Profilbild von Bookfreak922

Bookfreak922

Lesejury Star
offline

Bookfreak922 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bookfreak922 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.09.2020

Mein Highlight in diesem Monat aus dem Carlsen Verlag

Blue Sky Black. Ohne Dunkelheit keine Sterne
0



In „Blue Sky Black. Ohne Dunkelheit keine Sterne“ geht es um, die Geschichte von Mila, deren Leben nicht mehr wie früher ist, seit die Welt durch Naturkatastrophen zu einem eher feindlichen Ort geworden ...



In „Blue Sky Black. Ohne Dunkelheit keine Sterne“ geht es um, die Geschichte von Mila, deren Leben nicht mehr wie früher ist, seit die Welt durch Naturkatastrophen zu einem eher feindlichen Ort geworden ist. Doch als eines Tages ein junger Mann namens in ihr Leben tritt, wird alles anders ..

Mila ist eine besondere junge Frau, die schon vieles im Leben durchgemacht hat. Sie setzt sich für die Menschen ein, die sie liebt und riskiert einiges. Von der ersten Seite an habe ich mir ihr mitgelitten.

Logan hat mir vom ersten Augenblick sehr gefallen. Er hat zuerst eine sehr geheimnisvolle Ausstrahlung, aber je mehr man ihn erlebt spürt man das er ein charismatischer Mann ist.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus mehreren Perspektiven erzählt. Hier lernt man Mila näher kennen und natürlich auch andere Charaktere wie Caitlyn, Logan und natürlich den Mann der Milas Gefühle durcheinanderbringt. Die Kulisse ist Kanada, aber die Autorin hat etwas völlig anderes geschaffen, denn durch die Naturkatastrophen hat die Regierung, die sich jetzt Union nett Zügel in die Hand genommen. Es gibt eine neue Geldwährung und es sogenannte Safe Towns in denen Menschen leben, die nur einen speziellen Eignungstest machen müssen. Dafür bekommen diese ein besseres Leben.

Die Spannung und Handlung haben mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Mila und Logan gezogen. Nach einer schlimmen Naturkatastrophe ist die Welt nicht mehr wie vorher. Nun gibt es neue Gruppierungen und eine neue Regelung, an die sich die Menschen halten müssen. Doch nicht alle Menschen sind mit der Union einverstanden und Mila wird inmitten des ganzen hineingezogen. Als ihre Familie in Sicherheit fliehen will, ändert sich auf einmal alles und Mila muss mit vielem Neuen klarkommen. Als sie eines Tages einen verletzen jungen Mann findet, ändert sich alles. Logan wird von der Regierung gesucht und will verhindern das diese ein Projekt in die Tat umsetzt. Er hat Informationen auf einem USB-Stick die helfen können. Je mehr man in die Handlung eintaucht, erfährt man von einem besonderen Stoff der zuerst als Virus gehandelt wird, aber viel mehr bedeuten könnte. Was hat das Schicksal vor und die Regierung?

Das Cover sieht einfach toll aus und man will direkt in die Geschichte hinein tauchen.

Fazit

Blue Sky Black - Ohne Dunkelheit keine Sterne ist ein genialer Roman aus der Feder von Johanna Danninger. Ich habe jede Seite verschlungen aus dem Roman.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.09.2020

Ein fesselnder Auftakt

Midnight Chronicles - Schattenblick
0

Meine Meinung

In „Midnight Chronicles - Schattenblick“ geht es um, den Auftakt Band der Midnight Chronicles. Roxy muss 449 entflohene Seelen zurück in die Unterwelt schicken und hat nur 449 Tage Zeit. ...

Meine Meinung

In „Midnight Chronicles - Schattenblick“ geht es um, den Auftakt Band der Midnight Chronicles. Roxy muss 449 entflohene Seelen zurück in die Unterwelt schicken und hat nur 449 Tage Zeit. Ausgerechnet muss sie dabei noch ein Auge auf Shaw haben, der von einem Geist besessen war und sich nicht mehr an seine Vergangenheit erinnern kann. Warum
muss ausgerechnet ihr Herz so heftig schlagen und wie gefährlich kann das für die werden ??

Roxy ist eine freie Hunterin und steht im ersten Buch im Mittelpunkt als Protagonisten. Sie wirkt auf den ersten Blick eher unnahbar, liebt Essen. In ihrer Vergangenheit hat sie einen großen Fehler begangen und muss 449 entflohene Seelen zurück in die Unterwelt schicken.

Shaw wirkt auf den ersten Blick sehr geheimnisvoll, weil man seine Vergangenheit nicht kennt und nicht ahnt was er für ein Leben vor seinem Gedächtnisverlust und der Beseeltheit eines Geistes getan hat.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Shaw und Roxy erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit. Die Kulisse von London ist immer wieder eine besondere Kulisse, die mich mitgenommen hat.

Die Spannung und Handlung haben mich langsam in die Geschichte von Roxy und Shaw gezogen. Roxy ist eine freie Hunterin und mit Hilfe ihres Amuletts kann sie gegen die Wesen kämpfen kann und Shaw ist der junge Mann, auf den sie trifft während eines Einsatzes. Er war von einem Geist besessen und kann sich nicht mehr an seine Vergangenheit erinnern, geschweige denn wo er herkommt. Zusammen mit Shaw kann man, als unwissender in die Welt der Hunter eintauchen und neue Dinge entdecken. Action, Spannung und Drama haben mich immer tiefer in diese Welt gezogen. Roxy hat durch eine Sache in ihrer Vergangenheit, die mit ihrer ehemaligen Mentorin 449 entflohene Seelen, die sie zurückholen muss, bevor sie selbst in der Unterwelt landen könnte. Ich habe jeder Seite der Handlung aufgesogen und konnte mich kaum davon lösen. Vor allem, die Chemie zwischen Shaw und Roxy, die erst als Freundschaft beginnt und dann aber immer stärker wird. Die Hunter auf ihrer Mission zu begleiten war aufregend und ich wollte immer mehr wissen.

Das Cover sieht einfach toll aus und der Schriftzug setzt noch Mal alles in Szene sodass man einfach in die Geschichte eintauchen will.

Fazit

Midnight Chronicles – Schattenblick ist ein fesselnd magischer Auftakt der eindeutig Lust nach mehr macht. Ich freue mich bald wieder auf Roxy und Shaw zu treffen und neue Protagonisten kennen zu lernen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2020

Eine besondere Liebesgeschichte, die mich nicht losgelassen hat

Catch my Girl
0

Meine Meinung

In „Catch My Girl“ geht es um Grace, die seit ihrer Kindheit heimlich ihren besten Freund Ben liebt. Doch mit den Jahren verfängt dieser sich und dieser scheint nicht zu merken was sie ...

Meine Meinung

In „Catch My Girl“ geht es um Grace, die seit ihrer Kindheit heimlich ihren besten Freund Ben liebt. Doch mit den Jahren verfängt dieser sich und dieser scheint nicht zu merken was sie fühlt und hat schon wieder eine neue Freundin. Da kommt auf einmal die Idee von Bens Bruder Noah eine Fake Beziehung vortäuschen gerade recht. Was passiert, wenn aus dem Fake mehr wird ???

Grace hat gerade ihren Highschool Abschluss zusammen mit Ben gemacht und hat es immer noch nicht geschafft ihm ihre Gefühle zu gestehen.

Noah ist Bens Bruder und er und Grace waren selbst einmal gut befreundet. Er scheint bei Frauen ebenso nichts anbrennen zu lassen.
Er schafft es immer wieder sie zur Weißglut zu bringen. Er ist College Student und spielt Football für die Ochio State.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von Grace erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit. Die Kulisse des Colleges passt perfekt zur Geschichte und man entdeckt immer wieder neue Dinge.

Die Spannung und Handlung haben mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Grace gezogen. Sie war früher als Kind mit Ben und dessen Bruder befreundet und später dann entwickelten sich die Gefühle für Ben. Dieser jedoch hat ihn ihr nie mehr, als eine gute Freundin gesehen. Grace hat auch am College daran zu knabbern und als ihr Bens älterer Bruder einen Deal vorschlägt indem beide ein Paar spielen sollen kann sie es nicht glauben. Doch je mehr sie Noah wieder mehr kennen lernt spürt sie das es da noch eine Verbindung gibt, die sie nicht mit Ben hat. Ist Ben wirklich der Richtige für sie oder ist Noah der Mann der sich schon immer mehr für sie interessiert hat, als sie wahrgenommen hat? Ich habe jede Seite der Geschichte verschlungen und konnte es kaum aus der Hand legen. Man kann einfach nicht anders, als mit den Charakteren mitzufiebern. Das Ende war mehr als nur aufregend und ich habe mich kaum davon lösen können. Für wen sich Grace am Ende entscheidet bzw. das Schicksal müsst ihr selbst lesen....

Das Cover sieht einfach toll aus und das Paar passt perfekt zur Geschichte.

Fazit

Catch my Girl ist eine besondere Liebesgeschichte, die mich mit jeder Seite mehr mitgerissen hat

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.09.2020

Ein fesselnder Auftakt der nach mehr schreit

Silver Crown - Forbidden Royals
0

MEINUNG

In „ Silver Crown - Forbidden Royals“ geht es um, die Geschichte von Emilia, die eigentlich ein völlig normales Leben führt, bis ein Schicksalsschlag, die Thronfolge ihres Landes ändert und ihr ...

MEINUNG

In „ Silver Crown - Forbidden Royals“ geht es um, die Geschichte von Emilia, die eigentlich ein völlig normales Leben führt, bis ein Schicksalsschlag, die Thronfolge ihres Landes ändert und ihr Vater zum König gekrönt werden soll. Auf einmal befindet sie sich im Palast und dort ist alles voller Intrigen und Machtspiele. Auch Carter der Sohn ihrer Stiefmutter scheint alles andere als begeistert von ihr . Was für ein Schicksal wird sie dort erwarten?

Emilia war eigentlich ein normales Mädchen bis ein tragischer Unfall die Thronfolge des Landes änderte und auf einmal ihr legitimer Vater zum König werden soll. Nun steht sie auf einmal im Fokus der Königsfamilie.

Carter ist der Sohn von Emilias Stiefmutter und schon auf den ersten Blick hat er eine besondere Ausstrahlung und warum zeigt er Emilia immer wieder düstere Blicke zu? Was steckt hinter seiner Fassade ?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von Emilia erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren aus dem Palast neben Carter der als männlicher Protagonisten eine wichtige Rolle spielt, sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit.

Die Spannung und Handlung haben mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Emilia gezogen. Sie ist eigentlich eine normale junge Frau und niemand ahnt, wer ihr richtiger Vater ist. Doch als ein Schicksalsschlag die Thronfolge des Landes in Gefahr bringt, wird Emilia in den Palast gebracht und weg von ihrem guten Freund Owen. Dort trifft sie auf Linus ihren Vater und dessen neue Frau und seine Stiefkinder Chloe und Carter. Für Emilia ist alles auf einmal ganz anders und sie will eigentlich keine Prinzessin sein. Linus gibt, schlägt einen Deal, vor dem sie annimmt und damit ihr Zuhause in Sicherheit ist. Das Leben im Palast ist voller Intrigen und angefangen bei ihrer neuen Stiefmutter Octavia die zu 100 % Macht will und Emilia droht, sollte diese sich nicht an das halten, was Octavia vorgibt. Carter ihr sogenannter Stiefbruder scheint ihre Anwesenheit, als Provokation zu sehen, aber dennoch ist etwas in seinen Blicken. Wird Emilia ihre neue Rolle annehmen und welche Gefahr steckt wirklich hinter dem Abschlag auf das Königshaus, das alles durcheinander gewirbelt hat? Das Ende lässt noch so viele Fragen offen und ich kann es kaum abwarten bis es im November mit dem 2 Band weitergeht.

Das Cover sieht einfach toll aus und man will direkt in die Geschichte eintauchen. Die glitzernden Elemente passen perfekt zusammen.

Fazit

Silver Crown - Forbidden Royals ist ein fesselnder Auftakt dieser Reihe, der mich von Beginn an nicht mehr losgelassen hat. Royale Intrigen, Drama und eine explosive Liebe.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 07.09.2020

Ein fesselnder Dark Romance Auftakt

ROSE - Humiliated
0

In „Rose Humiliated“ geht es um Rixa, die nicht ahnt was die Begegnung mit Vicco auslöst. Wie wird sich ihr Schicksal nun ändern durch diese Begegnung? In welche schlimmen Machenschaften wird sie hineingezogen?

Rixa ...

In „Rose Humiliated“ geht es um Rixa, die nicht ahnt was die Begegnung mit Vicco auslöst. Wie wird sich ihr Schicksal nun ändern durch diese Begegnung? In welche schlimmen Machenschaften wird sie hineingezogen?

Rixa (Rose) ist eine normale Schülerin, die auf Vicco trifft, als sie mit ihrem damaligen Freund zusammen ist. Sie ahnt nicht was nun alles passieren kann. Wie sehr wird sie zerstört werden?

Vicco hat auf den ersten Blick eine gefährliche Ausstrahlung und man ahnt nicht, welche Geschäfte er wirklich betreibt. Was verbirgt sich hinter seiner Fassade?? Er hat mich von Anfang an fasziniert und ich wollte ihn immer mehr kennen lernen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Rose und Vicco erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse ist Frankfurt, was ich wieder genial fand, weil ich selbst in der Nähe wohne und es toll finde, wenn Autoren sie mit in ihre Geschichte einbauen. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit.

Die Spannung und Handlung haben mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Rose gezogen. Sie ist eigentlich eine normale Schülerin bis die Begegnung mit Vicco alles ändert und sie nicht ahnt wie sehr dieser Mann sie in etwas Dunkles hineinzieht. Sie ahnt nicht was passiert, als sie in Vicco in sein Loft mitnimmt und sie auf einmal in einem der vielen Etablissement bzw. der Geschäfte befindet die mit Vicco zu tun haben. Auf einmal muss sie selbst dort machen was man von ihr verlangt und sie hat keine Chance sich gegen etwas zu wehren. Wird Vicco ihr helfen oder kommt es am Ende ganz anders? Ein Kunde Viktor scheint ganz andere Absichten zu haben in Bezug auf Rose, was steckt dahinter? Fragen überfragen und ich würde am liebsten direkt weiterlesen. Das Ende lässt bei diesem Auftakt einige Fragen und ich kann es kaum abwarten und bis November 2020 warten 🙁

Das Cover sieht einfach toll aus und ich liebe diese Farbkomponenten aus Lila und Schwarz

Fazit

Rose Humiliated ist ein aufregender und zugleich eine Geschichte, die ich nicht weglegen konnte. Ich kann es kaum abwarten diese Reihe weiterzulesen, um mehr zu erfahren.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere