Cover-Bild Stella und der Mondscheinvogel
(1)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER KJB
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 208
  • Ersterscheinung: 13.10.2021
  • ISBN: 9783737342506
  • Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
Catherine Fisher

Stella und der Mondscheinvogel

Ulrike Köbele (Übersetzer)

Stellas magische Reise in eine dunkelglitzernde Schneekugelwelt

Als das Waisenmädchen Stella auf einem zugigen Bahnhof ein seltsames Paket mit einem alten Spielzeugvogel in die Hand gedrückt bekommt, ist das der Beginn eines großen Abenteuers. Stella ist auf dem Weg in ein neues Leben bei entfernten Verwandten. Doch als sie dort ankommt, ist alles ganz anders, als sie es sich erträumt hat: In der Familie herrschen Kälte und Trauer, denn ihr Sohn Tomos ist auf mysteriöse Weise verschwunden. Zusammen mit dem Vogel, der magisch zum Leben erwacht und bewaffnet mit einer machtvollen Schneekugel, macht Stella sich auf die Suche nach Tomos. Und betritt eine fantastische Welt aus Eis und Schnee …

Eine atmosphärisch bezaubernde und packende Geschichte für lange Winterabende..

„Eine bezauberndes Leseerlebnis bei Kerzenschein“ THE LITERARY REVIEW

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Dorothea in einem Regal.
  • Dorothea hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.10.2021

Wo ist Tomas?

0

„ Stellas magische Reise in eine dunkelglitzernde Schneekugelwelt. Als das Waisenmädchen Stella auf einem zugigen Bahnhof ein seltsames Paket mit einem alten Spielzeugvogel in die Hand gedrückt bekommt, ...

„ Stellas magische Reise in eine dunkelglitzernde Schneekugelwelt. Als das Waisenmädchen Stella auf einem zugigen Bahnhof ein seltsames Paket mit einem alten Spielzeugvogel in die Hand gedrückt bekommt, ist das der Beginn eines großen Abenteuers.“

Das Cover dieses Buches ist wunderbar gestaltet. Alle Einzelheiten zeigen wichtige Hinweise zu diesem Buch. Wunderschön!

Ein bezaubernder phantastischer Roman mit vielen märchenhaften Bezügen. Stella, das arme Waisenkind. Dann eine kalte neue Umgebung. Die Erwachsenen werden herzlos dargestellt. Und dann das Geheimnis um Tomas. Stella ist sehr neugierig und mag keine Geheimnisse. Sie forscht weiter und wird dadurch in ein großes Abenteuer verwickelt. Eine wundersame Welt tut sich auf.

Stellas Geschichte wird spannend erzählt. Ich fand den Roman nie langweilig. Stella ist mutig und tapfer. Sie hat auch Unterstützung bei diesem Abenteuer. Der seltsame Spielzeugvogel steht ihr - gezwungenermaßen - bei.

Eine winterliche spannende Erzählung. Mir hat sie sehr gefallen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere