Platzhalter für Profilbild

Jonas1704

Lesejury Star
offline

Jonas1704 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jonas1704 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.06.2021

Eine Tier-Quassel-Maschine muss her!

Emil Einstein (Bd. 1)
0

Das Cover des Buches ist mit seinen farbenfrohen Illustrationen und dem süßen Emil Einstein direkt ein Blickfang und würde in jeder Buchhandlung bestimmt auffallen. Das Gleiche gilt auch für den Schreibstil, ...

Das Cover des Buches ist mit seinen farbenfrohen Illustrationen und dem süßen Emil Einstein direkt ein Blickfang und würde in jeder Buchhandlung bestimmt auffallen. Das Gleiche gilt auch für den Schreibstil, mit der tollen Erzählweise muss man Emil einfach liebgewinnen.
Emil hat an seinem 6. Geburtstag eine Idee, eine Tier-Quassel-Maschine zu erfinden. Schnurstracks macht er sich an die Arbeit denn dem verletzten kleinen Waldkauz muss endlich geholfen werden...
Emils Freunde, Kater Leonardo und Maus Bertha sind auch mit von der Partie und sorgen für amüsante Momente. Das Buch eignet sich zum Vorlesen aber auch zum Selbstlesen, denn die großen Schrift und die kurzweiligen Kapitel sind kindgerecht gestaltet. Die farbigen Illustrationen im Buch von Anja Grote sind liebevoll gestaltet und regen die Fantasie der Kinder an.
Wir fanden Emil von Anfang an sympathisch und wünschen uns noch mehr von sem sympathischen kleinen Erfinder.

Veröffentlicht am 18.06.2021

Tolle Familiengeschichte

Sturmvögel
0

Emmy wird im Jahre 1907 als ältestes Kind von Janne und Andries Peterson auf einer kleinen, kargen Nordseeinsel geboren. Andries gehört zu den letzten Walfängern und das Leben der Familie ist schwierig ...

Emmy wird im Jahre 1907 als ältestes Kind von Janne und Andries Peterson auf einer kleinen, kargen Nordseeinsel geboren. Andries gehört zu den letzten Walfängern und das Leben der Familie ist schwierig aber dennoch mit glücklichen Jahren umhüllt. Doch nach dem Tod der Mutter verliert Emmy auch ihren Vater und Emmy muss fortan für sich selber sorgen. Sie beginnt als Hausmädchen in einem wohl behüteten Haushalt zu arbeiten. Dort lernt sie Hauke kennen, die beiden heiraten und bekommen 3 Kinder. Doch Emmy sehnt sich mehr als nur an den Haushalt und die Kinder. Mit ihrem unschlagbaren Humor und ihren starken Lebenswillen kämpft sie sich durchs Leben.
Mir hat das Buch sehr gefallen und ich habe mich mir Emmy sehr gut amüsiert. Einzig die vielen Rückblicke waren mir manchmal ein wenig zu kompliziert und verlangten meine volle Konzentration. Fazit: Eine sehr berührende und spannende Familiengeschichte mit interessanten Charakteren für die ich gerne 4 Sterne vergebe.

Veröffentlicht am 18.06.2021

Eine Geschichte, die lange in Erinnerung bleibt

Viktor
0

Anfang des 20. Jahrhunderts wachsen die Geschwister Viktor, Felix und Laura und ihr Ziehbruder in gut situierten Verhältnissen in Wien auf. Als Juden haben sie nach wenigen Jahren mit den Schikanen der ...

