Profilbild von Nele33

Nele33

Lesejury Star
offline

Nele33 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Nele33 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.09.2020

Erschütternd

Dunkler Raum
0

Nach der Leseprobe von "Dunkler Raum" war ich mir nicht so ganz schlüssig was mich bei der Lektüre erwarten wird.

Lutz Helsinger ist überglücklich, als er mit seiner Patchworkfamilie das Hamburger ...

Nach der Leseprobe von "Dunkler Raum" war ich mir nicht so ganz schlüssig was mich bei der Lektüre erwarten wird.

Lutz Helsinger ist überglücklich, als er mit seiner Patchworkfamilie das Hamburger Problemviertel Neuwarder verlassen kann. Seine Nachbarin, die alleinerziehende Regina Adebaye, bleibt mit ihren Kindern in dem von Arbeitslosigkeit und Drogenkriminalität geprägten Stadtteil zurück, wo ihre Familie zwischen Sozialbürokratie und immer aggressiveren Jugendgangs zerrieben zu werden droht.
Aus dem vermeindlichen Sprung in die schöne neue Welt für Lutz und seine Familie wird zu einem Horrortripp, als ihr Sohn unerkläliche Ausraster bekommt und dies ist erst der Anfang.

Die ersten Seiten werfen ein Bild auf die ehemaligen Nachbarsfamilien, diese Seiten ziehen sich ein wenig in die Länge, sind jedoch für den weiteren Verlauf und den Zusammenhang sehr wichtig. Die Protagonisten sind gut charakterisiert und die Sprache ist sehr ausgefeilt und klar. Die Wechsel zwischen dem Hier und dystopischen Elementen waren teilweise anstrengend. Dies ist kein Buch für zartbesaitete, mir hat es ausgesprochen gut gefallen und mich sehr nachdenklich zurückgelassen.

Veröffentlicht am 27.09.2020

Aktuelles Thema

Final Control
0

Veit Etzold ist für mich ein Garant für spannende und gut recherchierte Thriller.

Tom von Beruf Mediziner, ist auf der Suche nach einem Investor für sein Start- Up CUMO. Sein Nebewohnsitz befindet ...

Veit Etzold ist für mich ein Garant für spannende und gut recherchierte Thriller.

Tom von Beruf Mediziner, ist auf der Suche nach einem Investor für sein Start- Up CUMO. Sein Nebewohnsitz befindet sich in Shenzhen, Chinas Hauptstadt für Hardware. Der Chip den Tom entwickelt hat, bietet die Medizinische Überwachung der Menschen, wenns geschickt angestellt wird, sogar ohne deren Wissen....darum sind die Chinesen sehr an dem Chip interessiert. Nach einem privaten Schiksalschlag entscheidet sich Tom jedoch für den Milliadären Arakis, der ihm schnell hilft. Doch was verbirgt sich hinter dem Tun des Mannes? Es ist fast zu spät als Tom auffällt, welch grausames Spiel Arakis spielt.

Das Buch ist hochaktuell, hat sehr viele Schauplätze unter anderem China, Amerika, Deutschland und dem Vatikan. Besonders die Darstellung Chinas und deren komplexen Systems waren hochinteressant. Social Credit System in China, da habe ich mich noch vertieft eingelesen. Das Geschehen um die Mächte der Welt geben sehr zu denken. Für mich war das Buch allerdings nicht so wirklich ein Thriller obwohl es spannend zu lesen war.




Veröffentlicht am 27.09.2020

Fesselnd

Helle und der falsche Prophet
0

"Helle und der falsche Prophet" ist der dritte Band der Reihe um Kommissarin Helle und ihrem Team.

In ihrem wohlverdienten Urlaub mit ihrem Mann Bengt und dem Familienhund Emil erreicht Kommissarin Helle ...

"Helle und der falsche Prophet" ist der dritte Band der Reihe um Kommissarin Helle und ihrem Team.

In ihrem wohlverdienten Urlaub mit ihrem Mann Bengt und dem Familienhund Emil erreicht Kommissarin Helle ein erschreckender Anruf ihres Kollegen. Merle, die Freundin ihres Sohnes Leif ist tot, ertrunken gefunden.
Für Helle steht fest, sie muss sofort nach Hause fliegen. Bengt macht sich mit Emil mit dem Auto auf die Heimreise nach Dänemark. Schnell wird der Tod Merles als Selbstmord eingestuft, Helles Instikt sagt ihr jedoch, dass an der Sache etwas faul ist. Als an einer Tankstelle ein Überwachungsviedeo auftaucht, auf dem Merle am Abend ihres Todes gesichtet wurde, gerät ein junges, sich sehr auffällig verhaltendes Pärchen in Verdacht. Was haben sie mit dem Todesfall zu tun? Woher kommen sie?

MIt Helle und der Prophet hat die Autorin einen äußerst spannenden Krimi geschrieben. Helle ist toll charakterisiert, ebenso die anderen Protagonisten. Der dritte Teil konnte mich wesentlich schneller packen als der zweite Band um Helle. Es kam zu keinerlei Längen und das Ende war äußerst rasant und für mich auch sehr emotional. Nun freue ich mich auf den nächsten Band und bin auf die weitere Entwicklung Helles gespannt.

Veröffentlicht am 15.09.2020

Bewegend und Berührend

Das Mädchen, das ein Stück Welt rettete
0

Das Buch " Das Mädchen, das ein Stück die Welt rettete" von Sharon Cameron erzählt das Leben von Stefania Podgórska, die in der Zeit des Holocaust erwachsen werden muss.

Stefania, genannt Fusia ...

Das Buch " Das Mädchen, das ein Stück die Welt rettete" von Sharon Cameron erzählt das Leben von Stefania Podgórska, die in der Zeit des Holocaust erwachsen werden muss.

Stefania, genannt Fusia wächst mit acht Geschwistern auf einem großen Bauernhof auf, sie findet es dort schrecklich, weil es zu perfekt ist. Mit 13 geht sie, wie auch ihre älteren Geschwister in die Stadt Przemyśl um zu arbeiten. Diese findet sie bei der jüdischen Familie Diamant, die sie schon sehr schnell mag. Am meisten aber deren Sohn Izio, in den sie sich verliebt, mit ihm Pläne für die Zukunft schmiedet, die Heirat plant. Alles scheint perfekt, bis die Nazis kommen und die Judenverfolgung beginnt. Sie setzt alles darn wieder in ihren Haimatort zu kommen, findet zu ihrem Schrecken nur noch ihre Schwester Helena vor und nimmt diese mit zurück in Stadt Przemyśl. Die Diamants und Izio leben nun schon im Ghetteo und Fusia versucht sie zu unterstützen wo es nur gut, auch wenn dies bei Todesstrafe verboten ist.

Die wahnsinnig umfangreiche Recherchearbeit der Autorin hat mich nachhaltig beeindruckt. Nur wenn solche Lebensgeschichten auch weiterhin veröffentlicht werden, kann die Welt vielleicht eines Tages doch eine bessere werden. Der Schreibstil lies sich angenehm lesen und wurde so gewählt, dass er für Jugendliche ab 13 verständlich und ansprechend war.Für mich persönlich ist dies ein Buch für alles Generationen, da es zwar traurig und erschütternd aber auch ein Buch der Hoffnung ist.
Von mir eine klare Leseempfehlung.

Dieses Buch nach einer wahren Begebenheit hat mich tief im Herzen berührt,

Veröffentlicht am 15.09.2020

Mehr als ein Krimi

Kretische Feindschaft
0

Stelios Karathonos ist verschwunden, nicht weiter tragisch die Polizei in seinem Heimatort, der keinen kretischen Stadt Kolymbari . War doch seine hysterische Frau vor Wochen schon mal da um ihn vermisst ...

Stelios Karathonos ist verschwunden, nicht weiter tragisch die Polizei in seinem Heimatort, der keinen kretischen Stadt Kolymbari . War doch seine hysterische Frau vor Wochen schon mal da um ihn vermisst zu melden.
Der Gouverneur jedoch sieht das anders und Michalis Charisteas und sein Kollege Koronaios beide von der Mordkommission Chania werden mit dem Vermisstenfall betraut. Koronaios gefällt dies so gar nicht, was er auch durch ständiges meckern kund tut. Als der Bürgermeister tot in seinem abgestürtzten Wagen an den Klippen gefunden wird, steht schnell fest: Dies war ein Unfall. Nur Michalis Charisteas hat da ganz massive Zweifel. Er darf nicht weiter ermitteln, bis es zu einem erneuten Fall kommt.

Kretische Feindschaft ist viel mehr als ein Krimi.
Niko Milonas nimmt den Leser mit in die kretische Umgebung, Kultur und das leckere Essen. Die gesamte Familie Charisteas mit ihrem Restaurant wird kliebevoll und charakterisch stark dargestellt.
MIr hat dieser Krimi sehr gut gefallen, kommt er doch ohne blutrünstige Szenen aus und hat mir ein wenig Urlaubsflair beschert.