Cover-Bild Vicious Magic: Tückische Macht (Band 3)
(6)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Carlsen
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Fantasy
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 342
  • Ersterscheinung: 27.01.2023
  • ISBN: 9783551304834
Linda Winter

Vicious Magic: Tückische Macht (Band 3)

Band der Reihe "Vicious Magic"

**Der Kampf von Licht und Gold**
Um die Menschheit zu beschützen, ist Lyssa bereit alles zu tun. Schließlich ist sie als Agentin der Magic Control Agency jahrelang dazu ausgebildet worden. Doch als sie in die Fänge einer magischen Rebellengruppe gerät, muss sie sich einer Wahrheit stellen, die sie ihr ganzes Leben hinterfragen lässt. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit – und die Metallmagierin muss nicht nur herausfinden, auf welcher Seite sie steht, sondern auch, wer sie wirklich ist. Denn die Rebellen drohen einen Krieg heraufzubeschwören, der die ganze Welt vernichten soll. Und mit ihr den Mann, der Lyssa einst verraten hat und nun unerschütterlich an ihrer Seite kämpft …

Die neue Fantasy-Reihe von Linda Winter, der Autorin des E-Book-Bestsellers »Princess of Night and Shadows«. Tauch ein in die aufregende und mitreißende Welt der Magic Control Agency!

//Dies ist der dritte Band der Urban-Fantasy-Trilogie »Vicious Magic«. Alle Bände der Fantasy-Liebesgeschichte bei Impress:
-- Vicious Magic: Verzwickte Gaben (Band 1)
-- Vicious Magic: Wilde Biester (Band 2)
-- Vicious Magic: Tückische Macht (Band 3)
-- Sammelband der Urban-Fantasy-Trilogie Vicious Magic
Diese Reihe ist abgeschlossen.//

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.09.2023

"Mein gesamtes Leben war eine Lüge. Ich bin eine Lüge."

0

Auch im Abschluss der Trilogie "Vicious Magic - Tückische Macht" überzeugt Linda Winter den Leser wieder mit einer atemberaubenden Romantasy-Geschichte, die einen von Anfang bis Ende mitfiebern u. mitfühlen ...

Auch im Abschluss der Trilogie "Vicious Magic - Tückische Macht" überzeugt Linda Winter den Leser wieder mit einer atemberaubenden Romantasy-Geschichte, die einen von Anfang bis Ende mitfiebern u. mitfühlen lässt! Spannung pur, gepaart mit sympathischen, witzigen Charakteren, Freundschaft, Liebe, Leidenschaft u. einem Hauch Fantasy-Crime! Eine klare Leseempfehlung für die ganze Reihe! Lesegenuss pur!

Herzlichen Dank an dieser Stelle an Linda Winter, Netgalley.de & den Impress-Verlag für das Rezensionsexemplar!

Klappentext:
Um die Menschheit zu beschützen, ist Lyssa bereit alles zu tun. Schließlich ist sie als Agentin der Magic Control Agency jahrelang dazu ausgebildet worden. Doch als sie in die Fänge einer magischen Rebellengruppe gerät, muss sie sich einer Wahrheit stellen, die sie ihr ganzes Leben hinterfragen lässt. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit – und die Metallmagierin muss nicht nur herausfinden, auf welcher Seite sie steht, sondern auch, wer sie wirklich ist. Denn die Rebellen drohen einen Krieg heraufzubeschwören, der die ganze Welt vernichten soll. Und mit ihr den Mann, der Lyssa einst verraten hat und nun unerschütterlich an ihrer Seite kämpft …

Nach dem erneuten Cliffhanger am Ende von Band 2 geht es auch in Band 3 nahtlos mit der Geschichte weiter, die wiederum aus der Ich-Perspektive von Lyssa erzählt wird u. damit einen tiefen Einblick in ihre Gedanken u. Gefühle offenbart.
Für mich ist dies sogar der beste Teil der Reihe, weil er Geheimnisse lüftet, auch erstmals Einblicke in Legacy liefert, und wir mehr über Lyssa selbst u. ihre Vergangenheit und Zukunft erfahren.
Lyssa bleibt auch im 3. Teil eine starke, loyale Protagonistin, die trotz ihrer Zweifel u. inneren Zerrissenheit ihre Werte u. Freunde nicht verrät, sondern alles dafür tut, um diese zu retten.

Der Autorin gelingt auch in diesem dritten Teil, den Leser in eine authentische Urban-Fantasy-Welt zu entführen, die man ihr komplett abnimmt, weil sie absolut realistisch u. überzeugend ist. Abgerundet wird das gelungene Gesamtkonzept wieder durch das Setting in Sydney, was der Geschichte erschreckend viel Realität verpasst. Wäre da nicht die Magie im Spiel, läse es sich auch wie eine fesselnde Dystopie!

Ein absolut gelungener Abschluss der Reihe und ein absolutes Muss für alle Fantasy-/Romantasy-Fans! Klare Leseempfehlung für die gesamte Reihe!

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen!


Zitat: Linda Winter: Vicious Magic 3 - Tückische Macht, Pos. 297

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.01.2023

Emotionsreich, actiongeladen und überwältigend

0

Vicious Magic: Verzwickte Gaben und Wilde Biester gehörten bereits zu den Highlights meines Lesejahres und ich dachte kaum, dass sie noch getoppt werden können, doch dann kam Tückische Macht und vervollständigte ...

Vicious Magic: Verzwickte Gaben und Wilde Biester gehörten bereits zu den Highlights meines Lesejahres und ich dachte kaum, dass sie noch getoppt werden können, doch dann kam Tückische Macht und vervollständigte die Reihe mit einem Knall. Ich hätte mir kein besseres Ende für die Vicious Magic Reihe wünschen können.

Die Geschichte geht vom zweiten Teil nahtlos in den dritten über und konnte mich genauso mitreissen wie seine Vorgänger. Es bleibt durchgängig spannend, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte und legt dann noch eine Schippe drauf, als sich die Situation zum Höhepunkt hin zuspitzt und so viel mehr als nur Lyssas Leben und das ihrer Freunde auf dem Spiel steht.

Anfangs steht Lyssa stark im Vordergrund und man lernt sie nochmals von einer ganz neuen Seite kennen. Obwohl, ist es denn eine neue Seite oder einfach eine, die schon immer in ihr schlummerte und sie vervollständigt? Trotzdem bleibt sie die Lyssa, die ich kennen und lieben gelernt habe. Sie trifft ihre Entscheidungen schnell, riskiert alles und tut alles, damit die Gerechtigkeit gewinnt. Doch auch Blaze kommt nicht zu kurz und zeigt allen, was er kann: Denn er hat so einiges dazugelernt.

Die Gruppendynamik zwischen Lyssa und ihren Freunden ist auch im dritten Teil einer meiner liebsten Aspekte. Selten habe ich eine Geschichte gelesen, in der eine Freundesgruppe zwar so verschieden ist, aber auch so gut zueinander passt. Ihre Interaktionen sind so nachvollziehbar und wirken so realistisch, dass ich mir gut vorstellen konnte, wie sie beieinandersitzen und Pläne schmieden... oder sich auch einfach so ins Gefecht stürzen.

Das grosse Finale ist gewaltig und lässt keinen meiner Wünsche offen, ausser einem: Ich möchte noch so viel mehr aus dieser Urban Fantasy Welt lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.12.2022

Der allerbeste Band der Trilogie

0

Rezension: (kann Spoiler enthalten)

Danke an Netgalley und den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Band 2 von "Vicious Magic" war bereits richtig gut, aber Band 3 konnte ihn tatsächlich noch toppen.
Es ...

Rezension: (kann Spoiler enthalten)

Danke an Netgalley und den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Band 2 von "Vicious Magic" war bereits richtig gut, aber Band 3 konnte ihn tatsächlich noch toppen.
Es war super spannend, nun auch die letzten Geheimnisse aufdecken zu können, und vor allem auch, hinter die Fassade von Legacy blicken zu können. Gerade dort erfahren wir auch noch viel über Lyssa. Die ein oder andere Entwicklung im Plot habe ich erahnen können, für mich hatte es aber trotzdem nichts weniger Packendes an sich. Ich kam super flüssig durch und konnte das Buch kaum aus den Händen legen, was mich ganz besonders überrascht hat, weil ich bei einem anderen Buch der Autorin ein wenig Probleme mit dem Lesefluss hatte.
Lyssa bewundere ich auch in diesem Band noch für ihre Stärke und Loyalität. Trotz ihrer Zerrissenheit, trotz allem, was sie über ihre Vergangenheit erfährt, sie verrät ihre Werte und ihre Freunde nicht und tut alles, um de Welt, wie sie sie liebt, zu retten. Das finde ich super bewundernswert und sie verdient meinen Respekt, denn es wäre auch verständlich gewesen, wenn sie das bei all dem, was sie durchstehen musste, vielleicht nicht geschafft hätte. Für mich ist Lyssa einfach eine Protagonistin, die so toll ist, wie kaum eine andere.

5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.12.2022

Magie und Action pur!

0

Alles war eine Lüge.
Die Ferrokinetin Lyssa erwacht an einem, ihr bisher unbekannten Ort, dem Hauptsitz der Rebellenorganisation von Legacy.
Getrennt von ihren Freunden und in den Fängen des Feindes, ...

Alles war eine Lüge.
Die Ferrokinetin Lyssa erwacht an einem, ihr bisher unbekannten Ort, dem Hauptsitz der Rebellenorganisation von Legacy.
Getrennt von ihren Freunden und in den Fängen des Feindes, muss sie sich ihrer Vergangenheit und ihrer Zukunft stellen und geht hierbei ein gefährliches Spiel ein.
Ein Spiel um diejenigen zu retten, die sie liebt.
Lyssa darf nicht versagen und muss stark sein, für sich, für ihre Freunde, für die ganze Welt.
Denn Scheitern ist keine Option für die Elite-Agentin.

In diesem epischen Finale bekommen wir noch mehr Action, mehr Magie und mehr Spannung.
Und immer dabei und an Lyssa‘s Seite, ihre loyalen, liebeswerten Freunde und der unverschämt hübsche Drachenwandler Blaze, mit seinen Grübchen und den Flämmchen in den Augen, der mein Herz im Sturm erobert hat!

Ich liebe Lyssa‘s humorvollen, sarkastischen und schlagfertigen Kommentare. Sie ist eine starke, selbstbewusste Frau mit exzellenten Kampfkünsten, eine Naturgewalt, von der man sich so einiges abschauen kann.
Ihre Entwicklung, ihr innerer Kampf und ihre Zerrissenheit waren nervenaufreibend und jedes Kapitel steckt voller Wendungen und neuen Erkenntnissen.
Ein Ereignis jagt das nächste und man kann von diesem Buch einfach nicht genug bekommen!

Mit Vicious Magic - Tückische Macht, hat Linda einen wundervoll gelungenen, spektakulären, actiongeladenen Abschluss der Trilogie geschrieben, der mich in seinen Bann gezogen hat und nie wieder loslassen wird.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.12.2022

Spannend, emotional und fantasievoll, für mich das perfekte Finale

0

Nachdem Lyssa erfahren hat, wer ihre wirkliche Familie ist, muss sie sich entscheiden. Schließt sie sich Legacy an, wie ihre Mutter es sich wünscht und verrät damit Alles, was sie bisher für gut und richtig ...

Nachdem Lyssa erfahren hat, wer ihre wirkliche Familie ist, muss sie sich entscheiden. Schließt sie sich Legacy an, wie ihre Mutter es sich wünscht und verrät damit Alles, was sie bisher für gut und richtig hielt? Oder bleibt sie den Werten der MCA treu und stellt sich gegen die Rebellen? Auf welcher Seite steht der Drachenwandler Blaze, wenn es zum finalen Kampf kommen wird, den die Rebellen gegen sämtliche Regierungen der Welt beginnen wollen?

"Vicious Magic: Tückische Macht (Band 3)" von Linda Winter ist das spannende Finale einer fantastischen Trilogie. Wie bereits die beiden Vorgängerbände hat mich diese Geschichte von der ersten bis zur letzten Seiten gefesselt und wunderbar unterhalten. Die eigenwillige Lyssa und ihre Freunde waren mir von Anfang an ans Herz gewachsen, es hat mir Freude bereitet, erneut in ihre Welt eintauchen zu können. Mittlerweile kenne (und liebe) ich schon recht viele Bücher der Autorin und bin immer wieder begeistert, wie authentisch und lebensecht sie ihre Figuren darstellt, so dass ich emotional stets an der Seite der jeweiligen Protagonisten stehe. Auch der fantasievoll beschriebene Hintergrund trägt dazu bei, das Leseerlebnis für mich abzurunden.

Der Schreibstil hat mich regelrecht durch die Seiten fliegen lassen, einmal begonnen, mochte ich den E-Reader zwischendurch kaum aus der Hand legen. In meinen Augen bildet dieser Finalband den krönenden Abschluss der Trilogie, die Spannung hält sich auf einem konsequent hohen Niveau, aber auch die Gefühle zwischen den Figuren kommen meiner Meinung nach nicht zu kurz. Der innere Kampf, den Lyssa/Freya mit sich selbst austrägt, ließ mich während des Lesens noch tiefer in ihr wirkliches Wesen eintauchen, damit hatte ich den Eindruck, sie intensiver kennen zu lernen, als bisher. Das Ende hat mich dann rundum zufrieden zurück gelassen, für diese fantastische Lektüre spreche ich daher gern eine Leseempfehlung aus.

Fazit: Spannend, emotional und fantasievoll geschrieben bietet diese Trilogie alles, das das Leserherz begehrt, wobei der Finalband in meinen Augen tatsächlich den krönenden Abschluss darstellt. Das wunderbare Leseerlebnis empfehle ich daher mit Freude weiter.