Cover-Bild Only Us – Unvergesslich
(6)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: beHEARTBEAT
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 29.10.2021
  • ISBN: 9783751707718
Melanie Harlow

Only Us – Unvergesslich

Michaela Link (Übersetzer)

Wir sind wie Feuer und Eis - aber seine Blicke bringen mich zum Schmelzen.

Wir waren elf, als Oliver Pemberton mich dazu überredete, von einem Scheunendach zu springen. Er sagte, man könne sich aus der Höhe kein Bein brechen. Er hat gelogen.

Ich wünschte, ich könnte sagen, dass das die letzte Wette mit ihm war - das letzte Mal, dass ich ihm vertraut habe. Aber so ist es nicht. Weil er den Nerv hatte, mit der Zeit noch charmanter zu werden, überzeugender und unheimlich sexy. Und je älter wir wurden, desto schmutziger die Wetten und desto höher der Wetteinsatz - bis Oliver mir schließlich das Herz brach.

Ich habe mir geschworen, nie wieder mit ihm zu reden. Aber jetzt, Jahre später, ist er auf einmal zurück in meinem Leben. Und ich muss alles riskieren: meinen Job, meine Zukunft und mein Herz. Denn niemand geht mir so unter die Haut wie Oliver. Aber wie viele Chancen hat die wahre Liebe verdient?

Eine knisternde Enemies-to-Lovers-Romance. Der zweite Band der Cloverleigh-Farms-Romance-Reihe von Melanie Harlow.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.12.2021

Wenn du springst, springe ich auch

0

Vielen Dank an NetGalley und be-books by Bastei Lübbe für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde davon in keinster Weise beeinflusst.

In „Only us – Unvergesslich“ von Melanie ...

Vielen Dank an NetGalley und be-books by Bastei Lübbe für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde davon in keinster Weise beeinflusst.

In „Only us – Unvergesslich“ von Melanie Harlow geht es um Chloe und Oliver. Beide kennen sich bereits seit Kindertagen und sie verbindet eine Art Hassliebe. Sie haben sich gegenseitig immer herausgefordert und gewettet. Doch leider wurde Chloe auch öfter verletzt als ihr lieb ist. Als sie nach einigen Jahren wieder auf Oliver trifft und sie gegenseitig aufeinander angewiesen sind weiß sie nicht ob sie ihm vertrauen kann.

Oliver geht leider oft zu weit und verletzt Chloe, da er nicht immer ehrlich spielt und ihr Vertrauen missbraucht. Dadurch kam er mir oft sehr unreif für sein Alter vor. Auch Chloe war oft zu leichtgläubig wenn es um Oliver ging, was aber daran lag, dass sie seinem Charme bereits komplett verfallen war. Chloe ist sehr ehrgeizig und zielstrebig, dennoch lässt sie sich immer zu leicht von Oliver beeinflussen. Die Chemie zwischen den beiden ist perfekt und es knistert gewaltig als sie nach Jahren wieder aufeinander treffen. Die Beziehung entwickelt sich schnell, aber man spürt sofort, dass Oliver ihr wieder etwas Wichtiges verschweigt. Enemies – to – Lovers und Second Chance in einer Story!!

Das Buch hat mich auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle geschickt, da sich beide immer wieder gegenseitig verletzt haben statt einfach mal ehrlich miteinander zu reden. Der Schreibstil von Melanie Harlow hat mich so gefesselt, dass ich das Buch in einem Rutsch gelesen habe. Die Story wird in der Ich – Perspektive aus Sicht von Chloe und Oliver erzählt. Außerdem gibt es immer wieder Rückblicke in die Vergangenheit, um ihre Geschichte und Verbundenheit besser zu verstehen. Die Dynamik zwischen den beiden hat mich komplett mitgerissen, denn sie verstehen sich ohne Worte. Die Autorin hat einen flüssigen, bildlichen und mitreißenden Schreibstil. Only us ist eine Lovestory voller Humor, Emotionen und Leidenschaft mit 2 authentischen und tollen Charakteren mit Ecken und Kanten

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen, da es eine tolle Story über 2. Chancen ist und darüber, dass man zu seinen Gefühlen stehen sollte. Eine Liebesgeschichte über Freundschaft, Liebe, Hass und Erfolg.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.11.2021

ich bin begeistert

0

Dieser Roman ist eine Achterbahn der Gefühle und ich habe ihn in einem Rutsch durchgelesen . Chloe und Oliver kennen sich seid dem Tag ihrer Geburt und sie vereint eins - sie lieben die Herausforderung ...

Dieser Roman ist eine Achterbahn der Gefühle und ich habe ihn in einem Rutsch durchgelesen . Chloe und Oliver kennen sich seid dem Tag ihrer Geburt und sie vereint eins - sie lieben die Herausforderung und das bringt sie oft in Schwierigkeiten. Selbst als Gefühle ins Spiel kommen versuchen beide es mit ihrer Wettleidenschaft zu kaschieren. Dabei übertreibt Oliver es oft und verletzt Chloe damit sehr. Doch sie kann ihm nicht widerstehen, denn sie ist seinem Charm und seinem Wesen , das sie ja schon ihr Leben lang kennt, immer mehr verfallen. Bis er erkennt was er wirklich im Leben will , hat er sie (fast) verloren. Kann sie ihm und seinen Lügen wieder vertrauen ? Wer diese spannende und emotionale Reise der beiden mitverfolgen will, dem kann ich diesen Roman nur ans Herz legen.
Was mir super gefallen hat 1. sie ist aus beider Sicht geschrieben und 2. es gibt immer wieder Rückblenden und ich konnte diese komplizierte Geschichte der beiden gut mitverfolgen .
Es lohnt sich !!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.12.2021

Liebe, Freundschaft & Vertrauen

0

„Only Us – Unvergesslich“ wurde von Melanie Harlow geschrieben. Die Enemies-to-Lovers-Romance ist der zweite Band der Cloverleigh-Farms-Romance-Reihe. Die Bände können unabhängig voneinander gelesen werden. ...

„Only Us – Unvergesslich“ wurde von Melanie Harlow geschrieben. Die Enemies-to-Lovers-Romance ist der zweite Band der Cloverleigh-Farms-Romance-Reihe. Die Bände können unabhängig voneinander gelesen werden.
Klappentext:
Wir waren elf, als Oliver Pemberton mich dazu überredete, von einem Scheunendach zu springen. Er sagte, man könne sich aus der Höhe kein Bein brechen. Er hat gelogen. Ich wünschte, ich könnte sagen, dass das die letzte Wette mit ihm war - das letzte Mal, dass ich ihm vertraut habe. Aber so ist es nicht. Weil er den Nerv hatte, mit der Zeit noch charmanter zu werden, überzeugender und unheimlich sexy. Und je älter wir wurden, desto schmutziger die Wetten und desto höher der Wetteinsatz - bis Oliver mir schließlich das Herz brach. Ich habe mir geschworen, nie wieder mit ihm zu reden. Aber jetzt, Jahre später, ist er auf einmal zurück in meinem Leben. Und ich muss alles riskieren: meinen Job, meine Zukunft und mein Herz. Denn niemand geht mir so unter die Haut wie Oliver. Aber wie viele Chancen hat die wahre Liebe verdient?
Meine Meinung:
Das Cover finde ist romantisch und verspielt – gefällt mir gut. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Die Geschichte wird abwechselnd aus Sicht von Oliver und Chloe erzählt. Dabei kommt es öfters zu Zeitsprüngen, in denen die Vergangenheit der Beiden in chronologischer Reihenfolge erzählt wird. Oliver stachelt Chloe mit Wetten immer zu etwas auf und Chloe stellt sich der Herausforderung. Aus Freunden wird etwas mehr und dann schafft es Oliver, alles dem Erdboden gleich zu machen und zu Chloes Feind zu werden. Er hat ihr Vertrauen missbraucht. Sie will nichts mehr von ihm wissen. Und doch bringt sie das Schicksal wieder zusammen. Erst im Laufe der Handlung erfährt man, welchen Vorteil Oliver von der Zusammenarbeit hat. Auch wenn ich es schön fand, wie er um Chloe gekämpft hat, hätte ich schon erwartet, dass er ihr früher die Wahrheit offenbart. Peinlichkeit hin oder her, sie hätte es verdient, direkt informiert zu werden, was seine Absichten sind. Ein Glück, dass sie ihm nicht so nachtragend ist. Ein besonderes Highlight war seine Oma. Sie hat die Hosen in der Familie an und verwahrt das Geld der Familie. Ihr kann niemand etwas vormachen, nicht mal ihr Enkel – oder doch? Besonders gelungen fand ich das Ende. Ein schöner Abschluss.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.11.2021

Es ist kompliziert

0

„Only Us – Unvergesslich“ ist der zweite Band der Cloverleigh Farms Reihe von Melanie Harlow.
Chloe und Oliver kennen sich quasi seit dem Tag ihrer Geburt. Ihre Mütter sind beste Freundinnen und schon ...

„Only Us – Unvergesslich“ ist der zweite Band der Cloverleigh Farms Reihe von Melanie Harlow.
Chloe und Oliver kennen sich quasi seit dem Tag ihrer Geburt. Ihre Mütter sind beste Freundinnen und schon immer waren die beiden unzertrennlich. Doch ihre besondere Dynamik war nicht immer ungefährlich, zumindest für Chloe. Oliver forderte sie jedes Mal aufs Neue heraus und Chloe konnte nicht widerstehen. Mit elf Jahren war es noch ein gebrochenes Bein beim Sprung von der Scheune, aber später war es Chloes Herz, was in tausend Stücke zerbrochen war. Jetzt ist Oliver wieder zurück und erneut muss sich Chloe fragen, ob sie auch diesmal den Sprung mit ihm wagen will.

Melanie Harlow lässt ihre Handlung immer wieder in die Vergangenheit blicken, wo die gemeinsame Geschichte von Chloe und Oliver aufgerollt wird. Dadurch kann man die Hintergründe und die Entscheidungen der Charaktere besser nachvollziehen oder eben auch nicht. Zumindest ging es mir persönlich bei Chloe so, die zuerst ziemlich tough und selbstbewusst wirkt, aber in Olivers Gegenwart nach gefühlten Sekunden einknickt und mit einem fröhlichen Lächeln in den Abgrund springt. Und zwar jedes einzelne Mal, als ob sie nichts gelernt oder absolut kein Rückgrat hätte.
Ich würde sogar soweit gehen zu sagen, hier schon nicht mehr From-Enemys-To-Lovers das Thema ist, sondern objektiv gesehen eine toxische Beziehung. Die wechselnden Perspektiven lassen Oliver zum Glück in einem nicht so ganz negativen Licht erscheinen, aber sein zuletzt geplanter Schachzug ist einfach nur abgrundtief fies, manipulativ und hochgradig selbstsüchtig und rücksichtslos.
Natürlich haben die beiden eine knisternde Chemie, aber nach den Nummern, die Oliver bisher mit ihr durchgezogen hat, würde ich mich an Chloes Stelle noch nicht einmal im selben Bundesstaat aufhalten wollen. Meine Faszination für diese Geschichte bestand eher darin, dass ich fassungslos beobachtet habe, wie Oliver erneut mit seiner Masche durchkommt, denn diesmal meint er es ja wirklich ernst. Genau.
Auf der positiven Seite muss ich den Schreibstil und den Aufbau der Story loben, denn hier kann Melanie Harlow definitiv punkten. Die streitbaren Charaktere sind Geschmackssache.

Mein Fazit:
Insgesamt vergebe ich 3,5 Sterne, denn bei diesem Happy End bekomme ich persönlich eher Bauchschmerzen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.01.2022

Hassliebe

0

Chloe und Oliver kennen sich schon seit ihrer Kindheit, denn ihre Mütter sind beste Freundinnen. Gegenseitig stacheln sie sich immer wieder zu irrwitzigen Wetten an, die mit zunehmendem Alter auch die ...

Chloe und Oliver kennen sich schon seit ihrer Kindheit, denn ihre Mütter sind beste Freundinnen. Gegenseitig stacheln sie sich immer wieder zu irrwitzigen Wetten an, die mit zunehmendem Alter auch die gegenseitige Anziehung umfassen. Als eines Tages aus Spiel plötzlich Ernst wird und Oliver Chloes Herz bricht, schwört sie sich, ihn nie wiederzusehen. Doch leider unterstützt ihr Vater ihr Projekt, eine Destillerie auf dem heimischen Hof zu etablieren nur, wenn Chloe Oliver als geldgebenden Geschäftspartner akzeptiert…

„Only us – Unvergesslich“ ist Teil 2 der Cloverleigh-Farms-Reihe von Melanie Harlow. Den Vorgänger habe ich vorab nicht gelesen, was kein Problem darstellte, um sich direkt in der Geschichte einzufinden.

Die Geschichte wird aus wechselnder Perspektive der Protagonisten Chloe und Oliver wiedergegeben. Immer wieder werden auch Rückblenden eingebaut, was mir sehr gut gefallen hat. Der Sprachstil ist flüssig, allerdings manchmal doch sehr einfach. Den Wechsel zwischen Dialog und Beschreibungen empfand ich als ausgewogen.

Obwohl Chloe sich zu Beginn gegenüber Oliver sehr ablehnend und kratzbürstig verhält, merkt man zwischen den beiden eine gewisse Spannung und Anziehungskraft. Sie gehen überraschenderweise schneller auf Tuchfühlung als ich nach Chloes anfänglichen Wut- und emotionalen Ausbrüchen erwartet habe. Zusammen sind sie ein niedliches Paar, obwohl mir persönlich Oliver zu sprunghaft und unzuverlässig wäre. Auch die Ernsthaftigkeit der Liebesromanze zwischen den beiden nahm mir insgesamt zu früh und zu schnell Fahrt auf. Auch, wenn Oliver sich weiterentwickelt und erwachsener wird, empfand ich Chloes Verzeihen als sehr rapide. Die Arbeit, um das Vertrauen aufzubauen, hätte für mich mehr in den Vordergrund gerückt werden müssen. Nichtsdestotrotz ist dies ein kurzweiliger, prickelnder Roman für Zwischendurch, der allerdings noch mehr Potential gehabt hätte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere