Profilbild von Buecher_verliebt

Buecher_verliebt

Lesejury Profi
offline

Buecher_verliebt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buecher_verliebt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.01.2021

Süße und spannende Liebesgeschichte

Corporate Love - Bentley
0

Darum geht es:

Er ist skrupellos, er ist arrogant, er ist eiskalt - doch sie zwingt in die Knie

Drei Männer, die sich an der Universität trafen und eine Freundschaft fürs Leben schlossen. Drei Männer, ...

Darum geht es:

Er ist skrupellos, er ist arrogant, er ist eiskalt - doch sie zwingt in die Knie

Drei Männer, die sich an der Universität trafen und eine Freundschaft fürs Leben schlossen. Drei Männer, die ihre Vergangenheit geformt hat: Sie sind abweisend und hart gegen sich und andere. Was geschieht, wenn sie die Eine treffen? Werden sie sich gegen ihre Gefühle wehren oder werden sie ihr Herz für die Frau, die für sie bestimmt ist, öffnen?

Bentley ist der Anführer der Drei: verschlossen, organisiert und kalt. Gefangen in seinen Ritualen und Gewohnheiten führt er die Firma, die er und seine beiden Freunde gegründet haben, mit effizienter Hand - bis er Emmy trifft. Sie bringt Spontanität und Licht in sein Leben. Ihre Welt ist so verschieden von seiner und doch kann er sich nicht von ihr fernhalten.

Meine Meinung:

Dies ist der erste Teil, der "Corporate Love" Reihe.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gefallen, da er leicht und locker ist und auch zum größten Teil aus Bentley's Sicht stattfindet, was ich wirklich spannend finde, da man es nicht so häufig hat, dass der männliche Protagonist das Wort hat. Es gab auch immer wider Kapitel aus Emmy's Sicht, sodass man auch ihre Gedanken und Gefühle sehr gut nachvollziehen konnte.

Die Charaktere konnten mich ebenfalls gut überzeugen, da sie auf mich einen sehr authentischen und selbstbewussten Eindruck gemacht haben, aber trotzdem ihr Päckchen mit sich rumgetragen haben, sodass man unbedingt mehr über sie erfahren wollte und es sie auch in dem Punkt wieder etwas verletzlich gemacht hat.
Auch die Freunde von Bentley schon näher kennenzulernen fand ich von der Autorin sehr gut umgesetzt, da man sich so schon direkt auf die anderen Teile freuen kann.

Die Liebesgeschichte von Bentley und Emmy hat mir sehr gefallen, da man direkt das Knistern zwischen den Beiden gespürt hat und auch, dass sich zwischen den Beiden etwas ganz großes anbahnt. Die Handlung ist ganz ohne große Dramen ausgekommen, da es auch nicht zu den Charakteren der Protagonisten gepasst hätte.

Mein Fazit:

Eine wirklich süße und spannende Liebesgeschichte, die als Auftakt der Reihe wirklich phänomenal ist. Ich freue mich schon sehr auf die anderen Teile.

Für mich 5 von 5 Sterne!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.01.2021

Unterhaltsam aber mehr etwas für Zwischendurch

Most Wanted Bastard
0

Darum geht es:

Liebe ist Chefsache ...

Henry Locke ist New Yorks einflussreichster CEO. Er hat aus dem kleinen Familienunternehmen ein weltweit agierendes Millionen-Imperium erschaffen. Auch wenn ihm ...

Darum geht es:

Liebe ist Chefsache ...

Henry Locke ist New Yorks einflussreichster CEO. Er hat aus dem kleinen Familienunternehmen ein weltweit agierendes Millionen-Imperium erschaffen. Auch wenn ihm das Geld egal ist - die Firma ist sein Leben. Bis seine Mutter auf dem Sterbebett ihr gesamtes Vermögen - und damit auch das Unternehmen - ihrem geliebten Hund Smuckers vermacht - und seiner Dogsitterin! Henry ist sich sicher, dass er die hübsche Victoria Nelson mit einer entsprechenden Summe schnell loswerden kann. Doch wenn Vicky im Leben eins gelernt hat, dann dass man sich nichts nehmen lassen sollte, was einem rechtmäßig zusteht - schon gar nicht von einem arroganten Millionär, der denkt, ihm gehöre die Welt. Vicky ist bereit die Firma zu übernehmen, auch wenn dies bedeutet, Henry öfter zu sehen, als ihr lieb ist ...


Meine Meinung:

Dies ist der erste Teil der "Most Wanted"- Reihe.

Henry ist für mich das typische arrogante Ar*****ch, der denkt, dass er alles mit Geld regeln kann und sich auch gar nicht die Mühe machen muss auf Menschen wirklich einzugehen. Am Anfang des Buches war er mir einfach sooo extrem unsympathisch, doch im Verlauf der Handlung macht er einen starke Veränderung durch, sodass ich mich auch in ihn verliebt habe und man gemerkt hat, dass vieles von seinem Verhalten lediglich Fassade war.
Vicky hingegen fand ich von Anfang an extrem sympathisch, da sie eine so liebe Person ist, sich aber trotzdem nicht unterkriegen lässt und selbstbewusst für ihre Meinung einsteht. Ein weiterer Pluspunkt ist natürlich auch, dass sie ein so tierlieber Mensch ist.

Die Chemie zwischen den Beiden hat mich wirklich begeistert, da sie ziemlich locker ist und es durch die häufigen Schlagabtausche auch immer wieder was zum Lachen gab. Trotzdem konnte ich ihnen die Gefühle, die sie für einander entwickeln wirklich gut abkaufen.

Die Handlung war jetzt nicht gerade besonders, da vieles einfach sehr vorhersehbar geblieben ist, obwohl es auch die ein oder anderen Dramen gab und die Vergangenheit der Beiden auch die ein oder andere Überraschung bereit hielt.

Mein Fazit:

Eine schöne Liebesgeschichte, die mich wirklich gut unterhalten hat, aber von der Handlung her sehr vorhersehbar blieb, sodass es mehr etwas für zwischendurch ist.

Für mich 4 von 5 Sterne!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.01.2021

Gefühlvolle Geschichte

Invincible - Ich geb dich niemals auf
0

Darum geht es:

Seine Welt liegt in Scherben. Er ist gebrochen. Er hat alles verloren. Aber sein Herz ist unbesiegbar.

Als Nick Renshaw mit sechsundzwanzig Jahren seine Profikarriere als Rugbyspieler ...

Darum geht es:

Seine Welt liegt in Scherben. Er ist gebrochen. Er hat alles verloren. Aber sein Herz ist unbesiegbar.

Als Nick Renshaw mit sechsundzwanzig Jahren seine Profikarriere als Rugbyspieler wegen einer Sportverletzung aufgeben muss, verliert er nicht nur den Sport, den er über alles liebt, sondern auch seine Verlobte und alle Hoffnung. Die Ärztin Anna Scott soll das Aushängeschild der Rugby-Liga wieder fit machen, doch sie merkt bald, dass Nicks Seele den größten Schaden davongetragen hat. Nur langsam dringt sie zu ihm vor, doch als ihre eigene Vergangenheit sie einzuholen droht, wird Nick klar, dass man erst unbesiegbar sein kann, wenn man gemeinsam stark ist!

Meine Meinung:

Der Schreibstil war sehr leicht und angenehm zu lesen, sodass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe, da die Zeit nur so verflogen ist.

Die Charaktere wurden wundervoll authentisch ausgearbeitet, sodass man wirklich mitgelitten hat. Besonders mit Nick habe ich mitgefühlt, da er so viel einstecken musste und es auch nie besser wurde. Seine Freundin Molly fand ich einfach schrecklich, da sie nur wegen des Ruhms mit ihm zusammen war und ihn auch noch betrogen hat. In dem Punkt konnte ich Nicks Wut so gut nachempfinden.

Anna ist eine unheimlich sympathische Protagonistin, die es einem sehr leicht gemacht hat sie ins Herz zu schließen. Sie hört nie auf zu kämpfen und beweist während der kompletten Handlung einfach unheimlich viel Stärke.

Die Geschichte ging mir mit ihren Höhen und Tiefen wirklich ziemlich nah. da man sich für die Protagonisten einfach mehr wünscht. Doch es wurden ihnen immer und immer wieder Steine in den Weg gelegt und dann auch noch mit dem Punkt Medien und Öffentlichkeit, der ihnen ebenfalls immer gegenspielt hatte es ihre Liebe wirklich nicht leicht gehabt.

Mein Fazit:

Ein wirklich atemberaubendes Buch mit einer sehr gefühlvollen Story und der Message, dass Liebe immer einen Weg findet wird, egal wer alles versucht sich dagegen zu stellen.

Für mich 5 von 5 Sterne!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.01.2021

Zu Vorhersehbar

Atlanta Bad Boys – Knox
0

Darum geht es:

Sexy. Berühmt. Ein Spieler durch und durch.

Cooper Knox hat einen Körper, der für Sex und heiße Stunden geschaffen ist - und er ist mein gut gehütetes schmutziges Geheimnis.

Es sollte ...

Darum geht es:

Sexy. Berühmt. Ein Spieler durch und durch.

Cooper Knox hat einen Körper, der für Sex und heiße Stunden geschaffen ist - und er ist mein gut gehütetes schmutziges Geheimnis.

Es sollte eigentlich nur ein One-Night-Stand sein - doch jetzt ist Knox zurück in der Stadt, und er wird die Wahrheit herausfinden. Ich bin die Schwester seines besten Freundes: tabu und eine Nummer zu groß für ihn. Wir dürfen uns nicht weiter auf einander einlassen. Unsere Affäre könnte alles zerstören.

Aber Knox weiß ganz genau, was er will: mich.

Meine Meinung:

Dies ist der dritte Teil der "Sexy Bastard"- Reihe.

Das Buch konnte mich leider nicht wirklich überzeugen. Nach Band 1 und 2 hatte ich hohe Erwartungen, die das Buch einfach nicht mehr erfüllen konnte. Es gab zwar wieder viele humorvolle Szenen, die sich auch wirklich gut lesen ließen und die Protagonisten waren mir auch wieder sehr sympathisch, nur die Thematik der Handlung konnte mich einfach nicht packen. Ich hatte das Gefühl, dass ich genau weiß was als nächstes passiert und ich fand die Überbesorgnis von Jackson nach einer Zeit einfach nur noch anstrengend, weil das komplett überzogen war. Es gab natürlich auch wieder viele Sexszenen, die mir nach einer Zeit einfach zu viel wurden.

Mein Fazit:

Leider konnte mich das Buch gar nicht packen, da es einfach zu vorhersehbar war und mich stark an den Band zuvor erinnert hat.

Für mich 3 von 5 Sterne !

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.01.2021

Starker Auftakt der Reihe

Sinful King
0

Klappentext:

Sie schuldet ihm eine halbe Million Dollar, doch er will nur sie!
Keira Kilgore ist stolze Besitzerin der Whiskey-Destillerie Seven Sinners – und in großen Schwierigkeiten. Denn plötzlich ...

Klappentext:

Sie schuldet ihm eine halbe Million Dollar, doch er will nur sie!
Keira Kilgore ist stolze Besitzerin der Whiskey-Destillerie Seven Sinners – und in großen Schwierigkeiten. Denn plötzlich taucht Lachlan Mount, der gefürchtetste Unternehmer New Orleans, in ihrem Büro auf und behauptet, ihr verstorbener Ehemann schulde ihm eine halbe Million Dollar. Mount stellt Keira vor die Wahl: Entweder sie wird alles verlieren, was ihrer Familie jemals wichtig war, oder aber sie lässt sich auf sein unmoralisches Angebot ein.
Denn Mount will nicht ihr Geld – er will sie!
Der Schreibstil:
Mir hat der Schreibstil der Autorin sehr gefallen, da er flüssig und locker ist und beim Lesen nicht weiter aufgefallen ist, was ich in diesem Kontext als sehr positiv betrachte. Die Autorin weiß einfach genau, wie man in diesem Genre die richtige Stimmung einfängt, ohne dass es jedoch zu viel des Guten ist.
Schön fand ich auch, dass die Geschichte in verschiedenen Perspektiven geschrieben wurde, nämlich in der der beiden Hauptprotagonisten Keira und Mount. So erfährt man mehr über die beiden und vor allem über ihre Gefühle und Gedanken.
Die Charaktere:
Keira ist eine sehr starke Protagonistin, die genau weiß was sie möchte und alles in ihrer Macht stehende tut um das auch zu erreichen, wie ihre Whiskey- Destillerie zu retten. Sie ist selbstbewusst, temperamentvoll und stolz und lässt sich nicht so leicht unterkriegen.
Mount hingegen ist der eiskalte, böse und mächtige Unternehmer, den jeder fürchtet, da er den Ruf hat skrupellos zu sein. Aber auch dieses Bild ist nur eine Fassade. Während der Handlung merkt man, dass weitaus mehr hinter seinem kalten Verhalten steckt, sodass man einfach mehr über ihn erfahren möchte, um ihn besser verstehen zu können.
Die Beziehung der beiden lässt sich nur schwer beschreiben, da es ja eher eine Art Arrangement ist. Doch im Verlauf der Geschichte merkt man, dass es mehr ist das die beiden verbindet, da sich sich gegenseitig fordern und doch mehr Gefühle im Spiel sind, als sich die beiden vorerst eingestehen wollen.
Die Geschichte:
Mich hat die Geschichte der beiden direkt gefesselt und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Für mich war es die perfekte Mischung aus Erotik, denn die Szenen sind schon ziemlich heiß und dabei aber auch trotzdem mal was anderes, ohne, dass das ganze zu obszön wirkt und Spannung. Während der Geschichte tun sich immer wieder neue Sachen auf, die man zuerst gar nicht vermutet hätte und vor allem die Entwicklung der Beziehung zwischen Mount und Keira, lässt einen das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Mein Fazit:
Mir hat das Buch unheimlich gut gefallen, da ich die beiden Hauptcharaktere unheimlich toll fand. Keira, die selbstbewusste Frau, die sich nichts sagen lässt, sich aber auf der anderen Seite Mount beim Sex auf eine besonere Weise hingeben kann und anders der gefühlskalte Mount, der sich durch Keiras Art provozieren lässt aus sich hinaus zu gehen und nicht nur der berechnende Mensch zu sein, sondern auch mal Gefühle zu zeigen.
Zwischendurch war mir in der Geschichte aber leider etwas zu viel Sex, sodass ich das Gefühl hatte, dass die Handlung stockte und nicht mehr wirklich viel neues passiert.
Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil der Reihe, da das erste Buch mit einem bösen Cliffhänger geendet hat und ich UNBEDINGT wissen muss, wie es weiter geht.
Für mich 4 Sterne !

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere