Cover-Bild Nothing more
(31)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 12.09.2016
  • ISBN: 9783453419704
Anna Todd

Nothing more

Roman
Sabine Schilasky (Übersetzer), Anja Mehrmann (Übersetzer)

When he falls in love, he loves too hard

New York ist anders als alles, was Landon bisher kannte. Aber er hat einen netten Job, liebt die Uni und kann seiner Exfreundin Dakota zum Glück aus dem Weg gehen. Sein winziges Apartment in Brooklyn teilt er sich mit seiner besten Freundin Tessa. Sie kennt sich mit Liebeskummer aus.

Als Landon sich plötzlich zwischen zwei schönen Frauen wiederfindet, ist es das totale Chaos. Extrem aufregend. Fast wie eine Sucht. Es wird sich schon irgendwie regeln, aber der Weg dahin ist vermutlich ... ziemlich crazy.

"Sexy, spannend und emotional - Anna Todd ist in Hochform". Colleen Hover

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.08.2022

Sehr schönes Buch

0

Endlich lernen wir Landon besser kennen. Als bester Freund von Tessa hat er in den ersten Teilen nur eine Nebenrolle gespielt. Aber jetzt geht es endlich mal nur um die gute Seele der Reihe.
Am Anfang ...

Endlich lernen wir Landon besser kennen. Als bester Freund von Tessa hat er in den ersten Teilen nur eine Nebenrolle gespielt. Aber jetzt geht es endlich mal nur um die gute Seele der Reihe.
Am Anfang hatte ich etwas andere Vorstellungen von dem Buch - gerade wenn man die anderen Teile kennt. Trotzdem hat mich das Buch von Anfang an überzeugt.
Eine absolute Empfehlung an alle After Fans

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.05.2021

Für After-Leser ein Muss

0

Nicht zu vergleichen zu den ersten fünf Büchern der After-Serie dennoch lesenswert

Nicht zu vergleichen zu den ersten fünf Büchern der After-Serie dennoch lesenswert

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.07.2019

Omg

0

Meinung
Ich weiß nicht, wo ich beginnen soll. Ich bin wieder total im After Fieber ? Ich mochte Landon von Anfang an, er ist ein wirklich toller Kerl.
Trotzdem war mir von Anfang an klar, dass er mit Tessa ...

Meinung
Ich weiß nicht, wo ich beginnen soll. Ich bin wieder total im After Fieber ? Ich mochte Landon von Anfang an, er ist ein wirklich toller Kerl.
Trotzdem war mir von Anfang an klar, dass er mit Tessa und Hardin niemals mithalten kann und so ist es für mich auch leider.
Tessa kommt natürlich auch in diesem Teil vor und man sieht wie sehr sie leidet. ACHTUNG SPOILER! je mehr ich dieses Buch gelesen habe, desto mehr kann ich sie nicht verstehen. Tessa leidet so sehr unter der Trennung, so wie Hardin. Und dann beschließt er sogar zu kommen, und jeder der After forever gelesen hat, weis, was Hardin geschrieben hat. Ihr seine Gefühle offenbart und was macht sie, sie lässt ihn 2 verdammte Jahre sitzen. Ich habe es damals schon nicht verstanden und nach Nothing more noch weniger....
Aber zurück zu Landon. Ich hätte niemals gedacht, dass Dakota nochmal Teil seiner Geschichte wird. Und dass er einmal Liebesprobleme bekommt. Ich mag Dakota nicht, zuerst verlässt sie ihn und kaum nähert er sich Nora, will sie ihn wieder zurück...
Ich bin gespannt, wie der zweite Teil weiter geht

Cover
Das Cover ist wie bei After schwarz gehalten mit hervor gehoben Schrift. Schlicht und einfach, aber schön.

Fazit
Jeder After Fan sollte Norhing lesen. Besonders weil Tessa und Hardin darin vorkommen. Zwar nur als Nebenrolle aber es zerstört einem trotzdem. Besonders weil man darin einen Einblick bekommt, wo die beiden länger getrennt sind. Aber leider kann Landon nicht mit Tessa und Hardin mithalten, aber das war mir von Anfang an klar. Denn Hessa kann niemand übertreffen

Veröffentlicht am 26.11.2017

When he falls in love, he loves too hard

0

Zusammenfassung:
New York ist anders als alles, was Landon bisher kannte. Aber er hat einen netten Job, liebt die Uni und kann seiner Exfreundin Dakota zum Glück aus dem Weg gehen. Sein winziges Apartment ...

Zusammenfassung:
New York ist anders als alles, was Landon bisher kannte. Aber er hat einen netten Job, liebt die Uni und kann seiner Exfreundin Dakota zum Glück aus dem Weg gehen. Sein winziges Apartment in Brooklyn teilt er sich mit seiner besten Freundin Tessa. Sie kennt sich mit Liebeskummer aus.

Als Landon sich plötzlich zwischen zwei schönen Frauen wiederfindet, ist es das totale Chaos. Extrem aufregend. Fast wie eine Sucht. Es wird sich schon irgendwie regeln, aber der Weg dahin ist vermutlich ... ziemlich crazy.


Meine Meinung:
Ich muss sagen, dass ich erst skeptisch war, ob mir die Geschichte von Landon gefallen würde - aber ja das hat sie ! Ich liebe dieses Buch und war so gespannt das 2. zu lesen, da man unbedingt erfahren musste, wen er denn nun heiratet. Es war alles möglich.

Danke für dieses tolle Buch!

Veröffentlicht am 06.06.2017

Rezension zu Nothing More von Anna Todd:

0

Klappentext:
When he falls in love, he loves too hard
New York ist anders als alles, was Landon bisher kannte. Aber er hat einen netten Job, liebt die Uni und kann seiner Exfreundin Dakota zum Glück aus ...

Klappentext:
When he falls in love, he loves too hard
New York ist anders als alles, was Landon bisher kannte. Aber er hat einen netten Job, liebt die Uni und kann seiner Exfreundin Dakota zum Glück aus dem Weg gehen.

Als Landon sich plötzlich zwischen zwei schönen Frauen wiederfindet, ist es das totale Chaos. Extrem aufregend. Fast wie eine Sucht. Es wird sich schon irgendwie regeln, aber der Weg dahin ist vermutlich ... ziemlich crazy.

Meine persönliche Meinung:
Ich fand es gut, dass aus einem Nebencharakter ein Hauptcharakter wurde und man somit mehr über die Person erfährt.
Der Schreibstil war wieder sehr gut und einfach zu lesen.
Ich bin schon sehr neugierig wie es mit Landon weitergehen wird und freue mich den nächsten Band zu lesen und wieder in seine kleine Welt hinzublicken.