Anfang des 20. Jahrhunderts wachsen die Geschwister Viktor, Felix und Laura und ihr Ziehbruder in gut situierten Verhältnissen in Wien auf. Als Juden haben sie nach wenigen Jahren mit den Schikanen der Deutschen zu kämpfen. Jahrzehnte später versucht die junge Jüdin Geertje ihre eigene Wurzeln zu erkunden und ihrer Identität näherzukommen. So kommt sie auch ihrem Vorfahren Viktor auf der Spur, der das schwarze Schaf der Familie war als sie auf ein Archiv auf dem Dachboden der Großeltern stößt und dabei wichtige Dokumente findet.
Ich habe diesen Roman mit großem Interesse gelesen und vieles über die deutsche Geschichte und die Geschichte der Juden erfahren, einiges dass ich schon kannte nochmals bestätigt und über vieles, dass mir unbekannt war, einen guten Einblick bekommen.
Obwohl das Thema sehr ernst ist und einen zu Nachdenken anregt ist es doch teilweise mit etwas humor gepaart und damit wird die Geschichte ein Lesegenuss. Eine Geschichte, die lange in Erinnerung bleibt.

Veröffentlicht am 14.06.2021

Lehrreich und unterhaltsam zugleich

Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?
0

„Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?“ ist das erste Sachbuch des Bestsellerautors John Green in dem er auf das Thema Leben genauer eingeht und eine interessante Reihe an Essays veröffentlicht, ...

„Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?“ ist das erste Sachbuch des Bestsellerautors John Green in dem er auf das Thema Leben genauer eingeht und eine interessante Reihe an Essays veröffentlicht, wobei er uns seine Meinung rund um das Thema amüsant und mit Humor präsentiert.
Es handelt sich um ein sehr unterhaltsames Buch voller abwechslungsreicher Themen. Die Sicht des Autors auf bestimmte Themen des Lebens ist spannend und unterhaltsam zu lesen und vor allem die kurzen Kapiteln machen aus dem Buch eine unterhaltende Lektüre. Was mich beeindruckte ist die Tatsache dass, John Green verblüffende Parallelen zwischen der Cholera im 19. Jahrhundert und der Corona-Pandemie von heute zieht, woran ich auch schon meine eigene Theorie erstellt hatte und es hat mich verblüfft zu erkennen dass auch andere Menschen die gleiche Denkweise darauf haben. Mitunter beschäftigt sich der Autor auch detailliert mit dem Thema Internet. Es handelt hierbei würde ich meinen keineswegs um ein trockenes Sachbuch sondern um ein lehrreiches und informatives Buch in dem fast jeder auf seine Kosten kommen kann.
Einzig das Cover hat mich nicht so sehr zugesagt aber das sit ja in dem Fall zweitrangig.

Veröffentlicht am 14.06.2021

Spannung bis zur letzten Seite

Die Akte Adenauer
0

Wir befinden uns kurz nach dem zweiten Weltkrieg im Jahre 1953. Philipp Gerber wird zu Kriminalhauptkommissar beim BKA ernannt als sein Vorgänger unter mysteriösen Bedingungen ermordet aufgefunden wird. ...

Wir befinden uns kurz nach dem zweiten Weltkrieg im Jahre 1953. Philipp Gerber wird zu Kriminalhauptkommissar beim BKA ernannt als sein Vorgänger unter mysteriösen Bedingungen ermordet aufgefunden wird. Nun heißt es für Gerber genau diesen Mord aufzuklären und sich in seinen neuen Posten zu etablieren. Doch sowohl er als auch der Verstorbene haben ein Geheimnis zu verbergen..
Mit „Die Akte Adenauer“ ist dem Autor ein hochspannender politischer Thriller gelungen mit gut ausgearbeiteten Charakteren und actionreichen Szenen, die den Leser bis zur letzten Seite außer Atem lassen. Das Nachkriegsdeutschland wird sehr realistisch dargestellt und die Handlungen sind sehr gut nachvollziehbar sodass man sich direkt in das Deutschland der 50er Jahre zurückversetzt fühlt. Man merkt darüber hinaus schon auf den ersten Seiten, dass der Autor erstklassige Recherche durchgeführt hat und gibt auch den jüngeren Lesern die Gelegenheit etwas über die deutsche Geschichte zu erfahren.
Ich freue mich schon auf den Folgeband, welcher im Frühjahr 2022 erscheinen soll und gebe dem Buch eine klare Leseempfehlung.