Cover-Bild Träume sind wie wilde Tiger
(9)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,00
inkl. MwSt
  • Verlag: cbj
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 192
  • Ersterscheinung: 10.01.2022
  • ISBN: 9783570176702
Katharina Reschke

Träume sind wie wilde Tiger

Roman zum gleichnamigen Kinofilm
Wenn du ein Ziel hast, kannst du alles schaffen!

Ranji Ram und Toni Finster könnten unterschiedlicher nicht sein. Während der soeben aus Mumbai nach Berlin gezogene dreizehnjährige Ranji von einer Star-Karriere beim Film träumt, kämpft die zwölfjährige Toni mit ihren Karatefähigkeiten gegen so manches Hindernis in ihrem Leben an. Leider stehen sich die beiden mit ihren Zielen zunächst ganz und gar im Weg. Aber dann werden sie zum Team und machen gemeinsam das Unmögliche möglich.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.03.2022

Mit Mut an Träume festhalten

0

Zwei verschiedene Welten treffen im Buch aufeinander. Zum einen die Welt von Randi aus Indien, der erst vor Kurzem mit seinen Eltern von Mumbai nach Berlin gezogen ist. Er ist großer Bollywood-Fan, träumt ...

Zwei verschiedene Welten treffen im Buch aufeinander. Zum einen die Welt von Randi aus Indien, der erst vor Kurzem mit seinen Eltern von Mumbai nach Berlin gezogen ist. Er ist großer Bollywood-Fan, träumt von einer Karriere und deshalb möchte er unbedingt an einem Casting teilnehmen. Nur da gibt es ein Problem, denn für das Bewerbervideo braucht er ein Mädchen und bisher kennt er noch niemanden in Berlin.
Zum anderen die Welt von Toni, sie liebt über alles Karate und leidet sehr unter der Trennung ihrer Eltern. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als dass ihre Eltern wieder zusammenkommen. Deshalb möchte sie für die beiden eine Reise nach London organisieren.
Ranji und Toni gehen in dieselbe Klasse und sind zufällig auch noch Nachbarn. Toni ist anfangs nicht begeistert von Ranji, denn sie hat genügend eigene Probleme und Träume/ Wünsche.
Doch schließlich finden die beiden zusammen und wer weiß, vielleicht können sie gemeinsam ihre Träume verwirklichen.

Die einzelnen Kapitel im Buch werden abwechselnd aus der Sicht von Randi und aus der Sicht von Toni erzählt. Hierdurch erhält man einen guten Einblick von den Sorgen und den Träumen der beiden.
Die Geschichten von den beiden lesen sich flüssig und man erhält ein tolles Bild von den Geschehnissen.
Hier wurden sehr viele Themen angesprochen. Zum einen der Umzug in ein anderes Land, sich zurechtfinden, Anschluss zu finden und auch das Thema Mobbing ist Teil der Geschichte.
Zum anderen die Sorge um die sich trennen Eltern, die Bewältigung und der Wunsch, dass alles wieder gut wird.
Dass es sich lohnt, für seine Träume zu kämpfen und dies oftmals gemeinsam leichter ist, kam sehr gut in der Geschichte rüber.
Die beiden Hauptfiguren im Buch waren uns auf Anhieb sympathisch und so hat es uns großen Spaß gemacht, sie auf ihrem Weg zu begleiten.

🔹FAZIT🔹
Uns hat die Geschichte sehr gut gefallen, denn sie zeigt zwei mutige Protagonisten, die für ihre Träume kämpfen.

Gerne geben wir dem Buch ⭐⭐⭐⭐⭐ von 5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.03.2022

Unerreichbare Träume?

0

Inhalt: In dem Buch geht es um die zwei Kinder, Ranji und Toni, die beide verschiedene Träume haben. Während Ranji gerne Schauspieler in Bollywood werden würde will Toni unbedingt das ihre Eltern wieder ...

Inhalt: In dem Buch geht es um die zwei Kinder, Ranji und Toni, die beide verschiedene Träume haben. Während Ranji gerne Schauspieler in Bollywood werden würde will Toni unbedingt das ihre Eltern wieder zusammenkommen. Können sie sich zusammenschließen und ihre träume verwirklichen?

Meinung: Das Buch erklärt sehr gut Probleme und Träume von Jugendlichen. Das Cover ist sehr schön und passt gut zu dem Buch. Ranji ist mein Lieblingscharakter, da er nicht aufgibt seinen Traum zu verwirklichen, nachdem er weggezogen ist und auch Toni hilft ihren Traum zu erfüllen. Auch das Lied, das man sich mithilfe des QR-Codes anhören kann, finde ich sehr schön.

Fazit: Ich gebe dem Buch 5 Sterne, da mir die ganze Geschichte echt gut gefallen hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.03.2022

Für seine Träume muss man manchmal Grenzen überwinden

0

Inhalt: Ranji Ram lebt mit seiner Familie eigentlich in Mumbai, doch sein Vater bereitet sich schon seit geraumer Zeit auf die Ausreise nach Deutschland vor. Dafür lernen er, seine Frau und Ranji mit einem ...

Inhalt: Ranji Ram lebt mit seiner Familie eigentlich in Mumbai, doch sein Vater bereitet sich schon seit geraumer Zeit auf die Ausreise nach Deutschland vor. Dafür lernen er, seine Frau und Ranji mit einem Lehrer Deutsch. Doch Ranji möchte gar nicht nach Deutschland, er möchte viel lieber in Mumbai bleiben und ein berühmter Bollywood Star werden.

Als die Rams in Deutschland ankommen ziehen sie in eine Wohnung, die laut Ranjis Vater typisch deutsch eingerichtet ist. Direkt in der Nachbarwohnung wohnt Toni, die durch ihre neuen Nachbarn nun nicht mehr ihre Karateübungen an der Wand machen kann.



Meinung:

Das Cover des Buches gefällt mir farblich sehr gut und macht gleich einen interessanten Eindruck auf die Story.

Passend zum Buch kann man sich zwischendurch die Filmsongs anhören was ich eine gute Ergänzung zum Buch finde.

Wen ich besonders witzig im Buch fand war der Vater von Ranji, der so richtig im Deutschfieber war mit seiner Kleidung, dem Fußballverein und der Einrichtung der Wohnung, dass es schon wieder überzogen rüberkam.

Die zwei Charaktere Toni und Ranji waren realistisch beschrieben, was ich gut fand. Besonders Ranjis Ehrgeiz, sein Video fertigzustellen, fand ich stark.



Fazit: Ein Jugendbuch, das die Spannung und Startschwierigkeiten eines Jugendlichen, der neu in einem ganz fremden Land ist, zeigt. Mit viel Humor und Spannung konnte mich das Buch überzeugen. Von mir gibt es 5 von 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.02.2022

Make it happen!

0

Der 13 jährige Ranji zieht von Mumbai nach Berlin und muss damit nicht nur seine Heimat aufgeben, sondern auch seinen großen Traum, Bollywood Star zu werden. Und auch die gleichaltrige Toni Finster hat ...

Der 13 jährige Ranji zieht von Mumbai nach Berlin und muss damit nicht nur seine Heimat aufgeben, sondern auch seinen großen Traum, Bollywood Star zu werden. Und auch die gleichaltrige Toni Finster hat zur Zeit einige Probleme in ihrem Leben, durch die sie sich mit ihrem Karate durchschlagen muss. Anfangs können sich die beiden nicht leiden, doch als sie zusammen halten, merken sie, dass alles möglich ist.

Das Cover ist sehr bunt gestaltet und zeigt durch die Schatten die jeweilige Leidenschaft der zwei Hauptprotagonisten Ranji und Toni. Mir gefällt es sehr gut und hat mich neugierig auf die Geschichte gemacht.

Toni und Ranji wurden sehr liebevoll beschrieben und und waren auch sehr authentisch. Dadurch fiel es mir sehr leicht, mich in sie hineinzuversetzen. Auch die Emotionen der beiden wurden sehr gut vermittelt, wodurch die Geschichte richtig lebhaft war. Der Schreibstil war locker und leicht und hat sich flüssig lesen lassen. Besonders schön fand ich die Liedtexte, die immer mal wieder und die Geschichte eingebracht waren.

Ranji ist frisch nach Berlin gezogen und fühlt sich fremd, so weit weg von sei er Heimat. Auch findet er nicht so schnell Freunde und kann mit der Kultur nicht viel anfangen. Trotzdem hält er an seinem großen Traum fest und tut alles, um ihn war werden zu lassen.

Toni ist frech und vorlaut, hat ihr Herz aber am rechten Fleck. Auch sie tut alles, um ihre Probleme zu lösen, auch wenn das gar nicht immer ihre Aufgabe wäre.

Gemeinsam sind die beiden ein unschlagbares Team, welches selbst das scheinbar Unmögliche möglich macht.

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Die Themen große Träume, Freundschaft und Heimat wurden sehr gut umgesetzt und in eine süße und Mut machende Geschichte verpackt, die sich lohnt, gelesen zu werden.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.02.2022

Gib Deine Träume niemals auf

0

„Träume sind wie wilde Tiger“ ist ein tolles Kinderbuch ab zehn Jahren, das dazu ermutigt seine Träume niemals aufzugeben von der in Berlin und zeitweise in San Francisco lebenden Autorin Katharina Reschke.

Ranji ...

„Träume sind wie wilde Tiger“ ist ein tolles Kinderbuch ab zehn Jahren, das dazu ermutigt seine Träume niemals aufzugeben von der in Berlin und zeitweise in San Francisco lebenden Autorin Katharina Reschke.

Ranji träumt davon als Schauspieler singend und tanzend in Bollywoodfilmen Karriere zu machen. Aber nun ist er erst einmal mit seinen Eltern von Indien nach Deutschland gezogen, da sein Vater als Computerexperte dort bessere Arbeitsaussichten hat. Während sich seine Eltern sehr bemühen hier heimisch zu werden, fühlt sich Ranji gar nicht wohl und hat zudem in der Schule Ärger mit seinen Mitschülern. In seiner Nachbarschaft lebt die zwölfjährige Toni, ein mutiges Mädchen, das Karate liebt und gerade mit der Trennung ihrer Eltern kämpft.
Ranji und Toni sind zwei sehr unterschiedliche Protagonisten. Es dauert auch eine Weile bis sie miteinander warm werden und Toni beginnt Ranji zu unterstützen, aber letztendlich sind die beiden ein tolles Team.

Katharina Reschke zeichnet ihre Charaktere authentisch und ihr Schreibstil ist lebendig, mit vielen Emotionen und einer schönen Portion Humor. Mir gefielen ihre beiden Protagonisten und ich konnte ihre Gefühle, ihre Träume, Sorgen und Ängste gut nachvollziehen. Aber auch Ranjis Eltern sind einfach nur toll. Ihre Bemühungen sich hier anzupassen, ihr drolligen deutschen Wortschöpfungen und die indischen Weisheiten haben mir gut gefallen.

„Träume sind wie wilde Tiger“ ist eine tolle Story über Träume, Freundschaft, Familie, Zusammenhalt und unterschiedliche Kulturen, die beim Lesen einfach Spaß macht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere