Cover-Bild Das tote Mädchen vom Strand

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 464
  • Ersterscheinung: 17.09.2018
  • ISBN: 9783442486670
Lara Dearman

Das tote Mädchen vom Strand

Jennifer Dorey 1 - Ein Guernsey-Krimi
Marie-Luise Bezzenberger (Übersetzer)

Ein Mordfall vor dramatischer Kulisse, in den die Sagen der Insel Guernsey verwoben sind.

Fürchte nicht die Dunkelheit. Fürchte das, was sie verbirgt.
Um London zu entfliehen, kehrt die Journalistin Jennifer in ihre Heimat zurück: das pittoreske Guernsey. Doch schon ihre erste Reportage führt sie ins dunkle Herz der Insel. Als Jennifer über ein ertrunkenes Mädchen berichtet, kommt sie einer Serie von Todesfällen auf die Spur. Im Laufe von Jahrzehnten haben immer wieder auffällig attraktive junge blonde Frauen scheinbar durch Unfall oder Selbstmord ihr Leben im Meer verloren. Sie alle trugen dieselben Zeichen auf ihrer Haut. Offenbar gibt es auf der Kanalinsel einen Killer, der seit fünfzig Jahren mordet. Und der in der Welt der Mythen und Legenden von Guernsey zu Hause ist ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.11.2018

Spannend

0 0

Meine Meinung:
Das Cover gefällt mir gut, es verrät schon so ein bisschen worum es gehen wird. Toll finde ich auch, dass die Klappen gestaltet wurden und gerade mit dem Neon Orange sind sie sehr auffällig. ...

Meine Meinung:
Das Cover gefällt mir gut, es verrät schon so ein bisschen worum es gehen wird. Toll finde ich auch, dass die Klappen gestaltet wurden und gerade mit dem Neon Orange sind sie sehr auffällig. Die Kapitel haben eine gute Länge und werden aus verschiedenen Perspektiven erzählt.

Der Einstieg war leicht und direkt spannend, da man quasi direkt mit dem ersten Tod beginnt. Der Schreibstil ist gut zu lesen und auch der Handlung konnte ich ohne Probleme folgen. Diese hat mich vor allem durch viele unerwartete Wendungen überrascht. Durch den Perspektivenwechsel und die Zeitsprünge kam auch keine Langeweile auf, ganz im Gegenteil – da die Kapitel auch eine sehr angenehme Länge haben, konnte ich das Buch kaum weg legen :D Das Ende kam dann auch genau richtig, nur das dies der erste Teil einer neuen Reihe ist, hat mich dann doch überrascht...die Insel ist ja ziemlich klein... :D

Jennifer hat mir erstmal etwas leid getan, da sie vom aufregenden London auf eine langweilige Insel ziehen musste und auch ihr Job macht ihr nicht mehr so viel Spaß...praktisch, dass gerade da eine Tote gefunden wird ;) Ich habe sofort mit ihr mitgefiebert und sie langsam, aber sicher, lieb gewonnen. Ich bin vor allem auf ihre weitere Vergangenheit gespannt und wie sie sich noch weiter entwickelt.

Ein spannender Thriller, der vom Setting her, ein wenig an ''Broadchurch'' erinnert und jetzt schon Lust auf mehr macht!