Cover-Bild Die Grimm-Chroniken (Band 22): Der Märchenschreiber
(3)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Sternensand Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Märchen, Mythen, Fabeln und Legenden
  • Genre: Romane & Erzählungen / Märchen & Sagen
  • Seitenzahl: 184
  • Ersterscheinung: 06.11.2020
  • ISBN: 9783038960713
Maya Shepherd

Die Grimm-Chroniken (Band 22): Der Märchenschreiber

»Deine Geschichte ist noch nicht zu Ende, sondern sie beginnt gerade erst. Dir steht Großes bevor, Jacob Grimm.«

Als Jacob auf dem Spiegelball von der bösen Königin in ihren Spiegel gerissen wird, ahnt er nicht, dass dies der Beginn einer ganz besonderen Reise ist. Wundersame Orte offenbaren sich ihm in den Sieben Weltmeeren, einer fantastischer als der andere. Dort begegnet er nicht nur Meerjungfrauen, Feen, Piraten und sprechenden Tieren, sondern auch sich selbst.
Nur wenn er sich den Entscheidungen seiner Vergangenheit stellt, kann er deren Folgen in der Zukunft erkennen. Um die Gegenwart zu verändern, muss er sich seine Fehler eingestehen. Wie weit würde er gehen, um jene zu retten, die er liebt?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.11.2020

Ein spannender Blick auf den Märchenschreiber

0


Meine Meinung:

Endlich geht es weiter mit den "Grimm-Chroniken"! Nach der Sommerpause durften wir nun wieder in diese magische Welt eintauchen und uns auf neue Abenteuer begeben. Wie habe ich die Charaktere ...


Meine Meinung:

Endlich geht es weiter mit den "Grimm-Chroniken"! Nach der Sommerpause durften wir nun wieder in diese magische Welt eintauchen und uns auf neue Abenteuer begeben. Wie habe ich die Charaktere vermisst und die Spannung, die mich jedes Mal beim Eintreffen eines neuen Bandes gepackt hat.
Auch das Cover brilliert wieder absolut, erneut ist es einfach nur wunderbar und passt perfekt zu der Geschichte. Es ist einfach immer wieder ansprechend und ein absoluter Hingucker.

Im Fokus dieses Bandes namens "Der Märchenschreiber" steht diesmal der Charakter von Jacob Grimm im Vordergrund. Ich möchte gleich zu Beginn sagen, dass die anderen Protagonisten daher keine richtige Rolle spielen, was aber das Lesevergnügen keinesfalls schmälert. Dieser Teil hat einfach einen anderen Wert und der ist keinesfalls schlecht. Wir erfahren diesmal endlich mehr über Jacob, der für mich eigentlich immer ein sehr geheimnisvoller Charakter war. Man konnte ihn nie so richtig deuten und er war immer sehr undurchschaubar. Auf manche Dinge konnte ich mir immer keinen Reim machen. Doch hier lösen sich ein paar Details endlich auf. Die Autorin hat eine tolle Kurve von den Ereignissen am Ende des letzten Bandes bis hin zu diesem hier gezogen. So ist der Fluss keinesfalls gestört und die Storyline weiterhin stimmig. Und so begleiten wir Jacob auf seinem ganz eigenen Abenteuer, zurück in seine Vergangenheit, wir erfahren, wie er bestimmte Dinge erlebt hat. Und diese Dinge werden euch beim Lesen auch sehr bekannt vorkommen, denn vieles haben wir bereits aus anderen Blickwinkeln sehen dürfen. Das war für mich eine sehr faszinierende Erfahrung und ich war wahnsinnig neugierig, wie sich das alles auf das große Ganze ausgewirkt hat. Noch dazu muss Jacob selbst erfahren, wie sich seine Handlungen auf die Zukunft auswirken könnten und muss eigene Entscheidungen treffen, die vieles beeinflussen könnten.

Dieser Band war wieder mal ganz anders, als viele zuvor und dennoch keineswegs schlechter. Man war schnell wieder mittendrin in der Handlung und es war durchweg spannend und fesselnd. Die Geschichte von Jacob konnte mich absolut überzeugen und der Kreis der Überleitung zum nächsten Band wurde ebenfalls problemlos geschlossen. Ich bin schon sehr gespannt, wie es dann weitergeht und was uns erwartet, wenn wir dann auch die anderen Charaktere wiedertreffen. Die Aussichten sind auf jeden Fall sehr vielversprechend!

Fazit:
★★★★★
Eine vollkommen neue Perspektive, die dem Rest in nichts nachsteht. Es war sehr faszinierend und ein toller Wiedereinstieg! Dafür gibt es 5 Sterne!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.11.2020

absolut gelungener Band

0

Das Cover ist mal wieder großartig. Mit dem Buch im Vordergrund wirkt es geheimnisvoll, aber auch etwas düster - genau das was ich erwarte im Band.

Endlich geht es weiter. Die Grimm-Chroniken ist einer ...

Das Cover ist mal wieder großartig. Mit dem Buch im Vordergrund wirkt es geheimnisvoll, aber auch etwas düster - genau das was ich erwarte im Band.

Endlich geht es weiter. Die Grimm-Chroniken ist einer meiner Lieblings Reihen. Ich kann mir vorstellen, wie schwer es ist für uns als Leser immer wieder Spannung zu erzeugen bei einer solch langen Reihe. Aber dies hat die Autorin wieder geschafft.

