Profilbild von Calipa

Calipa

Lesejury Profi
offline

Calipa ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Calipa über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.09.2020

Mein Fazit zu "Niemalswelt"

Niemalswelt
0

Leider muss ich gestehen, das ich den “Hype” um “Niemalswelt” nur schwer nachempfinden kann. Das Buch ist total in Ordnung und hat auch großes Potential. Für mich ist es nur leider an einigen Stellen zu ...

Leider muss ich gestehen, das ich den “Hype” um “Niemalswelt” nur schwer nachempfinden kann. Das Buch ist total in Ordnung und hat auch großes Potential. Für mich ist es nur leider an einigen Stellen zu unausgereift. Mir fehlt ein bisschen die Liebe zu den Charakteren, die Bindung zu unserer Hauptprotagonistin. Die Idee mit der “Niemalswelt” ist super, und hat mich wirklich gefesselt, aber die Charaktere fand ich leider viel zu schwach als das sie wirklich einen tiefen Eindruck bei mir hinterlassen hätten können.

Die Spannung und die Geheimnisse denen wir uns mit teils sehr langen und teils sehr mühsamen Schritten nähern, sind aber interessant und haben mir meist gezeigt, das sich der Weg dorthin gelohnt hat. Es ist wie gesagt eine hervorragende Idee die für meinen Geschmack noch etwas mehr Details vertragen könnte und etwas mehr Tiefgang bei den Charakteren.

Um die komplette Rezension zu lesen, besucht mich sehr gern auf meinem Blog :)

https://calipa.de/2020/09/08/niemalswelt-von-marisha-pessl-buchrezension/

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.09.2020

Mein Fazit zu "Solange du schweigst"

Solange du schweigst
0

Wie bereits geschrieben, ich brauchte etwas länger um in dieses Buch der Autorin rein zu kommen. Es gestaltet sich zu einer Hetzjagd nach Antworten und wenn man denkt, man hätte eine Lösung parat, zerstreut ...

Wie bereits geschrieben, ich brauchte etwas länger um in dieses Buch der Autorin rein zu kommen. Es gestaltet sich zu einer Hetzjagd nach Antworten und wenn man denkt, man hätte eine Lösung parat, zerstreut die Autorin diese ganz schnell wieder. Perfekt für einen Psychothriller.

Die wechselnden Lese- Perspektiven waren intensiv, und haben immer wieder neue Samenkörner der Verwirrung gestreut. Angenehm fand ich die eher kleine Wahl an Haupt- und Nebencharakteren. Sie waren bis zum Schluss vorhanden, ich konnte sie schnell und einfach zuordnen ohne groß darüber nachzudenken zu müssen wer jetzt er oder sie war.

Es ist nicht mein Highlight von B.A. Paris, aber nichts desto trotz hat es mich begeistern können. Die Autorin zeigt, das sie das Können besitzt die Leser in verschiedene Richtungen denken zu lassen nur um es Schlussendlich komplett anders aufzulösen! Spannend, Interessant, und dem Genre “Psychothriller” sehr würdig!

Wie immer könnt ihr die komplette Rezension, gerne auf meinem Blog lesen :)

http://calipa.de/2020/09/06/solange-du-schweigst-von-b-a-paris-buchrezension/

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.09.2020

Mein Fazit zu "Die Märchen von Beedle dem Barden"

Die Märchen von Beedle dem Barden (Harry Potter)
0

Das Buch ist sehr dünn und super für zwischendurch und sowieso ein süßes Extra für jeden Harry Potter Fan. J.K. Rowling hat mit wahnsinnig interessanten Geschichten und viel Liebe zum Detail auch von Albus ...

Das Buch ist sehr dünn und super für zwischendurch und sowieso ein süßes Extra für jeden Harry Potter Fan. J.K. Rowling hat mit wahnsinnig interessanten Geschichten und viel Liebe zum Detail auch von Albus Worten gearbeitet. Das Buch ist stimmig, durch kleinere Illustrationen auch sehr nett anzuschauen, und vor allem aber auch etwas für jeden jungen Zauberer und jeder jungen Hexe dort draußen!

Für eine komplette Rezension, besucht mich wie immer gern auf meinem Blog :)

http://calipa.de/2020/09/05/die-maerchen-von-beedle-dem-barden-von-j-k-rowling-buchrezension/

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.09.2020

Mein Fazit zu "Wie die Erde um die Sonne"

Wie die Erde um die Sonne
0

Die Charaktere waren wieder super ausgewählt, das Setting stimmte, die Geschichte die alles verband war emotional und nicht übertrieben kitschig. Es war ein harmonisches Zusammenspiel zwischen “Spannung” ...

Die Charaktere waren wieder super ausgewählt, das Setting stimmte, die Geschichte die alles verband war emotional und nicht übertrieben kitschig. Es war ein harmonisches Zusammenspiel zwischen “Spannung” und “Romance”. Ich bin nicht sofort so hingerissen gewesen, wie in ihren anderen Teilen, aber dennoch hat mich das Buch ab dem letzten Drittel begeistern können.

Der Zusammenhalt der Schwestern war so authentisch, das es mich (ohne euch zu Spoilern) teils sehr hart getroffen hatte, vielleicht sogar noch mehr als die Geschichte rund um Graham und Lucy. Es ist wieder eine tolle Geschichte geworden, erinnert in keinster Art und Weise weder vom Setting, noch den Charakteren her, an eines der anderen Bücher, was ich sehr angenehm finde. Ich hatte nicht eine Sekunde das Gefühl es zu kennen, was ja leider manchmal dort der Fall sein kann.

Ich war, wie bereits erwähnt, nicht sofort Feuer und Flamme was die Charaktere und die Geschichte angeht, wurde aber trotzdem sehr zufriedengestellt!

Für die komplette Rezension, besucht mich gern auf meinem Blog :)

http://calipa.de/2020/09/04/wie-die-erde-um-die-sonne-von-brittainy-c-cherry-buchrezension/

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.09.2020

Mein Fazit zu "Wie die Stille unter Wasser"

Wie die Stille unter Wasser
0

Wie oft mir die Tränen gelaufen sind bei dem Buch, ist unglaublich. Ich habe mit Maggie und Brooks gelitten wie ein Hund. Die Autorin hatte alles richtig gemacht und ihre Charaktere authentisch und sanft ...

Wie oft mir die Tränen gelaufen sind bei dem Buch, ist unglaublich. Ich habe mit Maggie und Brooks gelitten wie ein Hund. Die Autorin hatte alles richtig gemacht und ihre Charaktere authentisch und sanft ins rechte Licht gerückt.

Es war auf so eine Liebevolle Art und Weise geschrieben, das ich mich so wunderbar (oder auch leider) in die Szenen hineinversetzen konnte als Stiller Beobachter, als Stimme aus dem Off. Und Gott, habe ich oft geflucht! Trotzdem hatte ich das Buch innerhalb weniger Stunden durchgelesen und genossen. Ich liebe den Schreibstil, die Charaktere und auch die Settings die wunderbar ausgewählt werden.

Besonders, möchte ich auch bei “Wie die Stille unter Wasser” das Nachwort mit in die Bewertung ziehen, weil es nicht nur sehr ergreifend, sondern auch Privat war, was Brittainy C. Cherry dort mit ihren Lesern teilt!

für die komplette Rezension, besucht mich gerne auf meinem Blog :)

http://calipa.de/2020/09/03/wie-die-stille-unter-wasser-von-brittainy-c-cherry-buchrezension/

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere