Cover-Bild Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 528
  • Ersterscheinung: 17.10.2019
  • ISBN: 9783522506458
Julia Dippel

Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke

Magischer Fantasy-Liebesroman ab 13 Jahren, für alle Fans von Izara-Autorin Julia Dippel
Gefährlich, überraschend und fesselnd – willkommen in Cassardim!

Amaia ist gerade sechzehn geworden – zum achten Mal. Warum ihre Familie so langsam altert und warum sie keinem ihrer fünf Geschwister ähnelt, möchte Amaia unbedingt herausfinden, aber ihre Eltern tun alles, um dieses Familiengeheimnis zu wahren – ständige Umzüge, strenge Regeln und Gedankenkontrolle inklusive. Amaia sieht ihre Chance gekommen, als ihre älteren Brüder eines Tages einen Gefangenen mit nach Hause bringen: den geheimnisvollen wie gefährlichen Noár, der ebenso wenig menschlich ist wie sie. Doch dann wird Amaias Familie angegriffen und plötzlich ist Noár ihre letzte Hoffnung: Er verlässt mit ihnen die Menschenwelt und bringt sie nach Cassardim, ins Reich der Toten, wo Amaia zwischen Intrigen, Armeen, lebendig gewordenen Landschaften, unwirklichen Kreaturen und mächtigen Fürstenhäusern endlich ihre Antworten findet – und ihr Herz verliert.

Der neue Roman von Julia Dippel, Autorin der Izara-Bände.Nominiert für den Jugendbuchpreis "Buxtehuder Bulle".

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.05.2021

Cassardim ist alles, was ich mir von einem Fantasyroman wünsche

0

Cassardim ist eine unglaublich magische Welt, ich liebe die Charaktere und die Magie, sowie die Strukturen der verschiedenen Reiche. Noár ist mysteriös, gutaussehend und hat so seine Geheimnisse, man weiß ...

Cassardim ist eine unglaublich magische Welt, ich liebe die Charaktere und die Magie, sowie die Strukturen der verschiedenen Reiche. Noár ist mysteriös, gutaussehend und hat so seine Geheimnisse, man weiß nicht wirklich, auf wessen Seite er steht oder was sein Ziel ist, aber er ist keinesfalls toxisch und ich mein absoluter Lieblingscharakter. Jedenfalls ist Cassardim keine nullachtfünfzehn copy-paste- Fantasygeschichte, wie ich sie schon tausendmal gelesen habe, sondern etwas ganz neues, eigenes. Eine große Empfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.04.2021

Highlight

0

Eigentlich, hatte ich mir vorgenommen, das Buch länger zu lesen, als 1–2 Tage, um es richtig auszukosten. Leider habe ich an der Stelle versagt, denn das Buch war so flüssig geschrieben, dass ich durch ...

Eigentlich, hatte ich mir vorgenommen, das Buch länger zu lesen, als 1–2 Tage, um es richtig auszukosten. Leider habe ich an der Stelle versagt, denn das Buch war so flüssig geschrieben, dass ich durch die Seiten geflogen bin.😂Soger wenn ich es wollte, hätte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen können.
Die außen Welt in dem Buch ist so fantasievoll, genial und natürlich auch bedacht.😉 Mit jedem weiteren Buch von Julia Dippel werde ich davon überzeugt, dass es ihre Bestimmung ist uns mit ihren Büchern zu begeistern.😍
Das Ganze wird aus der Ich-Perspektive von Amaia erzählt, die in der normalen Welt lebt. Sie ist eine tapfere, starke, lebendige und authentische Protagonisten doch an ihr ist nicht alles normal, denn an ihrem Geburtstag wird sie 16 zum achten Mal. Warum das so ist weiß sie nicht. Sie weiß nur, dass ihre Familie und sie anders sind. Amaia will Antworten, die seit Jahren von ihren Eltern unbeantwortet bleiben. Bis ihr Vater ein sehr gefährlichen jüngen Mann in seinem Keller sperrt. Durch ihr Neugier erkennt sie schnell, dass der schöne Mann mit den schwarzen Augen und goldenen Sprenkel der Schlüssel ist, denn er ist genau, wie Amaia und ihre Familie. Doch wer und was ist er wirklich? Kann man ihn trauen oder macht er Amaia nur was vor um seine Ziele zu erreichen? Aber was, wenn sie ihr Herz nur ein Mal schenken kann und das ausgerechnet an ihm, der vielleicht kein Herz mehr zu verschenken hat, weil er das schon vor langer Zeit gemacht hat...
Noár, dieser Charakter ist sehr geheimnisvoll, facettenreich, stark und natürlich auch sehr gut aussehend.😜 Er zeigt von sich viele verschiedene Gesichter, was dazu führt, dass die Interesse des Lesers geweckte wird. Auf der einen Seite ist er, der hilfsbereite Mann, in der nächsten verhält er sich, als der arrogante und überhebliche Idiot. Doch welcher ist der echte?Warum sucht er ständig Amaias Nähe, wenn er sie doch gar nicht will?
Fragen über Fragen, die Cassardim 1 alle beantwortet und neue erschafft...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.04.2021

Eines der besten Bücher meines Lebens😱♥️

0

Wow.

Dieses Buch war ein totales Jahreshighlight. Ich dachte nicht, dass die Autorin mich noch mehr umhauen könnte, als bei Izara 3 und 4 (die schon Highlights waren), aber sie hat es wirklich geschafft...

Schon ...

Wow.

Dieses Buch war ein totales Jahreshighlight. Ich dachte nicht, dass die Autorin mich noch mehr umhauen könnte, als bei Izara 3 und 4 (die schon Highlights waren), aber sie hat es wirklich geschafft...

Schon ab der ersten Seite hatte ich Gänsehaut, wurde immer wieder durch die Wendungen überrascht und fand die Charaktere einfach unglaublich überzeugend dargestellt.
Und vielleicht habe ich mich EIN GANZ KLEINES BISSCHEN in Noár verliebt...🥺🤭

Und Cassardim. Noár hat recht, dass man diesen Ort nicht in Worte fassen kann, aber Julia Dippel hat es so lebendig geschafft, als stünde man dort und sähe Cassardim mit eigenen Augen. Dieser Ort, das ganze Setting hat eine unfassbare Wohlfühlatmosphäre, aber gleichzeitig auch krasse Spannung ausgestrahlt😍😍

Wo am Anfang kleine Informationen unwichtig erschienen sind, werden sie wieder aufgegriffen...
Die ganze Geschichte baut aufeinander auf und beginnt weit vor dem Buch.

Und die Handlung... Ich konnte überhaupt nicht sagen, was als nächstes geschieht, weil alles überraschend war😍 (Abgesehen von der einen Sache, die Noár verheimlicht hat - Die, die das Buch gelesen haben, wissen, von was ich rede😂🙈)

FAZIT
Es ist bestimmt eines der besten Romantasy Bücher, die ich in meinem Leben lesen durfte😭♥️
Leider kann ich hier nur 5 Sterne vergeben, denn verdient hätte es bestimmt 100!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.04.2021

Ein absolutes muss!

0

Nachdem ich hin und weg von Izara war, konnte ich es kaum erwarten Cassardim zu lesen und ich wurde nicht enttäuscht. Julia Dippel hat eine Handlung erschaffen, die einen so fesselt, das man denkt dabei ...

Nachdem ich hin und weg von Izara war, konnte ich es kaum erwarten Cassardim zu lesen und ich wurde nicht enttäuscht. Julia Dippel hat eine Handlung erschaffen, die einen so fesselt, das man denkt dabei zu sein. Die Charaktere haben sich in mein Herz geschlichen ohne das ich es gemerkt habe und ich liebe sie alle. Die Geschichte ist wechselreich, überraschend und lässt mich nur noch staunen. Es wurde eine ganz neue Welt erschaffen und Charakter die ich gerne kennenlernen würde wollen. Cassardim ist schon nach den ersten Seiten zu meinen Lieblingsreihen geworden. Ich kann diese nur jeden Empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.03.2021

Wow einfach gut

0

Wem kannst du trauen und was ist die Wahrheit?
Diese Fragen habe ich mir eigentlich die ganze Zeit bei "Cassadrim" gestellt.
Mit diesen Buch habe ich mein erstes Buch von Julia Dippel gelesen und eine ...

Wem kannst du trauen und was ist die Wahrheit?
Diese Fragen habe ich mir eigentlich die ganze Zeit bei "Cassadrim" gestellt.
Mit diesen Buch habe ich mein erstes Buch von Julia Dippel gelesen und eine große Liebe hat begonnen.
Amaia ist eine sture, stolze und willensstarke junge Frau, Eigenschaften für die ich sie bewundere. Sie ist wissbegierig, stark und lässt sich von nichts beirren. Sie kämpft für das was für sie wichtig und richtig ist. Amaias Schlagfertigkeit, so wie ihre Cleverness und ihr Verantwortungsbewusstsein sind auch ihr steter Begleiter.
Noar ist ein wirklich sehr guter Schauspieler und die Frage auf welcher Seite er steht oder ob er nicht doch eine eigene Seite hat, steht stets im Raum. Er ist durch und durch ein Kämpfer. Er ist stark, stur, sehr willensstark und doch irgendwie ein Beschützer wenn auch gleichzeitig die Frage ist, ist er Verführer oder doch eher eiskalt?
Die Welt von Cassadrim und die Geschichte von Amaia und Noar ist gewaltig. Sie ist spannend, witzig, voll von Intrigen und Geheimnissen, es gibt einen kommunizierenden Berg und ein prickelnd und knistern das es einen umhaut. Ja ich Schwärme denn es ist ein wahres Highlight.
Auch Nebencharaktere wie Rhome, Zoey, Lazar usw. sind stets präsent und auch greifbar. Auch bei ihnen kommtt schnell mal die Frage auf, ob man ihnen trauen sollte. An Pash und Nox habe ich dabei einen wahren Narren gefressen und wenn ihr jetzt wissen wollte, wer sie alle sind und was genau in Cassadrim passiert, wie die Welt und die Regeln dort sind, dann ab aufgehts und lesen. Behaltet aber stets einen klaren Kopf und haltet an eurem Willen fest, ihr werdet ihn brauchen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere