Profilbild von LenaaaaMaryyyy

LenaaaaMaryyyy

Lesejury-Mitglied
offline

LenaaaaMaryyyy ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit LenaaaaMaryyyy über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.03.2019

Einfach fantastisch!

American Royals - Wer wir auch sind
0 0

Das Cover:
Es ist zwar schlicht, aber dennoch schön und passt meiner Meinung nach auch irgendwie zu den Protagonisten.
Der Inhalt:
Ja was soll ich denn dazu sagen? Die Geschichte war einfach BOMBE! Irgendwie ...

Das Cover:
Es ist zwar schlicht, aber dennoch schön und passt meiner Meinung nach auch irgendwie zu den Protagonisten.
Der Inhalt:
Ja was soll ich denn dazu sagen? Die Geschichte war einfach BOMBE! Irgendwie hat mich die Geschichte von Anfang an fesseln können und die Spannung hat auch bis zum Ende hin gehalten! Ich habe das Buch einfach (in der Zeit, wo ich lesen konnte) mega schnell verschlungen und konnte meine Tränen am Ende auch nicht zurückhalten ;)
Die Protagonisten:
Beide Protagonisten haben schwere Schicksalsschläge erlitten und leben sehr nah an den Medien dran. Daher sind sie eigentlich nur vom Rampenlicht abgeneigt und wollen lieber ihr eigenes Ding machen. Jake und Maddie kannten sich schon länger doch nach Jakes Zeit beim Militär sind sie beide erwachsen geworden. Maddie ist etwas rebellisch und hat ein ziemlich loses Mundwerk. Aber genau diese Eigenschaft macht sie total liebenswert! Jake entspricht dem typischen Bad Boy Ideal nur bedingt, da er zwar früher der Herzensbrecher war, sich aber in Maddies Gegenwart wie ein liebeskranker Trottel verhält. XD
Beide sind aber auch so ein absolutes Traumpaar! ❤️
Fazit:
LEST DIESES BUCH!
Ich kann es euch wirklich nur wärmstens empfehlen!

Veröffentlicht am 25.03.2019

Einfach genial!

Cinder & Ella
0 0

Die Protagonisten haben mir wirklich gut gefallen! Beide sind gut beschrieben worden und sind mir super sympathisch rübergekommen.
Man hat direkt gemerkt, dass beide Gefühle füreinander hatten, es aber ...

Die Protagonisten haben mir wirklich gut gefallen! Beide sind gut beschrieben worden und sind mir super sympathisch rübergekommen.
Man hat direkt gemerkt, dass beide Gefühle füreinander hatten, es aber irgendwie nicht wahrhaben wollen, was ich wirklich süß fand.
Zu der Geschichte muss ich sagen, dass sie mich schon fesseln konnte, sie sich aber nur in einigen Punkten von einer normalen Hollywoodstar-Normalo Liebesgeschichten unterschieden hat.
Mittlerweile sind diese Liebesgeschichten ja schon ausgelutscht, aber trotz allem hat mir die Geschichte auf ihre Art gefallen.
Der Schreibstil hat mich total begeistert!
Er war flüssig und leicht zu lesen und die Autorin hatte die wundervolle Gabe, Gefühle perfekt umschreiben zu können, ohne dass sie unrealistisch oder zu übertrieben rübergekommen sind.
Bei diesem Buch habe ich auch mehrfach heulen müssen, auch wenn ich normalerweise nicht so nah am Wasser gebaut bin :P
Mein Fazit ist, dass dieses Buch absolut empfehlenswert ist und ihr es unbedingt lesen müsst, auch wenn der Klappentext etwas langweilig klingen mag :) ❤️

Veröffentlicht am 25.03.2019

Traumhaft

Silber - Die Trilogie der Träume
0 0

Das Buch bzw. die Bücher haben mir sehr gut gefallen, weil es nie langweilig wurde und der Schreibstil echt flüssig zu lesen war.
Zum Inhalt kann ich nur sagen, dass er mir total zugesagt hat und mich ...

Das Buch bzw. die Bücher haben mir sehr gut gefallen, weil es nie langweilig wurde und der Schreibstil echt flüssig zu lesen war.
Zum Inhalt kann ich nur sagen, dass er mir total zugesagt hat und mich auch wirklich fesseln konnte
Außerdem hat mir die Idee mit den Traumtüren oder generell dem Traumkorridor sehr zugesagt.
Es gab in der Reihe viele unerwartete Wendungen, die das ganze noch mal spannender gemacht haben.
Ohne viel zu spoilern muss ich sagen, dass ich von dem Ende etwas schockiert war (also nicht wirklich dem Ende, sondern dem „Vorende“ ^^)
Wie immer hätte ich mir das richtige Ende ausführlicher gewünscht, aber das ist ja meine subjektive Meinung :)

Veröffentlicht am 25.03.2019

Enttäuschend

Someone New
0 0

Vorab:
ICH LIEBE DIESES COVER SO UNFASSBAR DOLL

Vorab:
ICH LIEBE DIESES COVER SO UNFASSBAR DOLL <3
Also ich kann hier wirklich sagen, dass dieses Cover zu den schönsten Covern gehört, die ich je gesehen habe!
Zum Inhalt:
Die Geschichte an sich hat mir sehr gut gefallen, auch wenn Micah etwas überdurchschnittlich bemüht war, Zeit mit Julian zu verbringen XD
Dafür fand ich auch die Nebencharaktere wie Auri oder Cassie so liebevoll und authentisch.
Aber dafür, dass das Buch diese totgeschwiegenen Themen wie Homophobie und Inakzeptanz gegenüber anderen Dingen ansprechen soll, waren erstaunlich wenige Seiten diesen Themen tatsächlich gewidmet.
Also wenn schon gesagt wird, wie wichtig es ist, dass diese Themen angesprochen werden müssen, dann sollten nicht nur ein paar 60 Seiten dieses Thema behandeln. Denn im Gegensatz zu der Anzahl der Seiten, ist das echt mickrig.

Veröffentlicht am 25.03.2019

Nicht so gut wie erwartet

Siren
0 0

Die Charaktere:
Die Charaktere an sich haben mir gut gefallen. Alle hatten ihre kleinen Macken und waren an sich ganz nett.
Von allen Charakteren hat mir aber Aisling besser als Kahlen gefallen. Als sie ...

Die Charaktere:
Die Charaktere an sich haben mir gut gefallen. Alle hatten ihre kleinen Macken und waren an sich ganz nett.
Von allen Charakteren hat mir aber Aisling besser als Kahlen gefallen. Als sie gegangen ist, habe ich wirklich ein paar Tränen verdrücken müssen. Selbst nach dem Buch bin ich nicht wirklich mit Kahlen warm geworden und ich weiß leider nicht, woran das liegt.
Die Geschichte:
An sich war die Idee total interessant und spannend, aber der Schreibstil war so schwer und schleppend zu lesen, dass ich das Buch fast abbrechen wollte.
Die gesamte Geschichte hat sich irgendwie in die Länge gezogen und ich hätte locker mehrere Seiten überspringen können.
Lediglich das Ende konnte mich nochmal halbwegs überzeugen...
Aber leider war das eines der wenigen Dinge, die mir an dem Buch gefallen haben.
Das Cover:
Das Cover finde ich total schön und gut gewählt, weil man dadurch eine ungefähre Vorstellung der Meereskleider hat.
Mein Fazit:
Die Geschichte an sich war okay, aber die Spannung war entweder kaum oder nur wenig vorhanden.
Das Buch würde ich nicht weiterempfehlen, weshalb es die dementsprechend schlechte Bewertung bekommt.