Der Schreibstil von Maya Shepherd ist bildlich und leicht zu lesen. Das gewohnte "Was zuvor geschah" gab es diesmal nicht, sondern würde in der Erzählung von Jacob mit eingebunden. Dieser ganze zweiundzwanzigste Band dreht sich um Jacob - ich war begeistert auch ihn dadurch besser kennen zu lernen. Dabei geht es um seine Vergangenheit und die Zukunft. Wenn er diese nun kennt, kann er sie abwenden? Viele neue Fragen werden aufgeworfen. Es ist spannend und Dramatisch. Er besucht neue Welten, die wir aus unserer Kindheit noch kennen und lieben. Bei so viel Kreativität muss ich die Autorin immer wieder loben.

Ein absolut gelungener Band, der nach der Sommerpause wieder Lust auf mehr macht - kann es kaum erwarten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.10.2020

…GANZ ANDERER BLICKWINKEL & NEUE SCHOCKIERENDEN ENTHÜLLUNGEN…

0

Das ist die neunte Band der zweiten Staffel sowie 22. Folge der Grimm Chroniken, es ist für das Verständnis wichtig die vorherigen Bände gelesen zu haben.

Das Cover ist wieder ein Blickfang, genialste ...

Das ist die neunte Band der zweiten Staffel sowie 22. Folge der Grimm Chroniken, es ist für das Verständnis wichtig die vorherigen Bände gelesen zu haben.

Das Cover ist wieder ein Blickfang, genialste ever das Buch in einem wunderschönen Hintergrund, sehr eindrucksvoll gestaltet und wundervoll in Szene gesetzt.

Maya erschafft anhand märchenhafter Elemente eine fantasievolle Welt, mit spannenden als auch aktionistischen Handlungsstrang, so dass man gefesselt ist und die Geschichte verschlingt.
Im Vordergrund ist die wundervolle gewählte Symbolik und die Beschreibung der Aspekte aus der Vergangenheit sowie neue Freunde, die Versuchen dem Schicksal entgegen zu treten.

》Nur für einen Moment...《

Der Leser bekommt durch die unterschiedlichen Perspektiven vieles aufgeklärt, zeigt auf wie gut der rote Faden durch die komplette Geschichte gestrickt ist.

Der Lesefluss ist locker & leicht und lässt den Leser die Geschichte verschlingen, besonders im Wechsel zum steigernden Spannungsbogen bestärkt die bildliche Schreibweise den Lesegenuss.

Die Stammprotagonisten sind in diesem Teil konzentriert auf den Kampf gegen die böse Königin.

》Ein Moment, der sich mehr nach Traum als nach Wirklichkeit anfühlte.《

packend, aktionistisch & voller unglaublicher Liebe

》Ein Moment, in dem alles andere bedeutungslos war.《

Das Buch zeichnet sich durch die weitere Informationen, Sichtweisen im Verlauf zu dem Kampf gegen die böse Königin .

Zum Fazit;
___________________
Ich liebe Märchenadaptionen und bin jedes mal erfreut, endlich einen neuen Band der Grimm Chroniken zu lesen. Diese sind immer wieder aufs neue fantasievoll umgesetzt, besonders die Hoffnung innerhalb der tragischen Verlauf zu erzeugen ist einmalig, wobei man verzweifelt und nervenaufreibend an den Worte der Autorin gefesselt wird und sich an den oft kurzen positiven Entwicklungen erfreut und wird von tragisch und dramatischen nervenaufreibend involviert.

》Nicht jedes Märchen endet glücklich.《

Dieser Teil hat mich wieder sehr gut unterhalten und mitgerissen, es ist eine Freude in der gefährlichen Welt abzutauchen. Die Charakter zu erleben, wie sie versuchen sich gegenseitig zu beschützen und gemeinsam in den Kampf ziehen, aber auch wie Facettenreich sich diese weiter entwickeln.

》War dies der Punkt an dem er scheiterte?《

Besonders bei dieser Folge waren Jacob, der Märchenerzähler und seine Reise, die wundervollen Einblicke in dem der Held Peter Pan und sein Glöckchen als auch die Königin und Alice sich ganz anders präsentieren als wir sie aus den typischen Märchen kennen und lieben. Sie begegnen sich, Jacob schafft es lebend aus der Welt und gelingt mit viel Stärke und Mut zu neuer Hoffnung.
Trotz des nervenaufreibenden Kampf war ich wieder über die kleinen Hoffnungsschimmer innerhalb der Tragik erstaunt und von der erstaunlichen Liebe ergriffen.

》Stoß mir deine Klinge ins Herz!《

Eine wundervoll fantasievolle als auch spannende, fesselnde & nervenaufreibende gestaltete Geschichte, die wieder einmal Neugierde auf mehr macht.

》Sie war immer die Einzige für ihn gewesen und trotz dessen unerreichbar.《

Ich bleibe daher wieder erstaunt und begeistert zurück und freue mich bald den nächsten Teil in den Händen zu halten.

Vielen Dank für das Lesevergnügen.
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

DerMärchenschreiber

Grimmchroniken

MayaShepherd

Sternensandverlag
#Rezension

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere