Cover-Bild Eine Insel zum Verlieben

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 512
  • Ersterscheinung: 18.06.2019
  • ISBN: 9783442489268
Karen Swan

Eine Insel zum Verlieben

Roman
Gertrud Wittich (Übersetzer)

Nachdem ihr von ihrem Exfreund Tom das Herz gebrochen wurde, wagt Chloe einen Neuanfang in Manhattan. Sie findet Arbeit in einer exklusiven Immobilienfirma und lernt dort den charismatischen und mysteriösen Joe kennen, der einen reizvollen Auftrag für sie hat: Sie soll die perfekte abgeschiedene Urlaubsresidenz finden. Als plötzlich Tom in der Stadt auftaucht, begleitet Chloe Joe kurzerhand auf die traumhafte griechische Insel Hydra. Die langen Sommertage und das kristallklare Wasser entfalten ihre magische Wirkung, und die beiden kommen sich näher. Doch Chloe weiß wenig über den Mann, in den sie sich gerade Hals über Kopf verliebt ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.01.2020

tolles Buch!!

0

Chloe ist enttäuscht von der Liebe und geht nach New York Hals über Kopf und sie ist auch gleich mitten drin in einem sehr viel abverlangenden Job mit anstrengenden Klienten. Mich hat auch das Cover angesprochen, ...

Chloe ist enttäuscht von der Liebe und geht nach New York Hals über Kopf und sie ist auch gleich mitten drin in einem sehr viel abverlangenden Job mit anstrengenden Klienten. Mich hat auch das Cover angesprochen, da ich ein großer Griechenland Fan bin- und da die Insel Hydra angesprochen wurde, hat es mich gleich interessiert. Griechenland ist aber erst dann so richtig auf Seite 212 aufgetaucht und der kleinere Teil davon spielt sich in dem schönen Land ab. Die Geschichte an sich ist sehr interessant gestaltet, da wir viel erfahren von verschiedensten Protagonisten und man immer wieder in die Irre geführt wird- obwohl man meint, das meiste vorher sehen zu können. Aber so bleibt es wenigstens interessant, als wenn dann alles so ausgeht- wie man das eigentlich gemeint hätte...
Ich finde die Protagonisten sehr toll ausgearbeitet, man ist schnell mitten drin in der Story und fiebert mit mit allen Beteiligten. Empfehlenswertes Buch!!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.09.2019

Auf gehts in die Welt der Reichen & Schönen

0

„'Hör zu, der Typ ist so was von paranoid', sagte Xan und balancierte auf seinem geliebten Skateboard, das er neben ihrem Schreibtisch geparkt hatte. 'Ich hab gehört, dass er sowohl vom Kreml als auch ...

„'Hör zu, der Typ ist so was von paranoid', sagte Xan und balancierte auf seinem geliebten Skateboard, das er neben ihrem Schreibtisch geparkt hatte. 'Ich hab gehört, dass er sowohl vom Kreml als auch vom FBI und von Lorenzo Gelardi überwacht wird.'“ (Zitat 1. Absatz, S. 124)

Oh ja, die Protagonistin Chloe hat in Karen Swans neusten Roman mit „wichtigen“ Personen der High Society in der ganzen Welt zu tun, nachdem sie ihre besten Freundin in der Agentur vertreten muss. Diese liegt seit einem schweren Unfall im Krankenhaus und seit diesem Tag ist Chloes Leben anders... ruhig war es eh nie, da sie England wegen einer enttäuschten Liebe verlassen hat, aber die neue Herausforderung bringt sie an ihre Grenzen – insbesondere der neue Kunde Joe, der seinen Immobilienwunsch jetzt, gleich und sofort erledigt wissen will...

Erneut entführt uns Karen Swan in die Welt der Reichen & Schönen und das aus der Sicht einer Dienstleistenderin – hier dem „Mädchen für alles“ Chloe. Natürlich darf auch ein persönliches Liebes-Desaster nicht fehlen ;) Und auch das Ende ist spannend und nicht unbedingt vorhersehbar erzählt.

Ich mag die Romane der Autorin sehr, denn sie sind unterhaltsam geschrieben und lassen sich leicht lesen. Sie packt ein wenig Gesellschaftskritik gekonnt in eine Geschichte, die man aus so mancher Society-Zeitschrift (ja, genau die, welche man „nur“ beim Friseur liest ;)) kennt. Sie veranlasst uns zum Wegträumen und bietet geschickte Unterhaltung für ein paar Ferientage oder ein verregnetes Wochenende. Ja, die 512 Seiten lassen sich schnell lesen, aber man sollte sie nicht überfliegen.

Wer Lust auf ein wenig Fantasie der Reichen & Schönen mag, gepaart mit ein paar kriminalistischen Aspekten, dazu eine vergangene Liebesgeschichte, die aber noch nicht zu Ende erzählt war und ganz viel Unterhaltung – dem mag ich den neusten Karen Swan-Roman ans Herz legen. Für mich eine Empfehlung mit 5 Sternen wert!

Veröffentlicht am 28.07.2019

Liebe, Hass und Angst

0

Inhalt

Poppy hat einen schweren Unfall, der sie erst einmal außer Gefecht setzt. Aus diesem Grund übernimmt Chloe ihre Kunden. Doch was Chloe zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnt, ist, dass sie schon ...

Inhalt

Poppy hat einen schweren Unfall, der sie erst einmal außer Gefecht setzt. Aus diesem Grund übernimmt Chloe ihre Kunden. Doch was Chloe zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnt, ist, dass sie schon bald nicht nur ihrer großen Liebe begegnet, sondern auch einem wahren Alptraum.

Einige ihrer Kunden treiben sie im wahrsten Sinne des Wortes in den Wahnsinn. Total übertriebene Wünsche sind die Tagesordnung. Doch als Concierge versucht sie alles möglich zu machen und schafft es, ihre Kunden zu Frieden zu stellen.

Als Joe, ein vermeidlich neuer Kunde, vor ihr steht, beginnt eine traumhafte Reise nach Griechenland, die sie nicht mehr loslässt.

Doch zu Hause wartet auch die alte Liebe. Ein Spiel der Gefühle beginnt für Chloe.

Charaktere

Chloe ist eine Frau, die eigentlich weiß, was sie will. Sie lässt sich aber viel zu oft zu Dingen hinreißen, die sie später wieder bereut. Sie verlässt ihr altes Leben und entflieht somit auch ihrer alten Liebe. In ihrem neuen Leben angekommen, geht sie in ihrem Job auf und findet neue Freunde.

Cover

Das Cover hat mich direkt angesprochen und mich an Griechenland erinnert. Genauer gesagt, an Santorin. Daher musste ich auch direkt den Klappentext dazu lesen. Es verspricht einfach ein super Sommer-Roman zu werden.

Schreibstil

Der Schreibstil von Karen Swan ist super leicht und flüssig. Man gleitet so durch die Seiten. Auch die Wendungen werden sehr schön herausgeschrieben, sodass man immer wieder überrascht wird.

Meinung

Zunächst einmal finde ich den Klappentext völlig irreführend. Denn er passt schlichtweg nicht zum Buch. Chloe arbeitet in keiner Immobilienfirma. Und das Buch spielt sich auch nicht die ganze Zeit auf der griechischen Insel. Daher hatte ich wohl auch eine andere Erwartungshaltung.

Dennoch konnte mich das Buch überzeugen, denn die Charaktere haben mir wirklich sehr gut gefallen. Chloe wirkt zwar ziemlich naiv und lässt sich auch viel zu schnell zu diversen Dingen hinleiten, aber es macht sie auch super sympathisch. Am liebsten mag ich Joe. Er hat so eine gewisse Scheißegal-Einstellung und ist eher der Moment-Genießer. Das gefällt mir sehr gut.

Mich hat auch der ganze Vorfall mit dem Unfall echt umgehauen, denn damit habe ich so nicht gerechnet. Ich konnte mir wohl vorstellen, dass einer der Klienten etwas damit zu tun hat, aber das es dann so kam…das hat mir die Sprache verschlagen.

Besonders gut gefallen hat mir, dass es mehrere Geschichten in dem Buch gab. Die Geschichte von Poppy, von Chloe und von den Klienten. Sodass es nie langweilig wurde und man sich immer gefragt hat, wie alles wohl zusammenlaufen wird.

Daher kann ich euch das Buch echt empfehlen. Es hat wirklich Spaß gemacht, es zu lesen.