Profilbild von Georgia

Georgia

Lesejury-Mitglied
offline

Georgia ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Georgia über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.10.2017

Die Liebe meines Lebens

Obsidian 1: Obsidian. Schattendunkel
0 0

Die siebzehn jährige Katy zieht mit ihrer Mutter nach west Virginia. Dort lernt sie den arroganten und unausstehlichen Daemon kennen. Mit seiner Zwillingsschwester versteht sie sich auf anhieb, doch damit ...

Die siebzehn jährige Katy zieht mit ihrer Mutter nach west Virginia. Dort lernt sie den arroganten und unausstehlichen Daemon kennen. Mit seiner Zwillingsschwester versteht sie sich auf anhieb, doch damit ist er auf keinen Fall einverstanden, denn die Beiden haben ein dunkles Geheimnis. Doch Katy lässt sich von seinem Ekel nicht einschüchtern und wird zu Dees bester Freundin, denn Daemons Meinung geht ihr so was von am Arsch vorbei. Als ob das nicht schon genug Probleme wären, beginnt Katy damit alles zu hinterfragen. Schlussendlich ist er gezwungen ihr das Geheimnis zu offenbare und legt ihr somit wieder Willen sein ganzes Leben in die Hand.


Also, zuerst muss ich einfach sagen, dass Jennifer L. Armentrout mit diesem Buch ein für alle mal bewiesen hat, dass sie eine Queen ist. Ich habe schon viele Bücher von ihr gelesen, aber das hier hat mit Abstand alles in den Schatten (Wer versteht es?) gestellt. Alle von ihr geschriebenen Bücher haben einen riesen Suchtfaktor, aber ihre Lux-Reihe ist der Hammer. Damit hat sie die Bombe hochgehen lassen.

Nicht nur Katy und Daemon sind absolut liebenswert. Jeder ihrer Charaktere wächst einem ans Herz. Man erlebt so viel mit ihnen und wächst gemeinsam. Die Identifizierung mit ihnen ist so einfach, denn auch sie haben ihre Macken und Fehler. Genau das lässt sie echt wirken. Und ich bezweifle sehr, dass es irgendjemanden auf dieser Welt gibt, der diese Reihe nicht mag, nein, liebt.

Die Geschichte ist schnell zu lesen, da sie von einem einfach, aber spannenden Schreibstil geprägt ist. Der Suchtfaktor ist riesig und es wird so gut wie nie langweilig.

Um ehrlich zu sein stand Obsidian nicht wirklich oben auf meiner Leseliste und das obwohl ich Jennifer L. Armentrout liebe. Ich habe es mir gekauft, da wir in der Schule einen Buchvortrag halten müssen und ich deshalb an dieses Buch dachte. Und natürlich konnte ich ihm nach dem Kauf nicht widerstehen. Ich wollte nur mal kurz reinlesen. Ja, dachtest du dir so. Auf einmal hatte ich schon die Hälfte durch. Irgendwie hatte ich Angst, dass die Folgebände nicht so gut wären, denn diese Leistung muss man erst mal übertreffen. Aber auch von den Anderen wurde ich nicht enttäuscht. Eine Bombe nach der anderen hat eingeschlagen und meine Liebe gegenüber der Reihe stiegt stetig.

Ich habe mich absolut in Katy und Daemon verliebt. Die Beiden sind einfach nur zum anbeissen und haben die wohl einzigartigste, unwiderstehlichste und wundervollste Liebesgeschichte der Welt. Das Buch bewegt und lässt einen ganz und gar nicht kalt. Man lacht, weint, schreit und wächst mit ihnen. Man fängt an in ihrer Welt zu leben.

Ich hatte das Gefühl nicht gelebt zu haben, als ich dieses Buchgelesen habe. Als hätte ich mein ganzes Leben verpasst. Es ist ein muss für jeden. Und ich meine damit auch wirklich jeden.

Veröffentlicht am 11.08.2017

Liebe auf das erste Word

Trust Again
0 0

Ich liebe, liebe, liebe dieses Buch. Die Liebesgeschichte von Dawn und Spencer ist so unfassbar schön und berührend. Es ist keine nullachtfünfzehn Story. Sie ist einfach perfekt. Man lacht, weint, liebt ...

Ich liebe, liebe, liebe dieses Buch. Die Liebesgeschichte von Dawn und Spencer ist so unfassbar schön und berührend. Es ist keine nullachtfünfzehn Story. Sie ist einfach perfekt. Man lacht, weint, liebt und träumt mit den Beiden.

Dawn ist schüchtern, aber trotzdem unglaublich liebenswert. Ihr Weg war hart und es inspiriert einen, sich selbst nicht aufzugeben.

Spencer ist... naja einfach Spencer. Wer sich nicht in ihn verliebt hat, hat beim lesen definitiv nicht richtig aufgepasst. Auch er hat schwere Schicksalsschläge erlitten. Sein Mut und seine Zuversicht sind einfach unglaublich. Auch von seiner Einstellung, jedem Tag eine neue Chance zu geben, kann sich jeder eine Scheibe abschneiden.

Alles in allem muss ich sagen, dass ich mich mehr als nur ein Bisschen in die Beiden verliebt habe. Ihre Geschichte ist unwiderstehlich.

Veröffentlicht am 10.08.2017

Herzklopfen pur

Begin Again
0 0

Eigentlich habe ich dieses Buch nur gekauft, weil das Cover so schön fand. Für mich sah die Geschichte von Allie und Kaden so aus, wie jede andere. Doch das Buch belehrte mich eines besseren.

Es gibt ...

Eigentlich habe ich dieses Buch nur gekauft, weil das Cover so schön fand. Für mich sah die Geschichte von Allie und Kaden so aus, wie jede andere. Doch das Buch belehrte mich eines besseren.

Es gibt mehr als genug Pluspunkte für diese unfassbar schöne Geschichte. Mit Allie konnte ich mich von Anfang an identifizieren und hatte grossen Spass am lesen. Noch besser wurde es jedoch, als Kaden dazu kam. Ich liebe ,liebe, liebe Bad Boys und Kaden verkörpert ihn. Tattoos, Stimmungsschwankungen hoch 10, Geheimnisse, Frauenaufreisser und Idiot. Man freundet sich schnell mit ihnen an, was dafür sorgt, dass man gar nicht erst merkt, dass man liest.

Mit den beiden kann man lachen, weinen und lieben. Genau so muss eine Geschichte für mich aussehen. In meinem Bücherregal steht das Buch ganz oben und jedes mal, wenn ich es sehe, muss ich lächeln. Ein absoluter Favorit von mir. Wer es nicht liest, verpasst eine ganze Menge.

Veröffentlicht am 09.08.2017

Eine etwas andere Liebesgeschichte

Perfect Touch - Ergeben
0 0

Sebastian Cabral's Leben ist ein einziges Chaos. Seine Mutter dreht eine Reality-Show und genau in dieser, will sie ihren Sohn wieder mit seiner Ex-Freundin verkuppeln, um noch mehr Aufmerksamkeit von ...

Sebastian Cabral's Leben ist ein einziges Chaos. Seine Mutter dreht eine Reality-Show und genau in dieser, will sie ihren Sohn wieder mit seiner Ex-Freundin verkuppeln, um noch mehr Aufmerksamkeit von der Öffentlichkeit zu bekommen. Doch Sebastian hat andere Pläne. Da kommt ihm die süsse Chelsea, die er auf einer Verlobungsfeier kennenlernt, gerade recht. Er bittet sie, ihn zu heiraten um der Show seiner Mutter und seiner Ex zu entkommen. Die rein platonische Beziehung mit seiner Scheinehefrau gestaltet sich jedoch schwieriger als gedacht. Denn Chelsea gefällt Sebastian besser, als er zugeben will.



Dieses Buch lässt sich leicht lesen, hält aber auch so einige Überraschungen bereit. Es ist an manchen Stellen süss, an anderen romantisch geschrieben und ab und zu lässt sich auch die Eine oder Andere sexy Scene die Herzen höher schlagen. Kurz gesagt: es lässt sich mit viel Herz, Humor und Freude lesen. Es ist meiner Meinung ein nicht ganz so typischer Roman, doch genau das macht ihn so liebenswert.