Profilbild von Celi_28

Celi_28

Lesejury-Mitglied
offline

Celi_28 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Celi_28 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.05.2021

Hollywood trifft auf Studentenleben

Keeping Secrets
0

Keeping Secrets ist der Auftaktroman der neuen Reihe von Anna Savas. Bei diesem kommt Schauspielerin Tessa Thorn zurück nach Faerfax, um ihren neuen Film zu drehen. Mit Faerfax verbindet sie allerdings ...

Keeping Secrets ist der Auftaktroman der neuen Reihe von Anna Savas. Bei diesem kommt Schauspielerin Tessa Thorn zurück nach Faerfax, um ihren neuen Film zu drehen. Mit Faerfax verbindet sie allerdings ein traumatisches Ereignis, da sie in dieser Stadt aufgewachsen ist. Mit aller Macht versucht sie die Erinnerungen zu verdrängen und hütet ihre Vergangenheit als großes Geheimnis vor der Öffentlichkeit. Dummerweise soll der Journalist Cole Williams sie während der Dreharbeiten begleiten, um ein Porträt über sie zu schreiben.

Meinung:
Die Ausgangssituation der beiden Hauptdarsteller bietet bereits viel Raum für Dramen, dennoch hat mich die Enthüllung von Tessas Geheimnis ziemlich schockiert, da ich mit etwas anderem gerechnet hätte. Die Spannung baut sich dementsprechend über das ganze Buch hinweg auf und man kann es kaum aus der Hand legen. Die Charaktere sind sehr schön geschrieben und das Cover passt sehr gut zu dem Buch. Auch wenn das Buch an manchen Stellen etwas melancholisch ist, ist es insgesamt ein Wohlfühlbuch. Deswegen kann ich es auch nur jedem wärmstens empfehlen und freue mich jetzt schon auf die nächsten beiden Teile.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.04.2021

Wunderschönes Buch mit Tiefgang

The Story of a Love Song
0

Das Cover des Buchs verrät bereits, dass es sich um eine Rockstargeschichte handelt, aber Griffins Karriere steht wie bei vielen anderen Büchern dieser Art nicht im Vordergrund. Vielmehr geht es um Luca, ...

Das Cover des Buchs verrät bereits, dass es sich um eine Rockstargeschichte handelt, aber Griffins Karriere steht wie bei vielen anderen Büchern dieser Art nicht im Vordergrund. Vielmehr geht es um Luca, die aufgrund eines traumatischen Ereignisses in ihrer Vergangenheit Angststörungen entwickelt hat. Griffin ist ein alter Brieffreund von Luca und als er von ihrer Geschichte erfährt, versucht er ihr zu zeigen wie schön das Leben dennoch sein kann und dass es sich lohnt gegen seine Angst anzukämpfen.

Mich hat die Geschichte sehr gefesselt. Sie hat genau die richtige Mischung zwischen Romantik, Humor und Tiefgang. Die Charaktere sind nicht oberflächlich und klischeehaft, sondern sehr menschlich. Ich hatte sofort eine Verbindung mit den Beiden und der Schluss hat mich zu Tränen gerührt. Ich werde das Buch bestimmt nochmal lesen, da es so schön geschrieben ist und kann deshalb das Buch jedem nur wärmstens empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.03.2021

Fesselnd bis zur letzten Seite - absolute Empfehlung

One Last Song
0

Ich glaube, ich habe selten ein Buch so schnell durchgelesen wie dieses und das, obwohl ich zu diesem Zeitpunkt mitten in meinem Semesterprüfungen gesteckt habe. Es hat mich von der ersten Seite an gefesselt. ...

Ich glaube, ich habe selten ein Buch so schnell durchgelesen wie dieses und das, obwohl ich zu diesem Zeitpunkt mitten in meinem Semesterprüfungen gesteckt habe. Es hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Schlagartig habe ich mich in die beiden Hauptdarsteller verliebt. Auch wenn ich eigentlich kein Fan von Musicals bin und dementsprechend auch wenige der Songs auf der Playlist kannte, hat mich die Welt in dem Buch gefesselt. Man konnte die Liebe zur Musik durch die Zeilen spüren und die Protagonisten waren wirklich schön geschrieben. Ich hoffe die beiden Hauptdarsteller tauchen auch in den nächsten Teilen auf, denn ich war auf der letzten Seite noch nicht bereit mich von ihnen zu verabschieden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.03.2021

Tolle Trilogie mit einem ausbaufähigen Ende

Save Us
0

Die ersten beiden Teile der Maxton Hall Trilogie habe ich nur so verschlungen. Nach dem sehr dramatischen Ende vom zweiten Teil konnte ich es auch gar nicht erwarten den dritten Teil zu lesen. Leider konnte ...

Die ersten beiden Teile der Maxton Hall Trilogie habe ich nur so verschlungen. Nach dem sehr dramatischen Ende vom zweiten Teil konnte ich es auch gar nicht erwarten den dritten Teil zu lesen. Leider konnte mich dieser aber nicht ganz so fesseln wie die ersten beiden Teile. Ich liebe immer noch die Geschichte von Ruby und James, aber dieses Buch hat aus meiner Sicht zu viele Perspektiven. Dadurch springt man beim lesen von einer zur nächsten Szene. Zwar finde ich alle Perspektiven spannend und auch gut geschrieben, aber ich hätte mir gewünscht, dass die Personen eine extra Geschichte bekommen, damit die angefangenen Geschichten auch wirklich zu Ende erzählt werden können. Schade finde ich auch das Ende. Es wirkt sehr gehetzt und für mich hinterlässt es viele offene Fragen auf die ich mir eine Antwort wünschen würde. Dennoch kann ich die Trilogie jedem nur wärmstens empfehlen, denn die Geschichte zwischen James und Ruby ist wirklich süß und erinnert jeden an seine Träume zu glauben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere