Platzhalter für Profilbild

Miss_Booklover_29

Lesejury Profi
offline

Miss_Booklover_29 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Miss_Booklover_29 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.09.2020

Dark Romance -Nichts für schwache Nerven

ROSE - Humiliated
0

Für dieses Buch gibt es Warnungen. Und diese Warnungen sind definitiv nicht unbegründet. Die Story ist nichts für schwache Nerven und man sollte mit einem extremen Dark Romance, u.a. Entführung, klarkommen.

Ich ...

Für dieses Buch gibt es Warnungen. Und diese Warnungen sind definitiv nicht unbegründet. Die Story ist nichts für schwache Nerven und man sollte mit einem extremen Dark Romance, u.a. Entführung, klarkommen.

Ich liebe es. Wirklich. Eine gut geschriebene, spannende und fesselnde Story. Es gab Szenen, die mich erschüttert haben. Einfach, weil sie ekelhaft und widerlich waren, aber ich konnte nicht aufhören.

Man könnte meinen, dass Rose schwach und zerbrechlich ist aber ganz ehrlich, wenn man tief in sie hineinschaut, sich auf ihre Geschichte einlässt merkt man wie stark sie eigentlich ist.

„Du bist sauer auf mich, trotzdem darfst du nicht so mit mir spielen.“ (Auszug aus dem Buch)

Vicco ist ein Mann, der Rose wirklich liebt. Auf seine Art, aber er liebt sie. Man bekommt einen guten Einblick, da die Geschichte von beiden Protagonisten geschildert wird.

Ich bin so gespannt auf den zweiten Teil, da der erste -natürlich- mit einem Cliffhanger endet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.08.2020

Anders als gedacht....

The Millionaire's Brother
0

„Die Wahrheit ist, Babe: Schlangen kann man nicht zähmen. Du kannst eine Schlange füttern. Du kannst sie sogar lieben, aber am Ende bleibt sie eine Schlange. Und sie wird dich früher oder später beißen.“ ...

„Die Wahrheit ist, Babe: Schlangen kann man nicht zähmen. Du kannst eine Schlange füttern. Du kannst sie sogar lieben, aber am Ende bleibt sie eine Schlange. Und sie wird dich früher oder später beißen.“ (Auszug aus dem Buch)

Du übst Deinen Traumberuf aus. Bist mit Deinem Traummann verlobt. Was will man mehr? Naila könnte gar nicht glücklicher sein. Sie hat quasi alles. Sie wird Hayden, ihren Traummann heiraten. Doch was machst Du, wenn plötzlich ein Mann auftaucht, der Deine Gefühle ins Schwangen bringt? Keats, Haydens Bruder, ist kein Unbekannter für Naila.

Als ich angefangen habe zu lesen dachte ich: Ok, es wird eine komplizierte Liebesgeschichte. Aber nein, ich wurde eines Besseren belehrt. Bei diesem Buch handelt es sich nicht nur bloß um eine Liebesgeschichte. Es geht um Geheimnisse, Vertrauen, Emotionen und weitere Geheimnisse.

Es gab Szenen, die haben mich sprachlos gemacht. Ich musste das Buch kurz zur Seite legen und erst einmal tief durchatmen. Ich habe mich oft gefragt: Wie kann man nur so sein?

Letztendlich stellt sich die Frage: Wer lügt? Wer sagt die Wahrheit? Wird Naila es durchschauen. Gibt es überhaupt ein Happy End?

Die Geschichte wurde aus der Erzählperspektive geschrieben. Ich muss gestehen, dass ich oft Probleme damit habe, da ich mich in die Protagonisten nicht so reinfühlen kann wie bei der Ich-Perspektive. Die Autorin hat es aber geschafft, dass ich das Buch tatsächlich fühlen konnte.

Es war spannend, fesselnd und heiß. Eine Leseempfehlung von mir.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.07.2020

Das Katz- und Maus Spiel beginnt

HUNTING ANGEL
0

Wenn Ihr Catching Beauty gelesen haben solltet, kennt Ihr zumindest Ly schonmal. Er ist einer von den drei Freunden. Ich muss sagen, in der Catching Beauty Reihe hat mir Lys Charakter nicht sonderlich ...

Wenn Ihr Catching Beauty gelesen haben solltet, kennt Ihr zumindest Ly schonmal. Er ist einer von den drei Freunden. Ich muss sagen, in der Catching Beauty Reihe hat mir Lys Charakter nicht sonderlich gut gefallen bzw. er war mir schlichtweg egal. Aber dort ging es nun mal auch nicht um ihn.

In dieser Reihe geht es um Ly und Eden alias Angel. Allerdings Angels? Sie sieht vielleicht aus wie einer, aber so ein Engel ist die liebe gar nicht. Sie kann auch definitiv anders und passt daher, meiner Meinung nach, perfekt zu Ly.

Zwischen den beiden findet ein Katz- und Maus- Spiel statt. Beide Charaktere haben mich sehr überrascht. Und es gab Handlungen mit den ich niemals gerechnet habe. So blieb das Buch bis zum Ende spannend.

Jane hat einen tollen fesselnden Schreibstil. Ich musste auch direkt Band 2 anfangen, da sie es mal wieder geschafft hat einen Cliffhänger einzubauen.

Eine absolute Leseempfehlung von mir.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.07.2020

Eine Prinzessin, die keine Märchenprinzessin ist...

TAKEN PRINCESS
0

Nachdem wir Crack und Ly bereits kennen- und lieben gelernt haben geht es nun um Wres, Nolan, der totgeglaubt Boxchampion.

Ich muss gestehen, dass Wres mich bislang nie wirklich gereizt hat… aber natürlich ...

Nachdem wir Crack und Ly bereits kennen- und lieben gelernt haben geht es nun um Wres, Nolan, der totgeglaubt Boxchampion.

Ich muss gestehen, dass Wres mich bislang nie wirklich gereizt hat… aber natürlich musste ich trotzdem Taken Princess anfangen. Nicht nur wegen dem wunderschönen Cover, da hat Jane sich selbst übertroffen, sondern auch weil ich wissen wollte wie alle drei wieder zusammen kämpfen.

Das Buch fängt an und man ist mitten im Geschehen. Sowas liebe ich. Das komplette Buch ist voller Action und Spannung. Wer denkt, dass bei Catching Beauty und Hunting Angel viel Action war, der sollte Taken Princess lesen. Das Gesamtpaket mit Janes spannenden und fesselnden Schreibstil passt perfekt.

Wres ist genauso mysteriös wie in den anderen Bänden zuvor. Da er eine dicke Mauer um sich gebaut hat und diese nicht einstürzen lassen will, wird man einfach nicht schlau aus ihm. Ich finde es richtig gut das Jane es geschafft hat den Charakter nicht zu verändern, obwohl er jetzt im „Mittelpunkt“ steht. Wres ist einfach Wres. Ich bin aber gespannt, welche Wandlung er in den kommenden Bänden noch macht.

Und jetzt kommen wir zu meinem absoluten Liebling in dem Buch. Die Prinzessin.

„Ich hatte für einen Moment gedacht, dir gefiele es irgendwie, dass ich noch abgefuc** bin als du.“ (Quelle/Auszug aus dem Buch)

Ich meine der Satz sagt doch schon alles, oder? Sie ist unbeschreiblich! Sie ist kein Mensch mit Mitgefühl. Sie kennt kein Mitgefühl… aber hinter ihrer toughe Art versteckt sich auch ein kleines Mädchen, welches nie gelernt hat zu fühlen oder zu lieben.

Mich erinnert sie komplett an Crack. Vielleicht liebe ich sie deshalb auch so…

Natürlich hatten die anderen beiden, C und Ly, auch einen kleinen Auftritt… ich hoffe auf noch mehr in den nächsten Bänden.

So und zuletzt kommen wir zu dem Ende… Was ist da passiert?? Ich habe damit definitiv nicht gerechnet. Es kam völlig unerwartet, die Wandlung und dann noch dieses handeln…

Habt am besten den zweiten Teil bereits zu Hause.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.07.2020

Der Teufel höchst persönlich...

Mad Prince - Elite Kings Club
0

„Der Teufel stattet die dunkelsten Seelen mit dem schönsten Lächeln aus“ (Auszug aus dem Buch)

Der Satz drückt eigentlich alles aus. Er beschreibt Nate. Eines der schönsten Lächeln aber seine Seele ist ...

„Der Teufel stattet die dunkelsten Seelen mit dem schönsten Lächeln aus“ (Auszug aus dem Buch)

Der Satz drückt eigentlich alles aus. Er beschreibt Nate. Eines der schönsten Lächeln aber seine Seele ist schwarz. Schwarz wie die Nacht.

Ich habe mich lange auf den vierten Band der Elite Kings Club Reihe gefreut. Ich muss gestehen, dass ich immer schon Team Nate war. Ich denke daher war meine Freude auch ziemlich groß, als ich den Band endlich lesen konnte.

Auch wenn es in diesem Band um Tillie und Nate geht sind wieder alle Kings dabei. Ich liebe es.

Wer die ersten Bände bereits gelesen hat, und dass solltet Ihr definitiv, weiß wie der Schreibstil von Amo Jones ist. Sie hat eine verwirrente aber absolute geniale Reihe erschaffen. Meine Fragezeichen über meinem Kopf nehmen nicht ab, sondern zu. Wenn Du denkst, dass Du es durchblickt hast belehrt Dich Amo Jones wieder eines Besseren.

Liebe und Hass, ich denke so kann man die Beziehung zwischen Tillie und Nate am Besten beschreiben. Nate zeigt in diesem Band sein wahres Gesicht. Seine dunkle Art aber auch teilweise liebevolle Art. Auch wenn er mich oft zerstört und mein Herz gebrochen hat, ist er immer noch mein Liebling. Krank, ich weiß. Mit Tillie werde ich einfach nicht warm.

Schockiert hat mich die Entwicklung von Maddie. Ich mochte sie total gerne. Ich hoffe das sich in dem nächsten Band vieles Aufklären lässt.

Ein kleiner Kritikpunkt: Ich hätte mir mehr Kapitel aus Nates Sicht gewünscht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere