Profilbild von Dorothea

Dorothea

Lesejury Star
offline

Dorothea ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Dorothea über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.05.2020

Düster, magisch, einfach großartig

Das neunte Haus
0

Hier geht die Post ab. Ich wurde sofort in eine heftige Geschichte gezogen. Dann kam aber ein Bruch. Die Erzählung wechselte in eine andere Zeitebene. Das Tempo wurde langsamer und leider die Geschichte ...

Hier geht die Post ab. Ich wurde sofort in eine heftige Geschichte gezogen. Dann kam aber ein Bruch. Die Erzählung wechselte in eine andere Zeitebene. Das Tempo wurde langsamer und leider die Geschichte etwas zäh. Jedoch, nach einigen Seiten ging es fulminant weiter.

Alex ist eine tolle Heldin. Sie ist durch ihre Kindheit geschädigt. Sie kann Tote sehen, aber wer glaubt einem Kind. Sie wurde als psychisch instabil angesehen. Ihr Leben hat sie gezeichnet.

Doch diese Zeit hat sie vielleicht auch stark gemacht für ihr Studium an der Universität Yale, sowie für ihre Aufgabe im neunten Haus.

Das Buch ist toll geschrieben. Es zieht einen in den Bann. Eine düstere magische und auch erschreckende Geschichte.

Ich kannte die Schriftstellerin bisher nicht, aber ich werde mir jetzt ihre anderen Bücher anschauen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.05.2020

Das Wolkenschiff hebt ab

Das Wolkenschiff - Aufbruch nach Südpolaris (Das Wolkenschiff 1)
0

Steampunk für jugendliche Leser. Schon das Cover weist darauf hin.

Die Zwillinge Arthur und Marie erfahren einen furchtbaren Schicksalsschlag. Ihr Vater ist von seiner letzten Expedition nach Südpolaris ...

Steampunk für jugendliche Leser. Schon das Cover weist darauf hin.

Die Zwillinge Arthur und Marie erfahren einen furchtbaren Schicksalsschlag. Ihr Vater ist von seiner letzten Expedition nach Südpolaris nicht zurück gekommen. Er und seine Crew sind verschollen. Und das Schlimmste, er soll Brennstoff von einem anderen Wolkenschiff gestohlen und schlimmeres getan haben.

Den Zwillingen wird ihr Haus und Vermögen aberkannt. Ihre als Vormund bestellte Bedienstete, verkauft die Kinder. Trotzdem schaffen es die Beiden bei der Entdeckerin Harriet Culpfeffer anzuheuern. Sie dürfen mit auf die nächste Expedition nach Südpolaris. Sie hoffen natürlich, dabei das Schicksal ihres Vaters aufzuklären.

Eine spannende und abenteuerliche Entdeckungsreise beginnt.

Eine flott geschriebene phantastische Geschichte. Und das Warten auf den nächsten Band beginnt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.05.2020

Liebevoll gestaltetes Buch

Wenn kleine Kinder müde sind
0

Ein wunderbares Buch mit dicken Seiten.

Unser Kleiner, 13 Monate alt, griff sofort zum offenen Fenster. Dann wurden all die Kleinigkeiten betrachtet: die Ente, der Hubschrauber... Alles was ihm schon ...

Ein wunderbares Buch mit dicken Seiten.

Unser Kleiner, 13 Monate alt, griff sofort zum offenen Fenster. Dann wurden all die Kleinigkeiten betrachtet: die Ente, der Hubschrauber... Alles was ihm schon bekannt war. Die verschiedenen Schlafpositionen waren da völlig egal. Ich habe versucht ihm vorzulesen, aber die Reime waren noch uninteressant. Ich fand sie auch etwas zu einfach.

Fazit: das Buch enthält wirklich wunderschöne Zeichnungen, die verschiedensten Schlafpositionen sind niedlich dargestellt. Jedes Elternteil wird hier ihr Kind wiederfinden. Die Qualität und die Dicke der Seiten finde ich gut.

Das Einzige, was ich bemängeln kann, sind die etwas zu gleichförmigen Reime.

Ein liebevoll gemachtes Buch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.05.2020

Ein Fluch über Generationen

Night of Crowns, Band 1: Spiel um dein Schicksal
0

Ein völlig neues Szenario. Klasse Idee.

Eine fleißige, normale Schülern gerät in eine seltsame Situation. Danach verändert sich ihr Leben. Sie wird quasi depressiv, da sie befürchtet verrückt zu werden. ...

Ein völlig neues Szenario. Klasse Idee.

Eine fleißige, normale Schülern gerät in eine seltsame Situation. Danach verändert sich ihr Leben. Sie wird quasi depressiv, da sie befürchtet verrückt zu werden. Sie vertraut sich keinem Menschen an. Irgendwie seltsam.

Alice schafft ihre Prüfungen nicht und geht zu den Sommerkursen in die nahegelegene Privatschule. Und das Verhängnis nimmt ihren Lauf....

Alice wird in ein tödliches Schachspiel hineingezogen. Die Idee finde ich super. Aber hier gibt es noch so einiges, was mir fehlte. Es sterben so etliche Schachfiguren, aber wie der aktuelle Stand ist, wird nie erklärt.

In diesem Band ist das Spiel noch nicht zu Ende. Man muss also den Folgeband lesen. Das finde ich indiskutabel. Die Autorin schreibt gut, die Geschichte ist spannend, aber es ist nur die halbe Story.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.05.2020

Sehr lecker!

1 Nudel - 50 Saucen
0

Wie gewohnt von GU finde ich in diesem Buch sehr leckere Rezepte.

Zu jedem Rezept gibt es ein schönes Foto. So weiß ich, wie das fertige Gericht aussehen sollte.

Die Rezepte sind klar gegliedert. Ab ...

Wie gewohnt von GU finde ich in diesem Buch sehr leckere Rezepte.

Zu jedem Rezept gibt es ein schönes Foto. So weiß ich, wie das fertige Gericht aussehen sollte.

Die Rezepte sind klar gegliedert. Ab und zu gibt ich auch Hinweise, wie ich etwas variieren kann. Die Mengenangaben stimmen und welche Art von Nudel ich nehmen soll, wird mir klar gesagt.

Ein kleiner Ratgeber befindet sich auf den letzten Seiten.

Mir hat dieses Kochbuch sehr gut gefallen. Das Nachkochen ist für Anfänger und Könner gleich gut geeignet. Sehr positiv habe ich empfunden, das ich keine mir fremden Zutaten einkaufen musste. Aus wenigen, sehr bekannten Grundnahrungslebensmittel

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere