Cover-Bild Worlds Collide
(68)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 576
  • Ersterscheinung: 17.03.2022
  • ISBN: 9783736316638
Anabelle Stehl

Worlds Collide

Wenn Welten aufeinanderprallen

Fiona hat es geschafft: Sie ist eine der erfolgreichsten Beauty-YouTuber:innen Englands, reist von Event zu Event und wird schon bald eine eigene Make-up-Linie herausbringen. Aber ihr Leben war nicht immer so glamourös. Aufgewachsen in einer finanziell schwachen Familie, nutzt sie jetzt ihre Reichweite, um anderen zu helfen. Ihr gutes Image gerät allerdings ins Wanken, als YouTuber Demian einen Skandal aufdeckt, in den Fiona unfreiwillig verwickelt ist. Auf einer Convention will sie ihren guten Ruf retten - doch dann sitzt bei dem Panel ausgerechnet Demian neben ihr ...

"WORLDS COLLIDE zu lesen, war so berührend, eindrucksvoll und mitreißend, wie die Sterne zu beobachten. Ich liebe es." AVA REED, SPIEGEL-Bestseller-Autorin

Auftaktband der WORLDS-Reihe rund um junge Influencer:innen in London von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Anabelle Stehl

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.06.2022

Ein rundum fantastisches Buch

0

Schon nach der Leseprobe war ich mir sicher, dass mir die Geschichte gefallen wird und am Ende hat sie all meine Erwartungen noch übertroffen. Ich verfolge die Autorin schon länger, hab aber ihre erste ...

Schon nach der Leseprobe war ich mir sicher, dass mir die Geschichte gefallen wird und am Ende hat sie all meine Erwartungen noch übertroffen. Ich verfolge die Autorin schon länger, hab aber ihre erste Reihe noch nicht gelesen. Daher war es mein erstes Buch von Anabelle und ich kann gar nicht genug betonen, wie beeindruckt ich bin. Der Schreibstil der Autorin ist der Wahnsinn und ich habe keine Ahnung, wie sie es schafft so sehr mit Worten zu bewegen. Beim Lesen haben mich so viele Emotionen mitgerissen und ich konnte der Geschichte so nah sein. Das Thema Youtube und seine Folgen im realen Leben finde ich total interessant und auch die Charaktere haben es mir angetan. Fiona ist so ein starker, mutiger Mensch und ich hab so mit ihr gelitten. Nicht nur, dass all ihre harte Arbeit ohne ihre Schuld zu zerbrechen droht, sondern auch die toxische Beziehung zu ihrer Mutter nimmt unvorstellbare Ausmaße an. Diesen Handlungsstrang möchte ich besonders hervorheben. Einerseits wegen seiner Authentizität und Wichtigkeit, andererseits, weil die Figur der Mutter etwas geschafft hat, dass ich selten beim Lesen so erlebe. Ich habe sie gehasst. Ich habe sie so sehr verachtet, wegen all der Dinge, die sie ihrer Tochter antut und war gleichzeitig so traurig deswegen. Ich sag ja, ich war emotional total in der Geschichte drin. Aber auch Fionas Beziehung zu Demian fand ich super komplex und spannend. Die zwei treffen in einer wirklich verzwickten Situation aufeinander, was ihre Gefühle füreinander natürlich sehr kompliziert macht. Diese Entwicklung zu verfolgen hat unglaublich viel Spaß gemacht. Die Themen, die in die Geschichte eingewoben sind, sei es Demians Leidenschaft für Astronomie oder Kaycees für das Backen, aber auch alles rund um Fiona, Austin und Thiago fand ich alles sehr ansprechend. Für mich war das Buch rundum perfekt. Wobei perfekt zu sein gar kein Anspruch ist, den ich an ein Buch stellen möchte, aber Worlds Collide ist es. Ich hab das Buch so sehr genossen und möchte es jedem Romance Fan dringend ans Herz legen. Zum Glück hab ich Breakaway, den ersten Teil der anderen Trilogie der Autorin schon, denn dann kann ich die Wartezeit auf Worlds Apart zumindest gut überbrücken.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.05.2022

IN EINEM WORT: PERFEKT

0

Seit Anabelle Stehls Debüt-Trilogie bin ich ein absoluter Fan von ihr. Während mir die Away-Trilogie schon sehr gefallen hat, hat Worlds Collide noch einen drauf gesetzt. Auch vom Schreibstil her hat sich ...

Seit Anabelle Stehls Debüt-Trilogie bin ich ein absoluter Fan von ihr. Während mir die Away-Trilogie schon sehr gefallen hat, hat Worlds Collide noch einen drauf gesetzt. Auch vom Schreibstil her hat sich Anabelle sehr gesteigert. Er ist flüssiger, detailreich aber nicht zu detailreich, und humorvoll. Vor allem die Liebesgeschichte zwischen Florian und Damian war auf humorvollen Gesprächen aufgebaut, wodurch man besser nachvollziehen konnte, wie es zu den Gefühlen zwischen den beiden Protagonisten zustande kam. Über das Leben einer Influencerin zu lesen war auch sehr spannend, da man, glaube ich, das Leben dieser Menschen oft unterschätzt. Am meisten hat mir glaube ich aber gefallen, dass Fionas Mutter am Ende keine Redemption bekommen hat, da das oft in YA/NA-Büchern der Fall ist. Nicht jede Mutter hat es verdient eine Mutter zu sein, und Fionas Mutter ist einer dieser Fälle und ich denke, dass es vielen, die in einer ähnlichen Situation sind wie Fiona, sehr geholfen hat zu sehen, wie Fiona die Situation am Ende mit ihrer Mutter geregelt hat. Auch das Cover ist wunderschön, schon wie die Away-Trilogie, und dass die beiden Trilogien die selbe Qualität haben gefällt mir auch, da es so sehr schön im Regal aussieht. Alles in allem: super wohlfühl Buch mit Jahreshighlight-Chancen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.05.2022

Jahreshighlight

0

Fionas Verhältnis zu ihrer Mutter ist neben dem Blick auf das Influencer Leben ein sehr wichtiger Punkt in diesem Buch und hat alles, was Fiona gemacht hat, überschattet. Sie will nicht nur beruflich das ...

Fionas Verhältnis zu ihrer Mutter ist neben dem Blick auf das Influencer Leben ein sehr wichtiger Punkt in diesem Buch und hat alles, was Fiona gemacht hat, überschattet. Sie will nicht nur beruflich das machen, was sie liebt, sondern sie will vor allem ihrer Mutter gefallen. Sie stolz machen. Ihr etwas zurückgeben. Obwohl ihre Freundin Kayce seit ihrer Kindheit kein Fan von Fionas Mutter ist und sie ihr seit langem sagt, worauf ihre Mutter wirklich aus ist, braucht es ein Interview und ein klärendes Gespräch, in dem ein einziger Satz fällt, der Fiona die Augen öffnet.
Doch bis es so weit ist, erleben wir den schönsten und gleichzeitig schlimmsten Tag von Fiona. Schuld daran ist Demian, ebenfalls Youtuber, denn er hat seine Nase in Dinge gesteckt, wo er sie lieber rausgehalten hätte. Das erste Aufeinandertreffen der beiden verläuft alles andere als harmonisch und von da an beginnt eine Reise für die zwei, dessen Ende sie wohl niemals geahnt hätten.

Demian hatte eine komplett andere Kindheit und hat auch jetzt noch ein sehr inniges Verhältnis zu seinen Eltern. Etwas wovon Fiona nur träumen kann und was sie für sich nutzt, um gegen ihn sticheln zu können. Demian liebt Astrologie und um in diesem Punkt weiter voranzukommen, füttert er seine Zuschauer auf seinem Zweitaccount mit Klatsch und Tratsch. Er deckt kleinere Skandale und Geheimnisse auf. Doch seinen größten Erfolg hat er mit dem Video über Fiona und die anderen Influencer. Niemals hätte er sich ausgemalt, was das Video für Wellen schlägt und was er damit anrichtet. Durch Fiona bekommt er hautnah mit, was passiert und mit jedem Tag mehr wird er unsicherer, ob das wirklich richtig war. Er nimmt Kontakt mit Fiona auf und von da an versuchen die beiden alles, Fionas Ansehen zu retten.

Das Buch war mal was anderes. Eine Geschichte über zwei Influencer zu lesen, fand ich sehr interessant. Und es ging nicht nur um die schöne Seite, sondern es wurde auch die Schattenseite beleuchtet. Was passieren kann, wenn etwas rauskommt, was besser nicht ans Licht gekommen wäre. Zumal es in Fionas Fall sogar so weit geht, dass sie gar nichts von den bösen Machenschaften wusste. Anabelle hat alles wunderbar beschrieben und auf den Punkt gebracht. Wie schon bei der Away-Reihe fliegt man auch hier einfach nur so durch die Seiten. Es gibt traurige Stellen, lustige Stellen, Stellen, an denen man Fiona am liebsten in den Arm nehmen würde. Ich war erstaunt über die Länge des Buches, aber die brauchen die Charaktere, um ihre Geschichte zu erzählen. Denn sie erleben so vieles, was erzählt werden muss.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.05.2022

Perfekter Start der Worlds-Reihe

0

Worlds Collide ist der 1. Band der Worlds-Reihe und von der Autorin Anabelle Stehl am 17.03.22 über den LYX Verlag releast worden.

Ehrlich gesagt hat der Klappentext mich nicht zu 100% überzeugt und ...

Worlds Collide ist der 1. Band der Worlds-Reihe und von der Autorin Anabelle Stehl am 17.03.22 über den LYX Verlag releast worden.

Ehrlich gesagt hat der Klappentext mich nicht zu 100% überzeugt und bin dafür im Nachhinein unglaublich froh, dass ich diese wunderschöne Geschichte gelesen habe! Selten habe ich ein Buch gelesen, dass schon auf den ersten Seiten mit einprägenden Sätzen die ich damals als ICQ-Away genutzt hätte. Und davon gibt es unzählige in Worlds Collide!

Es ist mein erstes Buch der Autorin - und mit Sicherheit nicht das letzte - und bin praktisch durch den federleichten Schreibstil durch das Buch geschwebt und habe Wort für Wort eingeatmet. Anfangs war ich etwas über die 561 langen Seite Geschichte verblüfft, aber ich hätte ohne Probleme noch weiterlesen können. Einfach sehr schön, locker und dennoch präzise ge- und beschrieben.

Die Locations kann man sich daher bildhaft vorstellen und in Gedanken genauestens mit den Charakteren durchqueren. Die Charaktere sind mit eines der besten Aspekte des Buches! Sie wirken so authentisch und nicht künstlich aufgeputscht (z. B. kein muskelbepackter Protagonist, attraktiv geht auch anders!). Auch die Entwicklung der Charaktere mitzuerleben hat unglaublich viel Spaß gemacht.

Neben der Unterhaltung bietet dieses Buch einen so großen Mehrwert, behandelt ernsthafte Themen und zeigt, dass das Leben nicht immer leicht verläuft, auch nicht in Büchern. Vor allem ist es nicht leicht den richtigen und schwierigen Weg statt des einfachen zu gehen und über seinen Schatten zu springen, die Augen zu öffnen, dass in die Hand zu nehmen was möglich ist und das zu akzeptieren, was man eh nicht ändern kann.

Uff! Diese Geschichte muss ich erstmal sacken lassen! Natürlich ist es wieder Geschmacksache, aber für mich hat dieses Buch die perfekte Balance zwischen Romantik und Storytelling. Denn auch neben Romantik gibt es genügend Emotionen, die die Geschichte von Fiona und Damien rübergebracht hat.

Der Titel hat relativ zum Schluss des Buches durch Demian's Erklärung nochmals mehr Sinn und „Schönheit“ verliehen bekommen. Das Cover ist modern und schlicht gehalten und gefällt mir von den Farben sehr gut. 🍂

Für mich jetzt schon ein Jahreshighlight und es wird sehr schwierig dieses Werk zu toppen! Das sollte aber denke ich auch nicht das Ziel sein, ich freue mich einfach jetzt schon auf eine wunderschöne Geschichte in Band 2!

5+/5 ⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.05.2022

Mein erstes Jahreshighlight

0

Das Cover mit dem tollen Design und harmonischen Farben hat mich sofort angesprochen und ich habe gleich mal den Klappentext durchgelesen.
Die Geschichte hörte sich spannend an und ich wollte auch mehr ...

Das Cover mit dem tollen Design und harmonischen Farben hat mich sofort angesprochen und ich habe gleich mal den Klappentext durchgelesen.
Die Geschichte hörte sich spannend an und ich wollte auch mehr über die Welt der YouTuber und Influencer erfahren.

Es wird aus zwei Sichtweisen erzählt von Fionas Seite und aus Sicht von Demain.
Der Schreibstil hat mir gleich super gefallen und ich war nach wenigen Seiten in der Geschichte und in London. Er war flüssig und angenehm zu lesen, keine verschachtelten Sätze und es gab gleich das Gefühl von Atmosphäre.

Die Autorin beschreibt London sehr gut und wie man sich dort fühlt wenn man dort wohnt, beschreibt besondere Orte und Museen, den Hyde Park und ein tolle kleinen Café mit Pflanzen, welches es wohl wirklich gibt.
Ich liebe sowas, wenn nicht alles fiktiv ist sondern man wirklich das Gefühl bekommt dort zu sein.

Und darum geht es:
Es geht um zwei YouTuber aus verschiedenen Branchen, Fiona mit ihrem Schminkkanal, welchen sie sich hart erarbeitet hat. Denn Fiona kommt aus ärmlichen Verhältnissen und hat eine schwierige Beziehung mit ihrer Mutter, von Vater wurden sie verlassen.
Demain das genaue Gegenteil, kommt aus einer herzlichen Familie, die sich unterstützt, auch wenn die Eltern von Demain eine andere Karriere für ihn vorgesehen hatten. Auf seinem YouTube Kanal deckt er Skandale auf über Influencer und deren Machenschaften. Durch eine blöde Situation wird Fiona unabsichtlich in etwas mit reingezogen und muss nun darum kämpfen, dass ihr geglaubt wird. Auf diesem Weg wird sie ihrem Peiniger Demain nochmals begegnen.

Mein Fazit:
Das Buch war mein erstes Highlight dieses Jahr, der Schreibstil war so toll und die Atmosphäre die geschaffen wurde. Es geht um soviel mehr als eine Influencer Geschichte, obwohl ich auch das richtig interessant fand. Es geht auch um eine emotional belastende Beziehung zu Fionas Mutter, um Mut und Befreiung, Schuldgefühle und vieles mehr.
Ganz großes Lob und Dank an Anabelle für ihren Herzensroman. Ich freue mich auf Band 2 der am 29.07.2022 erscheint, absolute Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere