Profilbild von Mirjasdiary

Mirjasdiary

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Mirjasdiary ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Mirjasdiary über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.06.2021

Ich möchte auch einen Mr Darcy

Stolz und Vorurteil
0

Inhalt:

England des frühen 19ten Jahrhunderts: Familie Bennet hat 5 Töchter, welche die Mutter unbedingt unter die Haube bringen möchte. Der reiche Mr Bingley bezieht zu Beginn des Buches ein Anwesen ...

Inhalt:

England des frühen 19ten Jahrhunderts: Familie Bennet hat 5 Töchter, welche die Mutter unbedingt unter die Haube bringen möchte. Der reiche Mr Bingley bezieht zu Beginn des Buches ein Anwesen nahe der Familie und bringt unter anderem seinen guten Freund Mr Darcy mit, der sich auf dem ersten Ball äußert stolz und hochmütig zeigt, wodurch Elizabeth, die zweite Tochter der Bennets, im gegenseitigen Einvernehmen nicht von ihm begeistert ist. Dieser Abend ist jedoch der Beginn vieler Handlungsstränge und Wiedersehen aller Beteiligten.

Meinung:

Vom ersten Satz an liebe ich die Stimmung und Eloquenz des Schreibstils sowie den Witz, die Ironie, die Kritik und die Romantik, die einem von jeder Seite entgegen kommt. Die Charaktere sind so authentisch wie sie unterschiedlich sind, einige unverbesserich und andere durchaus einsichtig.

Elizabeth ist ein Chatakter, der dem damaligen Frauenbild weit voraus ist.

Und will nicht jeder einen Mr Darcy? 😍

Fazit:

Ich kann nur schwärmen und werde von nun an jeden, den ich treffe, dazu zwingen, dieses Buch zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.06.2021

Epische Fortsetzung!

Throne of Glass 2 - Kriegerin im Schatten
0

Inhalt: (ACHTUNG ENTHÄLT SPOILER ZU BAND 1)

Celaena ist nun der Champion des Königs und soll in seinem Auftrag dessen Widersacher töten. Doch nicht nur eine geheime Widerstandsgruppe in der Stadt stellt ...

Inhalt: (ACHTUNG ENTHÄLT SPOILER ZU BAND 1)

Celaena ist nun der Champion des Königs und soll in seinem Auftrag dessen Widersacher töten. Doch nicht nur eine geheime Widerstandsgruppe in der Stadt stellt sich gegen den Monarchen, auch Celaena widersetzt sich den Befehlen heimlich. Nachdem aber auch ihre Freunde in Gefahr schweben und übernatürliche Dinge passieren oder Gestalten auftauchen, versucht Celaena, mehr zu erfahren.

Meinung:

Ich bin absolut begeistert und liebe den Band zwei noch um einiges mehr als den ersten. Es gibt mehr Liebe, Drama, Fantasywesen, Kämpfe, Intrigen, Rätsel, Trauer, Magie. ALLES. Dabei liebe ich auch die Charakterentwicklung und den Schreibstil. Die verworrene Geschichte ist so ausgeklügelt und zwingt einen schon fast, direkt weiter zu machen.

Fazit:

Spätestens jetzt steht fest: Diese Reihe muss man gelesen haben!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.06.2021

Sehr tiefgehende Themen toll dargestellt aber leider zu wenig Handlung

Deeply
0

Inhalt:

Coopers Schwester Zoey zieht nun auch für ihr Studium nach Seattle. Was sie ihren Eltern nicht verraten kann: Sie zieht in die WG ihres Bruders, wo auch Dylan wohnt. Die WG weiß im Groben über ...

Inhalt:

Coopers Schwester Zoey zieht nun auch für ihr Studium nach Seattle. Was sie ihren Eltern nicht verraten kann: Sie zieht in die WG ihres Bruders, wo auch Dylan wohnt. Die WG weiß im Groben über Zoeys Vergangenheit und damit über den sexuellen Missbrauch an ihr bescheid, doch auch Dylan hat eine Vergangenheit, von der jedoch keiner etwas ahnt. Beide ziehen sich von Anfang an gegenseitig an, sind aber auch sehr vorsichtig wegen ihrer Vergangenheit. Können Sie sich vor dem anderen öffnen und gegenseitig guttun?

Meinung:

Es werden sehr harte Themen behandelt und sehr intensiv beschrieben, sowohl von dem Moment an, an dem die Dinge stattgefunden haben als auch darin, wie das Leben danach weitergeht. Natürlich kann man sich in einer solchen Situation nicht direkt auf etwas neues einlassen und es wirkte auf mich alles sehr authentisch. Ich kann jedoch mit einem langsamen Tempo und wenig Handlung in einem Buch nicht besonders viel anfangen. Für den Hintergrund war es okay aber viel Spannung gab es nicht, da man eben auch schon alles wusste, denn es ist aus beiden Perspektiven geschrieben. Eine Überraschung gab es also nicht.

Fazit:

Wer auf tiefe Emotionen steht und mit heftigen Themen zurecht kommt und dafür gerne auf eine schnelle Handlung verzichtet, ist hier genau richtig aufgehoben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.06.2021

Schöne Story, schöne Botschaft

Madly
0

Inhalt:

June und Mason kommen sich ein Wenig näher, doch June kann keine Beziehung zulassen, da sie sich für ein Mal auf ihrer Haut schämt, befeuert wird das durch das Verhalten vieler Personen in ihrer ...

Inhalt:

June und Mason kommen sich ein Wenig näher, doch June kann keine Beziehung zulassen, da sie sich für ein Mal auf ihrer Haut schämt, befeuert wird das durch das Verhalten vieler Personen in ihrer Vergangenheit und deren Reaktion darauf. Doch Mason gibt nicht so schnell auf.

Meinung:

Ich konnte mich sehr gut in June versetzten, ich habe einen Storchenbiss auf meiner Schulter, für den ich mich als Jugendliche sehr geschämt habe. Ich finde es toll, dass darauf Aufmerksam gemacht wird und hoffe, dass sich viele Menschen Gedanken darüber machen, was Aussagen über das Aussehen eines anderen alles auslösen können, vor allem wenn es keinen Ausweg daraus gibt.

Die Charaktere Mason und June fand ich super, witzig, charmant... Allerdings hat das Szenario sehr Band 1 geähnelt und dass diese eine Szene am Ende auch hier aus zwei Perspektiven notwendig war, habe ich auch nicht ganz verstanden.

Fazit:

Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und ich möchte auch gerne einen Mason haben. Kann das Buch also empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.06.2021

Achtung: Tränen und Gänsehaut

What if we Drown
0

Inhalt:

Nach dem Tod ihres Bruders zieht Laurie für einen Neuanfang von Toronto nach Vancouver und beginnt in seinem Vermächtnis ein Medizinstudium. Schnell findet sie Freunde und eine WG, doch schnell ...

Inhalt:

Nach dem Tod ihres Bruders zieht Laurie für einen Neuanfang von Toronto nach Vancouver und beginnt in seinem Vermächtnis ein Medizinstudium. Schnell findet sie Freunde und eine WG, doch schnell stellt sich heraus, dass ihr Schwarm Sam in Verbindung mi mit dem Todestag ihres Bruders gebracht werden kann und die Dinge werden kompliziert.

Meinung:

Der Schreibstil war anfangs ein wenig holprig für mich, aber nach einiges Seiten habe ich mich hineingefunden und mich in ihn verliebt. Schon nach 50 Seiten habe ich mehrfach geweint und Gänsehaut bekommen und genau so ging es bis zum Ende weiter. Ganz große Emotionen. Das gesamte Szenario fand ich sehr interessant und hat zum Nachdenken angeregt, auch wenn es natürlich recht viele Zufälle waren, die da zusammen kamen. Besonders gefallen hat mir auch, dass nicht so getan wurde, als würden Studenten niemals trinken, es würde aber mehr als deutlich auch auf die Risiken hingewiesen, auch wenn die Charaktere nicht immer verantwortungsvoll im Umgang damit waren, so war es die Autorin schon.

Schön fand ich auch, dass die Protagonisten nicht makellos waren und nicht das Klischee komplett stärker Typ, schwaches Mädchen erfüllt wird.

Kritik gibt es von mir dafür, dass Laurie sehr lange nicht über ihre Gedanken spricht, doch das war für die Geschichte eben wichtig. Eine Szene am Ende war mir auch ein wenig zu erzwungen (Stichwort Badezimmer), aber ich verstehe, warum es so sein sollte.

Fazit:

Wer viele Emotionen erleben und Gänsehaut bekommen möchte, muss dieses Buch unbedingt lesen. Große Empfehlung und der zweite Band liegt auch schon bereit.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere