Profilbild von Madamebla

Madamebla

Lesejury-Mitglied
offline

Madamebla ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Madamebla über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.01.2020

Eine Geschichte die zum Nachdenken anregt!

Der Attentäter
0

Zu Beginn, ich hätte persönlich nie erwartet das mir ein historischer Thriller so gut gefallen kann und das ich ihn ohne Probleme bis zum Ende lese.
Im Buch "Der Attentäter" von Ulf Schiewe geht es um ...

Zu Beginn, ich hätte persönlich nie erwartet das mir ein historischer Thriller so gut gefallen kann und das ich ihn ohne Probleme bis zum Ende lese.
Im Buch "Der Attentäter" von Ulf Schiewe geht es um das Attentat auf den österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand am 28. Juni 1914 in Sarajevo.
Die Geschichte wird aus verschiedenen Sichtweisen der Beteiligten geschildert und durch fiktive Charaktere aufgelockert.

Ich könnte mich sehr gut in die Geschichte einfinden und die Charaktere kennenzulernen.
Ich fand es interessant und hilfreich das die Geschichte immer wieder aus verschiedenen Sichtweisen geschildert wurde.

Die Geschichte wurde, finde ich, sehr gut und vor allem verständlich aufgeschrieben! Für mich, ein junges Mädchen, welches sich wenig für ein solches Genre interessiert war es sehr verständlich und angenehm zu lesen.
Ich habe einen sehr guten Einblick in die damalige Zeit erhalten, fand die kleinen Details die immer wieder im Buch auftauchen und beschrieben wurden sehr hilfreich.

Allgemein finde ich die Geschichte sehr deutlich dargestellt und man kann sich sehr gut rein lesen.

Die fiktiven Charaktere in der Geschichte lockern alles sehr auf und machen die Geschichte als Thriller interessant. Ich finde auch die Wahl der fiktiven Charaktere sehr gelungen.

  • Spannung
  • Cover
  • Geschichte
  • Erzählstil
  • Thema
Veröffentlicht am 09.12.2019

Knisternde Office Love

Legal Love – An deiner Seite
1

Interessante Geschichte.
Zu Beginn dachte ich noch, okay, das wird wieder so eine typisch Liebesgeschichte, aber nein. In dieser Story gibt es Drama, Liebe, Hin und her und vieles mehr!
Ich empfand das ...

Interessante Geschichte.
Zu Beginn dachte ich noch, okay, das wird wieder so eine typisch Liebesgeschichte, aber nein. In dieser Story gibt es Drama, Liebe, Hin und her und vieles mehr!
Ich empfand das Lesen des Buchs als sehr angenehm, nicht ziehend. Ich wollte es gegen Ende gar nicht mehr weg legen, weil ich einfach wissen wollte wie es nun endet und wie es mit Nora und David weiter geht.
Die beiden haben viel gemeinsam durch gemacht, eine lange zeitliche Trennung hinter sich und finden dann nach vielen Jahren aufgrund von etwas sehr traurigen wieder zusammen gefunden, vieles stand zwischen ihnen. Aber vorallm eine sexuelle, körperliche Spannung.
Die Beziehung der beiden und auch die Geschichte dahinter fand ich gut beschrieben, es war sehr verständlich, was passiert ist und warum alles so gelaufen ist.
Die Autorin hat sich sehr gut auf die beiden Hauptfiguren eingelassen, aber auch die Nebenfiguren nicht im Schatten stehen lassen. Ich fand es sehr gut das Will immer wieder in der Geschichte aufgetaucht ist!
Auch Wills Teil der Geschichte war passend, denn dadurch kamen verschiedene Möglichkeiten auf was in der Geschichte passiert, wie es weiter geht.

Klare Leseempfehlung für alle die keine Probleme mit einer Story haben, die sich etwas zieht aber in der trotz allem viel passiert und die spannend bleibt.

Ich finde das Cover passend und ansprechend. Aber hauptsächlich aufgrund des Big Ben Ich finde es sehr schön das dieser auf dem Cover aufgegriffen wurde.

Allem in Allem, ein Recht kurzes Lesevergnügen, da das Buch recht kurz ist. Aufgrund der Kürze und des flüssigen Schreibstil lässt sich das Buch gut und schnell lesen!

  • Gefühl
  • Cover
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.11.2019

Spannend, eine Geschichte mit unerwarteten Wendungen!

Er wird dich jagen
1

Zu Beginn,
Das Buch wurde in einem sehr flüssigen Schreibstil geschrieben und lässt sich somit sehr leicht lesen und es gibt Momente in denen man das Buch gar nicht aus der Hand legen möchte!

Am Anfang ...

Zu Beginn,
Das Buch wurde in einem sehr flüssigen Schreibstil geschrieben und lässt sich somit sehr leicht lesen und es gibt Momente in denen man das Buch gar nicht aus der Hand legen möchte!

Am Anfang hatte ich persönlich Probleme mit der Geschichte und dem Weiterlesen, zu Beginn fiel es mir sehr schwer einen Zugang zu der Geschichte / dem Buch zu finden.
Aber ich habe weitergelesen und nach den ca. Ersten 100 Seiten hat sich dieses Problem gegeben und ich habe das Buch kaum aus der Hand legen können!
Aufgrund dessen leider nur 4 Sterne bei der Geschichte, aber für den Rest gibt es die volle Anzahl!

Ein Love Thriller, der seinen Fokus nicht auf den Teil mit der Liebe legt, sondern die Liebesgeschichte über das ganze Buch zieht. Ich fand die Story von Carmen und Griff gut geschrieben und verständlich.

Der Thriller Teil vom Buch hat sich ebenso sehr gut über das gesamte Buch gezogen. Die Idee mit dem Killclub, also mehrere Mörder einzubeziehen fand ich in diesem Fall sehr gut, es hat die Geschichte interessanter gemacht und hat ihr meiner Meinung nach am Ende eine Wendung geben! Denn am Ende gab es für mich eine Überraschung, die aber für die Geschichte des Buchs sehr passend war!

Vielen Dank für die Möglichkeit dieses Buch im Rahmen der Leserunde zu lesen!

  • Cover
  • Spannung
  • Geschichte
  • Charaktere
  • Atmosphäre