Platzhalter für Profilbild

NickiSally

Lesejury Profi
offline

NickiSally ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit NickiSally über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.10.2021

3 Frauen und ein Mord

Wer das Feuer entfacht - Keine Tat ist je vergessen
0

Im neuen Thriller von Autorin Paula Hawkins, geraten gleich drei Frauen ins Visier einer Ermittlung.
Es wird wegen eines brutalen Mordes ermittelt, nachdem ein junger Mann Tod auf seinem Hausboot in London ...

Im neuen Thriller von Autorin Paula Hawkins, geraten gleich drei Frauen ins Visier einer Ermittlung.
Es wird wegen eines brutalen Mordes ermittelt, nachdem ein junger Mann Tod auf seinem Hausboot in London gefunden wird.
Zum einen steht die junge Frau namens Laura, unter Verdacht. Denn diese verließ aufgewühlt zuletzt das Hausboot und wurde dabei von der neugierigen Nachbarin Miriam gesehen. Und da ist noch die Tante vom Opfer. Auf den ersten Blick scheinen die drei Damen, nichts miteinander zu tun zuhaben. Auch so, scheinen sie recht unterschiedlich zu sein. Dennoch scheinen sie alle etwas zu verbergen und könnten somit ein Motiv, zu solch einer Tat haben.
Wer ist nun der Mörder/ die Mörderin? Und was ist sein Motiv?

Gelesen wird die „leicht gekürzte Fassung“, von Britta Steffenhagen.
Gleich nach der kurzen Hörprobe im Internet, hatte ich schon ein gutes Gefühl und wurde am Ende nicht enttäuscht. Die Sprecherin hat eine leicht rauchige Stimme, versteht es Spannung aufzubauen und ihre Stimmlage ist sehr vielstimmig. So hat es rundum gut zur Geschichte gepasst.
Von den Figuren und Orte in der Geschichte konnte man sich anhand der Erzählungen ein gutes Bild machen.
Mir Art und Weise der Autorin gefallen, wie sie einem mit Hinweisen mal in die richtige Richtung und mal in eine falsche gelenkt hat. Manchmal dachte ich nun zu wissen, wer es gewesen sein könnte, war mir dessen bis zum Ende aber nicht zu 100 % sicher.

🔸Fazit🔸
An manchen Stellen hätte man es nach meinem Geschmack kürzer halten können, aber dennoch kam genügend Spannung rein. Ich habe mich bis zum Ende gefragt, wer es sein könnte und wurde somit gut beschäftigt/ unterhalten.
Die Sprechstimme hat super gepasst und die Geschichte der Autorin hat mir insgesamt gefallen.

Gerne vergebe ich ☆☆☆☆ von 5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.10.2021

Kann Ruby die Ocean Ranch retten?

Pferdeflüsterer-Mädchen, Band 3: Das verbotene Turnier
0

Bei dem Buch handelt es sich um das dritte Band aus der Reihe „Pferdeflüsterer Mädchen“

In der Geschichte geht es um Ruby, die eine ganz besondere Verbindung zu Pferden hat. Auf der Ocean Ranch - einem ...

Bei dem Buch handelt es sich um das dritte Band aus der Reihe „Pferdeflüsterer Mädchen“

In der Geschichte geht es um Ruby, die eine ganz besondere Verbindung zu Pferden hat. Auf der Ocean Ranch - einem alten Hof, lernt Ruby die Sprache der Pferde.
Sie erfährt das auf dem Nachbarsgrundstück ein Flughafen entstehen soll. Dies würde das Ende des Pferdehofes bedeutet, denn für die Pferde wäre der Lärm nicht zu ertragen.
So sucht Ruby das Gespräch mit dem Grundstücksbesitzer und dieser schlägt ihr einen ungeheuerlichen Deal vor.
Wird Ruby auf den Deal eingehen? Und kann sie die Ocean Ranch vor dem aus retten?

Für meine Tochter und mich war es das erste Band der Serie und deshalb brauchten wir eine weile, um in die Geschichte reinzukommen.
Danach hat es uns aber direkt gefesselt, denn hier handelt es sich um ein wirklich spannendes Pferde- Abenteuer.
Der Schreibstil der Autorin hat meiner Tochter sehr gefallen. Sie konnte ohne große mühe die Geschichte flüssig lesen und war somit sehr gespannt was als nächstes passiert.
Die Kapitel wurden der Lesergruppe (ab 8 Jahren) wunderbar angepasst. So haben die einzelnen Kapitel eine angenehme Länge und Schriftgröße.

🔸Fazit🔸
Das Buch bietet nicht nur eine schöne Geschichte über das Thema Pferde. Hier geht es auch um wichtige Themen wie Freundschaft, Mut und auch der Umgang mit Menschen, die ein Handicap haben.
Die Kinderbuchautorin Gina Mayer hat hier wichtige Themen, in ein tolles Pferde-Abenteuer eingebunden.
Uns hat die Geschichte sehr gefallen. Nun stehen schon die beiden vorherigen und das nächste Band auf der Wunschliste meiner Tochter.

Wir vergeben gerne 4,5 von 5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.10.2021

Eine Geschichte zum Mut machen

Isa und die wilde Zorra 1: Sei mutig wie ein Puma!
0

In dem Buch geht es um die 9 Jährige Insa.
Sie ist ein eher schüchternes Mädchen, hat keine Freunde in ihrer Klasse und dann wird sie auch noch von den Zwillingen Anna und Anne geärgert.
Die Geschichten ...

In dem Buch geht es um die 9 Jährige Insa.
Sie ist ein eher schüchternes Mädchen, hat keine Freunde in ihrer Klasse und dann wird sie auch noch von den Zwillingen Anna und Anne geärgert.
Die Geschichten von Zorro mag sie sehr, denn auch sie wäre gerne so mutig und Selbstbewusst wie Zorro.
Als eine Klassenfahrt bevorsteht, bekommt Isa ungute Gefühle.
Doch auf einmal tauch ein Mädchen in der Klasse neben ihr auf und stellt sich als Zorros Schwester Zorra vor. Das kuriose dabei ist, dass nur Isa sie sehen kann.
Zorra bringt sehr viel Temperament mit, ist mutig, Selbstbewusst und hat viele Tipps für Isa auf Lager.
Sie möchte Isa Mut machen und beschließt deshalb einfach mit auf die Klassenfahrt zu kommen.
Ob dies wohl gut gehen wird?
Das Cover hat uns auf anhieb neugierig gemacht, denn es zeigt Isa und die wilde Zorra.
Die Geschichte wird mit vielen lustigen schwarz/weiß Illustrationen im Comicstil begleitet. Meiner Tochter haben sie sehr gefallen, aber auch der Schreibstil hat ihr sehr zugesagt. Die Schrift hat eine angenehme Größe und die die Bilder lockern das lesen auf.
Uns hat die Geschichte um Zorra sehr gefallen, denn auch Mädchen können Mutig und Selbstbewusst sein.
Durch Zorra und ihre Ideen wird es einem nicht langweilig und so wurden wir bis zur letzten Seite sehr gut Unterhalten.

Fazit:
Wir können das Buch für Mädchen und Jungs ab einem alter von 8 Jahren wärmstens Empfehlen.
Es ist eine abenteuerliche Geschichte, mit Charm und tollen witzigen Illustrationen.

Gerne vergeben wir 5 von 5 Sterne⭐

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.10.2021

Alltägliche Fragen der Kinder, leicht erklärt

Wozu braucht das Klo 'ne Brille?
0

Im Buch „Wieso braucht das Klo ´ne Brille?“ beschäftigt sich der Autor Martin Verg mit vielen Fragen, die Kinder gerne stellen.
Das Buch führt uns so durchs Kinderzimmer, Badezimmer, Küche, Flur, Garten, ...

Im Buch „Wieso braucht das Klo ´ne Brille?“ beschäftigt sich der Autor Martin Verg mit vielen Fragen, die Kinder gerne stellen.
Das Buch führt uns so durchs Kinderzimmer, Badezimmer, Küche, Flur, Garten, Keller, Wohnzimmer, Esszimmer und am Ende befinden wir uns dann nochmals im Kinderzimmer.
Zu all den genannten Räume, gibt es interessante Fragen und jede menge zu entdecken.
Auch für die älteren unter uns, gab es einiges was man noch für sich mitnehmen konnte.
Durch die vielen verschiedenen Themen, entwickelten sich viele gemeinsame Gespräche und man hat das ein oder andere auch direkt zusammen ausprobiert.
Der Schreibstil des Autors, passt sehr gut zur Empfohlenen Altersgruppe, der für Kinder ab 9 Jahren ausgeschrieben wurde.
Er erklärt Kindgerecht und weckt damit das Interesse bei den Kinder. Durch die farblich gestaltenden Bilder und texte, lockert es zudem auf und lädt zum weiteren entdecken ein.

🔸Fazit🔸
Uns hat gerade die lockeren Erklärungen sehr gefallen. Dadurch wollte meine Tochter nicht mehr aufhören weiter zu lesen. Dies freut mich als Mama natürlich sehr und so haben wir Ruck zuck das Buch durch gelesen.
Hier und da nimmt sie es immer mal wieder zur Hand und schlägt nochmal etwas nach.
Für uns ein Rundum gelungenes Sachbuch, mit lockeren Schreibstil und jede menge zum lernen für klein, aber auch groß!

Ganz klare 5 von 5 Sterne ⭐

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 14.10.2021

Gemeinsames tüfteln mit der ganzen Familie

Gemeinsam tüfteln statt einsam glotzen
0

Dieses Buch ist gleichermaßen etwas für JUNG und ALT.
Denn seien wir mal ehrlich: „Wer tüftelt nicht gerne und entdeckt dabei neues?“

Insgesamt 69 tolle Experimente warten darauf entdeckt und ausprobiert ...

Dieses Buch ist gleichermaßen etwas für JUNG und ALT.
Denn seien wir mal ehrlich: „Wer tüftelt nicht gerne und entdeckt dabei neues?“

Insgesamt 69 tolle Experimente warten darauf entdeckt und ausprobiert zu werden.
Es werden gleich 7 verschiedenen Tüftel- Typen angesprochen und die jeweiligen Themen unterteilen sich in einzelne Kapitel.
Hier kommen Klassiker wie Bauen/Werken, Kritzeln/ Klecksen, aber auch Denkanstöße zu Themen wie Lernen, Digitales und der Mediennutzung. So kommen nicht nur "analoge", sondern auch "digitale" Experimente vor.
Durch den übersichtlich strukturierten Aufbau des Buches, bekommt man einen guten Einblick. Die einzelnen Experimente sind verständlich beschrieben und werden durch Skizzen begleitet.
Toll sind auch die farblich hinterlegten Tipps, Infos und die Schecklisten.

Das einzig negative, man benötigt hier und da etwas, was man nicht unbedingt so jedem Haushalt findet.
Deshalb sollte man sich vorher, einmal die Schecklisten genauer ansehen. Bevor ein Kind am Ende traurig ist 😉

🔸Fazit🔸
Ein wirklich gut durchdachtes Buch, für jedem der gerne mal etwas ausprobiert und einfach tüfteln möchte.
Toll ist auch, dass der für Kinder immer wichtigere, „digitaler“ Teil mit im Buch angesprochen wurde.

Wir vergeben sehr gerne 4,5 von 5 Sterne⭐

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung