Profilbild von Fancybella

Fancybella

Lesejury-Mitglied
offline

Fancybella ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Fancybella über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.12.2018

Rührend

Dein Bild für immer
0

Zum Buch: Sophie verliert unerwartet ihren Verlobten bei einem Verkehrsunfall und steht plötzlich ganz alleine dar. Traurig über den Verlust erhält sie eines Tages Post von einem Reisebüro für eine Reise ...

Zum Buch: Sophie verliert unerwartet ihren Verlobten bei einem Verkehrsunfall und steht plötzlich ganz alleine dar. Traurig über den Verlust erhält sie eines Tages Post von einem Reisebüro für eine Reise nach Bali, die ihr Verlobter geplant hatte. Kurzerhand beschließt sie die Reise anzutreten um sich dort von Ihrem Verlobten über Bilder verabschieden zu können. Sophie hatte nur nicht damit gerechnet, einen jungen Fotografen namens Niklas über den Weg zu laufen...

Die Geschichte war sehr schön beschrieben und man konnte mit Sophie mitfühlen, wie sie über den Verlust ihres Verlobten gelitten hat und sich während dieser Reise immer mehr von ihm verabschiedet hat. Das Ende hätte meiner Meinung nach, etwas kitschiger sein können, aber die Autorin hat sich an die Realität gehalten, denn ich glaube, kein Mann würde mit einem weißen Pferd den Turm zur Prinzessin besteigen ;)

Veröffentlicht am 17.10.2018

Oberon, der Spitzen-Detektiv!

Oberons blutige Fälle
0

Wie bereits erwähnt, kenne ich die Vorgeschichte von Oberon und seinem Herrchen Atticus. Mich hat auch vor allem das Cover sehr angesprochen, da es künstlerisch angehaucht ist und man zum ersten Mal Oberon ...

Wie bereits erwähnt, kenne ich die Vorgeschichte von Oberon und seinem Herrchen Atticus. Mich hat auch vor allem das Cover sehr angesprochen, da es künstlerisch angehaucht ist und man zum ersten Mal Oberon bildlich vorstellen kann. Wie bereits in den anderen Büchern, glänzt der Autor mit seinem Humor und lockert somit die Geschichte von Anfang bis zum Schluss auf. Es war sehr amüsant aus der Sichtweise eines Hundes zu lesen und es ist sicherlich nicht leicht, sich in einen Hund zu versetzen und nieder zu schreiben wie dieser denkt und fühlt. Kevin Hearne hat dies wunderbar gemeistert und eine schöne, spannende Geschichte geschrieben, in denen man ab und an mitlachen konnte. Oberon ist mir am Ende richtig ans Herz gewachsen :)

Veröffentlicht am 01.10.2018

Wölfisch

The Dark One - Versuchung der Finsternis
0

Die Idee der Geschichte kennt man ja bereits aus anderen Büchern, dennoch finde ich es immer wieder spannend zu lesen wie die beiden Hauptprotagonisten zusammen kommen. Ich konnte bei diesem Ebook gar ...

Die Idee der Geschichte kennt man ja bereits aus anderen Büchern, dennoch finde ich es immer wieder spannend zu lesen wie die beiden Hauptprotagonisten zusammen kommen. Ich konnte bei diesem Ebook gar nicht aufhören zu lesen und wollte unbedingt wissen wie denn dieser "Fluch" nun gebrochen wird.
An einigen Stellen hätte ich mir den Satzaufbau etwas anders gewünscht, aber jeder Autor schreibt nun mal anders. Im Großen und Ganzen war es eine unterhaltsame Story für kühle Nächte :)

  • Cover
  • Charaktere
  • Handlung
  • Atmosphäre
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 16.07.2018

Kein Fan von Dreiecksbeziehungen

Wenn die Sterne Schleier tragen
0

Die junge Frau Cecilia soll den Kronprinz Noran heiraten und somit zukünftige Königin von Europa werden. Ohne ihre Einverständniserklärung reist sie zusammen mit ihrer gesamten Familie zum Schloss des ...

Die junge Frau Cecilia soll den Kronprinz Noran heiraten und somit zukünftige Königin von Europa werden. Ohne ihre Einverständniserklärung reist sie zusammen mit ihrer gesamten Familie zum Schloss des Kronprinz und lernt dort die beiden Söhne des Königspaares kennen. Noran und Elias. Ab dort fängt die Dreiecksbeziehung an und man fragt sich nun: Für wen wird sich Cecilia entscheiden?

Ich bin ehrlich. Ich bin kein Fan von Dreiecksbeziehungen, da ich mir meist denke "Einer von Ihnen wird das Herz gebrochen oder sogar vllt. zwei". Ich habe es lieber wenn es nur eine Hauptprotagonistin und einen Hauptprotagonisten gibt und man mitlesen kann, wie sie sich beide ineinander verlieben. Das war in dem Buch "Wenn die Sterne Schleier tragen" ziemlich schnell geschehen.

Der Schreibstil hat mir ehrlich gesagt auch nicht so gut gefallen und einige Szenen waren viel zu lange beschrieben. Cecilia als Figur war etwas zu uninteressant und blass beschrieben. Da gibt es noch definitiv Platz nach oben.

Das Cover ist wirklich ausgesprochen schön und auch der Titel klingt gut, sodass man sich eine etwas andere Geschichte vorgestellt hatte.

Veröffentlicht am 17.06.2018

Farbenfrohes Rezeptbuch

Naturnahes Kochen – einfach, gut, gesund
0

Ein sehr schönes farbenfrohes, detailliertes und mit Liebe gestaltetes Rezeptbuch. Sowohl die Bilder als auch die Warenkunde waren wirklich gut beschrieben und ordentlich aufgeteilt. Als gelernte Hotelfachfrau ...

Ein sehr schönes farbenfrohes, detailliertes und mit Liebe gestaltetes Rezeptbuch. Sowohl die Bilder als auch die Warenkunde waren wirklich gut beschrieben und ordentlich aufgeteilt. Als gelernte Hotelfachfrau hatte ich noch einmal die Möglichkeit ein paar weitere Informationen über die bekannten Lebensmittel lernen zu dürfen. Gerade die Rezepte der Desserts fand ich sehr köstlich und einfallsreich, sodass ich gleich eines davon ausprobiert habe. Die Beschreibung wie man das Rezept herstellt war einfach zu verstehen und hat bereits im ersten Anlauf funktioniert. Alles in allem ein schönes Rezeptbuch, in denen man ein paar ausgefallene Rezepte findet, die man für das nächste 3-Gang-Menü gerne verwenden kann :)