Profilbild von Bookfreak922

Bookfreak922

Lesejury Star
offline

Bookfreak922 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bookfreak922 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.03.2020

Die Autorin zieht den Leser weiter mit

Insta Love - Nur perfekt ist gut genug
0

In „Insta Love - Nur perfekt ist gut genug“ geht es um Jules, die nach der Trennung von ihrem Freund (einem Instagram Star) sich nun ein eigenes Leben aufbauen will. Als sie Paul kennen lernt zieht dieser ...

In „Insta Love - Nur perfekt ist gut genug“ geht es um Jules, die nach der Trennung von ihrem Freund (einem Instagram Star) sich nun ein eigenes Leben aufbauen will. Als sie Paul kennen lernt zieht dieser sie direkt in seinen Bann. Kann es eine Chance für beide geben ???

Jules ist Model und war mit einem bekannten Social Media Star zusammen bis beide sich trennten. Nun will sie ein neues eigenständiges Leben und trifft in dieser Zeit auf Paul .....

Paul ist Juniorchef und verdient gutes Geld. Er findet das Business rund um Models eher oberflächlich und mag diese Branche eher wenig. Er hat mich dennoch neugierig gemacht und ich wollte mehr von ihm wissen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im am meisten aus der Perspektive von Jules erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit.

Die Spannung und Handlung haben mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Jules gezogen. Jules steht als Model in der Öffentlichkeit, weil sie damals durch ihren Freund in das öffentliche Leben gerutscht ist. Doch irgendwann folgte die Trennung und sie ist immer noch mit dem Leben mit Glamour umgeben. Jules will sich ein neues Leben aufbauen und trifft eines Tages auf Paul. Kann sie ihr Leben jemals ohne Fame, Fans und das Geld führen, was als bisher alles immer bekommen hat. Dieses Buch zeigt die Schattenseiten von Social -Media und wie abhängig man davon werden kann. Ich habe gemerkt wie ich selbst, als Bloggerin oft auf Social- Media achte und manchmal selbst eine Pause machen sollte. Die Handlung um Jules habe ich verschlungen und bin schon gespannt was die Autorin als Nächstes schreiben wird.

Das Cover sieht einfach toll aus durch bunten Farbelemente und man will direkt wissen was für eine Geschichte sich dahinter verbirgt.

Fazit

Insta Love - Nur perfekt ist gut genug ist eine besondere Liebesgeschichte, die zeigt wie sehr Social Media uns immer wieder beeinflusst und man schwer aus diesem Kreis ausbrechen kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.03.2020

Ein aufregendes Ende der Dilogie

Ashes and Souls - Flügel aus Feuer und Finsternis
0

In „Ashes and Souls - Flügel aus Feuer und Finsternis“ geht es nun ins Finale dieser Dilogie. Mila befindet sich nun in einem Kampf, von dem sie nie geahnt hätte das sie hineingezogen wird. Rólan hält ...

In „Ashes and Souls - Flügel aus Feuer und Finsternis“ geht es nun ins Finale dieser Dilogie. Mila befindet sich nun in einem Kampf, von dem sie nie geahnt hätte das sie hineingezogen wird. Rólan hält sie gefangen und Asher will sie mit aller Kraft befreien. Was wird Asher alles für sie riskieren und wird Mila die Herkunft ihrer Kräfte herausfinden können?

Mila ist seit dem ersten Band eine besondere Protagonistin für mich und in diesem Band habe ich deutlich gespürt, was für eine Entwicklung sie durchmacht. Sie muss unbedingt herausfinden, woher ihre Kräfte stammen und doch wird diese Reise nicht gerade einfach.

Asher ist für mich neben Mila er Charakter, den man nicht vergessen kann und der immer wieder aus der Masse hervorsticht. Er hat will alles für Mila tun, denn seine Liebe scheint etwas ausgelöst zu haben. Was muss, er nun riskieren um Mila helfen zu können?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Mila, Tariel und Ash erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit. Dieses Mal ist die Kulisse eine ganz andere und man lernt neue Dingen kennen.

Die Spannung und Handlung haben mich mit jedem Kapitel wieder mehr in die Geschichte von Mila gezogen. Nach den Ereignissen aus dem ersten Band befindet sie sich nun in der Gewalt von Rólan und dieser scheint, aber nicht der einzige Gegner zu sein, der etwas mit Milas Kräften vorhat. Mila muss sich aus den Fängen befreien und endlich hinter jenes Geheimnis woher ihre Kräfte stammen . Doch niemand ahnt was für eine Enthüllung dabei herauskommt.. Asher hat sich in Mila verliebt und riskiert nun sich in die Angelegenheiten der Ewigen einzumischen und sogar etwas mit seinen Feinden einzugehen. Was für eine gemeinsame Zukunft wird es für ihn und Mila am Schluss geben? Wieder zieht mich die Autorin in eine Art Achterbahn der Gefühle mit und ich konnte mich kaum aus dem Buch lösen. Die Handlung gewinnt immer mehr an Tempo und ich wollte einfach wissen was Mila noch bevorstehen wird. Das Ende war für mich gleichzeitig ein Abschied von den Charakteren und es war schön sie noch einmal zu begleiten.

Das Cover sieht einfach toll aus und ich finde diese roten Flügeln und setzt es einfach toll in Szene.

Fazit

Ashes and Souls - Flügel aus Feuer und Finsternis ist ein mitreißender Romantasy Abschluss dieser Dilogie. Ich freue mich schon auf die nächsten Bücher aus ihrer Feder.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.03.2020

Ein 2 Band der immer weiter mitnimmt

Die Tasyar-Chroniken
0

In „Die Tasyar-Chroniken: Verborgenes Reich“ geht die Geschichte von Sanya und ihrem Zwillingsbruder weiter. Sie dachten, dass sie den Kampf überstanden haben, doch sie haben nicht geahnt das der Frieden ...

In „Die Tasyar-Chroniken: Verborgenes Reich“ geht die Geschichte von Sanya und ihrem Zwillingsbruder weiter. Sie dachten, dass sie den Kampf überstanden haben, doch sie haben nicht geahnt das der Frieden nicht so lange hält. Nun scheint eine neue Gefahr da zu sein und erneut müssen Sanya und ihre Freunde erneut für Tasyar kämpfen!!

Sanya ist für mich seit dem ersten Band eine besondere Protagonistin, die sich sehr stark weiterentwickelt hat. Sie will für Tasyar kämpfen und alles riskieren und hoffen, dass sie erneut siegen werden.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Rominas, Andrew und Milan und natürlich auch von Sanya. Der Leser kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit. Wieder zieht mich, die Kulisse von Tasyar in seinen Bann und ich konnte mich nicht davon lösen.

Die Spannung und Handlung haben mich erneut in diese besondere Kulisse gezogen und ich konnte einfach nicht anders, als loslesen. Der Frieden scheint nicht lange zu wirken in Tasyar, denn Vadim hat Rebellen gefunden, die sich ihm angeschlossen haben und diese besteht aus einer alten Organisation die aus gefährlichen Verbrechern besteht. Erneut müssen Sanya und ihre Freunde etwas gegen ihn unternehmen, um das Reich zu schützen. Die Autorin schafft es die Handlung immer weiter voranzutreiben und man will einfach wissen wie es nun weitergeht. Immer wieder gibt es aufregende Wendungen, die ich nicht vorhergesehen habe und die Autorin mich damit überrascht. Natürlich gibt es auch Geheimnisse, die ans Licht kommen und mit denen die Charaktere umgehen müssen. Das Ende war mehr, als nur aufregend und ich konnte mich dieses Mal wieder kaum davon lösen. Ich fiebere schon dem dritten Band entgegen und ich habe noch einige Fragezeichen, die ich mich noch bewegen.

Das Cover sieht wie im ersten Band einfach toll aus und das Covermodel passt für mich wie die Faust aufs Auge. Die Farben und der Schriftzug setzen es in Szene.

FAZIT

Die Tasyar-Chroniken: Verborgenes Reich ist ein aufregender 2 Band dieser Reihe der den Leser wieder mitnimmt. Ich kann es kaum abwarten den dritten Band in den Händen zu halten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.03.2020

Eine besondere Liebesgeschichte

Dirty Neighbor
0

Meine Meinung 
In „Dirty Neighbor“ geht es um Jamies, die in New York und einen Neustart wagen will.
Das sie dazu noch einen gut aussehenden Nachbarn Ralph bekommt ist für sie, die Sahne auf der Kirsche. ...

Meine Meinung 
In „Dirty Neighbor“ geht es um Jamies, die in New York und einen Neustart wagen will.
Das sie dazu noch einen gut aussehenden Nachbarn Ralph bekommt ist für sie, die Sahne auf der Kirsche. Beide fangen an miteinander zu flirten und auf einmal lässt sich Ralph aus etwas mit ihr ein. Doch wie sehr sind beide wirklich miteinander verbunden ???

Jamie hat in der Redaktion einer Zeitung gearbeitet und nun braucht nun einen Tapetenwechsel. Nachdem, die  Beziehung von der sie dachte sie wäre für die Zukunft in etwas ganz anderem endete. Wird sie in New-York ihr Glück finden ?   

Ralph ist Jamies neuer Nachbar und hat eine 
besondere Ausstrahlung. Er hat zwar schon länger, die Trennung seiner Ex hinter sich, dennoch scheint nun durch Jamies etwas anders zu werden. 

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Ralph und Jamie erzählt. Der Leser kann so die Gedanken und Gefühle der beiden erfahren. Die Nebenfiguren aus ihrem Umfeld sind ebenso authentisch und gestalten, die Geschichte mit. Die Kulisse von New York ist immer wieder atemberaubend und ich würde am liebsten immer wieder in Büchern dort hin reisen. 

Die Spannung und Handlung haben mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Ralph und Jamie gezogen. Beide lernen sich kennen, als Jamie neu nach New York zieht und dort gegenüber ihrer Wohnung genau zu Ralph schauen kann. Zuerst ist dieser wenig angetan, doch dann fängt es an das beide ihre Kleidung ausziehen und für einander Strippen. Als beide sich nun persönlich sehen wollen sie sich näher kennen lernen und zu einem Date verabreden. Doch auf einmal müssen beide feststellen das sie nicht nur ihre Nachbarschaft verbindet sondern noch etwas...
Kann es für beide eine Chance auf eine gemeinsame Zukunft geben???
Das Ende war aufregend und ich musste einfach mit den beiden mitfiebern. 

Das Cover sieht einfach genial aus mit dem Mann auf dem Bild, denn diesen könnte ich mir direkt, als Ralph vorstellen. 

Fazit 

Eine besondere Liebesgeschichte aus der Feder von Sarah Saxx.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.03.2020

Eine Jugendbuch, das zum nachdenken anregt

Das Licht von tausend Sternen
0

MEINE MEINUNG
In „Das Licht von Tausend Sternen“ geht es um Harper, deren Welt aus studieren und sich um ihren autistischen Bruder zu kümmern besteht. Harper hat keine Zeit für Abenteuer und dennoch, ...

MEINE MEINUNG
In „Das Licht von Tausend Sternen“ geht es um Harper, deren Welt aus studieren und sich um ihren autistischen Bruder zu kümmern besteht. Harper hat keine Zeit für Abenteuer und dennoch, als sie Ashton kennen lernt, sprüht sie das er ihr Welt durcheinanderbringt. Muss sie am Ende eine Entscheidung treffen was ihr wichtiger ist ?? Familie oder Liebe ?

Harper Studentin und jeder denkt, dass sie auf den ersten Blick sorglose wirkt und niemand ahnt das in ihrem Leben kein Platz für Abenteurer ist. Sie kümmert sich um ihren autistischen Bruder, der und ihre Familie ihr wichtig ist. Was passiert, wenn auf einmal alles anders wird ?

Ashton ist ein authentischer Protagonist der auf einmal in Harper’s Leben landet und er sie Nähe kennen lernen will. Er hat eine besondere Ausstrahlung, die mich in ihren Bann gezogen hat.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von Harper erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Auch ihre Familie die ein sehr wichtiger Punkt ist, lernt man hier kennen. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit.

Die Spannung und Handlung haben mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Harper und Ashton gezogen. Sie hat kein einfaches Leben denn neben dem Studium hat sie einen strikten Abschluss, weil sie sich um ihren autistischen Bruder kümmern muss während ihrer Mutter arbeitet. Harper hat keine Zeit für zwanglose Abenteuer und spontan sein. Als sie aber Ashton kennen lernt, scheint dieser sie aus dem Takt zu bringen. Doch sie kann ihren Gefühlen eigentlich nicht nachgeben, weil sie nicht einfach aus ihrem Alltag und das Betreuen ihres Bruders ausbrechen kann. Was passiert, aber wenn ihre Gefühle immer mehr werden und auf einmal ihre Familie nicht mehr an erster Stelle steht? Muss Harper eine Entscheidung treffen, die alles ändern wird ? Die Autorin zeigt hier eine besondere Liebesgeschichte die mich immer weiter mitgerissen hat und ich nicht aufhören konnte mit dem lesen. Sollte wirklich nichts wichtiger sein, als die erste Liebe ?

Das Cover sieht einfach toll aus und ich habe mich direkt in dieses verliebt. Es passt perfekt zusammen.


FAZIT

Das Licht von Tausend Sternen ist eine besondere Liebesgeschichte die von der ersten großen Liebe erzählt, die viele Hindernisse überwinden muss

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere