Cover-Bild Wir zwei sind füreinander da

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Baumhaus
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 32
  • Ersterscheinung: 28.02.2020
  • ISBN: 9783833906091
  • Empfohlenes Alter: ab 4 Jahren
Michael Engler

Wir zwei sind füreinander da

Band 4
Joëlle Tourlonias (Illustrator)

Eine wunderschöne Freundschaftsgeschichte übers Gesundwerden und Sich-geborgen-Fühlen

Endlich erwacht der Igel aus dem Winterschlaf. Der Hase hat lange und geduldig auf ihn gewartet. Nun können die beiden Freunde wieder toben und die Welt genießen. Doch ausgerechnet jetzt wird der Hase krank.
Was soll der Igel bloß tun? Sich um seinen Freund kümmern oder mit den anderen spielen gehen? Er hat sich doch so aufs Spielen gefreut!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.05.2020

Da wird der Hase schnell wieder gesund

0

Wir kennen Igel und Hase schon aus einigen anderen Büchern und die beiden haben schon einiges zusammen erlebt.
Der Hase wartet im Frühling, dass der Igel aus seinem Winterschlaf aufwacht, aber leider ...

Wir kennen Igel und Hase schon aus einigen anderen Büchern und die beiden haben schon einiges zusammen erlebt.
Der Hase wartet im Frühling, dass der Igel aus seinem Winterschlaf aufwacht, aber leider muss er immer wieder nießen. Der Igel muss ihn zu seinem Unterschlupf bringen, weil der Hase krank ist. Der Hase wünscht sich, dass sein Freund bei ihm bleibt, aber als dann die anderen Tiere kommen und mit ihm spielen wollen, fühlt er sich zerrissen. Er möchte so gerne mit den anderen den Frühling entdecken. Der Hase merkt das und schickt den Igel los. Doch der hat ein schlechtes Gewissen, seinen Freund allein zu lassen. Er legt sich wieder zu ihm und überlegt, ob der Hase den anderen Tieren wohl egal ist. Doch der Biber hat eine gute Idee, wenn sich die Tiere beim Hasen abwechseln, können die anderen spielen. So resümiert der Hase am Ende „Es tut gut, so viele Freunde zu haben.“
Ein Herz erwärmendes Buch über Freundschaft, aus dem wir sicher lernen können. Die Texte sind kurz und verständlich und die wundervollen Bilder machen das Buch zu etwas besonderem.

  • Cover
Veröffentlicht am 07.04.2020

Wenn Freunde für einen da sind ...

0

Der Hase freut sich. Endlich ist der Winter vorbei und der Frühling lacht. Es wird wärmer und sicherlich wacht auch bald sein bester Freund der Igel aus dem Winterschlaf auf.
Endlich streckt der kleine ...

Der Hase freut sich. Endlich ist der Winter vorbei und der Frühling lacht. Es wird wärmer und sicherlich wacht auch bald sein bester Freund der Igel aus dem Winterschlaf auf.
Endlich streckt der kleine Igel seinen Kopf aus dem Bau, doch die Freude währt nur kurz. Der Hase wird krank, niest und fühlt sich gar nicht gut. Da kann man nicht herumtollen und spielen.
Was soll der Igel nur machen? Er würde so gerne mit seinen anderen Freunden spielen und nach dem langen Winterschlaf ein wenig auch die Sonne genießen. Doch er mag seinen kranken Freund nicht alleine lassen.
Eine schwierige Situation, bei der dem kleinen Igel eine Lösung einfallen muss…

Ein supersüßes Kinderbuch, das von Joëlle Tourlonias illustriert wurde. Der Autor Michael Engler beschreibt sehr einfühlsam, wie der kleine Igel mit sich ringt. Einerseits möchte er toben und spielen, andererseits will er aber auch den kranken Hasen nicht alleine lassen.
Die Lösung des Problems fanden wir sehr gut. Meine kleine Tochter mag die Geschichten vom Hasen und Igel, nicht zuletzt, weil sie selbst in eine Igelgruppe geht. Die Illustrationen sind wieder sehr schön getroffen und die niedlichen Gesichter gefallen nicht nur den Kindern.
Kurze, kindgerechte Sätze, einfache und schnell nachvollziehbare Situationen und Reaktionen, machen das Buch bald zu einem Lieblingsbuch. Auch wenn meine 4jährige Tochter noch nicht lesen kann, nimmt sie das Buch dennoch immer wieder zur Hand, betrachtet die Bilder und erzählt sich die Geschichte aus ihrer Erinnerung heraus.

Fazit:
Ein wunderschönes Buch über die Freundschaft zwischen einem Hasen und einem Igel und was man machen kann, sollte einer von beiden einmal krank werden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.03.2020

Zuckersüß

0

Mit "Wir zwei sind füreinander da" ist bereits der vierte Band der Reihe um die beiden Freunde Hase und Igel erschienen. Für uns war es der erste Titel der beiden. Die Handlung ist wirklich sehr schön ...

Mit "Wir zwei sind füreinander da" ist bereits der vierte Band der Reihe um die beiden Freunde Hase und Igel erschienen. Für uns war es der erste Titel der beiden. Die Handlung ist wirklich sehr schön und die liebevollen Illustrationen von Joëlle Tourlonias machen das Buch perfekt.

In dieser Geschichte geht es darum, das der Igel endlich aus seinem Winterschlaf erwacht. Der kleine Hase hat schon sehnsüchtig auf seinen kleinen Stacheligen Freund gewartet und möchte direkt mit ihm spielen und den Frühling genießen. Doch plötzlich geht es dem Hasen gar nicht gut, er muss dauernd niesen und fühlt sich schwach. Er ist krank geworden und kann nicht mit seinen Freunden spielen. Der Igel ist völlig zerissen zwischen der Lust auf die gemeinsame Spielzeit mit seinen Freunden und dem Drang seinem Freund den Hasen beizustehen und zu pflegen bis es ihm besser geht.

Zusammen mit den anderen Waldfreunden sucht der Igel nach einer Möglichkeit für den Hasen dazusein und trotzdem ein bisschen zu spielen ohne das der Hase sich einsam fühlt.

Daraus entsteht eine Herzliche Freundschaftsgeschichte die davon erzählt, das man füreinander da sein sollte auch wenn der eine mal nicht so kann wie man es gewohnt ist. Total niedlich fand ich dabei auch das Krankenbett des Hasen, dort gibt es allerlei Sachen zu entdecken, er bekommt eine Wärmflasche und einen Tee, also auch all das was die Mama ihrem kranken Kind ebenfalls bringt. Durch die angenehme Länge der Geschichte ergibt sich ein super niedliches Gutenachtgeschichten Vorlesebuch mit einer goldenen Lektion - nicht nur an sich selbst zu denken.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.03.2020

Immer wieder zauberhaft

0

Mal wieder ein zauberhaftes Kinderbuch mit unseren beiden Lieblingen.
Diese herzerwärmende Geschichte eignet sich für Geschwister und beste Freunde.
Zusammenhalt und wunderbare Nähe.
Meine Kinder lieben ...

Mal wieder ein zauberhaftes Kinderbuch mit unseren beiden Lieblingen.
Diese herzerwärmende Geschichte eignet sich für Geschwister und beste Freunde.
Zusammenhalt und wunderbare Nähe.
Meine Kinder lieben die Beiden und sind immer wieder von den aufwändigen Illustrationen angetan.
Ich bin ein großer Fan dieser Reihe, da die Farbgestaltung wunderbar harmoniert und eine gewisse Ruhe ausstrahlt.
Ideal für alle Kinder ab dem 3 Lebensjahr.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere