Profilbild von Bibliophile93

Bibliophile93

Lesejury-Mitglied
offline

Bibliophile93 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bibliophile93 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.03.2021

Genialer Abschluss ;)

DARK Heart GLOW
0

Ein Abschluss von der Dark-Reihe die so einige andere Bänder in den Schatten stellt.

Inhalt
Muriel versucht Álvaro aus den Fängen und seinem sicheren Tod von X zu befreien, dafür muss sie aber ihre eigene ...

Ein Abschluss von der Dark-Reihe die so einige andere Bänder in den Schatten stellt.

Inhalt
Muriel versucht Álvaro aus den Fängen und seinem sicheren Tod von X zu befreien, dafür muss sie aber ihre eigene Freiheit opfern. Yeal, Darko, Eladen, Álvaro und Maxim sind nun aber fest entschlossen Muriel wieder zu befreien, was sich aber als schwieriger wie Gedacht herausstellt.

Meine Meinung
Ich möchte mit dem Cover beginnen, dass ich zwar nicht schlecht finde, aber auch noch spektakulär, da alle Bänder eigentlich das gleiche Cover haben nur in verschiedenen Farben. Aber was ist schon ein Cover, wichtiger ist der Inhalt ;)
Ich fande den Erzählstil vom ersten Band an schon gut. Man hat die Charaktere gut kennenlernen können, dadurch dass jeder Protagonist ein Teil der Geschichte erzählt. Ihre Handlungen und Gedanken kann man gut nachvollziehen. Es ist einfach und flüssig zu lesen. Ich habe zwar einige Schreibfehler finden können, aber dadurch das die Geschichte einfach nur genial ist fällt das gar nicht mehr auf.
Ich will aber darauf hinweisen, dass manch sexuelle Handlungen so detailliert beschrieben sind, dass ich manchmal schlucken musste. Trotz allem kann ich den Roman nur empfehlen.
Wer vom Band 1 an gelesen hat, merkt das man von Band zu Band mehr über die Charaktere erfährt und sie anfängt lieben zu lernen.
Muriel mochte ich von Anfang an dadurch dass sie über die ganzen Bänder hin immer stark bleibt, immer ihre eigene Meinung behält und sie frei ausspricht. Außerdem ist sie meiner Meinung nach mutig, denn was sie alles auf sich nimmt für Álvaro ist unbeschreiblich.
Álvaro macht eine erstaunliche Entwicklung durch, da man ihn am Anfang als dominanten, kontrollsüchtigen Casanova kennenlernt. Allerdings entwickelt er sich zu jemandem der immer für Muriel da ist, ihr Schutz bietet und auch über seinen eigenen Schatten springt und sich für Muriel zurücknimmt.
Einfach nur das Perfekte Traumpaar. <3

Zum Schluss noch kurz zu dem Genre: Es ist ein Erotikroman mit Thriller. Sehr spannend zu lesen. Ich hab alle 6 Bänder innerhalb von ein paar Tagen durch gehabt. Allerdings sind die Sexszenen sehr detailliert ausgearbeitet. Vor allem haben mich die Sexszenen bei der Entführung manchmal zum Schlucken gebracht, deshalb ist das Buch nicht für jeden was.
Aber wer darüber hinwegsehen kann und es nicht allzu nah an sich heranlässt wird nach kürzester Zeit süchtig sein.

Fazit
Eine Reihe die süchtig macht und das Ende auch passendes und rund abgeschlossen ist.
Es bleiben keine Fragen mehr offen ganz im Gegenteil, dass Puzzle schließt sich von Kapitel zu Kapitel. Für mich beinhaltete das Buch sogar noch einige überraschende Wendungen.
Ich kann zu jedem nur sagen: Lesen, lesen, lesen und sich später selbst in Muriel und Álvaro verlieben. Eine Reihe die im Gedächtnis bleibt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.02.2021

Mindestens genau so gut wie Band 1

DARK Moon GLOW
0

Eine wirklich klasse Autorin und ein klasse Buch.

Inhalt
Muriel‘s Stalker wird immer perfider. Er versucht alles um Muriel von Darko, Àlvaro, Yeal und Eladen fern zu halten. X hat keine Hemmungen mehr ...

Eine wirklich klasse Autorin und ein klasse Buch.

Inhalt
Muriel‘s Stalker wird immer perfider. Er versucht alles um Muriel von Darko, Àlvaro, Yeal und Eladen fern zu halten. X hat keine Hemmungen mehr vor Gewalt, Sachbeschädigung und Mord. Zusätzlich lernt sie Àlvaro und Darko besser kennen.

Meine Meinung
Die Autorin verwendet den gleichen Schreibstil wie in Band 1. Ich denke die Autorin weiß das es schwer ist manchmal die Protagonisten zu verstehen, versucht aber alles dafür dass man es tut und auch ihre Handlungen nachvollziehen kann. Ich muss auch sagen dass ihr das sehr gut gelungen ist. Muriel ist weiterhin einer meiner liebsten Protagonisten. Bisher merkt sie leider noch nicht das sie Darko viel ähnlicher ist als sie denkt. Ihre Schlagfertigkeit und ihr Sarkasmus ist einfach unbezahlbar. Aber in diesem Band bekommt man mehr von ihrer sensiblen und einfühlsamen Seite zu sehen. Ich liebe ihren Facettenreichen Charakter.
Àlvero lernt man auch besser kennen und man merkt auch er hat eine einfühlsame Seite, die er aber nur selten zeigt.
Währenddessen ich ein Problem hatte in Band 1 mit Darko warm zu werden wird er mir in Band 2 immer sympathischer. Eigentlich hatte ich das Gefühl das Darko einfach nur das männliche Gegenstück zu Muriel ist, was auch ein Grund sein könnte warum Muriel und Darko so oft aneinander geraten.
Das Cover ist ähnlich wie das in Band 1.
Ich finde dieser Teil ist brutaler als der erste Band und es kommen auch mehr BDSM Szenen darin vor. Nicht für alle ist sowas, deshalb sollte man sich hier wieder im Klaren sein das dieser Roman und Dark Romance fällt. Ansonsten kann ich allen nur empfehlen weiter zu lesen. Es bleibt spannend. Ob sich Muriel später für nur einen der Jungs entscheidet oder für alle ist für mich noch unklar. Über X bekommt man auch noch nicht viel raus. Ich hab zwar Vermutungen aber ob sie sich bewahrheiten? Damit will ich sagen, es bleiben weiterhin fragen offen.

Fazit
Weiterlesen lohnt sich definitiv, da dieses Buch nicht an Spannung verliert. Es gefällt mir sogar noch besser als Band 1, da man die Protagonisten noch besser kennenlernt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.02.2021

Mal schauen wohin die Story uns noch so führt ;)

DARK Night GLOW
0

Dark Night Glow ist unglaublich spannend und die Charaktere der Wahnsinn.

Inhalt
Muriell ist ein bekannter YouTube-Star. Allerdings bringt das nicht nur positives mit sich, sonder sie hat seitdem auch ...

Dark Night Glow ist unglaublich spannend und die Charaktere der Wahnsinn.

Inhalt
Muriell ist ein bekannter YouTube-Star. Allerdings bringt das nicht nur positives mit sich, sonder sie hat seitdem auch ein Stalker. Zu Beginn fängt alles noch recht harmlos an bis dann aber ihr Freund Maxim von dem Stalker von der Straße gedrängt wird und stirbt. Als ob Maxim es schon gewusst hätte, hat er für solch eine Situation einen Notfallplan. Sie soll aus Madrid verschwinden und in, ein von ihm gekauftes Haus, in einer Hafenstadt ziehen. Dort lernt sie vier junge Männer kennen, die an ihr interessiert sind. Doch ist es richtig sich auf die vier einzulassen oder ein fataler Fehler?

Meine Meinung
Der Schreibstil von der Autorin ist wirklich gut. Mir gefällt es wenn die Protagonisten aus ihrer eigenen Sicht erzählen. Der Großteil erzählt zwar Muriell, aber man liest auch aus der Sicht von den anderen wodurch man die Charaktere besser kennenlernt. Es ist alles schlüssig geschrieben und ich finde man kann auch die Gedanken und Handlungen gut nachvollziehen. Die Autorin hat es gut umgesetzt Thriller und Erotik in eins zu verpacken. Bei vielen Autoren habe ich bei einem Dark Romance Roman das Gefühl, dass sie den Teil der Thriller sein soll einfach nur hinzugefügt haben damit das Buch ein bisschen Handlung hat. Bei ihr war das allerdings nicht der Fall, obwohl ich mir manchmal nicht sicher bin wohin das Vierer-Gespann noch so führt.
Die Charaktere sind gut beschrieben. Vor allem Muriell hat es mir angetan. Ich mag sie wirklich, da sie ehrlich ist und sagt was sie denkt. Ich finds auch toll das sie eigenständig ist und sich nicht von jedem auf der Nase rumtanzen lässt.
Ich bin gespannt was wir noch so über sie erfahren dürfen.
Ich bin auch gespannt was wir noch von Àlvaro, Elaiden, Yeal und Draco erfahren dürfen. Nur eins ist sicher die sind alle krank im Kopf😂😂
Natürlich bleiben einige Fragen offen ist ja schließlich auch eine Reihe. Ich hoffe die klären sich noch, denn weiterlesen werde ich auf jeden Fall.

Mir gefällt die Story ist auf jeden Fall mal was anderes.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.02.2021

Mir fällt nur ein Wort dazu ein: Unglaublich!!!

Angels deserve to die
0

Ich sag einfach nur „Wow“. Was das Autoren-Duo mit Angels deserve to die geschafft haben ist ein vollkommen neues Niveau der Dark Romance.

Inhalt
Anna wird von ihrer Kindheit an missbraucht. Als Annas ...

Ich sag einfach nur „Wow“. Was das Autoren-Duo mit Angels deserve to die geschafft haben ist ein vollkommen neues Niveau der Dark Romance.

Inhalt
Anna wird von ihrer Kindheit an missbraucht. Als Annas Mutter Christin stirbt, sieht sie eine Chance zu Flucht. Sie möchte als erstes zu ihrem Onkel fliehen, er will sie allerdings nicht aufnehmen. Zu ihrem besten Freund Liam kann sie nicht mehr, da er wegen Mordes im Gefängnis sitzt. Sie sieht nur ein Ausweg um nicht auf der Straße zu landen und klopft bei einem Freund von Liam, der sie schon öfter bei sich schlafen lassen hat. Allerdings hat Liam sie immer vor ihm gewarnt, dass er ein Psychopath ist. Ist er das wirklich oder hilft er ihr nur aus Nächstenliebe?

Meine Meinung
Von der ersten Seite an befindet man sich durch einen kurzen Prolog in der Geschichte und sie lässt einen nicht mehr los. Es ist flüssig und leicht zu lesen und die Charaktere, Handlungen sind detailliert beschrieben. Die Geschichte wird vor allem von dem „Gefallenen Engel“ und dem „Teufel“ erzählt. Die Erzählform der Protagonisten ist mir persönlich immer die liebste, da ich finde dass man sich so am leichtesten in der Geschichte wiederfindet und die Gefühle am besten nachvollziehen kann.
Anna ist wirklich ein liebe Protagonistin, auch wenn es Momente gab in denen ich sie nicht ganz nachvollziehen kann, obwohl sich die Autoren allergrößte Mühe geben diese zu verstehen. Was ich auch ganz interessant finde ist dass das Buch über mehrere Jahre hinweg spielt. Aus diesem Grund sind auch ein paar Zeitsprünge vorhanden, wodurch ich allerdings nicht das Gefühl hatte etwas zu verpassen.
Von Anfang an wird schon klar das Anna eine gebrochene Seele, durch die jahrelange Misshandlungen, ist. Am Anfang finde ich sie in manchen Momenten etwas naiv und dass sie nur das beste in einem Menschen sehen will. Sie vertraut Vice bedingungslos. Allerdings hatte sie vom Anfang an Empathie, Durchsetzungsvermögen und Stärke gezeigt.
Vice macht zu Beginn einen so sympathischen und hilfsbereiten Eindruck, dass man das zweite ich am Anfang nicht so richtig sehen will. Sein anderes ich offenbart sich trotz allem später. Vorsicht!!! Sein Charakter und deren Handlungen sind so detailliert beschrieben, dass man darauf aufmerksam machen muss, dass es nichts für schwache Nerven ist Da es selbst mir manchmal zu brutal war, muss ich bei den Handlungen ein kleinen Punkt Abzug geben.
Einem muss klar sein, dass es wirklich ein Dark Romance Roman ist und Gewalt und sadistische Handlungen darin vorkommen.
Wofür ich die Autoren wirklich loben muss ist das es Momente gibt die nicht ganz so vorhersehbar waren. Vor allem das Ende war für mich die ganze Zeit fraglich.

Es ist unglaublich gewesen, aber ich kann nur jeden immer wieder zu Vorsicht ermahnen da man manchmal schlucken muss. Es gab trotz allem nicht eine Seite auf der, der Roman an Spannung verloren hat. Jedenfalls war es vermutlich nicht der letzte Roman, welcher ich von dem Duo gelesen habe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.02.2021

Spannend bis zum Schluss

Sisters
0

Der Band 2 der Bastards-Reihe von J.S. Wonda war mindestens genauso brillant wie der erste.

Inhalt
Jade macht sich mit Landon und Caleb zu einem Road-Trip auf nach Florida, da dort die leibliche Mutter ...

Der Band 2 der Bastards-Reihe von J.S. Wonda war mindestens genauso brillant wie der erste.

Inhalt
Jade macht sich mit Landon und Caleb zu einem Road-Trip auf nach Florida, da dort die leibliche Mutter von Jade wohnen soll.
Als sie auf dem Weg dorthin sind, wollen sie in einem Motel übernachten. Landon und Caleb möchten abends noch ein Football Spiel anschauen und Jade bleibt alleine zurück. In Jades Hotelzimmer bricht in dieser Nacht ein verrückter ein und erzählt lauter verrücktes Zeug, sie dürfe nicht hier sein, sie müsse nach NY zurück und sie wird beobachtet. Am gleichen Abend findet man ihn tot auf. Wer war der Mann und was waren das für Andeutungen? Warum verhält sich seit dem Jade immer wieder komisch?

Es ist brillant. Ich habe es an einem Stück durchgelesen. Der Roman wird wie schon bei Band 2 auf der Sicht der Protagonisten erzählt.
Es bleibt alles schlüssig und wird logisch erklärt z.B warum es Saphira gibt, warum Jade weggegeben wurde etc. Man lernt Jade nochmal auf eine ganz andere Art und Weise kennen. Was wirklich interessant ist. Allerdings gibt es für mich noch 1-2 Fragen wo offen geblieben sind, aber das ist nicht so wichtig. Trotz allem kann ich jedem nur sagen auf jeden Fall unbedingt lesen. Hier ist von allem etwas dabei Erotik, Romantik, Drama und Intrigen.
Man kann beide Bänder unabhängig voneinander lesen, allerdings würde ich jedem Raten trotz allem den ersten auch zu lesen. Ein bisschen Hintergrundinformationen braucht man schon.

Es war spannend bis zum Schluss.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere