Cover-Bild Dare to Trust
(92)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 432
  • Ersterscheinung: 29.01.2021
  • ISBN: 9783736314351
April Dawson

Dare to Trust

Weil sich in jedem Herzen etwas Gutes verbirgt

Als der New Yorker Geschäftsmann Hayden Millard nach Jahren seiner ehemaligen Mitschülerin Tori Lancaster gegenübersteht, gerät seine Welt augenblicklich ins Wanken. Schließlich war sie es, die ihm das Leben in der Highschool zur Hölle gemacht hat - auch wenn sie ihn anscheinend nicht wiedererkennt! Als Hayden herausfindet, dass Tori dringend einen Job braucht, bietet er ihr eine Stelle als Assistentin bei seinem Plattenlabel Ever Records an - um ihr endlich heimzuzahlen, was sie ihm einst angetan hat! Doch der in sich gekehrte CEO merkt schon bald, dass sein Herz ganz andere Pläne als Rache hat ...

"Diese wundervolle Geschichte zeigt, dass du jederzeit zu dem Menschen werden kannst, der du sein willst - egal, wer du in der Vergangenheit warst oder was du auch durchgemacht hast." NADJABOOKDATING

Band 1 der romantisch-leichten DARE-TO-LOVE-Reihe

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.03.2021

Zauberhaft schön!

0

Ach was habe ich mich gefreut endlich wieder etwas Neues aus der Feder einer meiner liebsten Autorinnen zu lesen! Mit 'Up all Night' und den folgenden Bänden hat sie sich einfach unwiderruflich in mein ...

Ach was habe ich mich gefreut endlich wieder etwas Neues aus der Feder einer meiner liebsten Autorinnen zu lesen! Mit 'Up all Night' und den folgenden Bänden hat sie sich einfach unwiderruflich in mein Herz geschrieben und daraus ist sie nicht mehr wegzudenken. Erst recht nicht mit diesem Knaller! Denn 'Dare to trust' ist wie gewohnt ehrlich berührend und bringt doch eine ganz neue Thematik mit sich. Es gibt zwar reichlich Haters-to-Lovers-Romanzen, doch diese war für mich etwas besonderes. Hier verwandelt sich nicht einfach lange geschürter Hass, hier enden nicht einfach abrupt die Rachepläne, sondern hier bewirken erstaunliche Entwicklungen und Erkenntnisse heftige Durchbrüche. Und das hat mein Herz einfach auf direktem Weg erreicht und mich durch die Seiten fliegen lassen.

Die Protagonisten waren für mich einfach so extrem authentisch und vor allem der männliche Part war wirklich herausragend. Geschäftsmann Hayden Millard hat die Schatten seiner Vergangenheit, die zugefügten Narben und all die Qualen hinter sich gelassen. Das glaubt er zumindest. Solange bis Tori Lancaster wieder in sein Leben tritt und verzweifelt einen Job sucht. In seiner Schulzeit hat sie es ihm nicht leicht gemacht und doch war er immer schon heftig verliebt in sie. Heute könnte er es ihr heimzahlen...
So bietet er ihr einen Job an und stellt ihr harte Prüfungen. Und während er darauf wartet, dass sein Wunsch nach Rache nachlässt, kochen die alten Gefühle heftiger denn je hoch. Nun muss er sich fragen, ob er Charakterentwicklungen anerkennt und ob er sich für den Weg der Wahrheit entscheidet. Denn Tori ist nicht mehr das Mädchen aus seiner Schulzeit. Sie ist eine offene, charismatische Frau mit viel Herz, die selbst einiges durchlebt hat.

Gott was habe ich an diesen Zeilen gehangen! Ich war absolut nicht in der Lage mich davon zu trennen, denn es stecken so viel Spannung, so viel heikles Drama und so zarte Gefühle darin. Es fühlte sich für mich so sehr dem Leben entsprungen und gleichzeitig unfassbar schicksalhaft an. Ich habe unwahrscheinlich mit beiden mitgelitten und war von ihrem wahren Kern aber auch absolut hingerissen. Die Tiefgründigkeit der Erzählung ist perfekt in viele romantische Szenen und spritzige Dialoge verpackt und den Protagonisten angepasst. Für mich ist es eine absolut stimmige Story, mit leichten Überspitzungen, die ich sehr mochte, und vielen vielen wunderschönen Augenblicken. Ich freue mich auf mehr!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.03.2021

Leseempfehlung

0

Mal wieder ein erstes Mal: Mein erstes Buch von April Dawson.
Der Klappentext gibt meiner Meinung nach schon eine Menge über die Geschichte her und lässt den Leser viele Vermutungen anstellen. Ich war ...

Mal wieder ein erstes Mal: Mein erstes Buch von April Dawson.
Der Klappentext gibt meiner Meinung nach schon eine Menge über die Geschichte her und lässt den Leser viele Vermutungen anstellen. Ich war mir vor dem Lesen, und auch zu Beginn der Geschichte, nicht recht sicher, was ich von dem ganzen „Rache nehmen“ halten soll.
Erst einmal zu den Charakteren: Hayden Millard ist der CEO eines großem Musiklabels und liebt seinen Job. Mein erster Gedanke: Wahrscheinlich so ein überheblicher Typ wie in den meisten Fällen. Mein zweiter Gedanke: Was ein wahnsinns Kerl! Seien Charaktereigenschaften haben mich definitiv überzeugt. Tori Lancaster ist ein ehemaliges High-Society Girl, deren Leben nicht die Definition von Perfekt entspricht. Sie versucht sich über Wasser zu halten und lebt eher zurückgezogen.
Es ist meinem Erachten nach eine super Abwechslung, dass hier „die Schichten“ mal vertauscht werden und es gezeigt wird, wie sehr sich Personen doch charakteristisch weiterentwickeln können.
Der Geschichte wurde eine gute Menge an Liebe, Drama und Emotionen beigefügt. Auch wenn man einige Wendungen möglicherweise geahnt hat, kamen sie doch auf eine andere Art und Weise und es wirkte nicht Klischeeüberzogen. Eine definitive Leseempfehlung zum Abschalten und sich verlieren!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.03.2021

Dare to trust -April Dawson

0

Dare to trust von April Dawson aus dem hat mir sehr gut gefallen und ist definitiv ein 5 Sterne ⭐⭐⭐⭐⭐ Buch. Und ist somit definitiv eine Lesempfehlung von mir!

Die Protagonisten haben mir sehr gut gefallen ...

Dare to trust von April Dawson aus dem hat mir sehr gut gefallen und ist definitiv ein 5 Sterne ⭐⭐⭐⭐⭐ Buch. Und ist somit definitiv eine Lesempfehlung von mir!

Die Protagonisten haben mir sehr gut gefallen und waren sehr greifbar und die liebesgeschichte einfach nur schön. Das Buch bringt einem zum Nachdenken, beweist, dass Menschen sich zum Guten
ändern können und man nicht immer die Vergangenheit die Zukunft bestimmen lassen soll.
Das Buch ist zwar eher etwas ruhiger, im Vergleich zu anderen New Adult Büchern, dennoch war die Geschichte total schön und hat mir einfach total gut gefallen. Es hat mir an keiner Stelle an Emotionen oder Drama gefehlt und die Stimmung im Buch war einfach wunderbar.

Der Schreibstil ist wie gewohnt wieder wunderbar gewesen und ich freue mich sehr auf die Folgebände.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.03.2021

Gelungener Start der neuen Reihe :-)

0

Darum gehts
"Dare to Trust" ist der Band 1 der gleichnamigen neuen Reihe von April Dawson. Es geht um Hyden Millard und Tori Lancaster. Sie waren zusammen auf der Highschool. Als sie sich begegnen, kann ...

Darum gehts
"Dare to Trust" ist der Band 1 der gleichnamigen neuen Reihe von April Dawson. Es geht um Hyden Millard und Tori Lancaster. Sie waren zusammen auf der Highschool. Als sie sich begegnen, kann sich nur Hayden an sie erinnern. Denn Tori hat damals Hayden die Hölle heiß gemacht. Als er sie als persönliche Assistentin in seinem Plattenlabel einstellt, will er es ihr deswegen heimzahlen. Aber sein Herz hat andere Pläne...

Meine Meinung
Dare to Trust heißt die neue Reihe von April Dawson nach "Up all night". Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, lebendig und humorvoll. Das Buch lässt sich dadurch locker und leicht lesen. Es ist, als ob man direkt bei dem Geschichte dabei wäre.
Die Geschichte wird aus der Sicht von Tori und Hayden erzählt. So konnte ich von beiden Seiten die Gefühle und Sichtweisen verstehen und nachvollziehen. Durch den Schreibstil der Autorin war es mir sogar möglich mich ganz einfach in die beiden Charaktere hineinzuversetzen.
Die Handlungen waren schlüssig und nachvollziehbar. Im Gegensatz zu der "Up all Night"-Reihe, bei der mir oft die Tiefe gefehlt hat, ist dies bei diesem Buch nicht der Fall gewesen. Ich habe mehr von der Vergangenheit der Charaktere erfahren. Auch wenn am Ende noch ein paar Fragen offen bleiben. Aber diese werden ja vielleicht im nächsten Band beantwortet.

Fazit
Lange habe ich auf den neuen Band von April Dawson gewartet und konnte es nicht abwarten das Buch zu lesen. Und bin nicht enttäuscht worden. Besondres gefallen hat mir dieses Mal, dass ihr mehr über die Charaktere erfahren konnte und mich sogar mit Hayden identifizieren konnte. "Dare to Trust" hat gezeigt, dass es möglich ist, das sich Menschen ändern können. Auch wenn man dies nicht glauben kann. Aber es lohnt sich jemandem eine zweite Chance zu geben. Dies hat das Buch wunderbar gezeigt und ist sehr schön von der Autorin beschrieben.
Daher kann ich dieses Buch nur weiterempfehlen und bin gespannt auf die folgenden Bände!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.03.2021

Ein gelungener Auftakt in gewohntem April Dawson- Niveau!

0

Zum Inhalt
.
Hayden, New Yorker Boss eines erfolgreichen Musik-Labels hatte keine einfache Kindheit, vor allem eine Person hat ihm das Leben zur Hölle gemacht: Tori! Als diese plötzlich einen Job sucht, ...

Zum Inhalt
.
Hayden, New Yorker Boss eines erfolgreichen Musik-Labels hatte keine einfache Kindheit, vor allem eine Person hat ihm das Leben zur Hölle gemacht: Tori! Als diese plötzlich einen Job sucht, wittert Hayden seine Chance, Rache an Tori und all ihren Vergehen zu üben, die sie ihm angetan hat. Theoretisch ein perfekter Plan, schließlich ahnt Tori nicht mal, wen sie da vor sich hat. Praktisch aber sieht alles schon wieder ganz anders aus, denn die Gefühle, die Hayden seit jeher für Tori gehegt hat, schlagen mit voller Wucht zu und auf einmal ist Rache gar nicht mehr alles, was Hayden möchte....
.
Meine Meinung
.
Da ich die Trilogie rund um "Up All Night" sehr geliebt habe, war ich sehr gespannt und voller Vorfreude auf das, was Autorin April Dawson uns diesmal präsentiert und ich wurde nicht enttäuscht. Ich liebe das New Yorker Setting, dorthin könnte ich mich stundenlang hinträumen, die wunderbar bildliche Darstellung hat dabei alles perfektioniert. Der allgemeine Handlungsstrang weicht vom üblichen Genre- Thema ab, ohne dabei aus der Reihe zu tanzen, also eine perfekte Mischung aus gewohnten New Adult und neuem Themengebiet. Die Protagonisten muss man einfach lieben, besonders Hayden ist so wundervoll. Der bodenständige und liebevolle New Yorker, der niemals seine Herkunft aus den Augen verliert, sozial engagiert ist und Tori trotz aller Widrigkeiten die Chance gibt, sich zu zeigen und natürlich Tori selbst, die durch diverse Schicksalsschläge eine wahnsinnige Wandlung durchlebt, von einer grausamen Teenie- Göre zu einer anständigen Erwachsenen mit dem Herz am rechten Fleck, einfach ganz großes Kino. On top noch eine wichtige Message: egal, wer du in der Vergangenheit warst, du hast immer die Wahl, ein besserer Mensch zu werden! Und: jeder hat eine zweite Chance verdient! Wirklich stark ! Ein zusätzlicher Pluspunkt ist natürlich noch dieses hübsche Cover. Love it.
.
Fazit
.
Zum Glück handelt es sich bei der 'Dare To'- Reihe um eine Trilogie, so muss ich noch lange nicht Abschied nehmen, einfach herrlich.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere