. Bei einigen Geschichten möchte man unbedingt wissen wie es weiter geht. Vielleicht überrascht uns die Autorin mit einem zweiten Band. Leseempfehlung!

Veröffentlicht am 12.01.2018

Spannend und toll für zwischendurch

0

Inhalt:
Ein Junge, der eine Leiche findet und feststellen muss, dass ihm seine Reaktion auf den Fund mehr Angst einjagt als der tote Körper selbst. Ein Mann, der sich im Schutz der Nacht auf die Lauer ...

Inhalt:
Ein Junge, der eine Leiche findet und feststellen muss, dass ihm seine Reaktion auf den Fund mehr Angst einjagt als der tote Körper selbst. Ein Mann, der sich im Schutz der Nacht auf die Lauer legt und dabei nur ein Ziel vor Augen hat: zu töten. Eine Familie, die sich einem unsichtbaren Feind gegenüber sieht, der ihr Leben für immer verändert und alles zu zerstören droht. Eine junge Frau, die Geister beschwört und plötzlich selbst zum Werkzeug dunkler Mächte wird. Eine Ehe, die stets glücklich war und von einem Moment auf den anderen auf eine Katastrophe zuschlittert ...
In jedem von uns verbirgt sich auch ein Abgrund.
Die Autorin nimmt uns mit auf eine Reise zu uns selbst. Zu den dunklen Winkeln der menschlichen Seele. Zu unausgesprochenen Ängsten. Aber auch zu dem Ort in uns, wo Hoffnung keimt.

Meine Meinung:
Dieses Buch ist sehr spannend teilweise und durch die kurzen Geschichten sehr gut für zwischendurch geeignet. Einige Geschichten sind sooo spannend, dass ich zum Beispiel nach DER NEBEL nicht alleine im Dunkeln schlafen konnte :)
Einige Geschichten haben sehr gutes potential, aber waren für meinen Geschmack leider zu kurz. Die Story hätte noch weiter gehen können und für weiteren Lesespaß sorgen können. Daher 1 Stern Abzug, aber dennoch eine klare Leseempfehlung von mir.

Veröffentlicht am 24.11.2018

Kurz und bündig

0

Sehr kurze Geschichten. Klingen teilweise wie ein Prolog zu einem ganzen Werk. Man wäre teilweise sehr gespannt, wie sich die Story entwickelt. Gut als Unterwegs-Lektüre und wenn man nur kurz Zeit zum ...

Sehr kurze Geschichten. Klingen teilweise wie ein Prolog zu einem ganzen Werk. Man wäre teilweise sehr gespannt, wie sich die Story entwickelt. Gut als Unterwegs-Lektüre und wenn man nur kurz Zeit zum Lesen hat, weil man dann nicht aus einer Geschichte herausgerissen wird. Manche Stories haben Potential für Psychothriller oder Ähnliches. Eine Sammlung, die die Abgründe der Menschen sehr umfassend aufzeigt und letztendlich unterstreicht, dass der Mensch ansich im Wesentlichen böse ist. Könnte manch trübsinnigen Zeitgenossen schwermütig machen. Insgesamt aber eine überzeugende Zusammenstellung von Kurzgeschichten.