Cover-Bild Ideenbuch Insektenhotels
(4)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Verlag Eugen Ulmer
  • Themenbereich: Lifestlye, Hobby und Freizeit - Tierwelt
  • Genre: Ratgeber / Natur
  • Seitenzahl: 96
  • Ersterscheinung: 16.01.2020
  • ISBN: 9783800109005
Melanie von Orlow

Ideenbuch Insektenhotels

30 Nisthilfen für Wildbienen & Co. einfach selbst gebaut. Aktiv gegen Insektensterben
Insektenhotels bauen ist nicht schwer, aber werden sie auch besiedelt? Die Expertin Melanie von Orlow weiß genau, was das Herz von Wildbiene & Co. begehrt. Vom Hotel im Eimer (in einer Stunde fertig!) bis zur Romantik-Herberge finden Sie 30 Projekte für Stadtbalkon oder Terrasse, für Reihenhaus- oder Naturgarten. Mit klaren Schritt für Schritt-Anleitungen, Material-Checklisten und genauen Maßangaben für die Bauteile können Sie sofort loslegen.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.07.2020

tolle Auswahl, leicht umsetzbar

0

In „Ideenbuch Insektenhotels“ finden sich viele Anregungen für Insektenhotels.

Der Inhalt gliedert sich wie folgt:
So klappt es
Hotels für Einzelgänger
Hotels für Großfamilien
Hotels für Nützlinge
Service

Im ...

In „Ideenbuch Insektenhotels“ finden sich viele Anregungen für Insektenhotels.

Der Inhalt gliedert sich wie folgt:
So klappt es
Hotels für Einzelgänger
Hotels für Großfamilien
Hotels für Nützlinge
Service

Im ersten Abschnitt „So klappt es“ handelt es sich um eine Einleitung. Hier finden sich bereits viele Informationen über die Wartung und Instandsetzung, Tipps für Baumscheiben und weitere grundlegende Dinge.

In den weiteren Abschnitte wird als erstes eine Übersicht über die neuen Bewohner gegeben. Darauf folgen die einzelnen Beispiele für die Insektenhotels. Hier findet sich neben der Illustration auch die eigentliche Anleitung. Mit Materialauflistung und den einzelnen Schritten der Herstellung. Die Zeiteinschätzung und der Schwierigkeitsgrad sind passend. Auch die eigentliche Anleitung ist gut verständlich und leicht nachvollziehbar.

Mir gefallen die Nisthilfen sehr gut. Hier ist eine gelungene Auswahl gezeigt und die Umsetzung ist leicht. Die Ideen geben einem ebenfalls Raum für die eigene Umsetzung und sind schön anzusehen. Der Inhalt ist abwechslungsreich und ansprechend dargestellt.



Fazit:

Mir hat „Ideenbuch Insektenhotels“ sehr gut gefallen. Ich sehe das Buch als gelungene und ansprechende Inspiration. Die Gestaltung ist gelungen und die Informationen wie der Zusammenbau sind leicht nachvollziehbar und umsetzbar. Die Auswahl der Insektenhotels ist abwechslungsreich. Ich kann „Ideenbuch Insektenhotels“ sehr empfehlen.

Veröffentlicht am 11.05.2020

Einfach, aber wirkungsvoll

0

Melanie von Orlow bietet mit dem „Ideenbuch Insektenhotels“ 30 Anleitungen zum Selbermachen. Mit den Nisthilfen für Wildbienen & Co. kann jeder aktiv helfen, dem Insektensterben entgegenwirken. Dabei ...

Melanie von Orlow bietet mit dem „Ideenbuch Insektenhotels“ 30 Anleitungen zum Selbermachen. Mit den Nisthilfen für Wildbienen & Co. kann jeder aktiv helfen, dem Insektensterben entgegenwirken. Dabei ist nicht einmal ein eigener Garten notwendig, denn auch für den Balkon gibt es Ideen verschiedener Wohnmöglichkeiten für Insekten.
„So klappt es!“ heißt es im ersten Teil des Buches, der Vieles über die Wünsche und Bedürfnisse der verschiedenen Arten enthält. Sehr informativ und lehrreich, dazu übersichtlich angeordnet sind die unterschiedlichen Tipps auf farbigen „Zetteln“.
Weitere Teile befassen sich mit Anleitungen zu verschiedenen Hotels:
Für Einzelgänger wie Bienen und Wespen, aber auch Schmarotzer und Parasiten gibt es viele Ideen, die umgesetzt werden wollen. Mich haben hier gleich das Hotel im Eimer, Schilfhütte und die rustikalen Baumhäuser angelacht und die Finger zum Kribbeln gebracht.
Zu den Großfamilien zählen Hummeln und Hornissen. Hummelburg und Hornissenherberge stehen schon auf meiner Warteliste und wollen so bald wie möglich in meinem Garten zu finden sein.
Auch Nützlingen wie Ohrenkneifer, Schmetterling und Marienkäfer werde ich gern – nach und nach - zu passenden Behausungen verhelfen.
Viele Informationen, wunderschöne Tierfotos und unkomplizierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen laden ein, sich auf den Bau verschiedener Insektenhotels einzulassen. Das lässt sich oftmals mit einfachen Mitteln machen, von denen viele in der Natur zu finden sind. Es gibt Material-Checklisten mit genauen Maßangaben der notwendigen Bauteile und auch die Dauer der Bauzeit ist angegeben.
Unter dem Stichwort „Service“ findet man Quellenangaben, mit deren Hilfe aufkommende Fragen beantwortet und das Wissen erweitert werden kann. Auch hier gefällt mir die übersichtliche Gestaltung der umfangreichen Liste.
Von Anfang bis Ende ein tolles Buch, das mein Herz höher schlagen lässt und meine Kreativität in Schwung bringt!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.05.2020

Wunderschöne Hotels für Wildbienen & Co

0

Die Informationen in diesem Buch sind sehr übersichtlich aufbereitet und aufs Wesentliche beschränkt. Vieles davon wusste ich bisher tatsächlich noch nicht. Der Fokus aber liegt klar auf den Bauanleitungen ...

Die Informationen in diesem Buch sind sehr übersichtlich aufbereitet und aufs Wesentliche beschränkt. Vieles davon wusste ich bisher tatsächlich noch nicht. Der Fokus aber liegt klar auf den Bauanleitungen der Hotels.
Es gibt eine schöne Einteilung in “Hotels für Einzelgänger”, “Hotels für Großfamilien” und “Hotels für Nützlinge”.
Jede Anleitung enthält Angaben zu Zeitaufwand und Schwierigkeitsgrad, sowie ein Bild für den Zusammenbau oder des fertigen Hotels. Diese Bilder sind wirklich schön gestaltet und machen Lust direkt los zu legen. Außerdem gibt es einen Kasten mit benötigtem Material imd bei “aufwändigeren” Hotels einen weiteren Kasten mit Details zum Zuschnitt. Die stichpunktartigen Anleitungen zum Bau der Hotels sind schön einfach und übersichtlich beschrieben.
Dieses Buch macht wahrlich Lust mit dem Bau vielfältiger Hotels für die Nützlinge des Gartens zu beginnen. Das größte “Problem” ist, sich zu entscheiden mit welchem man beginnen soll – sie sind alle so toll!
Da ich mich mit Lehm überhaupt nicht auskenne hätte ich mir hier vielleicht etwas ausführlichere Informationen gewünscht. Aber es werden alternative Möglichkeiten genannt, so dass man auch so klar kommt.

Fazit:
Übersichtliche, auf das Wesentliche beschränkte Informationen. Sehr anschauliche Anleitungen mit genauen Materiallisten und schönen Bildern.
Von mir gibt es eine ganz klare Empfehlung für alle Naturliebhaber.

  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 05.05.2020

Aktiv gegen das Insektensterben

0

„Wenn die Bienen verschwinden, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben; keine Bienen mehr, keine Pflanzen, keine Tiere, keine Menschen mehr.“
Zitat von Albert Einstein

Die Autorin hat viel Herzblut ...

„Wenn die Bienen verschwinden, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben; keine Bienen mehr, keine Pflanzen, keine Tiere, keine Menschen mehr.“
Zitat von Albert Einstein

Die Autorin hat viel Herzblut in dieses Projekt einfließen lassen.Sie zeigt mit diesem Buch auf,wie der interessierte Leser gegen das Insektensterben aktiv werden kann.
Dieses informative Buch hat es in sich !
30 Nisthilfen werden hier vorgestellt.Die Kapitel werden mit Nahaufnahmen eines Insekts passend zum Thema eingeleitet .Es folgt die Besonderheit dieser Insekten und wo sie gerne leben und am liebsten untergebracht werden .Im Anschluss kommen detaillierte Konstruktionspläne mit dazugehörigen Materiallisten.
Der zeitliche Aufwand dieser Projekte erstreckt sich von einer Stunde bis maximal zu einem Wochenende.Der Schwierigkeitsgrad von einfach bis aufwendig es ist alles dabei.
Zum Ende befindet sich das Kapitel Service mit weiterer Literatur,Bezugsquellen und Adressen .Ein alphabetisch sortiertes Register vervollständigt dieses Werk.
Ich persönlich habe mich noch nicht auf ein bestimmtes Projekt festgelegt.,aber die Möglichkeiten sind ja vielfältig.

Fazit:Wer aktiv gegen das Insektensterben vorgehen möchte,und ein bisschen Platz für Nistkästen hat,dem kann ich dieses Buch nur empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere