Cover-Bild Klingentänzer

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,99
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER Tor
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 496
  • Ersterscheinung: 24.07.2019
  • ISBN: 9783596701124
Mark Lawrence

Klingentänzer

Das zweite Buch des Ahnen
Frank Böhmert (Übersetzer)

Der zweite Band der actiongeladenen Fantasy-Trilogie von Bestseller-Autor Mark Lawrence.

Als Novizin der Mystischen Klasse wird Nona in die tieferen Geheimnisse des Universums eingeweiht. Allerdings gelten im Konvent zur süßen Gnade harsche Regeln, und als dann auch noch die Inquisition den Arm nach dem Kloster ausstreckt, muss Nona fliehen. Ihr auf den Fersen sitzt nicht nur eine ehrgeizige Assassine, sondern obendrein der ebenso einflussreiche wie rachsüchtige Thuran Tacsis.

Doch Nona wird in noch größere Konflikte hineingerissen: Während Sherzal, die rücksichtslose Schwester des Kaisers, nach der Macht greift, schmiedet Äbtissin Glas ihre eigenen Ränke, die das Reich in seinen Grundfesten erschüttern. Nonas gesamtes Wissen übers Kämpfen und über Klingen, über Schatten und Gifte ist gefragt, wenn sie ihren eigenen, blutigen Weg finden will.

Für Leser von Jay Kristoff, Joe Abercrombie, Anthony Ryan und Peter V. Brett.

»So unterhaltsam wie herausfordernd, so packend wie kompromisslos. Sehr zu empfehlen!« Anthony Ryan über »Waffenschwestern«, Band 1 der »Buch des Ahnen«-Trilogie

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.11.2019

Dark Fantasy vom Feinsten. Rasant, blutig und voller Intrigen, mit einem kolossalen Ende!

0

Inhalt:

Nona wird als Novizin der mystischen Klasse in die Geheimnisse des Universums eingeweiht und im Kloster herrschen strenge Regeln. Als die Inquisition den Arm nach dem Kloster ausstreckt, muss ...

Inhalt:

Nona wird als Novizin der mystischen Klasse in die Geheimnisse des Universums eingeweiht und im Kloster herrschen strenge Regeln. Als die Inquisition den Arm nach dem Kloster ausstreckt, muss Nona fliehen. Ihr ist aber nicht nur eine sehr ehrgeizige Assassine auf den Fersen, sondern auch der rachsüchtige Thuran Tacsis.

Nona wird in noch größere Konflikte hineingerissen, von denen sie noch nichts ahnt. Während Sherzal, die Schwester des Kaisers, nach der Macht greift, schmiedet Äbtissin Glas ihre eigenen Pläne, die das ganze Reich in ihren Grundfesten erschüttert. Nona muss ihr gesamtes Wissen einsetzen um ihren eigen blutigen Weg zu finden.

Meine Meinung:

Mir hat der erste Teil schon richtig gut gefallen und ich habe dem Folgeband mit großen Erwartungen entgegengefiebert. Ich wurde auch nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil. Der zweite Band hat den ersten bei weitem übertroffen. Er ist spannender, rasanter und auch noch blutiger!

Den Leser erwarten in diesem Teil zwei Geschichtsstränge, die sich sehr gut ergänzen. In einem davon geht es um Nona und was ihr so alles widerfährt, denn Thuran Tacsis lässt nichts unversucht um sie zu töten. Der andere Strang handelt vom aufkeimenden Krieg und inwiefern Äbtissin Glas darin verwoben ist. Man kann alles gar nicht in Worte fassen, ohne dass man verhindern kann etwas zu spoilern und ich möchte auch nicht zu viel verraten. Eines ist auf jeden Fall sicher, der erste Teil war schon Klasse und jeder der Dark Fantasy vom Feinsten lesen will, sollte bei dieser Reihe zugreifen.

Der zweite Teil dieser Reihe ist einfach Klasse und hat ein kolossales Ende, das seines Gleichen sucht. Ich frage mich und bin gespannt, wie der Autor diesen Teil noch toppen will.

Meine Meinung:

Dark Fantasy vom Feinsten. Rasant, blutig und voller Intrigen, mit einem kolossalen Ende!

Veröffentlicht am 19.10.2019

Absolutes Meisterwerk der Fantasie!

0

Meinung:

Nachdem Auftakt dieser Reihe von Mark Lawrence konnte ich es absolut nicht erwarten mich im zweiten Band endlich wieder an der Seite von Nona und ihren Kameradinnen aus dem Konvent der süßen ...

Meinung:

Nachdem Auftakt dieser Reihe von Mark Lawrence konnte ich es absolut nicht erwarten mich im zweiten Band endlich wieder an der Seite von Nona und ihren Kameradinnen aus dem Konvent der süßen Gnade in die nachte Herausforderung zu stürzen.

Ich muss gestehen, dass ich etwas mit Bauchschmerzen in den zweiten Band startete, weil mir noch sehr bewusst in Erinnerung war, mit welcher Komplexität der erste Band aufgewartet, mich manchmal an meine Grenzen geführt hatte und mich doch am Ende voller Begeisterung aus seinen Fängen entlassen hat. Was ich damit sagen will - Ich hatte Angst, dass mir so einige Dinge dadurch verloren gegangen sind und ich daher so meine Schwierigkeiten mit Band zwei bekommen könnte. ABER - Pustekuchen!!! Erst einmal angefangen zu lesen, schon war die Intensivität und Präsens der Geschichte, des Vergangenen und auch die Lebendigkeit der Charaktere wieder zurück und ich fühlte mich so, als habe ich gestern erst Band 1 beendet!

Zu verdanken habe ich diesen Einstieg auch dem eingebauten Review seitens des Autors in die Geschichte. So wurden alte Erinnerungen nochmal aufgefrischt und der Einstieg unkompliziert gestaltet.

Gut gewählt sind die beiden Erzählstränge, die sehr stimmig nebeneinander her existierten und die Handlung langsam zu einem Gesamtbild zusammenfügten. Besonders gut gefällt mir der Strang von Nona. Er ist mit reichlich Spannung angefixt und lässt einem des öfteren einen Schauer über den Rücken laufen. Auch ist sie solch ein lebendiger und sehr stark gestalteter Charakter, der sich immer mehr in mein Herz erzählt und aufgrund ihrer Besonderheiten so einzigartig ist. An ihrer Seite ist es fast so, als bestreite man die Handlung selbst auf eigenem Wege und erlebt das Gelesene mit einer Intensität, die sich nur schwer in Worte fassen lässt.

Der zweite Strang beschäftigt sich tief gehend und eindringlich mit dem aufkeimenden Krieg, der allen bevorsteht. Natürlich werden die dahinter steckenden Intrigen, das Machtgehabe und Brutalität durchleuchtet. Auch dieser Strang ist so aufschlußreich und genial geschrieben.

Ich empfand es als sehr erfrischend, die Charaktere, deren Abläufe und Beweggründe, aber auch die Ereignisse auf zu tiefgründige und ausführliche Art erneut kennen zulernen, da sich hierdurch das Bild und auch die Bindung zu jedem Einzelnen festigen konnte. Es wirkte alles deutlich greifbarer und bekam eine ordentliche Portion Leben eingehaucht.

Das Ende war einfach nur der Hammer! Die Ereignisse scheinen sich nur zu überschlagen und denkt man eigentlich, dass man einen recht klarer Fahrplan bis zum Schluss erkennen kann, so wartet Mark Lawrence mit einigen Überraschungen auf und schaffte mit etlichen Wendungen, nicht nur die Spannung aufrecht zu erhalten, sondern auch die Frage - Was wird uns im finalen Band erwarten, wenn dieser Band schon so unschlagbar ereignisreich und unglaublich fesselnd gestaltet ist! Ich persönlich bin schon ganz heiß auf die Antwort!!!

Mir persönlich gefällt dieser Band ein gutes Stück besser als sein Vorgänger, auch weil mir hier der prägnante und sehr ausschweifend bzw. ausführliche Schreibstil von Mark Lawrence bekannt und auch hier hat dieser mich auf ein unvergessliches Leseerlebnis entführt!

Fazit:

Mark Lawrence ist einfach unschlagbar in Sachen Spannung, Brutälität, Wendungs- und Ideenreichtum und vor allem dafür den Leser auf ein Lesererlebnis zu entführen, dessen Ausgang ungewiss ist. Mit seiner sehr intensiven und ausführlichen Herangehensweise verschaffte er seiner Leserschaft ein unvergessliches Abenteuer, welches die Neugier und Vorfreude auf den finalen Band ordentlich anfeuert und die Wartezeit auf schmerzliche Weise dahinsiechen lässt!Hoffentlich wird die Folter nicht allzugange und schmerzhaft andauern!

Absolut lesenswert!

Veröffentlicht am 11.08.2019

Klingentänzer Das zweite Buch des Ahnen

0

Gut zu lesen, manchmal sehr blutig, aber zur Geschichte passend. Freue mich auf die Fortsetzung, hoffe die kommt schneller als beim letzten Mal

Gut zu lesen, manchmal sehr blutig, aber zur Geschichte passend. Freue mich auf die Fortsetzung, hoffe die kommt schneller als beim letzten Mal

Veröffentlicht am 11.08.2019

Klingentänzer Das zweite Buch des Ahnen

0

Ich kenne Teil 1 hab ich durch freundin gelesen und fnd es nicht so dolle. Tei 2 durch die Leseprobe sehr gut die Geschichte die spannung und interesse geweckt.

Ich kenne Teil 1 hab ich durch freundin gelesen und fnd es nicht so dolle. Tei 2 durch die Leseprobe sehr gut die Geschichte die spannung und interesse geweckt.