Profilbild von Jukebook_juliet

Jukebook_juliet

Lesejury Star
offline

Jukebook_juliet ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jukebook_juliet über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.07.2020

Toller Roman mit Lehrbuch-Charakter!

Minnesota Winter
0

Die Journalistin Elli lernt bei einem Vortrag den Naturburschen Greg kennen, der ein fast gänzliches autarkes Leben mitten im
Nirgendwo in Minnesota führt. Sie ist fasziniert von ihm und seinen Geschichten ...

Die Journalistin Elli lernt bei einem Vortrag den Naturburschen Greg kennen, der ein fast gänzliches autarkes Leben mitten im
Nirgendwo in Minnesota führt. Sie ist fasziniert von ihm und seinen Geschichten und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Bald schon besucht sie ihn in seiner Cabin und lernt dabei das raue Leben im schneebedeckten Winter Minnesotas kennen. Ohne Strom und fließend Wasser muss sie sich irgendwann die Frage stellen: Hat sie sich wirklich in Greg oder eher in die Natur an diesem einsamen Ort verliebt?

Das Buch besticht meiner Meinung durch Elli‘s Naturbeschreibungen, die den Leser/die Leserin in die Winterlandschaft Minnesotas eintauchen lassen, ohne sich dabei in zu kleinen Details zu verlieren.
Die Autorin schreibt schnell und sachlich, was für den Schreibfluss vorteilhaft ist. Dadurch flog ich nur so durch die Seiten und hatte das Buch in wenigen Tagen beendet. Leider hat mich die sachliche Darstellung davon abgehalten, mit den Hauptcharakteren Elli und Greg warm zu werden. Ich mochte weder Elli besonders gern, noch Greg, der für mich im übrigen im Verlauf der Geschichte zum Narzissten mutierte. TROTZDEM bewerte ich das Buch mit sehr gut, was überaus ungewöhnlich für mich ist 😁
Mir hat einfach der Lehrbuch-Charakter dieser Geschichte sehr gefallen und ich bin mir sicher, niemand legt dieses Buch aus der Hand ohne etwas über Minnesota, die Tiere dort oder eine autarke Lebensweise gelernt zu haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.06.2020

Vom Autor gelesenes, witziges Hörbuch

Hummeldumm
0

Der Autor Tommy Jaud hat sein Buch selbst eingesprochen und ich kann nur sagen, dass das die beste Entscheidung des Verlags ever war. Er gibt jedem Protagonisten seine eigene individuelle Stimme und selbst ...

Der Autor Tommy Jaud hat sein Buch selbst eingesprochen und ich kann nur sagen, dass das die beste Entscheidung des Verlags ever war. Er gibt jedem Protagonisten seine eigene individuelle Stimme und selbst die weiblichen Charaktere konnte ich mir dank seiner Dialektvielfalt lebhaft vorstellen.

Der Hauptprotagonist Matze ist ab der ersten Minute seines Urlaubes in Namibia von den Mitreisenden genervt, sucht ständig einen Adapter um sein Handy zu laden und will doch eigentlich nur die neue, gemeinsame Wohnung mit seiner Freundin Sina retten.

Ich habe mich während des Hörens im Auto köstlich amüsiert und so manches Mal lauthals lachen müssen.
Ich muss mir unbedingt Tommy Jauds andere Geschichten auch als Hörbuch holen!
Eine klare Hörbuchempfehlung von mir 5/5 🌟🌟🌟🌟🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.06.2020

Spannender Jugendkrimi

A Good Girl’s Guide to Murder
0

Worum geht es?

Die 16jährige Pippa hat es sich für ein wichtiges Schulprojekt zur Aufgabe gemacht, den Mordfall an Andie Bell, die vor 5 Jahre auch auf Pippas Schule ging, neu aufzurollen, denn sie ist ...

Worum geht es?

Die 16jährige Pippa hat es sich für ein wichtiges Schulprojekt zur Aufgabe gemacht, den Mordfall an Andie Bell, die vor 5 Jahre auch auf Pippas Schule ging, neu aufzurollen, denn sie ist sich ziemlich sicher, dass Andies damaliger und außerdem sehr netter Freund Sal nichts mit dem Verbrechen zu tun haben kann. Gemeinsam mit Sals Bruder geht sie auf Spurensuche und erweist dabei ihr Geschick als Detektivin. Und was sie Unglaubliches aufdeckt, verändert alles...

Meine Meinung zum Buch:

Das Buch konnte halten, was der Klappentext bereits versprach.
Ich habe mich von Anfang an völlig in Pippas Geschichte verloren und konnte das Buch kaum aus der Hand legen.
Ganz toll fand ich beim Lesen den ungewöhnlichen Schreibstil - die Protokolle und Interviews... eine super Idee!
Die Handlung verläuft zu jeder Zeit spannend und hierbei fand ich besonders interessant wie anders als erwartet sich viele der Protagonisten herausstellen.
Gerne würde ich Pippa raten, später zur Polizei zu gehen, denn sie ist für mich eine echte Meisterdetektivin!

Fazit:

‚A good girl‘s guide to murder‘ ist ein sehr spannender Jugendkrimi mit einem starken weiblichen Hauptcharakter. Wenn man auf einen Spannungsbogen bis zur letzten Sekunde und einem unglaublichen Ende steht, ist man hier genau richtig!
5 von 5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.04.2020

Gelungener Abschluss der Danny-Trilogie

Dem Ozean so nah
0

Dem Ozean so nah von Jessika Koch ist der dritte und finale Band der Danny-Trilogie.
In diesem Roman bekommt der Leser/ die Leserin einen tiefen Einblick in die innige Freundschaft zwischen Tina und Danny ...

Dem Ozean so nah von Jessika Koch ist der dritte und finale Band der Danny-Trilogie.
In diesem Roman bekommt der Leser/ die Leserin einen tiefen Einblick in die innige Freundschaft zwischen Tina und Danny und man erfährt von der Vergangenheit von Tina, die nicht minder tragisch ist als Dannys. Bevor Jessika in das Leben der beiden trat, knüpften sie ein Band, das jedem Widerstand zum Trotz bis zum Lebensende bestehen sollte.
Die Autorin schafft es auch in diesem Buch wieder, eine Geschichte zu erzählen, die so emotional und ergreifend ist, dass mit Sicherheit kein Auge trocken bleibt. Und diese Geschichte ist wahr.
An so mancher Stelle im Buch hätte ich die drogensüchtige Tina am liebsten bei den Schultern gepackt und durchgeschüttelt, so sehr hat mich ihr Verhalten frustriert. Ich habe Dannys Durchhaltevermögen und insbesondere seine Geduld in Bezug auf Tina bewundert. Wahrscheinlich konnte er aufgrund seiner ähnlichen schrecklichen Erfahrungen in der Kindheit überdurchschnittlich viel Verständnis für sie aufbringen. Die Geschichte der beiden beweist, dass eine tiefe Freundschaft zwischen Mann und Frau durchaus möglich ist.
Jessika Kochs Erzählungen sind von Gefühlen bestimmt, ohne dabei kitschig zu werden. Wem eine gute Portion an Emotionen in einem Buch wichtig ist, der sollte unbedingt zu diesem Buch, oder am besten der ganzen Trilogie, greifen!

Ich bin kein wirklich gläubiger Mensch, der an den Himmel glaubt. Ich hoffe trotzdem sehr, dass egal wo die beiden jetzt wohl sind, sie zusammen sind <3

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.03.2020

Ein Muss, nicht nur für Fans von Mark Benecke

Mein Leben nach dem Tod
0

Mark Benecke erzählt in seiner Autobiografie „Mein Leben nach dem Tod“ von seiner Lebensreise voller Wissensdurst, die ihn vom kleinen Mark aus Bayern, der jedes Jahr eine ‚Husten-Kur‘ machen musste, zu ...

Mark Benecke erzählt in seiner Autobiografie „Mein Leben nach dem Tod“ von seiner Lebensreise voller Wissensdurst, die ihn vom kleinen Mark aus Bayern, der jedes Jahr eine ‚Husten-Kur‘ machen musste, zu dem faszinierenden Kriminalbiologen gemacht hat, der er heute ist.
Mit kleinen Anekdoten lockert er seine Lebensgeschichte zudem auf und so erfährt man vieles, was man im TV oder bei einem seiner legendären Vorträge noch nicht gehört hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere