Profilbild von Lesemaus2017

Lesemaus2017

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Lesemaus2017 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lesemaus2017 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.06.2021

Spannend durch und durch

Der Bruder
0

Der Bruder von Christine Brand

Verlag: Blanvalet
ISBN: 9783764507459
Seiten: 544
Preis: 15,00€

auch als Ebook erhältlich


Als die Rechtsmedizinerin der Kripo Bern Irena Jundt nach dem Tod ihres Vaters ...

Der Bruder von Christine Brand

Verlag: Blanvalet
ISBN: 9783764507459
Seiten: 544
Preis: 15,00€

auch als Ebook erhältlich


Als die Rechtsmedizinerin der Kripo Bern Irena Jundt nach dem Tod ihres Vaters in ihr Heimatdorf zurückkehrt, erinnert sich sich an ihre Kindheit. Diese endete als ihr Bruder Beni verschwand.
Als Irena fragen stellt, merkt sie das etwas an der Geschichte von damals nicht stimmt. Irgendetwas verheimlichen die Dorfbewohner. Kann Irena das Geheimnis aufdecken?

Zur gleichen Zeit wird in Bern ein 6 Jähriger Junge als vermisst gemeldet. Die Leitung des Falles übernimmt Sandro Bandini, Chef der Abteilung Leib und Leben bei der Berner Polizei. Er beginnt mit Hochdruck zu ermitteln. Auch seine Freundin, die Journalistin Milla Nova versucht die Spur des Kindes zu verfolgen. Wobei sich ihr Wege immer mal wieder Kreuzen. Werden sie den Jungen finden?

Das Buch ist aus verschiedenen Perspektiven geschrieben worden und es werden verschiedene Handlungen verfolgt. Doch am Ende laufen alle Fäden zusammen und die Geschichten werden aufklärt.

„Der Bruder“ ist der dritte Band einer Kriminalroman Reihe, der von Christine Brand geschrieben wurde und 2021 erschienen ist. Die Krimis sind unabhängig von einander lesbar und „Der Bruder“ ist mein erstes Buch der Autorin.

Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite unglaublich spannend und fesselnd. Ich konnte es kaum aus der Hand legen und habe es in 3 Tagen durch gelesen. Das Cover passt gut zu Buch. Es ist düster gehalten und bei dem „E“ bei Bruder sieht man jemanden stehen. Das finde ich sehr Geheimnisvoll. Interessant ist auch, das das Cover eine angeraute Struktur hat.
Die Charaktere kannte ich ja nicht, ich hatte aber nie das Gefühl das mir etwas wichtiges aus den ersten 2 Bänden fehlen würde. Das Thema des Buches ist sehr interessant und und ich wurde gut unterhalten. Ich kann diese Buch jedem empfehlen der Spannende Krimis mag. Ich freue mich schon jetzt auf weitere Bücher der Autorin.

Die Reihe:

1.Blind
2.Die Patientin
3.Der Bruder

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.04.2021

Der Countdown Killer

Der Countdown-Killer - Nur du kannst ihn finden
1

Nur du kannst ihn finden

Erster Satz:

Justice Delayed – Podcast
Elle Voice – Over: Minnesota ist bekannt für sein Kälte.

Elle Castillo will Gerechtigkeit. Sie betreibt einen True-Crime-Podcast,der sich ...

Nur du kannst ihn finden

Erster Satz:

Justice Delayed – Podcast
Elle Voice – Over: Minnesota ist bekannt für sein Kälte.

Elle Castillo will Gerechtigkeit. Sie betreibt einen True-Crime-Podcast,der sich mit ungeklärten Verbrechen befasst. Sie will die Stimme der Opfer sein, damit sie nicht vergessen werden und beleuchtet die Fälle neu. Zur Zeit erzählt sie von einem Fall der 20 Jahre zurück liegt.
Der Fall des „Countdown Killers“.

Er entführt immer drei junge Frauen im Abstand von drei Tagen. Jede ein Jahr jünger als die andere, jede ist innerhalb von sieben Tagen Tod. Der Countdown hat begonnen... Die Mordserie bricht ab, nachdem sein zehntes Opfer entkommt..

Heute, hat es wieder angefangen. Eine junge Frau verschwindet. Hat der Countdown Killer wieder zugeschlagen? Oder ist es nur ein Trittbrettfahrer?

Das Buch wechselt zwischen der Form eines Thrillers und eines Podcast, welches das Lesen sehr interessant macht. Den Podcast, kann man sich beim Verlag auch anhören, welches ich sehr gut finde. Bei dem Podcast erfährt der Leser viel von dem Hintergrund des Falls. Unter anderem erzählen die Polizei und Freunde der Opfer, wie es für sie war.

„Der Coutdown Killer – Nur Du kannst ihn finden“ ein Thriller, wurde von Amy Suiter Clarke geschrieben und ist mit 426 Seiten im Fischer Scherz Verlag 2021 erschienen. Dieses ist mein erstes Buch der Autorin.

Nachdem ich den Klapptext gelesen hatte, musste ich dieses Buch unbedingt lesen. Ich erwartete Spannung und gute Ermittlungen. Ich wurde nicht enttäuscht. Die Spannung baut sich langsam auf und zieht sich dann durch das ganze Buch. Das Cover ist gut gewählt und passt zum Buch. Eine rote Blüte, auf die ich nicht nähre eingehen werde. Findet selbst heraus, was es damit auf sich hat.
Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und die Kapitel haben eine angenehme Länge zum lesen. Das Thema des Buches ist sehr interessant und ich wurde gut unterhalten. Schade war nur, das die Geschichte in Teilen vorhersehbar war.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2021

Die Hütte im Wald

Der Mädchenwald
0


Erster Satz:
Als sie wieder ins Zimmer kommen, sitze ich nicht mehr auf dem Stuhl.

Als Elissa wacht wird ist es stockdunkel und kalt. Nur langsam kann sich sich an das erinnern was passiert ist. Sie ...


Erster Satz:
Als sie wieder ins Zimmer kommen, sitze ich nicht mehr auf dem Stuhl.

Als Elissa wacht wird ist es stockdunkel und kalt. Nur langsam kann sich sich an das erinnern was passiert ist. Sie wurde von einem Parkplatz aus entführt. Sie, ein 13 jähriges kluges und hoch intelligentes Mädchen, welches heute bei dem Schach Grand-PrixTurnier gestartet ist.
Wie konnte das nur passieren? Und kommt sie wieder nach Hause? Eines Tages besucht sie Elijah. Er ist in der Nähre aufgewachsen und kennt die Umgebung wie seine Westentasche. Er kennt keine Handys und kein Schach. Kann Elissa ihm vertrauen? Wird der junge Besucher Elijah ihr helfen?

Das Buch ist aus 3 Perspektiven geschrieben. Zum einen verfolgt man die Geschichte von Elissa. Wie es zu ihrer Gefangenschaft kam und wie sie kämpft. Nach dem düsteren Start in das Buch ist die Geschichte von Elijah interessant und verwirrend zugleich. Irgendetwas stimmt mit ihm nicht. Die dritte Perspektive ist die der Polizei um genau zu sein, die von Ermittlerin McCullagh.

„Der Mädchenwald“ ein Thriller, wurde von Sam Lloyd geschrieben und ist mit 443 Seiten im Rowohlt Verlag 2021 erschienen. Dieses ist mein erstes Buch des Autors

Nachdem ich den Klapptext gelesen hatte, musste ich dieses Buch unbedingt lesen. Ich erwartete Spannung, Tragödien und gute Ermittlungen. Ich wurde nicht enttäuscht. Die Spannung ist von Anfang an da und zieht sich durch das ganze Buch. Das Cover ist gut gewählt und passt zum Buch. Eine einsame Hütte mitten in tiefen dunklen Wald. Die leuchtend orange Schrift, fällt sofort auf.
Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und die Kapitel haben eine angenehme Länge zum lesen. Das Thema des Buches ist sehr interessant und ich wurde gut unterhalten. Leider hinterlässt das Buch viele Fragen bei mir. Gibt es vielleicht einen zweiten Teil in dem diese geklärt werden? Ansonsten kann ich dieses Buch jedem empfehlen der Spannende Thriller mag. Ich freue mich schon jetzt auf weitere Bücher des Autors.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2021

Wie weit würdest du gehen?

Die treue Freundin
0

Die treue Freundin

Erster Satz:
Ich warte, weil ich nichts habe ausser Zeit.

Im Thriller „Die treue Freundin“ geht es um Rain Winter, die mit 12 Jahren um ein Haar entführt. Sie entkam schwer verletzt. ...

Die treue Freundin

Erster Satz:
Ich warte, weil ich nichts habe ausser Zeit.

Im Thriller „Die treue Freundin“ geht es um Rain Winter, die mit 12 Jahren um ein Haar entführt. Sie entkam schwer verletzt. Ihre beste Freundin Tess und ihr Freund Hank hatten weniger Glück. Jahre später wird der sadistische Entführer selbst Opfer eines Killers.
Heute ist Rain verheiratet und Mutter einer Tochter. Vor ihrer Babypause arbeitete Rain als Journalistin. Durch die Nachrichten, stösst sie auf einen Fall, der parallelen zu dem Tod ihres Entführers aufweist. Was ist das dunkelste Kapitel in deiner Kindheit?

Das Buch ist aus 3 Perspektiven geschrieben. Rain Winter erzählt von ihrem bisherigem Leben, Hanks Geschichte und aus der Sicht des Mörders. Interessant ist, das die Autorin auf grausame Beschreibungen und blutige Tatorte verzichtet. Es kommt viel mehr auf das innere der Charaktere an.

„Die treue Freundin“ ein Thriller, wurde von Lisa Unger geschrieben und ist mit 509 Seiten im Bastei Lübbe Verlag 2020 erschienen. Lisa Unger ist amerikanische Bestsellerautorin und hat schon zahlreiche Bücher veröffentlicht. Dieses ist mein erstes Buch der Autorin.

Ist dieser Thriller lesenswert? Auf jeden Fall! Ich finde das Thema des Buches sehr interessant. Der Zwiespalt der Gefühle der einzelnen Charaktere ist nachvollziehbar. Die Spannung baut sich im Laufe der Geschichte immer weiter auf und kommt am Schluss zum Finale. Ich wurde sehr gut unterhalten. Wer aber einen Action geladenen Thriller erwartet, der wird Enttäuscht werden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.12.2020

Der besondere Heimweg

Der Heimweg
1

Zweiter Satz:
Der Sex war der Wahnsinn, dachte Sie im Halbdunkel auf dem Bett liegend, aus dem der Mann, in den sie sich unsterblich verliebt hatte, bereits aufgestanden war, um ins Bad zu gehen.

Jules ...

Zweiter Satz:
Der Sex war der Wahnsinn, dachte Sie im Halbdunkel auf dem Bett liegend, aus dem der Mann, in den sie sich unsterblich verliebt hatte, bereits aufgestanden war, um ins Bad zu gehen.

Jules Tannberg übernimmt für einen Freund die Betreuung des Begleittelefons, ein Dienst der Frauen die nachts Angst auf Ihrem Heimweg haben, begleitet um ihnen die Angst zu nehmen.
Zur Zeit redet er mit Klara, einer jungen Frau, die denkt noch heute von einem Killer getötet zu werden.

Im Laufe der Geschichte erzählt sie ihm von ihrem traurigen und gewaltdurchzogenen Leben. Angefangen in ihrer Kindheit, bis hin zu ihrem Ehemann, der sie demütigt, schlägt und schlimmeres mit ihr macht.

Ihre Geschichte reißt bei Jules alte Wunden auf, denn auch er hat etwas schreckliches erlebt.
Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Kann Jules Klara helfen? Und Klara ihrem Peiniger entkommen? Welche Vergangenheit hat Jules? Wer ist der Killer?

„Der Heimweg“ ein Psychothriller wurde von Sebastian Fitzek geschrieben und mit 382 Seiten in Droemer Verlag 2020 veröffentlicht. Sebastian Fitzek ist Bestsellerautor und hat schon zahlreiche Bücher veröffentlicht.

Meinung:
Ein Fitzek mal ganz anders. Düster, Blutig, Grausam bis die Knochen brechen. In der Heimweg bringt der Autor dem Leser das Thema Häusliche Gewalt nähre. Für mich Stellenweise zu ekelig geschrieben, ich war geschockt. Wie kommt ein Autor auf so was? Soll man diese Buch lesen? Ich für meinen Teil, war froh als ich die letzte Seite gelesen hatte. Der Heimweg ist nichts für Zartbesaitete und jemanden mit schwache Nerven.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere