Cover-Bild Gangsterblues

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

20,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Hörbuch Hamburg
  • Genre: Sachbücher / Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
  • Ersterscheinung: 12.10.2018
  • ISBN: 9783957131072
Joe Bausch

Gangsterblues

Harte Geschichten: 6 CDs
Joe Bausch (Sprecher)

True-Crime-Geschichten aus dem härtesten Gefängnis in Deutschland

Sie sind Mörder, Dealer, notorische Betrüger, Vergewaltiger oder haben schwere Raubüberfälle begangen. Und sie alle wurden zu hohen Haftstrafen verurteilt. Im Knast haben sie viel Zeit, um sich mit ihren Taten auseinanderzusetzen – und irgendwann wollen sie reden: der psychopathische Serienmörder über eine eiskalte Entführung, die beiden Halbbrüder über einen fast perfekten Mord, oder der Rettungssanitäter über den Zufall, der ihn zum Verbrecher machte – mit verheerenden Folgen. Sie alle vertrauen sich Joe Bausch an und lassen ihn tief in den Abgrund ihrer Seele blicken. Die besten dieser Geschichten hat er hier aufgeschrieben. Wahre Geschichten, die unter die Haut gehen.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.02.2019

Tolles Hörbuch!

0 0

Inhalt:
Joe Bausch arbeitet in der JVA Werl. Als Gefängnisarzt kommt er täglich mit einer Vielzahl an Gefangenen in Kontakt, von Einbrecher, Vergewaltiger bis zum mehrfachen Mörder ist alles vertreten. ...

Inhalt:
Joe Bausch arbeitet in der JVA Werl. Als Gefängnisarzt kommt er täglich mit einer Vielzahl an Gefangenen in Kontakt, von Einbrecher, Vergewaltiger bis zum mehrfachen Mörder ist alles vertreten. Dank seiner vertrauenserweckenden Art und seiner Schweigepflicht als Arzt, vertrauen sich die Gefangenen ihm oft und gerne an. Die Geschichten, die er erzählt bekommt sind teilweise schockierend.
12 verschiedene Geschichten hat er für sein neues Buch aufgeschrieben.

Persönliche Meinung:
Joe Bausch, auch bekannt als Gerichtsmediziner im Tatort, gelingt es eindrucksvoll den Gefängnisalltag mit all seinen Facetten darzustellen. Spannend und emotional lässt er den Leser in die Geschichten der Verurteilten eintauchen und lässt ihn den Haftalltag von einer anderen Seite wahrnehmen.
Der Autor liest sein Hörbuch selber vor, was dem ganzen eine noch authentischere Note verleiht.

Fazit:
Wie schon sein erstes Buch „Knast“ ist auch dieses Buch wieder sehr gelungen. Nichts für zarte Seelen, denn es geht bei manchen der Geschichten schon zur Sache!
Für das Gesamtpaket gibt es von mir eine klar Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 30.12.2018

Wenn Verurteilte eine Geschichte zu erzählen haben …

0 0

Joe Bausch, Gefängnisarzt und bekannt als Schauspieler im „Tatort“, erzählt hier die Geschichten der Gefängnisinsassen, die sie ihm im Laufe seiner Berufstätigkeit erzählten. Die Geschichten könnten unterschiedlicher ...

Joe Bausch, Gefängnisarzt und bekannt als Schauspieler im „Tatort“, erzählt hier die Geschichten der Gefängnisinsassen, die sie ihm im Laufe seiner Berufstätigkeit erzählten. Die Geschichten könnten unterschiedlicher nicht sein, und doch sind sie alle mehr oder weniger gleich – sie erzählen von zerstörten Leben. Dabei geht es nicht allein um die Krankengeschichten der Insassen, sondern viel mehr um das, was sie Bausch erzählen wollten: über ihr Leben, über ihre Straftaten.

Einige der Lebensbeichten haben mich bewegt, berührt, ich konnte sie fast verstehen. Andere dagegen waren einfach nur widerlich und abstoßend. Aber so ist das mit dem Verbrechen nun mal! Schön ist es nie. Joe Bausch wertet dabei nicht, er erzählt einfach nur von Anfang bis Ende. Das lässt dem Leser und dem Hörer die Freiheit, selbst zu entscheiden, was er davon halten soll.

Ganz sicher hat der eine oder andere Gefangene seine Geschichte ein wenig frisiert. Doch Bausch bringt auch Fakten aus seinem Wissen ein, die helfen, den Kern deutlicher herauszufiltern. Doch kalt lässt einem keine der Geschichten. Ob man nun auch Mitleid mit den Tätern hat oder nur mit den Opfern, immer gibt es etwas, das berührt und nachdenklich macht.

Es mag morbide sein, aber ich mag Sendungen wie „Medical Detectives“ sehr gern. Mich fasziniert, wie weit die Möglichkeiten heute sind, Tätern auf die Spur zu kommen. Joe Bausch erzählt im Grunde eine ähnliche Geschichte – immerhin sind die Täter ja hinter Gittern. Wie unschuldig kann ein Verurteilter sein? Gibt es das tatsächlich? Wie „wirksam“ ist eine Inhaftierung? Dient sie nur der Verhinderung neuer Straftaten oder werden Täter geläutert? Oder ist das Gegenteil der Fall und die Täter lernen im Knast noch dazu? All diese Fragen stellen sich immer wieder und werden zum Teil auch beantwortet. Und neue Fragen tauchen auf …!

Mir hat das Hörbuch sehr gefallen, wenn mir auch nicht alle 12 Geschichten gleich stark unter die Haut gingen. So ist eben das Leben! Ich gehe davon aus, dass ein Teil auch Fiktion (ob nun von Bausch oder den Verbrechern) ist, aber das kann ich akzeptieren. Bausch erzählt respektvoll und stellt niemanden bloß. Dafür meinen Respekt. Und fünf Sterne.

Veröffentlicht am 11.12.2018

Beeindruckend - auf jeden Fall!

0 0

Joe Bausch überrascht, nicht nur als bleicher Rechtsmediziner im Kölner Tatort, sondern auch als Autor und Erzähler. Ich wusste nicht, dass er im wahren Leben tatsächlich Arzt ist, dazu noch in einer Justizvollzugsanstalt. ...

Joe Bausch überrascht, nicht nur als bleicher Rechtsmediziner im Kölner Tatort, sondern auch als Autor und Erzähler. Ich wusste nicht, dass er im wahren Leben tatsächlich Arzt ist, dazu noch in einer Justizvollzugsanstalt. Kein Wunder, dass er im Tatort so authentisch rüberkommt!
In seinem Hörbuch „Harte Geschichten“ erzählt er wahre Geschichten aus seinem Knastalltag, die sich von spannend bis überraschend, von grausam bis mitleidserweckend erstrecken. True Crime Storys, wie sie das Leben schreibt und wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Mit tiefem Timbre pointiert erzählt, lauscht man, welche Schicksale die Menschen ereilen kann, das ein einziger Moment über das weitere Leben entscheidet, wie Leichtsinn fast die Psyche zerstören kann. Man kann nachempfinden, das der Job als Gefängnisarzt eine Gratwanderung ist: Mitleid, Verständnis und Hilfsbereitschaft sind sicher stets begleitet von Misstrauen, Vorsicht und erhöhter Achtsamkeit. Keine leichte Sache – und genau diese Mischung mit ein bisschen Melancholie wird zum „Gangsterblues“.
Ein spannendes Hörbuch, in überschaubare Kapitel aufgeteilt, zum Staunen und Gruseln, absolut empfehlenswert!

Veröffentlicht am 09.12.2018

Schicksale und Entscheidungen

0 0

Joe Bausch ist Gefängnisarzt in der JVA Werl. Für viele Gefangene ist er aber auch neutrale Vertrauensperson, der man sich aufgrund seiner Schweigepflicht anvertrauen kann. So erfährt er Schockierendes ...

Joe Bausch ist Gefängnisarzt in der JVA Werl. Für viele Gefangene ist er aber auch neutrale Vertrauensperson, der man sich aufgrund seiner Schweigepflicht anvertrauen kann. So erfährt er Schockierendes und Schicksalhaftes.

Mit seiner markanten und warmen Stimme hat Joe Bausch mich sofort fasziniert. Die Geschichten, die er erzählt sind nicht schön oder spannende Kriminalfälle, sondern Geschichten, die das Leben schrieb. Schonungslose Brutalität aber auch Schicksalsschläge, die einem die Tränen in die Augen treiben und einen selbst am Justizsystem und den Menschen zweifeln lässt. Andere Geschichten klingen fast putzig und man muss sich wieder ins Bewusstsein rufen, dass trotz der Sympathie, die man empfindet von Verbrechen die Rede ist.

Mit jedem der 12 Schicksale gibt Joe Bausch Einblick in eine völlig andere Welt: Hinter Gittern spielt sich ein völlig anderes Leben ab und doch steht hinter jedem Individuum eine völlig eigene Geschichte. Joe Bausch beeindruckt mit seinem vorurteilsfreien Blick, der sowohl kritisch das Justizsystem betrachtet als auch den sachlichen Blick für die Persönlichkeit der Insassen behält.

Ein einzigartiges Hörerlebnis!

Veröffentlicht am 05.11.2018

Eindrucksvoller Blick hinter Gefängnismauern

0 0

„Harte Geschichten“ über harte Jungs erzählt Joe Bausch in seinem Buch Gangsterblues.
Da er als Gefängnisarzt der Justizvollzugsanstalt Werl mit zahlreichen Häftlingen in Kontakt kommt, ist er nicht nur ...

„Harte Geschichten“ über harte Jungs erzählt Joe Bausch in seinem Buch Gangsterblues.
Da er als Gefängnisarzt der Justizvollzugsanstalt Werl mit zahlreichen Häftlingen in Kontakt kommt, ist er nicht nur mit deren Gesundheit befasst, sondern wird oft auch - als Vertrauensperson - in ganz private Lebensgeschichten eingeweiht; denn selbst abgebrühte Gangster verspüren manchmal das Bedürfnis, über sich und ihre Probleme zu sprechen. Der Autor schildert ganz unterschiedliche Fälle: vom Häftling, der gar nicht zurück in die Freiheit entlassen werden will, über den Insassen, der aufgrund eines Justizirrtums einsitzt, bis hin zu einem fast perfekten Mordfall. Dabei hat Bausch all diese Schicksale verfremdet, wie er im Vorwort ankündigt, mit der Intention, sie Alltag und Situation im Strafvollzug spiegeln zu lassen.
"True Crime" - das klingt zunächst einmal recht reißerisch. Doch die zwölf Episoden, die der Autor beschreibt, erwecken den Eindruck von Sachlichkeit und Kompetenz. Joe Bausch schreibt nüchtern und fast ohne Emotionen, wie man ihn auch in seiner Fernsehrolle als Rechtsmediziner im Tatort kennt. Dennoch spürt der Leser die Empathie des Arztes, der in seinen Patienten in erster Linie den Menschen sieht, dem es zu helfen gilt, und nicht den Verbrecher. Mit diesem Buch ist Joe Bausch ein wirklich spannender Einblick in das Leben hinter Gefängnismauern gelungen.