Profilbild von Lina-Tweety

Lina-Tweety

Lesejury Profi
offline

Lina-Tweety ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lina-Tweety über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.06.2018

Funkensprühender Roman

Burning Bad Boy
0

Seit Mia ihre Eltern bei einem Brand verloren hat, hat sie nur noch ein Ziel: eine gute Feuerwehrfrau zu sein. Sie wird auf eine neue Wache versetzt und rasselt dort gleich mit dem heißen Feuerwehrmann ...

Seit Mia ihre Eltern bei einem Brand verloren hat, hat sie nur noch ein Ziel: eine gute Feuerwehrfrau zu sein. Sie wird auf eine neue Wache versetzt und rasselt dort gleich mit dem heißen Feuerwehrmann Logan aneinander. Zwischen den beiden sprühen die Funken und es dauert nicht lange, bis sie füreinander brennen und im Bett landen. Doch dann beginnt eine Serie von Brandstiftungen in Brooklyn und die Beiden müssen, entgegen ihrer Gewohnheit, zusammenarbeiten um den Täter aufzuhalten…
Das Buch hat sich sehr schnell weg gelesen. Man konnte sich gut in die Charaktere hineinversetzen und hat mitgefiebert, gebangt und gehofft. Außerdem steht im Hintergrund auch immer die Frage, wer der Brandstifter ist. Ich persönlich habe es schon sehr früh richtig vermutet, aber es gab in meinem Kopf sehr oft die Frage: „Oder doch nicht? Wenn nicht […], wer dann? Aber der passt auch nicht…“ Das hat die Geschichte spannend gehalten.
Der Schreibstil hat mir zugesagt. Er war einfach verständlich und hat es geschafft die Gefühle zu transportieren. Mir waren Logan und Mia sehr sympathisch und ich fand es schön, dass auch Personen aus dem ersten Teil wieder aufgetaucht sind.
Das Cover gefällt mir gut, es passt zum ersten Teil. Es gefällt mir sogar besser, was aber eher der Farbgebung zuschulden kommt, da ich Rot einfach lieber mag als Braun.
Insgesamt hat mir der 2. Teil gut gefallen und es würde mich freuen, wenn zum letzten der Geschwister auch noch ein Band herauskommen würde.

Veröffentlicht am 26.06.2018

Gelungene Fortsetzung und macht Spannung auf mehr!

Save You
0

Noch nie hat Ruby in der Schule gefehlt – geschweige denn für mehrere Tage. Und der Grund dafür? James… Er hat ihr das Herz gebrochen und doch kann sie nicht ohne ihn. Sie empfindet einfach zu viel für ...

Noch nie hat Ruby in der Schule gefehlt – geschweige denn für mehrere Tage. Und der Grund dafür? James… Er hat ihr das Herz gebrochen und doch kann sie nicht ohne ihn. Sie empfindet einfach zu viel für ihn und er braucht sie doch auch… Hat ihre Liebe noch eine Chance?
Mich hat Mona Kasten wieder von Anfang an gefesselt. Besonders gut hat mir gefallen, dass gleich am Anfang Kapitel aus der Sicht beider Schwestern stammen und das auch im weiteren Verlauf weiter geht. So gewinnt man immer neue interessante Einblicke und kann sich noch besser als so schon in die Charaktere hineinversetzen.
Außerdem kommen in diesem Teil die Nebencharaktere mehr Aufmerksamkeit, wodurch man merkt, dass nicht alles nur um Ruby und James dreht. Auch die anderen haben so ihre Probleme. Das finde ich wirklich gut!
Allgemein kann man sagen, dass dieser Teil hauptsächlich die Personen und deren Hintergrund beschreibt und weniger den Fortlauf der Geschichte. Es passieren zwar auch bestimmte Dinge, aber es liegt nicht so sehr der Fokus darauf, wie im ersten Band.
Insgesamt hat sich das Buch sehr schnell weg gelesen, was auch dem angenehmen Schreibstil von Mona Kasten geschuldet ist. Im Vergleich zum ersten Teil habe ich nichts zu meckern.
Auch das Cover ist wieder sehr schön – es gliedert sich gut an den anderen Band an und wirkt sehr harmonisch, aber auch exklusiv.
Der zweite Band der "Maxton-Hall"-Reihe hat mich sehr begeistert und besonders durch den Cliffhänger am Ende, bin ich sehr gespannt darauf, wie es weiter geht. Teil 3 ich komme!

Veröffentlicht am 27.05.2018

Große Verbesserung und schöner Abschluss

All for You – Verlangen
0

Der Bau des neuen Fitnessstudios ist in vollem Gange, doch Olivia fällt eine Wand auf, die so nicht sein sollte. Aufgebracht redet sie mit dem verantwortlichen Investor Will Donovan, doch dieser lässt ...

Der Bau des neuen Fitnessstudios ist in vollem Gange, doch Olivia fällt eine Wand auf, die so nicht sein sollte. Aufgebracht redet sie mit dem verantwortlichen Investor Will Donovan, doch dieser lässt sich von Liv nicht aus der Ruhe bringen. Zwischen den beiden funkt es gewaltig und sie landen im Bett. Doch dann taucht Wills Mitbewohner Ian auf, der Liv auch nicht kalt lässt…
Ich habe große Hoffnung an die Geschichte gehegt, da mich der 1. Teil der Geschichte ziemlich enttäuscht hat. Und sie hat sich erfüllt! Man konnte sich besser in die Charaktere hineinversetzen und hat mit Liv zusammen zwischen den Jungs hin und her geschwankt. Die Spannung hat sich auch bis zuletzt gehalten, da man nicht wusste, ob sie sich schlussendlich für einen der beiden entscheidet oder es doch eine Dreiecksbeziehung bleibt. Auch beide Männer fand ich sehr sympathisch, sodass eine Entscheidung, welcher einem nun besser gefällt, wirklich schwer fiel.
Das Buch hat sich sehr schnell weggelesen und hat dabei wirklich Spaß gemacht.
Das Cover passt zu seinen Vorgängern und gefällt mir gut.
Insgesamt ist das Buch wirklich eine Empfehlung wert und ein schöner Abschluss für die Reihe!

Veröffentlicht am 27.05.2018

Nette Story für Zwischendurch

The Play Mate
0

Evie liebt Smith und auch er ist nicht abgeneigt – doch da gibt es ein Problem: Smith ist der beste Freund von Evies älterem Bruder. Doch sie hat das Warten satt! Sie lässt sich einen Plan einfallen, bei ...

Evie liebt Smith und auch er ist nicht abgeneigt – doch da gibt es ein Problem: Smith ist der beste Freund von Evies älterem Bruder. Doch sie hat das Warten satt! Sie lässt sich einen Plan einfallen, bei dem selbst Smith keine Chance mehr hat, ihr zu widerstehen.
Ich fand die Geschichte unterhaltsam – sie hat sich flüssig weggelesen. Dazu haben auch die Charaktere beigetragen. Diese waren für meinen Geschmack etwas zu oberflächlich abgehandelt; hier hätte man mehr herausholen können. Nichtsdestotrotz konnte man mit ihnen mitfiebern und die Geschichte verfolgen.
Das Cover gefällt mir sehr gut ;)
Alles in allem kann ich die Geschichte empfehlen, da sie für einen netten Zeitvertreib genau das Richtige ist.

Veröffentlicht am 01.05.2018

Gute Unterhaltung für Zwischendurch

Charming Bad Boy
0

Vom Freund betrogen, ohne Wohnung und tief verletzt zieht die junge Lehrerin Dani wieder bei ihren Eltern in Brooklyn ein. Natürlich lässt es sich da nicht vermeiden, dass sie dem besten Freund ihres Bruders ...

Vom Freund betrogen, ohne Wohnung und tief verletzt zieht die junge Lehrerin Dani wieder bei ihren Eltern in Brooklyn ein. Natürlich lässt es sich da nicht vermeiden, dass sie dem besten Freund ihres Bruders über den Weg läuft: Brock McNamara. Der gutaussehende Sanitäter erkennt Danis Notlage und bietet ihr an, bei ihm einzuziehen. Und obwohl ihr alles und jeder davon abrät, geh Dani auf sein verführerisches Angebot ein…
Ich fand das Buch wirklich sehr gut geschrieben. Die Charaktere kamen authentisch rüber und man konnte sich gut in sie hinein versetzen. Ich fand vor allem die Selbstzweifel von Dani, nach dem Betrug, gut dargestellt. Auch die Hintergrundgeschichte von Brock war wahnsinnig spannend, da sie sich bis zum Ende hinzog und man immer nur bröckchenweise Informationen bekam.
Die Nebencharaktere können größtenteils auch punkten. Danis Familie finde ich wirklich toll und auch Jenny als Freundin, nur Wendy war mir in ihrer Art unsympathisch. Dafür hat Carlos dann alles rausgerissen. Bei ihm musste ich stellenweise Tränen lachen.
Also vom Schreibstil und der Geschichte her bin ich wirklich überzeugt von dem Buch und kann es weiterempfehlen.
Das Cover ist recht einfach gehalten, aber trotzdem aussagekräftig. Man erkennt sofort das Genre Romance, was ich sehr wichtig und hier gut umgesetzt finde.