Cover-Bild Vanara: Aufstieg der Bahedor
(11)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Wunderhaus Verlag
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 20.10.2020
  • ISBN: 9783963720550
Mark Wamsler

Vanara: Aufstieg der Bahedor

DRACHENFEUER CHRONIKEN. Band 1 / Drachen-Fantasy / Romantasy / Schwertkampf
Ritter, Zwerge und schwarze Drachen.
Eine mitreißende Mittelalter-Saga voller Action, Humor und Magie
von Schwertkämpfer Mark Wamsler.

Ein uraltes Übel kommt in die Welt zurück und ruft die Kirche kurz nach den Kreuzzügen erneut zu den Waffen.
Auch die 17 Lenze zählende Vanara hungert nach Abenteuern, denn sie sehnt sich nach mehr als dem tristen Leben in einem Gasthof in Ammerlingen. Niemand weiß davon, dass sie schon lange heimlich bei den aussätzigen Zwergen die Schwertkunst erlernt. Sie ist bereit, riesige Drachen und schreckliche Dämonen zu besiegen. Denkt sie zumindest.
Doch das Ritterhandwerk ist nur Männern vorbestimmt. Aber was, wenn sie eine Chance bekäme? Kann sie alle überlisten und beim Arma-Sanctorum-Wettbewerb teilnehmen? Wie sind Drachen wirklich und warum hilft ihr dieser geheimnisvolle schwarze Ritter? Ohne es zu wollen, beginnt für Vanara eine abenteuerliche Geschichte von Mut, Verrat, Gefahr und Liebe.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.02.2021

All Age Fantasy vom feinsten

0

Vanara hat eine so schöne, detaillierte Aufmachung, sodass man sich einfach direkt in die Gestaltung verliebt.

Das Cover ist richtig cool und stark geworden.
Zudem sind zwischen den Seiten immer wieder ...

Vanara hat eine so schöne, detaillierte Aufmachung, sodass man sich einfach direkt in die Gestaltung verliebt.

Das Cover ist richtig cool und stark geworden.
Zudem sind zwischen den Seiten immer wieder Illustrationen zu finden, diese sind einfach nur großartig.

Vanara ist ein starker, spannender Einstieg in eine neue Fantasywelt und ich kann es gar nicht erwarten mehr davon zu lesen.

Der Schreibstil ist sehr leicht und flüssig zu lesen und die Umgebung wird sehr bildlich beschrieben.

Die Protagonistin Vanara mochte ich auf anhieb, sie ist sympathisch, etwas dickköpfig und wahnsinnig mutig.
Wir lernen sie zu Beginn als einfache Magd kennen und mit den Seiten sieht man wie sehr sie wächst und sich weiterentwickelt.

Ich bin ein riesiger Fan von den Magie-Aspekten, Drachen und weiteren magischen Geschöpfen.
Die Geschichte ist spannend von Beginn an und man nimmt mit den Seiten immer mehr Fahrt auf.

Die Nebencharaktere finde ich sehr interessant, manche werden mehr beleuchtet als andere.
Doch sie sind alle samt greifbar.
Vor allem die Zwerge haben es mir angetan, die sind einfach nur herrlich.
Und dem Protagonisten Samael bin ich einfach direkt verfallen.

Die Geschichte beinhaltet so viel Spannung, Magie und allen voran Humor!
Man hat einfach Spaß daran in den Seiten zu versinken.

Ich hatte teilweise eher das Gefühl ich bin selber direkt in die Geschichte gefallen, ich habe regelrecht mitgekämpft und gefiebert.

Ich kann es gar nicht erwarten bis Band 2 erscheint!

Eine Geschichte voller Magie, Mut, Drachen, Humor und auch Liebe.
Ein spannendes, magievolles und humorvolles All-Age Fantasybuch, das ich einfach jedem nur ans Herz legen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.01.2021

Genialer Auftakt mit fantastischen Figuren & tollen Kampfszenen.

0

„𝐹ü𝓇 𝒢𝑜𝓉𝓉 𝓏𝓊𝓇 𝐸𝒽𝓇
𝒟𝑒𝓇 𝒦𝒾𝓇𝒸𝒽𝑒 𝓏𝓊𝓇 𝒲𝑒𝒽𝓇
𝒟𝑒𝓃 𝒟𝓇𝒶𝒸𝒽𝑒𝓃 𝓏𝓊𝓂 𝒯𝓇𝑜𝓉𝓏
𝒟𝑒𝓃 𝒮𝒸𝒽𝓌𝒶𝒸𝒽𝑒𝓃 𝓏𝓊𝓂 𝒮𝒸𝒽𝓊𝓉𝓏“

*Leitsatz des Gladior-Ordens


Im Zentrum des mittelalterlichen Geschehens steht die 17 jährige Vanara, welche uns ...

„𝐹ü𝓇 𝒢𝑜𝓉𝓉 𝓏𝓊𝓇 𝐸𝒽𝓇
𝒟𝑒𝓇 𝒦𝒾𝓇𝒸𝒽𝑒 𝓏𝓊𝓇 𝒲𝑒𝒽𝓇
𝒟𝑒𝓃 𝒟𝓇𝒶𝒸𝒽𝑒𝓃 𝓏𝓊𝓂 𝒯𝓇𝑜𝓉𝓏
𝒟𝑒𝓃 𝒮𝒸𝒽𝓌𝒶𝒸𝒽𝑒𝓃 𝓏𝓊𝓂 𝒮𝒸𝒽𝓊𝓉𝓏“

*Leitsatz des Gladior-Ordens


Im Zentrum des mittelalterlichen Geschehens steht die 17 jährige Vanara, welche uns mit auf ihre Reise nimmt. Mutig und mit einem vorlauten Mundwerk stürzt sie ins Abenteuer, welches von ihren 4 kleinen maulwurfähnlichen Zwergenfreunden begleitet wird. Die kleinen streit- und vergnügungssüchtigen Kreaturen habe ich sofort ins Herz geschlossen, ebenso wie die herzliche Vanara. ❤️ Dann hätten wir noch Lord Samael, Hach... 😍 Ich drifte ab, zurück zum Buch. Drachenclans, Echser, Panzeritter, Magie, großartige Charaktere, wunderschöne Illustrationen und einiges mehr wird in diesem Büchlein geboten und lässt jedes Fantasyherz schneller schlagen. Für mich gehört ~ Vanara: Aufstieg der Bahedor ~ definitiv zu meinen top 5 Highlights 2020 und ich freue mich schon riesig auf Band 2. 😍

𝒜𝓋𝑒 𝒢𝓁𝒶𝒹𝒾𝑜𝓇

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2021

Geschichtlich gut

0

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
Rezension zu "Vanara, Aufstieg der Baheder"

Geschichtlich gut

Lukas und Jasmin leben zusammen. Beide planen ein hervorragendes Essen, was immer sehr lecker schmeckt und auch gut munden ...

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
Rezension zu "Vanara, Aufstieg der Baheder"

Geschichtlich gut

Lukas und Jasmin leben zusammen. Beide planen ein hervorragendes Essen, was immer sehr lecker schmeckt und auch gut munden tut....

Was gibt es bei ihnen zu essen?🤔

Ich finde diesen schönen Roman durchaus sehr ritterlich. Beim Anblick des Essens lief mir schon das Wasser im Munde gedanklich zusammen, weil ich es auch gerne mag.

Allerdings fand ich hier nicht so nett, wie jemand eine junge Frau behandelt hat, da gibt es weitaus andere Lösungsmöglichkeiten dafür. Und auch wesentlich bessere.

Von mir bekommt dieser jahreszeitliche Roman daher auch nun die kostbaren 5 Sterne.

🐵lich empfehlen kann ich ihn Jedem von Euch🐵

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.12.2020

Ein toller Auftakt

0

Klappentext:

Ritter, Zwerge und schwarze Drachen. Eine mitreißende Mittelalter-Saga voller Action, Humor und Magie von Schwertkämpfer Mark Wamsler. Ein uraltes Übel kommt in die Welt zurück und ruft die ...

Klappentext:

Ritter, Zwerge und schwarze Drachen. Eine mitreißende Mittelalter-Saga voller Action, Humor und Magie von Schwertkämpfer Mark Wamsler. Ein uraltes Übel kommt in die Welt zurück und ruft die Kirche kurz nach den Kreuzzügen erneut zu den Waffen. Auch die 17 Lenze zählende Vanara hungert nach Abenteuern, denn sie sehnt sich nach mehr als dem tristen Leben in einem Gasthof in Ammerlingen. Niemand weiß davon, dass sie schon lange heimlich bei den aussätzigen Zwergen die Schwertkunst erlernt. Sie ist bereit, riesige Drachen und schreckliche Da monen zu besiegen. Denkt sie zumindest. Doch das Ritterhandwerk ist nur Männern vorbestimmt. Aber was, wenn sie eine Chance bekäme? Kann sie alle überlisten und beim Arma-Sanctorum-Wettbewerb teilnehmen? Wie sind Drachen wirklich und warum hilft ihr dieser geheimnisvolle schwarze Ritter? Ohne es zu wollen, beginnt für Vanara eine abenteuerliche Geschichte von Mut, Verrat, Gefahr und Liebe.

Fazit:

Ein Mädchen was davon träumt Kämpferin zu werden und mit den Zwergen heimlich übt. Sie wohnt bei Ihrer Tante die nicht begeistert davon ist. Sie gewinnt den Drachenlauf und danach geht das Abenteuer erst richtig los.

Das Buch ist schön geschrieben und lässt sich sehr flüssig lesen außerdem ist es von Anfang an sehr spannend so das man nicht aufhören kann es zu lesen.

Das Buch erhält von mir 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Ich bedanke mich bei netgalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und freue mich auf weitere Werke.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.12.2020

tolles Buch

0

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Vanara lebte bei ihrer Tante, da ihre Mutter ...

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Vanara lebte bei ihrer Tante, da ihre Mutter gestorben war und ihr Vater war ein Ritter, der nie wieder kam. Von den Zwergen, die ihnen im Gasthof halfen, lernte sie den Schwertkampf. Sie wollte immer Ritter oder Gladiator werden, doch dies war nur den Männern vorbehalten. Es gab den Arma-Sanatorum- Wettbewerb und sie wollte mitmachen. Als sich ein Knappe verletzte, halfen ihr die Zwerge mit Ihrer Kunst. Sie sah nun aus, wie der verletzte Knappe.
Wie es weitergeht und was sie so alles erlebt, sollt ihr selbst lesen. Es ist echt ein wunderbares Buch. Es gefällt mir sehr, dass es Vanara nichts auszumachen scheint, dass sie eine Außenseiterin ist. Mein Kopfkino lief auf Hochtouren. Holt euch das Buch, denn es einfach ein wunderbares, sowie spannendes Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere