Profilbild von LoveBooks

LoveBooks

aktives Lesejury-Mitglied
offline

LoveBooks ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit LoveBooks über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.07.2018

Zwischen Familienvater und knallhartem Boss..

King of New York
0

Max King führt das perfekte Leben. Tagsüber ist er der König der Wallstreet, abends der liebende Familienvater.
Doch als er Harper über den Weg läuft, ist er sich seinem Lebensstil nicht mehr so sicher. ...

Max King führt das perfekte Leben. Tagsüber ist er der König der Wallstreet, abends der liebende Familienvater.
Doch als er Harper über den Weg läuft, ist er sich seinem Lebensstil nicht mehr so sicher. Frauen haben doch bisher eher eine kleine und lediglich primitive Rolle in seinem Leben gespielt. Sein Herz hat er schon lange an seine Tochter verschenkt.

Für Harper geht ein Traum in Erfüllung, als sie die Chance bekommt für "King & Associates" zu arbeiten. Schon während sie studierte konnte sie sich keinen besseren Arbeitgeber vorstellen, doch als sie dann auf den berühmten Max King stößt, ist sie alles andere als begeistert. Er schubst sie herum, hat immer nur etwas zu meckern an ihrer Arbeit und ist höchstens einmal nett, wenn es um die Bestellung seines Lunches geht.
Also ein totaler Reinfall.

Doch ein lustiger Zufall, bringt die Leben der beiden plötzlich näher als gedacht und schon nach kurzer Zeit, muss sich sowohl Harper als auch Max eingestehen, dass sie sich zueinander hingezogen fühlen.

Ich finde den Schreibstil der Autorin sehr angenehm und flüssig und so hat sich das Buch in wenigen Stunden gelesen.
Bei der Story geht meine Meinung ein wenig auseinander. Am Anfang habe ich mich nach jedem Kapitel gefreut weiterzulesen, doch irgendwann, wurde mir die Handlung leider ein wenig zu langweilig. Einzeln mochte ich die Protagonisten, doch die Chemie zwischen den beiden, hat bei mir leider keine Schmetterlinge zum Fliegen gebracht.

Trotzdem kann ich "King of New York" empfehlen, für alle die gerne eine seichte Geschichte für zwischendurch wollen, mit durchaus erotischem Touch und einer Protagonistin mit lockerer Zunge!

Von meiner Seite sehr nett gemeinte 3 Sterne!

Liebste Grüße
LoveBooks <3

  • Cover
  • Erzählstil
  • Figuren
  • Handlung
  • Gefühl
Veröffentlicht am 16.06.2018

Emotional, mitreißend, fesselnd. Eine Liebesgeschichte mit Tiefgang.

Never Loved Before
0

Achtung! Enthält Spoiler!

Vor acht Jahren passiert Katherine Watts das wohl schlimmste, das einem zwölfjährigen Mädchen passieren kann.
Und doch trägt sie eine Erinnerung für immer in ihrem Herzen. Die ...

Achtung! Enthält Spoiler!

Vor acht Jahren passiert Katherine Watts das wohl schlimmste, das einem zwölfjährigen Mädchen passieren kann.
Und doch trägt sie eine Erinnerung für immer in ihrem Herzen. Die Erinnerung an ihren Retter, ihren Schutzengel Will Monroe.

Katie lebt allein und zurückgezogen und hat schon vor Jahren dem Thema Männer abgeschworen.
Doch als sie Ethan trifft, gerät ihre bisherige Welt komplett aus den Fugen. Sie spürt auf einmal eine unbändige Anziehungskraft, ihr Bauch kribbelt vor lauter Schmetterlingen und auch eine bisher für sie unbekannte Erregung macht sich in ihr breit, sobald sie in seiner Nähe ist.
Doch je öfter sie Ethan trifft und umso näher die beiden sich kommen, umso stärker beschleicht sie das Gefühl, ihn schon einmal gesehen zu haben, ihn bereits zu kennen.
Gerade als Katie denkt, höher könnte sie nicht fliegen, wird sie ruckartig auf den Boden der Tatsachen geschleudert. Denn Ethan birgt ein Geheimnis, dass das neue und zarte Band zwischen ihnen zu zerreißen droht.

In Never von Monica Murphy wird ein schwieriges und sehr emotionales Thema angesprochen. Entführung und Vergewaltigung Minderjähriger.
Die Autorin hat in meinen Augen mit dieser Story mal wieder ein brilliantes Buch erschaffen. Die Sensibilität und gleichzeitig auch Ernsthaftigkeit, mit der sie das Thema anspricht hat mich sehr überrascht. Ich finde es sehr mutig, darauf eine Liebesgeschichte aufzubauen und durch die traurige Vergangenheit die beide Protagonisten verbindet, wirken die Charaktere so authentisch und echt wie nie zuvor.
Ich habe mich beim Lesen wie Katie in Ethan verliebt und habe mit ihm zusammen ihre dunkelsten Ängste durchgestanden. Die Story hat mich von Anfang bis Ende immer mehr von sich überzeugt und ich spreche somit eine ganz klare Leseempfehlung aus!

Achtung, es gibt leider einen Cliffhanger. Also wartet vielleicht lieber, bis der zweite Teil im August erscheint.

Liebste Grüße
LoveBooks <3

Veröffentlicht am 22.05.2018

Liebesgeschichte mit Tiefgang!

Die letzte erste Nacht
0

Erstmal: Vielen Dank an die "Lesejury", dass ich bei dieser wundervollen Leserunde teilnehmen durfte!

Nach einer heißen Nacht mit Tate, versucht Trevor alles, um ebendiese zu vergessen und vor allem ...

Erstmal: Vielen Dank an die "Lesejury", dass ich bei dieser wundervollen Leserunde teilnehmen durfte!

Nach einer heißen Nacht mit Tate, versucht Trevor alles, um ebendiese zu vergessen und vor allem eine Wiederholung zu vermeiden. Zu seinem Leidwesen ist Tate da anderer Meinung und setzt anfänglich alles daran, den attraktiven und zurückhaltenden Trevor, wenn es sein muss mit allen Mitteln, wieder zwischen ihre Laken zu kriegen.
Dabei weiß sie nicht, dass der Mann ihrer (Bett-)Träume ein dunkles Geheimnis verbirgt.

Ich fand es so schön, endlich wieder etwas aus der Feder Iosivonis zu lesen und besonders diese Reihe, hat es mir echt angetan.
Dieses Buch ist mehr als nur ein simpler "Ich-will-mehr-als-einen-One-Night-Stand-Roman". Die tiefen Gefühle und Ängste der Protagonisten sind so authentisch geschrieben, dass ich im übertragenden Sinne mitleiden musste.

Bedauerlicherweise würde ich eventuell zu sehr spoilern, wenn ich bei der Geschichte zu sehr ins Detail gehen würde, dennoch kann ich euch versprechen, dass alle diejenigen, die auf New Adult auf hohem Niveau stehen, auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen werden.
Erfrischend an diesem Roman fand ich, dass dieses Mal die weibliche Rolle das Umwerben des anderen Geschlechts übernommen hat. Also schon hier, und auch in der Beschreibung Tates, bricht die Autorin mit Klischees.
Anderseits halte ich alle Leser für herzlos, die sich nicht in Trevor verlieben werden!
Mit seinen dunklen Haaren, braunen Augen und Vollbart und mit seiner liebevollen, eher in sich gekehrten Art, macht er in vielerlei Hinsicht anderen männlichen Protagonisten erhebliche Konkurrenz.
Leidenschaftliche Momente sind enthalten, werden aber eher angerissen und im Hintergrund gehalten.

Es ist vom Vorteil, wenn ihr erst den ersten und zweiten Teil der Reihe lest, da es sich um einen Freundeskreis handelt und somit ein erfreuliches Wiedersehen mit den anderen Rollen bevorsteht.
Ich kann nur sagen: Lest das Buch und lasst euch überraschen.
Auf jeden Fall eine fette Leseempfehlung!


  • Cover
  • Figuren
  • Gefühl
  • Dramaturgie
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 19.05.2018

Ein Rockstar zum verlieben! :-)

When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles
0

Nachdem ich die Paper-Reihe gelesen und geliebt habe, musste ich mir auch unbedingt das neue Buch des Autorinnen-Duos kaufen.

Vaughn kann es im ersten Moment gar nicht glauben, als das Management von ...

Nachdem ich die Paper-Reihe gelesen und geliebt habe, musste ich mir auch unbedingt das neue Buch des Autorinnen-Duos kaufen.

Vaughn kann es im ersten Moment gar nicht glauben, als das Management von dem berühmten Sänger Oakley Ford ausgerechnet SIE als seine Fake-Freundin engagieren will. Kann er nicht jedes Topmodel zum Schmelzen bringen?
Aber genau da liegt der Punkt: Sie wollen an Oakleys Image pfeilen. Er soll erwachsener und reifer wirken und genau das soll Vaughn als "Mädchen von Nebenan" bewirken.

Das erste Zusammentreffen der beiden läuft alles andere als freundlich und charmant ab und Vaughn kommt immer mehr ins Zweifeln, ob sie die richtige Entscheidung getroffen hat, als sie dem Deal zustimmte.
Denn nicht nur die Tatsache, dass sie den Popstar als den selbstverliebtesten Typen überhaupt kennengelernt hat, nein, sie hat einen Freund....und der ist alles andere als begeistert.


Mir hat die Geschichte im typischen "Cinderella-Stil" sehr gut gefallen. Der flüssige und moderne Schreibstil hat mich super leicht durch die Story getragen und so las sich das Buch in kurzer Zeit weg.
Für alle, die auf süße Teenie-Romanzen stehen und sich gerne mal in die Welt der Reichen und Schönen entführen lassen wollen, ein absolutes Lese-Muss!!

Obwohl es in der Buchhandlung auf dem "Erotik-Tisch" lag, fand sich diese hier wohl eher weniger wieder. Nichtsdestotrotz liegt doch immer eine leichte sexy Spannung in der Luft, dennoch würde ich hier auf ein Jugendgenre plädieren.

Trotz leichter Kritik, spreche ich hier eine klare Leseempfehlung aus und werde mir auch die nächsten Bücher der Autorinnen nicht entgehen lassen!

Liebste Grüße
LoveBooks <3

Veröffentlicht am 09.05.2018

heiß, heißer...Vicious!

Vicious Love
0

Die Geschichte um Vicious und Emilia hat mich wirklich beeindruckt und verdient es in meinen Augen als mehr bezeichnet zu werden als nur "Eine weitere Liebesgeschichte"!

Millies Familie ist von Armut ...

Die Geschichte um Vicious und Emilia hat mich wirklich beeindruckt und verdient es in meinen Augen als mehr bezeichnet zu werden als nur "Eine weitere Liebesgeschichte"!

Millies Familie ist von Armut betroffen und so sehen ihre Eltern das Jobangebot für eine reiche Familie als Haushälter zu arbeiten, nicht nur als eine gute Chance an, sondern auch als ihre einzige.
Außerdem lässt auch der Umstand, dass Rosie, Millies Schwester, an einer schweren Krankheit leidet, kein Wunschdenken zu.

Schon die erste Begegnung von Vicious, alias Baron junior, und Emilia läuft alles andere als freundlich ab und hinterlässt bereits in diesen wenigen, aber entscheidenen Sekunden, Narben auf beiden Seiten.
Für eine arme Haushälter-Tochter hat es Emilia nicht leicht an der neuen Schule. Sie ist vielen Hänseleien und Verspottungen ausgesetzt und zu ihrem Leidwesen ist ausgerechnet Vicious, der Star ebendieser Highschool, ihr größter und bösartigster Albtraum, der im Begriff ist, alles zu zerstören, was ihr noch bleibt.

Auch zehn Jahre später sind die Wunden nur sporadisch verheilt, doch Millie kann die Anziehung nicht leugnen, die Vicious schon damals auf sie ausübte. Trotz dessen dieser unglaublich gutaussehende und reiche Mann vielleicht nur ihre schlechten Seiten zutage bringt – oder gerade deshalb – kann sie sich seinem Bann nicht entziehen und lässt sich auf einen unseriösen Deal ein.

Leider könnte ich keine Rezension schreiben, die dem Buch zu 100% gerecht wird, da ich sonst zu viel spoilern würde.
Ich kann nur sagen, dass mich das Buch restlos begeistert hat! Schon nach wenigen Seiten war mir klar: Diese Story hat Potenzial mir den Schlaf zu rauben.
Es wird abwechselnd aus der Vergangenheit und Gegenwart erzählt und so bleibt es nach jedem Kapitel spannend. Auch sehr gut hat mir gefallen, dass nicht nur Millie, sondern auch Vicious seine Version der Geschehnisse schildert.
Auch die Erotik kommt nicht zu kurz. Von Anfang an ist das Prickeln zwischen den beiden Protagonisten mehr als greifbar und so wird die Harmonie zwischen den beiden im späteren Verlauf heiß und ansprechend unter Beweis gestellt.

Schon jetzt kann ich es kaum erwarten, den zweiten Teil der Bestseller-Serie zu verschlingen!
Bleibt zu hoffen, dass mich dieser genauso umhaut!


Liebste Grüße
LoveBooks <3