Profilbild von BookshelfSarah123

BookshelfSarah123

Lesejury Profi
offline

BookshelfSarah123 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit BookshelfSarah123 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.08.2020

Eine Erwachsene Liebesgeschichte!

Weil alles jetzt beginnt
5

Kurze Zusammenfassung:
Evvie sitzt schon im heimlich gepackten Auto, um ihren Mann zu verlassen, da erfährt sie, dass er tödlich verunglückt ist. Doch wie sagt man der trauernden Familie, den mitfühlenden ...

Kurze Zusammenfassung:
Evvie sitzt schon im heimlich gepackten Auto, um ihren Mann zu verlassen, da erfährt sie, dass er tödlich verunglückt ist. Doch wie sagt man der trauernden Familie, den mitfühlenden Freunden, dass dieser Mann nicht der perfekte Ehemann, Arzt, Freund war? Dann zieht Dean, ein New Yorker Baseballstar auf der Flucht vor der Presse, bei Evvie ein. Erste Regel der WG: Ihre Ehe und seine Karriere sind tabu. Bis sie merken, dass der jeweils andere genau der ist, den sie jetzt für einen Neuanfang brauchen ...

In dem Buch geht es um Evvie und Dean, darum wie die Beiden zusammen finden. Aber auch um Evvie und Andy, darum wie die Freundschaft sich im Laufe der Jahre verändert und wie wichtig diese für die Beiden ist. An manchen Stellen im Buch fand ich leider die Freundschaft interessanter als den Rest, aber im Großen und Ganzen fand ich das Ende sehr gelungen und gut gelöst.

Es ist eine schöne Geschichte die ich jedem empfehlen würde der nach etwas erwachsenerem sucht. In diesem Buch sind die Protagonisten schon etwas älter. Sie haben bereits Kinder, sind oder waren verheiratet und haben dementsprechend bereits vieles erlebt.
Sie haben Probleme die man meist erst mit gewisser Lebenserfahrung hat.

Genau das mochte ich an dem Buch sehr gerne, da die Protagonisten in vielen Romanen jünger sind.

Den Schreibstil fand ich angenehm zu lesen. Ich hatte nur am Anfang leichte Schwierigkeiten, dass die Geschichte nicht aus der Sicht der Protagonisten geschrieben wurde, sondern aus der Sicht eines ,,Erzählers´´. Aber bereits nach den ersten Kapiteln habe ich mich daran gewöhnt.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 16.02.2021

Dare to trust

Dare to Trust
1

Um was geht es:
Weil sich in jedem Herzen etwas Gutes verbirgt
Als der New Yorker Geschäftsmann Hayden Millard nach Jahren seiner ehemaligen Mitschülerin Tori Lancaster gegenübersteht, gerät seine Welt ...

Um was geht es:
Weil sich in jedem Herzen etwas Gutes verbirgt
Als der New Yorker Geschäftsmann Hayden Millard nach Jahren seiner ehemaligen Mitschülerin Tori Lancaster gegenübersteht, gerät seine Welt augenblicklich ins Wanken. Schließlich war sie es, die ihm das Leben in der Highschool zur Hölle gemacht hat - auch wenn sie ihn anscheinend nicht wiedererkennt! Als Hayden herausfindet, dass Tori dringend einen Job braucht, bietet er ihr eine Stelle als Assistentin bei seinem Plattenlabel Ever Records an - um ihr endlich heimzuzahlen, was sie ihm einst angetan hat! Doch der in sich gekehrte CEO merkt schon bald, dass sein Herz ganz andere Pläne als Rache hat ...

Das Buch hat mir ein paar gute Lesestunden bereitet und ich habe es gerne gelesen. Das Buch hat mich sofort nach New York gebracht und da ich diese Stadt sehr liebe hat es mir umso besser gefallen und ich konnte mir alles so gut vorstellen.

Den Schreibstil der Autorin mochte ich im Prinzip ganz gerne, ich mochte den Beginn der Geschichte sehr gerne. Das ist mein erstes Buch der Autorin und ich habe nun einen guten Eindruck über ihren Schreibstil was mein Interesse an den folgenden Büchern der Reihe steigert.
Die Protagonisten des Buches waren interessant und haben Spannung in das Buch gebracht.
Vor allem Tori hat einen tollen Charakter. Ich kann sie total verstehen und finde, dass sie eine sehr starke Person ist. Es ist schnell klar, dass sie einiges durchgemacht haben muss das sie vergessen will und versucht zu vergessen. Auch Hayden hat einiges durchgemacht aber bei ihm merkt man, dass er nicht damit abschließen kann bzw. will. Ich finde es aber so inspirierend wie viel er erreicht hat und finde es zeigt, wie sich ein Leben zum Guten wenden kann. Ich muss leider zugeben, dass ich Tori um einiges lieber mochte als Hayden lieber, bei Hayden hatte ich oft meine Probleme. Ich konnte ihn einfach bei gewissen Dingen gar nicht verstehen und fand es sehr unrealistisch.

Die Handlung:
Ich fand es schwierig wie Hayden gehandelt hat und habe ihn deshalb nicht so ins Herz schließen können wie andere Charaktere. Es wurde viel zu lange nicht mit offenen Karten gespielt und ich fand daher das Ende etwas unrealistisch. Es ging mir dann auch alles etwas zu schnell. Die Handlungen von Tori fand ich wiederum sehr vernünftig und erwachsen und genau das mochte ich so an ihr. Auch ihre Freundinnen mochte ich sehr gerne. Die Zeit die die Beiden gemeinsam verbracht haben war schön zu lesen aber ich hatte immer ihr Geheimnis im Hinterkopf und habe nur auch die Bombe gewartet.
Das Ende war etwas vorhersehbar und ich fand, es hatte seine Schwächen. Aber nichts desto trotz habe ich das Buch gerne gelesen und freue mich schon auf die Fortsetzungen der Reihe.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Gefühl
  • Cover
Veröffentlicht am 14.12.2020

Leider kein highlight

The Brooklyn Years - Was von uns bleibt
1

The Brooklyn Years!
Ich hatte schon recht hohe Erwartungen an dieses Buch. Erstens habe ich bis jetzt nur gutes über die Autorin und ihre Bücher gelesen. Und Zweitens hat eine meiner liebsten Autorinnen, ...

The Brooklyn Years!
Ich hatte schon recht hohe Erwartungen an dieses Buch. Erstens habe ich bis jetzt nur gutes über die Autorin und ihre Bücher gelesen. Und Zweitens hat eine meiner liebsten Autorinnen, welche auch am Buchrücken steht, dieses Buch wirklich hoch gelobt. Ich fand den Kommentar der Autorin sogar sehr witzig und er hat mich sofort neugierig gemacht.


Erst einmal zum Schreibstil der Autorin. Ich mochte den Style leider nicht. Ich konnte mich an die Ansichtsweise wie dieses Buch erzählt wurde einfach nicht gewöhnen. Ich hatte das leider auch bereits bei einem anderen Buch. Ich mag es nicht wenn die Geschichte von einem ´´Erzähler´´ erzählt wird und nur die Sprechteile aus der Sicht der Protagonisten sind. Dafür kann weder die Autorin noch das Buch etwas. Es hat mich einfach persönlich gestört. Leider muss ich aber auch sagen, dass ich weder den Humor in diesem Buch noch die Emotionen richtig gefühlt habe. Es war alles sehr oberflächlich für mich.

Nun auch noch zum Inhalt der Geschichte. Die Geschichte selbst fand ich eigentlich ganz gut. Mit Eishockey Spielern bekommt man immer mein Interesse. Hier habe ich allerdings auch einen Kritikpunkt. Ich fand das Ende zwar gut gelöst aber mir wurde viel zu wenig geredet, es wurden große Probleme entweder komplett ignoriert oder einfach innerhalb von Einer Seite vergeben und vergessen.

Zum Schluss kann ich sagen, dass dieses Buch kein schlechtes war und ich werde auch mit hoher Wahrscheinlichkeit die Reihe weiterlesen. (Einfach nur weil ich Eishockey so gerne mag! ;) ) Aber es war kein Highlight für mich. Ich fand es leider weder besonders romantisch noch witzig und auch nicht traurig aber auf die gute Weise.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.11.2020

eine wirklich süße Geschichte

Wrong Number, Right Guy
1

Ich habe dieses Buch durch Zufall auf Instagram gesehen und mich hat der Titel des Buches überzeugt. Ich habe mir dann gleich den Klappentext durchgelesen und beschlossen, dass ich dieses Buch lesen möchte. ...

Ich habe dieses Buch durch Zufall auf Instagram gesehen und mich hat der Titel des Buches überzeugt. Ich habe mir dann gleich den Klappentext durchgelesen und beschlossen, dass ich dieses Buch lesen möchte. Von alleine wäre ich wahrscheinlich nie auf dieses Buch gestoßen, da ich weder die Autorin noch den Verlag kenne. Aber dieses Buch hat mich durchaus überzeugt und ich werde in Zukunft Beides im Auge behalten.

Nun zum Buch selbst. wie schon gesagt hat mich der Titel und danach auch der Klappentext überzeugt. Allerdings muss ich leider sagen, dass mir das Cover gar nicht gefallt. Aber es zählt ja der Inhalt.

Die Geschichte selbst fand ich sehr süß. Mir hat allerdings der Anfang nicht wahnsinnig gut gefallen. Ich fand es schon etwas seltsam, dass das Buch mit ihrem zukünftigem Ex beginnt. Aber das war nur eine kurze Szene und wird auch gleich wieder vergessen in dem Moment in dem die richtige Geschichte anfängt.

Ich mag Zach wirklich gerne, er ist ein toller Protagonist. Allerdings habe ich nicht ganz verstanden warum er trainiert aussah mit Muskeln, ... obwohl er nie gesagt hat, dass er trainiert. Ich kann darüber aber leicht hinweg sehen da er einfach ein toller Nerd ist der nun einen Platz in meinem Herzen hat. Auch Delia fand ich eine gelungene Protagonistin. Sie hat einen tollen Humor genauso wie er.
Den Plottwist fand ich nicht besonders wild aber es hat gut zur Story gepasst. Ich glaube ich bin wahrscheinlich die einzige, die die Ziege gestört hat. Ich finde es nicht besonders toll, dass diese wie es scheint im Haus lebt und wie ein Haustier behandelt wird obwohl Ziegen das eindeutig nicht sind. Das hat mich leider wirklich gestört aber ich konnte darüber hinweg sehen.

Zusammengefasst fand ich die Geschichte einfach wirklich süß. Eine leichte Geschichte die man einfach jederzeit lesen kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.11.2020

Nachhaltige Alternativen

Einfach. Sauber. Nachhaltig. – Natürliche Haushaltsmittel und Kosmetik selber machen
1

Ich bin immer wieder auf der Suche nach Nachhaltigen Alternativen zu gewissen Produkten und deshalb habe ich mir dieses Buch gekauft.

Es enthält 50 Rezepte von denen ich zwar nicht alle verwende aber ...

Ich bin immer wieder auf der Suche nach Nachhaltigen Alternativen zu gewissen Produkten und deshalb habe ich mir dieses Buch gekauft.

Es enthält 50 Rezepte von denen ich zwar nicht alle verwende aber das Ein oder Andere verwende ich in meinen Haushalt und diese Rezepte funktionieren auch.

Es ist ein tollen Buch für jeden der die selben Gedanken hat wie ich, nämlich das man etwas nachhaltiger leben möchte. Und ich finde es oft wirklich nicht schwer diese Schritte umzusetzen, es ist auch oft günstiger als das ,,normale,, Produkt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung