Platzhalter für Profilbild

Minni28

Lesejury Star
offline

Minni28 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Minni28 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.06.2022

Eine Achterbahn der Gefühle

Dark / Dark Addiction
0

Evelyns Kindheit ist geprägt von Aufmerksamkeits- und Liebesmangel ihrer Mutter. Deswegen fällt es ihr überhaupt nicht schwer ihrem Zuhause den Rücken zu kehren. Ihr Weg führt sie nach Tempa und deren ...

Evelyns Kindheit ist geprägt von Aufmerksamkeits- und Liebesmangel ihrer Mutter. Deswegen fällt es ihr überhaupt nicht schwer ihrem Zuhause den Rücken zu kehren. Ihr Weg führt sie nach Tempa und deren Universität. Sie lernt neue Menschen kennen und so manche Freundschaft wird geschlossen. Nur mit Tobias McFaith gerät sie manchmal aneinander. Sie weiß nicht wie sie bei ihm dran ist. Doch auch hinter diesem gutaussehende Bad Boy steckt eine Geschichte, die Evy überlegen lässt ob sie wirklich seine Rettung sein kann...

Die Geschichte gefällt mir richtig gut. Der Schreibstil ist sehr gut zu lesen, schön locker und flüssig. Die Protagonisten sind interessante Charaktere, allerdings konnte ich manche Handlungen von Evelyn nicht nachvollziehen. Trotzdem ist dieser Roman wirklich lesenswert und unterhält richtig gut. Die Autorin hat hier eine Achterbahn der Gefühle kreiert und das finde ich toll. Es ist eine interessante, spannende und emotionsvolle Geschichte, die natürlich wahnsinnig neugierig auf die Fortsetzung macht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.05.2022

Wunderschön, wunderbar, wundervoll - ein Buch das man einfach lieben muss

Verrückt verliebt
0

Was für eine herrliche und tolle Geschichte hat Martina Gercke da wieder gezaubert! Ich bin hin und weg, restlos begeistert und verliebt in diesen Roman. Ich denke der Klappentext sagt schon so einiges ...

Was für eine herrliche und tolle Geschichte hat Martina Gercke da wieder gezaubert! Ich bin hin und weg, restlos begeistert und verliebt in diesen Roman. Ich denke der Klappentext sagt schon so einiges aus und ich werde auch überhaupt nichts weiteres verraten - lest es doch einfach selbst. Der Schreibstil ist sehr schön flüssig und lässt sich aus der wechselnden Sicht der Protagonisten wirklich hervorragend lesen. Die Charaktere sind einfach sympathisch und richtig interessant. Man schließt sie sofort ins Herz , genauso wie alle anderen Akteure. Schottland und das Cottage stelle ich mir genauso vor und bestärkt mich in meinem Wunsch nach einer Reise dorthin. Die Liebesszenen sind wunderschön mit viel Gefühl und Herz. Das Buch bietet sehr gute und auch schöne Unterhaltung und lässt einem mit einem seligen Lächeln auf den Lippen zurück. Auf das nächste Werk der Autorin freue ich mich jetzt schon, riesig, riesig, riesig!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.05.2022

Toller, spannender Auftakt

Die Nordlicht-Saga 1: Fate and Fire
0

Emma und Marc können irgendwie nicht miteinander. Obwohl er toll aussieht und auch einen gewissen Charme besitzt, hat er auch eine andere Seite und darauf hat Emma so überhaupt keine Lust. Als plötzlich ...

Emma und Marc können irgendwie nicht miteinander. Obwohl er toll aussieht und auch einen gewissen Charme besitzt, hat er auch eine andere Seite und darauf hat Emma so überhaupt keine Lust. Als plötzlich Nordlichter gesehen werden stellt sie sich so manche Frage was Marc betrifft. Hat er etwas damit zu tun und wieso ist er so?

Mir gefällt das Buch wirklich sehr gut. Der Schreibstil ist schön flüssig und wirklich gut zu lesen. Die Protagonisten sind sympathisch, wobei man erst etwas warm mit Marc werden muss. Aber es gibt ja auch einen Grund warum er sich manchmal komisch verhält. Ansonsten ist er natürlich einfach klasse. Die Geschichte ist spannend, romantisch, geheimnisvoll und etwas Humor gibt es auch noch dazu. Leserherz was willst du mehr! Langeweile kennt dieser Roman überhaupt nicht, sondern hat mich total begeistert. Ein toller Auftakt dieser Dilogie und ein sehr gelungenes Debüt der Autorin. Auf die Fortsetzung freue ich mich jetzt schon riesig und bin gespannt wie es mit Emma und Marc weitergehen wird.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.05.2022

Wunderschöne Liebesgeschichte mit sehr viel Herz und Gefühl

Wenn jeder Blick nur Liebe ist
0

Für Lena war die Beziehung zu Vincent keine Affäre, wie für ihn. Als er diese plötzlich und sehr unschön beendet, hätte sie nie gedacht sich so sehr in ihm zu täuschen. Er möchte keinen Kontakt mehr zu ...

Für Lena war die Beziehung zu Vincent keine Affäre, wie für ihn. Als er diese plötzlich und sehr unschön beendet, hätte sie nie gedacht sich so sehr in ihm zu täuschen. Er möchte keinen Kontakt mehr zu ihr und für ein Gespräch ist er einfach nicht bereit. Da hilft nur noch eines und Lena startet einen letzten Versuch mit einem Brief. Doch auch dieser bleibt unbeantwortet und so bleibt manch wichtiges ungesagt. Als sich Beide auf einer Vernissage über den Weg laufen, sucht sie das Gespräch mit Vincent. Leider verhält er sich absolut schrecklich und das seine Verlobte neben ihm steht, macht es unmöglich ein vernünftiges Wort zu wechseln. So behält Lena ihr Geheimnis für sich. Allerdings hätten sie nie gedacht das sich nun ihre Leben total verändern werden....

Was für eine wunderschöne Liebesgeschichte. Ich bin total begeistert! Vincent ist mir schon aus Teil eins "Wenn jedes Wort nur Liebe ist" bekannt und da ist er kein netter Typ. Ob er nun im zweiten Teil sympathischer wird müsst ihr schon selbst herausfinden. Auf alle Fälle ist Lena super, sehr sympathisch und richtig herzlich. Beide Protagonisten entwickeln sich im Verlauf des Buches weiter und das gefällt mir außerordentlich gut. Diese Liebesgeschichte ist mit viel Herz und Gefühl angereichert und einfach wunderschön zu lesen. Lotte R. Wöss hat hier eine sehr unterhaltsame und sehr lesenswerte Geschichte geschaffen, die nie langweilig wird und einfach toll ist. Auf das nächste Buch von ihr bin ich jetzt schon gespannt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.05.2022

Spannend, fesselnd, leidenschaftlich einfach SUPER!

Gabriel - Erkenntnis
0

Endlich Teil 3 der Reihe um Gabriel, dem Menschen und den zwei Vampiren Tira und Zensi. Ich habe sehnsüchtig und mit großen Erwartungen auf diese Fortsetzung gewartet und bin wieder einmal von Jessy D. ...

Endlich Teil 3 der Reihe um Gabriel, dem Menschen und den zwei Vampiren Tira und Zensi. Ich habe sehnsüchtig und mit großen Erwartungen auf diese Fortsetzung gewartet und bin wieder einmal von Jessy D. Sera nicht enttäuscht worden.

Gabriel taucht mit seinen zwei Partnern in die Welt der Vampire ein, einer Welt mit Regeln und Gefahren. Doch auch bei den Menschen können sie nicht in Sicherheit und für ihre gemeinsame Zukunft leben. Allerdings ist das Leben in der Vampirwelt nicht einfach und das ein uralter Vampir seine eigenen Pläne hat, macht es schwieriger, aber um so heißer...

Der Schreibstil ist einfach super, schön flüssig, locker und die Protagonisten haben an Sympathie und Charisma nichts eingebüßt. Es gibt ein paar Überraschungen, ist mega spannend, super fesselnd und wahnsinnig leidenschaftlich. Es ist richtig heiß. Mir gefällt es sehr, sehr gut und ich bin restlos begeistert, einfach hin und weg. Allerdings sollte man am besten erst Teil 1 und Teil 2 lesen, denn die Protagonisten entwickeln sich weiter und man hat so den besseren Durchblick. Die ganze Reihe ist toll und auch richtig lesenswert. Jessy D. Sera gehört zu meinen Lieblingsautorinnen, was nicht verwundert bei solch genialen und großartigen Geschichten. Ich freue mich jetzt schon auf Lesenachschub von ihr und kann es gar nicht mehr erwarten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere