Profilbild von CharlineB95

CharlineB95

aktives Lesejury-Mitglied
offline

CharlineB95 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit CharlineB95 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.09.2020

Wunderbare Liebesgeschichte

Finde mich. Jetzt
0

Das Cover ist mir direkt ins Auge gesprungen. Ich finde es wunderschön und vor allem passt es gut als Trilogie: Jeder Teil fügt sich zu einem Unendlichkeitssymbol zusammen, wenn man sie nebeneinander legt.

Der ...

Das Cover ist mir direkt ins Auge gesprungen. Ich finde es wunderschön und vor allem passt es gut als Trilogie: Jeder Teil fügt sich zu einem Unendlichkeitssymbol zusammen, wenn man sie nebeneinander legt.

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, da sich Zeile für Zeile flüssig lesen lässt.

Tamsin's und Rhys' Geschichte finde ich wunderbar. Die beiden passen meiner Meinung nach sehr gut zueinander und die Eigenschaften der beiden gefallen mir. Tamsin gibt Rhys eine ernstgemeinte Chance und glaubt an ihn. Sie schafft es, dass er sich komplett öffnen kann.
Zelda und Malik gefallen mir auch und sie wirken, als wären es gute Freunde der beiden.
Die Sozialarbeiterin Amy und Tamsin's Freund Sam finde ich charakterlich auch sehr gut gelungen.

Ich habe die anderen beiden Teile auch direkt gelesen und muss allerdings sagen, dass mir der 1. Teil am besten gefallen hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.09.2020

Viel Hin und Her, leichte Enttäuschung

After passion
0

Ich muss ehrlicherweise sagen, dass ich von dem Buch ein wenig enttäuscht bin.
Ich habe mir den Film bereits letztes Jahr im Kino angesehen und fand ihn ganz gut. Dann habe ich bei Instagram viel von der ...

Ich muss ehrlicherweise sagen, dass ich von dem Buch ein wenig enttäuscht bin.
Ich habe mir den Film bereits letztes Jahr im Kino angesehen und fand ihn ganz gut. Dann habe ich bei Instagram viel von der Reihe gesehen und beschlossen, mir die Bücher zu kaufen.

Ich finde, dass sich die 700 Seiten gut lesen lassen und der Schreibstil sehr einfach ist. Daher gehen die Seiten schnell "rum". Leider war das zwischenzeitlich wirklich eine leichte Qual. Es geht zwischen Tessa und Hardin ständig Hin und Her. Tessa verzeiht Hardin immer viel zu schnell, er verletzt sie und behandelt sie nicht gut. Trotzdem verzeiht sie ihm direkt und glaubt ihm sofort alles und ist ziemlich naiv.
Hardin nutzt Tessa viel aus und man weiß eigentlich, dass nach einem Streit direkt wieder ein neuer Streit bevor steht.
Vor allem geht es bei den beiden auch unfassbar schnell (zusammenziehen..etc), was einen auch zum Nachdenken anregt.

Hardin wirkt zwischendurch, als würde er sich weiterentwickeln und verstehen, was Tessa erwartet und was sie verdient hat. Aber dann tut er wieder genau das Gegenteil und es endet am Ende in einer Katastrophe.
Tessa tut mir einfach nur leid und man ist wirklich wütend auf Hardin und versteht seine Beweggründe nicht.
Es ist keine Beziehung, die man sich wünscht und die beiden sind total gegensätzlich.

Ich möchte der Reihe dennoch eine Chance geben und hoffe, von Hardin mehr zu erfahren und die Dinge aus seiner Sicht zu erleben. Er hatte schließlich auch keine einfache Vergangenheit, aber ich bin der Meinung, dass es ihm noch lange nicht das Recht gibt, Tessa so zu behandeln..

Bin gespannt auf Teil 2 - und welche Rolle die anderen Charaktere vielleicht noch spielen werden und auch wie sich Tessa und Hardin entwickeln werden und deren Beziehung.

Ich gebe der Geschichte 3 von 5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.08.2020

Leichte Enttäuschung

Verliere mich. Nicht.
0

Ich fand den ersten Teil der Dilogie wirklich schön, das Ende war zu erwarten und man war auf den 2. Teil gespannt.
Ich muss sagen, dass ich ein wenig enttäuscht bin, da es sich sehr in die Länge gezogen ...

Ich fand den ersten Teil der Dilogie wirklich schön, das Ende war zu erwarten und man war auf den 2. Teil gespannt.
Ich muss sagen, dass ich ein wenig enttäuscht bin, da es sich sehr in die Länge gezogen hat und inhaltlich nicht wirklich viel passiert ist.
Es war ein ständiges Hin- und Her bei Luca und Sage.

Vieles wirkte zum Schluss dann nur noch nach dem Motto: "schnell über die Bühne bringen".
Es gibt auch verwirrende Stellen: Dass Luca sich mit seiner Mutter Jennifer plötzlich besser versteht oder die schnelle Handlung am Ende in Bezug auf Alan. Da hat man mehr erwartet, aber das ging auf einmal sehr schnell.

Es kamen viele Charaktere in der Geschichte vor, dennoch wurden sie immer nur sehr knapp angeschnitten.

Das Cover finde ich auch hier in Ordnung. Der Titel passt sehr gut zur Geschichte.

Fazit:
Ich finde Band 1 gelungener und bin von Band 2 leicht enttäuscht, dennoch ist es im Gesamten eine schöne Geschichte!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.08.2020

Wunderbare Liebesgeschichte

Berühre mich. Nicht.
0

Dieses Buch stand auf meiner Liste, mit den Büchern, die ich unbedingt lesen wollte, da ich viel auf Instagram & Co darüber gesehen habe.
Die Geschichte ist sehr interessant und ich mag die Charaktere ...

Dieses Buch stand auf meiner Liste, mit den Büchern, die ich unbedingt lesen wollte, da ich viel auf Instagram & Co darüber gesehen habe.
Die Geschichte ist sehr interessant und ich mag die Charaktere des Buches.
Ich hab es kaum aus der Hand gelegt und auch den 2. Teil schnell verschlungen.
Das Cover finde ich in Ordnung, es passt nicht so wirklich zum Titel und zur Handlung.

Ich finde zudem, dass die Handlung sehr in die Länge gezogen ist, man fiebert mit und hofft, dass Sage schneller loslassen kann und vor allem Luca von ihren Problemen erzählen kann, doch es endet nicht so schön. Das allerdings veranlasst den Leser, sich den 2. Teil zu schnappen.

Im Gesamten lässt sich sagen, dass die Geschichte von Sage und Luca schön ist und man es den beiden wirklich gönnt, miteinander glücklich zu sein.
Die Themen (Angststörung, Familienverhältnisse, Missbrauch..) in Laura Kneidl's Buch regen zum Nachdenken an.

Ich finde das Buch gelungen :)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.08.2020

Wunderbare Liebesgeschichte

Ohne ein einziges Wort
0

Das Buch hat es in sich. Was zunächst als normale, einfache Liebesgeschichte anfängt, entpuppt sich mit der Zeit als kompliziert.
Es ist super spannend geschrieben und der Leser wird nicht enttäuscht. ...

Das Buch hat es in sich. Was zunächst als normale, einfache Liebesgeschichte anfängt, entpuppt sich mit der Zeit als kompliziert.
Es ist super spannend geschrieben und der Leser wird nicht enttäuscht. Wie die Geschichte der beiden zu Ende geht, vermutet man nicht und man wird positiv überrascht. Man fiebert automatisch mit und möchte selbst wissen, was los ist / passiert ist.
Mir gefällt der Schreibstil. Das Cover des Buches finde ich in Orndung, es ist etwas eintönig- anders als der Inhalt des Buches.
Mir hat es im Gesamten sehr gut gefallen, daher 5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere