Cover-Bild Bedtime Trouble: Codewort Liebe
(10)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Romance Edition
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 12.05.2017
  • ISBN: 9783903130272
Maddie Holmes

Bedtime Trouble: Codewort Liebe

Wie angelt man sich seinen Exfreund zurück, wenn dieser einen todlangweilig findet?

Informatikstudentin Novalie weiß nur, wie man es nicht macht: Man fragt auf keinen Fall einen sexy Halbrussen um Rat. Man lässt sich nicht auf erotische Spielchen mit ihm ein. Und man verliebt sich unter keinen Umständen in diesen Kerl, der mit romantischen Gefühlen so gar nichts anfangen kann ...

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.02.2020

Unterhaltsame Lovestory

0

„Bedtime Trouble“ von Bobbie Kitt/Maddie Holmes klingt nicht nur nach einer unterhaltsamen Lovestory, sondern ist es auch.
Die Studentin Novalie wird mit sehr unsanften Worten von ihrem langjährigen Freund ...

„Bedtime Trouble“ von Bobbie Kitt/Maddie Holmes klingt nicht nur nach einer unterhaltsamen Lovestory, sondern ist es auch.
Die Studentin Novalie wird mit sehr unsanften Worten von ihrem langjährigen Freund Julien abserviert. Die Beziehung und Novalie im Besonderen würden ihn seit längerem total langweilen. Novalie ist wie vor den Kopf gestoßen. Doch ihr ausgiebig zelebrierter Liebeskummer wird von ihrem Mitbewohner Kolja unterbrochen, der sehr attraktiv ist und einen hohen Frauenverschleiß hat. Ausgerechnet er bietet ihr eine Schulter zum Ausheulen an und dank ausreichend Alkohol wird schnell mehr daraus. Langweilig fühlt sich das ganze überhaupt nicht an und Novalie fragt sich, ob sie Julien überhaupt zurück haben will.

Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und ich wurde definitiv nicht enttäuscht. Die amüsante Geschichte liest sich gut und beschert unterhaltsame Lesestunden. Ich mag den lockeren und leichten Schreibstil der Autorin, der hervorragend zur Story passt.
Die Protagonistin Novalie ist sympathisch und liebenswert. Sie ist total überrumpelt von der plötzlichen Beziehungspause, die ihr unsympathischer Freund wenig feinfühlig anordnet. Aber zum Glück stellt sie schnell fest, dass ihr nichts Besseres hätte passieren können.
Kolja ist oberflächlich gesehen ein Aufreißer, der das Leben leicht nimmt. Was hinter seiner lockeren Fassade steckt, wissen nur sehr wenige Menschen. Er kann sich selbst nicht erklären, warum sein Interesse an Novalie immer stärker wird.
Die Chemie zwischen den beiden ist total süß. In ihren gemeinsamen Szenen sieht man die Herzchen förmlich fliegen. Natürlich haben sie einige Hindernisse und Missverständnisse auf dem Weg zum Happy End zu überwinden, aber die humorvolle Story mit einigen ernsten Untertönen wird nie langweilig und bleibt bis zum Ende spannend. Mir gefällt, wie gut die Haupt-, aber auch die Nebencharaktere, ausgearbeitet sind.
Mich hat diese Geschichte sehr gut unterhalten und vergebe gern volle Punktzahl und eine klare Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.03.2020

Bedtime Trouble: Codewort Liebe

0

Inhalt:

Wie angelt man sich seinen Exfreund zurück, wenn dieser einen todlangweilig findet?

Informatikstudentin Novalie weiß nur, wie man es nicht macht: Man fragt auf keinen Fall seinen sexy Mitbewohner ...

Inhalt:

Wie angelt man sich seinen Exfreund zurück, wenn dieser einen todlangweilig findet?

Informatikstudentin Novalie weiß nur, wie man es nicht macht: Man fragt auf keinen Fall seinen sexy Mitbewohner um Rat. Man lässt sich nicht auf erotische Spielchen mit ihm ein. Und man verliebt sich unter keinen Umständen in diesen Kerl, der mit romantischen Gefühlen so gar nichts anfangen kann ...

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr angenehm und einnehmend, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen. Eine spritzige, unterhaltsame und berührende Liebesgeschichte, die mir ein großes Lesevergnügen bereitet hat. Es gilt einige Hindernisse, Missverständnisse zu überwinden und Probleme zu beseitigen.

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und lebendig gezeichnet. Ich habe gerne mit ihnen erlebt und gefiebert.

Das Buch hat mich gut unterhalten und mir eine schöne Lesezeit beschert. Eine wirklich tolle Liebesgeschichte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.02.2020

wie man seinen Ex NICHT zurückgewinnt

0

Julien will eine Pause von Novalie weil sie ihm nach 2 Jahren zu langweilig ist.
Aufgefangen wird sie von Kol ihrem Player Mitbewohner zu dem keine Frau nein sagen kann. Wird er ihr helfen Julien zu beweisen, ...

Julien will eine Pause von Novalie weil sie ihm nach 2 Jahren zu langweilig ist.
Aufgefangen wird sie von Kol ihrem Player Mitbewohner zu dem keine Frau nein sagen kann. Wird er ihr helfen Julien zu beweisen, dass sie nicht so langweilig ist wie er glaubt?

Eine hinreißende Liebesgeschichte über zwei die sich schon über ein Jahr kennen und sich erst jetzt richtig sehen.
Kol ist gut für Novalie und stärkt ihr Selbstbewusstsein durch seine lockere Art.
Novalie ist für Kol eine sehr gute Freundin, die auch mal für ihn da ist und ihm den Rücken stärkt.

Eine Geschichte die erst mit der Erkenntnis wie wenig sie eigentlich voneinander wissen richtig in Fahrt kommt.
Es gibt zwar keine Geheimnisse aber vieles über das nicht gesprochen wird.

Die Geschichte ist voll von Emotionen auf der ganzen Gefühlsachterbahn.
Ich hoffe das ganze endet nicht wie von Will befürchtet in einem DESASTER (hihi)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.07.2017

Geschichte, die berührt

0

Einmal angefangen, ist es wirklich schwer das Buch wieder aus der Hand zu legen.
Ich fand Novalie von Anfang an sehr sympathisch und es tat mir sehr leid, wie ihr Ex Julien sie behandelt. Denn so etwas ...

Einmal angefangen, ist es wirklich schwer das Buch wieder aus der Hand zu legen.
Ich fand Novalie von Anfang an sehr sympathisch und es tat mir sehr leid, wie ihr Ex Julien sie behandelt. Denn so etwas hat niemand verdient! Sie kämpft hart für ihren Traum und lässt sich eigentlich nicht unterkriegen bis Julien sie dann doch verunsichert. Ist sie wirklich so langweilig?
Kolja ist anfangs einfach der typische Frauenheld: keine Lust auf etwas Festes - One Night Stands zieht er vor. Aber man merkt sehr schnell, dass hinter der toughen Fassade mehr steckt. Es ist nicht immer alles so leicht, wie es auf den ersten Blick scheint.
Dank des flüssigen Schreibstils kommt man beim Lesen sehr gut voran. Da die Protagonisten und auch Nebencharaktere alle gut beschrieben sind, kann man sich alles bildlich vorstellen.
Mir hat es gefallen, dass das Buch aus Sicht von Nova und Kol geschrieben ist. So bekommt man einen besseren Einblick in ihre Gedanken und Gefühle. Dadurch kann man einige ihrer Handlungen besser verstehen und nachvollziehen.
Ich fand es sehr spannend mitzuerleben, wie Novalie und Kol sich annähern und plötzlich merken, dass da doch mehr sein könnte als nur normale Mitbewohner in einer WG.
Das Buch ist die perfekte Mischung aus Spannung, Gefühl, Leidenschaft und Humor.
Man taucht komplett in die Welt mit ein und entkommt erst wieder, wenn man durch ist.

Veröffentlicht am 15.04.2020

Ein tolles Rundumpaket!

0

Kol
Der einzige Mensch, der mir je eine Lebensweisheit mit auf den Weg gegeben hatte, war mein Onkel Gordey gewesen: Begehe Dummheiten, solang du jung bist. Dann hast du ein paar lustige Geschichten zu ...

Kol
Der einzige Mensch, der mir je eine Lebensweisheit mit auf den Weg gegeben hatte, war mein Onkel Gordey gewesen: Begehe Dummheiten, solang du jung bist. Dann hast du ein paar lustige Geschichten zu erzählen, wenn du später alt bist.
Ich wusste nicht, ob diese Weisheit etwas taugte, schließlich war Gordey nicht unbedingt eine seriöse Quelle, was kluge Ratschläge anging. Wahrscheinlich wäre es besser gewesen, nicht auf einen Mann zu hören, der bereits mit Mitte dreißig in die Erde eingelassen worden war, weil er sich zu Tode gesoffen hatte. Allerdings wäre es gelogen, zu behaupten, dass ich ihn als abschreckendes Beispiel betrachtete und deshalb keine Dummheiten beging. Im Gegenteil.

Eckdaten
eBook
269 Seiten
Romance Edition Verlag
2017
ISBN: 978-3-903130-27-2

Cover
Verlockend. 😉 Es wäre noch toll gewesen, wenn er noch so verführerisch gelächelt hätte. Aber man kann ja nicht alles haben. XD

Inhalt
Wie angelt man sich seinen Exfreund zurück, wenn dieser einen todlangweilig findet?
Informatikstudentin Novalie weiß nur, wie man es nicht macht: Man fragt auf keinen Fall einen sexy Halbrussen um Rat. Man lässt sich nicht auf erotische Spielchen mit ihm ein. Und man verliebt sich unter keinen Umständen in diesen Kerl, der mit romantischen Gefühlen so gar nichts anfangen kann…

Autorin
Maddie Holmes ist das Pseudonym von Simone Olmesdahl, unter dem sie zeitgenössische Liebesromane schreibt. Sie lebt zusammen mit ihrem Hunderudel in einem winzigen Dorf im Hochsauerland, wo ihre Ideen fließen.
Die Autorin ist seit 2013 Mitglied bei der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautoren (DELIA).

Meinung
Ich habe bereits „Someone Behind Your Eyes“ der Autorin gelesen und war nur mäßig begeistert. Aber das war erst ein Buch und das hier könnte meine Meinung völlig ändern. 😉 Neues Buch, neues Glück. 😊
Auf den ersten Blick scheint es hierbei um eine typische Bad Boy und Good Girl bandeln miteinander und es zeichnet sich plötzlich tiefere Gefühle ab. Tja, wie gesagt, auf den ersten Blick. Es scheint wirklich anfangs auch so abzulaufen, doch der Protagonist überrascht uns. Er ist nicht der arrogante Mistkerl, der nur auf One-Night-Stands aus ist. Er ist viel tiefgründiger, wenn man sich die Mühe macht, ihn besser kennenzulernen. Und wenn er das auch zulässt. Denn für Kolja sind Frauen nur für eine Nacht gedacht. Mehr nicht. Gefühle sind etwas Gefährliches und sollten auf keinen Fall zugelassen werden. Doch mit Novalie ist es von Anfang an etwas völlig Neues.
Novalie ist das Sinnbild eines Good Girls. Sie ist mit ihrem Freund in Koljas WG eingezogen, doch seit einiger Zeit kriselt es in der Beziehung. Dennoch fällt sie aus allen Wolken, als ihr Freund eine Beziehungspause, sprich Trennung, will. Sie möchte alles tun, um diesen zurückzugewinnen, doch muss bald feststellen, dass sie etwas Besseres verdient hat. Meint sie damit Kolja? Denn mit ihm erlebt sie unvergessliche, verstohlene Stunden, aber meint er das auch ernst? Tja, das erfährt man nur, wenn man die ganze Geschichte liest. 😉
Ich hatte auf jeden Fall viel Spaß mit der Geschichte und den beiden Protagonisten, vor allem mit Kolja. Denn hierbei zeigt sich, dass der Schein durchaus trügen kann und man einen Menschen näher kennenlernen sollte, ehe man ihn verurteilt. Daher sollte man nicht immer alles glauben, was überall herausposaunt wird. Auch wenn dabei oft ein Fünkchen Wahrheit enthalten ist. 😉 Ich hätte mir noch gerne einen Epilog mit Ausblick in die Zukunft gewünscht, ansonsten war die Geschichte super!

♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere