Profilbild von Bookfreak922

Bookfreak922

Lesejury Star
offline

Bookfreak922 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bookfreak922 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.02.2021

Ein schöner Roman für zwischendurch

Ein Cowboy zum Anbeißen
0

MEINUNG :

In „Ein Cowboy zum Anbeißen“ geht um, die Geschichte von Tripp und Charlotte. Er ist ein Rancher und alleinerziehender Vater und über Interesse von Frauen kann er sich nicht beschweren. Doch ...

MEINUNG :

In „Ein Cowboy zum Anbeißen“ geht um, die Geschichte von Tripp und Charlotte. Er ist ein Rancher und alleinerziehender Vater und über Interesse von Frauen kann er sich nicht beschweren. Doch er will nicht nur irgendeine Frau haben, die als Mutter seiner Tochter herhält. Als er auf Charlotte trifft, die ihrer Großmutter helfen will auf deren Ranch spürt man sofort das es eine besondere Anziehung gibt. Wird das Schicksal beide zusammenführen?

Tripp ist Rancher und alleinerziehender Vater. Er kann sich am Interesse der Frauen nicht beklagen, doch er will seiner Tochter nicht irgendeine Frau vorsetzen. Als er auf Charlotte trifft, ahnt er nicht was das Schicksal vor hat ...

Charlotte ist aus der Großstadt und will ihrer Großmutter helfen, die aufgrund ihrer Gesundheit Hilfe braucht auf deren kleinen Farm. Leider hat sie wenig Ahnung von der Führung und den Aufgaben einer Farm und braucht Hilfe...

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Charlotte und Tripp erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren wie Tripps Tochter sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit.

Die Spannung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von beiden gezogen. Er ist ein Rancher, der mit seiner Tochter zusammenlebt und sich kaum vor weiblichem Interesse schützen kann. Als Charlotte zu ihrer Oma kommt und auf der Farm helfen, will ahnen beide nicht, wo das Schicksal sie hinführt. Charlotte muss wohl oder übel Tripps Hilfe annehmen, um mit der Farm klarzukommen. Was, wenn auf einmal Gefühle ins Spiel kommen? Wird das Schicksal beiden eine Chance geben oder reicht es doch nicht, weil sie wieder zurück in die Stadt zu ihrem normalen Leben muss? Ich liebe Cowboygeschichten und auch diese hier ist einfach aufregend und wenn auch genügend Klischees dabei sind. Natürlich gibt es wie in jeder Liebesgeschichte Probleme und Hindernisse, die beide überwinden müssen. Das Ende hat, die Geschichte abgerundet und ich bin gespannt, ob es noch mehr Bücher von der Autorin geben wird.

Das Cover sieht einfach toll aus und der Mann sieht heiß aus.

Fazit

„Ein Cowboy zum Anbeißen“ ist eine schöne Geschichte für zwischendurch, die mich gut unterhalten hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.02.2021

Leider hat es mich nicht so gepackt

Tears of Light
0

MEINUNG

In „Tears of Light“ geht es um, die Geschichte von Lennox und Suki. Lennox lebt aufgrund seiner Lichtkrankheit in der Wohnung seines Vaters. Jeder Haushaltshilfe hat er bisher vergrault bis sein ...

MEINUNG

In „Tears of Light“ geht es um, die Geschichte von Lennox und Suki. Lennox lebt aufgrund seiner Lichtkrankheit in der Wohnung seines Vaters. Jeder Haushaltshilfe hat er bisher vergrault bis sein Vater ihm eine Wette vorschlägt: Wenn er dieses Mal es schafft Suki, die neue Hilfe nicht zu vergraulen. Wird Lennon sein Leben in den Griff bekommen oder was wird das Schicksal entscheiden ??

Lennox leidet an einer Lichtkrankheit und seitdem ist er wie ein Eremit in der Wohnung, die seinen Vater gehört. Er hat eine besondere Ausstrahlung und man spürt wie sehr ihn die Krankheit einnimmt. Wird Suki die neue Haushaltshilfe etwas ändern ?

Suki ist die neue Haushaltshilfe, die Lennox Vater mitgebracht hat. Sie scheint anders zu sein und hat eine besondere Ausstrahlung. Was es genau auf sich hat mir ihr, verrate ich an der Stelle nicht...

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Perspektive von Suki und Lennox erzählt. Der Leser kann so einen Einblick in die Gedanken und Gefühle der Charaktere bekommen + sie so näher kennenlernen. Die Nebenfiguren wie sein Vater lernt man nur am Rande kennen, nur seine Grandma ist eine besondere Person. Die Kulisse der Stadt passt zur Geschichte und man entdeckt immer wieder neue Dinge.

Die Spannung hat mich langsam in die Geschichte von Lennox gezogen. Zuerst habe ich vermutet, dass es eine normale Liebesgeschichte wird und habe Lennox mit jedem Kapitel mehr kennengelernt. Er hat eine Lichtkrankheit, durch die er sich immer mehr Zuhause einigelt und nur bestimmte Dinge tut. Sein Vater will unbedingt, dass er sein Leben in den Griff bekommt, weil nichts mehr wie zuvor ist seit dem Tod seiner Mutter. Lennox dagegen vergrault immer wieder neue Haushälterinnen, bis er von seinem Vater eine Wette gestellt bekommt. Sollte er es nicht schaffen Suki, als neue Hilfe zu vergraulen, muss er sich endlich seinem Leben stellen. Als Suki im Haushalt anfängt, hatte ich zu Beginn eine Theorie, die sich ab einem bestimmten Wendepunkt auf einmal gezeigt hat. Was genau müsst ihr selbst lesen..
Ich muss gestehen, dass ich mich danach etwas schwergetan habe mit der Geschichte, weil ich von etwas völlig anderem ausgegangen bin. Manche Dinge sind dann ein wenig zu schnell abgetan worden und das hat mir nicht sehr gut gefallen.

Das Cover sieht einfach toll aus und ich finde, es ist ein richtiger Hingucker und ich liebe die Gestaltung des Bildes.

Fazit
Tears of Light“ ist eine besondere Geschichte, die auf jeden Fall potenzial hat. Doch mich hat sie leider nicht so mitgerissen, wie ich erhofft habe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.02.2021

Ein Roman den ich nicht weglegen konnte

Hold My Girl
0

MEINUNG :

In „Hold My Girl“ geht es um die Geschichte von Emily. Sie will keine Gefühle zulassen, als sie mit dem Mann der ihr vor vier Jahren das Herz gebrochen hat im Bett landet. Josh ist kein Unbekannter ...

MEINUNG :

In „Hold My Girl“ geht es um die Geschichte von Emily. Sie will keine Gefühle zulassen, als sie mit dem Mann der ihr vor vier Jahren das Herz gebrochen hat im Bett landet. Josh ist kein Unbekannter beim Uni-Football und könnte jede haben. Als Emily ihm einen Vorschlag macht, ahnen beide nicht was das Schicksal vor hat ....


Emily ist die beste Freundin von Grace und studiert Kunst. Sie und Josh kennen sich auf der Highschool und er hat ihr damals das Herz gebrochen.


Josh ist der beste Runningback der Uni Football Mannschaft und jeder Frau am College will seine Aufmerksamkeit haben. Er und Emily haben eine gemeinsame Vergangenheit, die nicht unvergessen bleibt.


Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Perspektive von Emily erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennenlernen durch ihre Gedanken und Gefühle. Die Nebenfiguren wie Grace, mochte ich schon im ersten Band sehr und habe mich gefreut sie wiederzusehen. Die Kulisse des Colleges passen wie die Faust aufs Auge zur Geschichte.


Die Spannung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Emily und Josh gezogen. Beide waren in der Highschool ineinander verliebt, doch er brach ihr das Herz. Nun auf dem College ist er der beste Runningback beim Football und scheint bald eine Sportlerkarriere vor sich zu haben. Auf einer Party sehen sie sich wieder und man spürt deutlich, die Anziehung von damals. Emily macht ihm einen Vorschlag, beide verbringen Zeit miteinander, aber es geht nur um körperliches, keine Dates und die Vergangenheit ist tabu. Doch wie lange kann das gut gehen, wenn Emily und er immer noch Gefühle für einander haben ? Wird das Schicksal ihnen noch eine 2. Chance geben?

Können sich beide aussprechen, was die Vergangenheit betrifft?

Wieder zeigt mir die Autorin eine besondere Liebesgeschichte, die mich mitnimmt und erst am Ende wieder loslässt. Ich habe die Charaktere wie Grace aus dem ersten Band in mein Herz geschlossen und bin schon gespannt, was als Nächstes kommen wird. Das Ende war für mich wieder emotional und aufregend.



Das Cover sieht einfach toll aus und ich finde, das Paar passt perfekt zum Gesamtbild der Reihe.



Fazit



Hold my Girl ist ein fesselnder Liebesroman aus der Feder der Autorin, der mich erneut mitgerissen hat bis zur letzten Seite.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.02.2021

Ein Auftakt mit Luft nach oben

Bridgerton - Der Duke und ich
0


In „Der Duke und ich: Die Bridgertons Bd. 1“ geht es um, die Geschichte von Simon und Daphne. Sie wünscht sich nichts anderes als zu heiraten und Kinder zu bekommen. Als Simon der Duke of Hastings wieder ...


In „Der Duke und ich: Die Bridgertons Bd. 1“ geht es um, die Geschichte von Simon und Daphne. Sie wünscht sich nichts anderes als zu heiraten und Kinder zu bekommen. Als Simon der Duke of Hastings wieder zurück in die Stadt kommt, ist das Interesse groß an ihm. Als er auf Daphne trifft, entsteht die Idee für den Pakt, indem er ihr den Hof macht, scheint er vergeben und Daphne rückt in den Mittelpunkt der Gesellschaft. Doch was passiert, wenn das Schicksal sie am Schluss erkennen lässt ...

Daphne ist die älteste Bridgerton Tochter und soll nun einen Mann finden und heiraten. Doch so einfach ist es nicht und sie nicht die einzige junge Frau. Als auf einmal der Deal mit Simon erhofft sie sich das sie dadurch endlich in die Aufmerksamkeit gerät.

Simon ist als Duke of Hastings bekannt als Frauenheld. Er hat in seiner Vergangenheit einiges erlebt und das hat sehr geprägt. Auf keinen Fall will er heiraten und sich binden.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Perspektive von Simon und Daphne erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren aus der Familie der Bridgertons fand ich interessant gestaltet und ich konnte mir ein wenig mehr vorstellen. Die Kulisse finde ich sehr gut beschrieben und man entdeckt immer wieder andere Dinge als Leser.

Die Spannung hat mich langsam in die Geschichte gezogen und ich muss gestehen, nachdem ich, die Serie gesehen habe, kommen natürlich automatisch, die Vergleiche mit Buch und der Netflix Serie. Im Buch wurden für mich gewisse Dinge mehr ausgeschmückt und manchmal ein weniger mehr in die Länge gezogen. Dennoch habe ich auch im Buch diese besondere Chemie zwischen Simon und Daphner gespürt. Natürlich sind viel Szene original anders und man erlebt die erste Szene der beiden noch mal in einem ganz anderen Licht. Jedes Mitglied der Familie Bridgerton hat eine besondere Ausstrahlung und auch, wenn jetzt in diesem ersten Buch alles um Daphner ging, freue ich mich schon auf, die nächsten Bücher. Das Ende hat mir sehr gut gefallen und ich finde, es hat das Buch perfekt abgerundet.

Das Cover sieht passend zur damaligen Zeit aus und ich finde, aber das Filmcover einen ticken schöner als dieses hier.

Fazit

„Der Duke und ich: Die Bridgertons Bd. 1“ ist ein interessanter Auftakt Band der Reihe, der für mich eindeutig Luft nach oben hat. Ich bin gespannt auf den 2 Band der Reihe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.02.2021

Eine besondere Liebesgeschichte

Stürmischer Neuanfang in Laguna Beach
0


In „Stürmischer Neuanfang in Laguna Beach“ geht es um, die Geschichte von Jackson und Eden. Jackson braucht einen Neuanfang und welcher Ort könnte besser sein als Laguna Beach. Doch diesen Ort hat er ...


In „Stürmischer Neuanfang in Laguna Beach“ geht es um, die Geschichte von Jackson und Eden. Jackson braucht einen Neuanfang und welcher Ort könnte besser sein als Laguna Beach. Doch diesen Ort hat er jahrelang wegen seiner Ex Eden gemieden. Jetzt will er dort ein Restaurant eröffnen und ausgerechnet Eden ist gerade arbeitslos geworden, als Köchin. Wird das Schicksal beiden eine neue Chance geben?

Eden ist Spitzenköchin und auf sich ab der Küste rund um Laguna Beach durch ihre Leistung einen Namen gemacht. Als ihr Ex wieder zurückkommt, steht sie erneut ihrer Vergangenheit gegenüber.

Jackson ist wieder zurück in seiner Werke Heimat, um das alte Fischerrestaurant zu renovieren und sich dort etwas aufzubauen. Auch Jahre nach der Trennung muss er immer noch an Eden denken.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Eden und Jackson erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die schöne Kulisse von Laguna Beach lässt direkt die Fantasie los und man wünscht sich woanders zu sein. Die Nebenfiguren, auf die man trifft, sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit.

Die Spannung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Jackson und Eden gezogen. Sie ist eine bekannte Köchin in Laguna Beach geworden und nun muss sie sich wieder ihrer Vergangenheit in Form von Jackson stellen. Dieser ist wieder zurückgekehrt und will ein Restaurant eröffnen. Ausgerechnet scheint das Schicksal sie zuerst Arbeitstechnisch zusammenzuführen, weil er einen neuen Koch braucht und Eden gerade arbeitslos geworden ist. Können die beiden sich zusammenreißen und trotz der Vergangenheit zusammenarbeiten?
Man spürt deutlich noch die Gefühle zwischen den beiden und es scheint immer noch zu viel Unausgesprochenes zwischen ihnen zu herrschen. Wird es eine erneute Chance geben für sie beide?
Ich muss sagen ich liebe den Schreibstil von Emily Bold und in diesem Buch gab es ab und an ein paar Stellen, die sich gezogen haben und es mich ein klein wenig gestört hat. Dennoch habe ich es genossen in Laguna Beach zu sein und den Charakteren zuzuhören und die Handlung zu lesen.
Das Ende war

Das Cover sieht einfach toll aus und man will direkt in die Geschichte von beiden hineinlesen.

Fazit


„Stürmischer Neuanfang in Laguna Beach“ ist ein fesselnder Auftakt zu dieser Geschichte und ich freue mich wahnsinnig auf Band 2.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere