Profilbild von JulesZissi

JulesZissi

Lesejury Profi
offline

JulesZissi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit JulesZissi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.07.2021

Mason und Grace in Love <3

Der letzte erste Song
0


Ach was für ein toller Band. Ich liebe Grace und Mason. Beide sind so unglaublich tolle Charaktere. Zusammen sind sie manchmal eine kleine explosive Mischung. Jedenfalls am Anfang. Doch beide brauchen ...


Ach was für ein toller Band. Ich liebe Grace und Mason. Beide sind so unglaublich tolle Charaktere. Zusammen sind sie manchmal eine kleine explosive Mischung. Jedenfalls am Anfang. Doch beide brauchen sich.
Manchmal gibt es Dinge im Leben, da denkt man, man bräuchte sie. Doch manchmal sind es Dinge, denen man hinterher jagt, denen man lediglich aus den Erinnerungen hertrauert. Man hängt sich an den schlechten Dingen fest, weil man denkt sie seien etwas gutes und nur das hat man verdient. So geht es letztlich beiden Protagonisten.
Einen der Protas hätte ich zwischendrin aber echt dermaßen schütteln können. Was stimmt mit dem nicht? Das wer mir zum Teil ein wenig zu viel Drama, aber gut wenn man selbst solche Situationen nicht selbst erlebt hat, ist es schwer zu beurteilen, ob überreagiert wurde oder nicht.
Trotzdem war es eine sehr tolle Geschichte und der Epilog hat nochmal den Vierteiler sehr toll abgerundet. <3

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.07.2021

War okay

Your Smile - Wie ein Strahlen in der Dunkelheit
0

Die Geschichte habe ich zusammen mit meiner Buddyread Partnerin gelesen.
Von der Autorin habe ich bisher noch nichts gelesen. Was den Schreibstil angeht, bin ich etwas Zwiegestalten. Er laß sich zum Teil ...

Die Geschichte habe ich zusammen mit meiner Buddyread Partnerin gelesen.
Von der Autorin habe ich bisher noch nichts gelesen. Was den Schreibstil angeht, bin ich etwas Zwiegestalten. Er laß sich zum Teil sehr flüssig, außer wenn einige koreanische Begriffe auftauchten, für die es natürlich am Anfang ein Glossar gab, aber ich hätte mir hier im Ebook direkt Verlinkungen gewünscht, sodass man immer direkt dorthin switchen kann. Das ist aber etwas, was mich persönlich gestört hat und keinen Einfluss auf meine Bewertung genommen hat. Wie gesagt ansonsten war es ein flüssiger Schreibstil und auch recht angenehm zu Lesen.
Die Geschehnisse zwischen den zwei Protas sind manchmal etwas undurchsichtig von der Zeit her gewesen. Bei größeren Zeitsprüngen hätte ich mir direkt am Anfang der Kapitel eine Zeitangabe gewünscht. Also es gab mehrere Zeitsprünge (bei einem Kapitel wurde mal eine Zeitangabe gemacht), die sich manchmal erst durch das intensive Lesen als solche heraus gestellt haben.
Das große Drama im Buch war nach meinem Geschmack etwas zu intensiv. Ich war versucht mein Buch mal kurz in die Ecke zu schmeißen, weil ich mich stellvertretend für dich Protas einfach gehörig aufgeregt habe. Genau danach musste ich eine Lesepause machen und hätte mir die Haare wutschnaubend taufen können. Ich wollte einmal die Protas heftig durchrütteln und fragen „Seid ihr denn bekloppt oder was?“ leider kann ich mich aber nicht in Bücher Beamen, somit fiel das aus. Das Ende hatte nochmal einen großen romantischen Touch, wurde aber ein klein wenig durch etwas anderes überschattet, von dem ich selbst kein großer Fan bin. Aber auch hier ist das Ganze sicherlich Geschmacksache.

Veröffentlicht am 24.07.2021

Was für ein geniales Ende

Vortex – Die Liebe, die den Anfang brachte
0

Wow was für ein abschließender Teil der Trilogie. Ich war nach den letzten Teil wirklich gespannt, wie sich alles entwickeln würde, besonders auch, weil..

Achtung ab hier bitte nur weiterlesen, wenn ...

Wow was für ein abschließender Teil der Trilogie. Ich war nach den letzten Teil wirklich gespannt, wie sich alles entwickeln würde, besonders auch, weil..

Achtung ab hier bitte nur weiterlesen, wenn ihr Teil 1&2 schon kennt, oder kein Problem mit kleinen Spoilern habt

…wir ja wissen was Bale ihr bereits offenbart hat. Die Zeit kann man nicht betrügen, sagt man immer wieder. Zumal es auch immer Probleme mit sich bringt eine Zeit Linie zu verändern. Ich saß die ganze Zeit auf heißen Kohlen gefühlt, weil ich wissen wollte, wird das Ende dieser Reise genau so passieren, wie wir es schon kennen, oder hat die Autorin doch noch ein Ass im Ärmel versteckt und wird und entweder mit etwas anderem total schocken oder uns erlösen? Was es natürlich letztlich geworden ist, das verrate ich nicht. Ich sage nur so viel, dass es eine wirklich spannende Reise war. Keine einfache Reise, aber trotzdem spannend bis zum Ende.
Die zwei Protas haben einen großen Sprung in ihrer Entwicklung gemacht. Der Versuch die Welt vor der Gefahr zu retten, lässt den Menschen doch manchmal unglaubliche Dinge tun. Man wächst über sich hinaus. Definitiv gab es aber die ein oder andere unglaubliche Enthüllung mit der ich persönlich nicht gerechnet habe. Ein toller Abschluss.

Veröffentlicht am 24.07.2021

Eine tolle Liebesgeschichte

Sleepless in Manhattan
0

Was für ein tolles Buch über die Liebe und Zufälle. Glaubt ihr selbst an Zufälle? Ich muss ja gestehen ich glaube ein wenig an das Schicksal. Die Dinge passieren oft aus einem Grund. Und was zusammengehört, ...

Was für ein tolles Buch über die Liebe und Zufälle. Glaubt ihr selbst an Zufälle? Ich muss ja gestehen ich glaube ein wenig an das Schicksal. Die Dinge passieren oft aus einem Grund. Und was zusammengehört, wird irgendwann zusammengeführt. Wenn nicht vielleicht zu einem günstigen Zeitpunkt. Und die beiden Protagonisten haben eine Ebene auf der sie zusammengeführt werden, die ich wirklich im Bezug auf das gesamte Buch wundervoll finde.
Und die weibliche Prota ist doch mal der Wahnsinn. Was sie nicht alles tut ;)
Jeder der das Buch kennt, weiß total was ich meine.
Wie süß ist aber bitte Birdie?
Auch der männliche Prota ist genial. Es gab so einige Momente wo man ihn schütteln wollte, aber genauso viele Momente, wo man ihn einfach nur knutschen wollte ;)
Eine tolle Liebesgeschichte, die ohne großes Drama auskommt.
Kann ich definitiv weiterempfehlen. Ein wirklich toller Schreibstil.

Veröffentlicht am 18.07.2021

Ein tolles Buch

Game Changer - Nicht mehr ohne dich
0

Ach ich kenne ja schon die andere Reihe um Violet und Alex (zwar bisher nur 4 Teile) aber ich fand es sehr schön, dass es hier die Protas auch aufgetaucht sind

Ach ich kenne ja schon die andere Reihe um Violet und Alex (zwar bisher nur 4 Teile) aber ich fand es sehr schön, dass es hier die Protas auch aufgetaucht sind <3
Das kennenlernen von Rook und Lainey war wirklich süß und auch wie die beiden in ihrer Anfangszeit mit einander umgegangen sind. Das Buch hat viele kleine Überraschungen parat gehabt und kam trotzdem ohne großes Drama aus. Das war wirklich sehr angenehm zu lesen. Ich habe das Buch mit meiner Buddyread Partnerin genossen. Das war auch unser 100. Buch, welches wir seit letztes Jahr schon zusammen gelesen haben. Wahnsinn.
Rook war einfach ein toller Protagonist. Er war so warmherzig und hat sich total reingekniet. Definitiv wünscht man sich genau so jemanden an seine Seite.
Wer die Reihe um Violet und Alex toll fand, wird das Buch dieser neuen Reihe sicherlich auch mögen. Der Schreibstil war auch toll und Violet hat mit ihren offenen Mundwerk dieses Buch wieder ein wenig lustiger gemacht ;)