Cover-Bild Der Sommer der Blütenfrauen
(1)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 29.04.2022
  • ISBN: 9783751721110
Lea Santana

Der Sommer der Blütenfrauen

Roman

Als die impulsive Rose auf einem Biohof anheuert, ist sie sogleich fasziniert von dem liebevoll angelegten Blumenfeld der verstorbenen Gärtnerin Martje. In deren Notizbuch findet Rose köstliche Blütenrezepte, die sie zu einem kulinarischen Blog inspirieren - und das mit großem Erfolg. Die Französin Marguerite, die in Paris gegen die Schließung ihres kleinen Restaurants ankämpft, ist bezaubert von Roses duftigen Rezepten. Ebenso wie die Foodjournalistin Viola, die in Italien vor einer schweren Entscheidung steht. Als sich die drei Frauen im Piemont treffen, geben sie sich ein Versprechen: Gemeinsam wollen sie einen lang gehegten Traum zum Leben erwecken ...

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.05.2022

Suche nach dem Platz im Leben...

0

Der Sommer der Blütenfrauen von Lea Santana
Den Leser erwartet ein packender und geheimnisvoller Roman, der von der Suche nach einem Platz im Leben bestimmt wird.
Das Buch erzählt uns die Geschichte von ...

Der Sommer der Blütenfrauen von Lea Santana
Den Leser erwartet ein packender und geheimnisvoller Roman, der von der Suche nach einem Platz im Leben bestimmt wird.
Das Buch erzählt uns die Geschichte von drei unterschiedlichen Frauen, die durch zauberhafte Blütenfotos und inspirierenden Rezepten zueinander gefunden haben. Wir tauchen in ihre Leben ein und sie lassen uns an ihren Gedanken und Gefühlen teilhaben.
Das ist die impulsive Rose. Sie ist ein Freigeist und hält es nicht lange an einem Ort aus. Schuld haben ihre Eltern, die mit ihr durch die Welt gefahren sind. Nie konnte Rose lange genug sein, um Freundschaften zu bilden. Rose beginnt ihre Arbeit auf einem Biohof in Norddeutschland als Ackergehilfin. Sie entdeckt ein altes Blumenfeld und findet Aufzeichnungen der verstorbenen Gärtnerin Martje. Mit wunderschönen Aufnahmen und den alten Rezepten gibt sie Martjes Vermächtnis Raum...
Französin Marguerite kämpft um das Lokal ihres Mannes in Paris. Dieser hat sie gerade verlassen und für Marguerite gibt es nur 2 Möglichkeiten: Aufgeben oder Weitermachen. Mit ihrem Team entscheidet sie sich für einen Neuanfang. Das Restaurant wird verschönert und die Rezepte aus Roses Blog in die Speisekarte integriert. Marguerite möchte Rose kennen lernen und sie verabreden sich bei einer Food- Messe in Italien...
Hier treffen beide aufeinander und lernen die Journalistin Viola kennen. Diese ist auf einem Weingut aufgewachsen und arbeitet als Restaurantkritikerin.
Schnell finden sie sich zu einer Gemeinschaft zusammen und landen Monate später alle auf dem alten Weingut in Italien. Denn Rose ist arbeitslos, Marguerite musste im Restaurant gehen, gehörte es doch ihrem Ehemann und selbst Viola ist ohne Job.
Werden die Frauen auf dem Weingut ihr Glück finden? Kommt mit und erfahrt die ganze Geschichte...

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere