Profilbild von Nickyrella

Nickyrella

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Nickyrella ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Nickyrella über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.11.2021

Dran bleiben lohnt sich!

Secret Hell
0

Suna ist ihrer persönlichen Hölle entkommen, arbeitet in einer Bar, wo sie anerkannt wird und genießt ihr Leben mit ihrer besten Freundin Lou an ihrer Seite.
Jaden hat es mit seinem besten Freund Chris ...

Suna ist ihrer persönlichen Hölle entkommen, arbeitet in einer Bar, wo sie anerkannt wird und genießt ihr Leben mit ihrer besten Freundin Lou an ihrer Seite.
Jaden hat es mit seinem besten Freund Chris geschafft, sich neben dem Untergrund-Leben, ein legales Geschäft aufzubauen und gibt alles dafür.
Als sich Jaden und Suna begegnen sprühen die Funken, doch erkennt Suna schnell, dass er neben seiner legalen Arbeit, Dreck am Stecken hat und genau davor ist sie doch geflohen und doch kann sie nicht einfach gehen, bis sie von ihrer Vergangenheit eingeholt wird.

Es lohnt sich dran zu bleiben!
Ich hatte mit dem ersten Drittel meine Problemchen, da es etwas zu klischeehaft und leicht oberflächlich für mich war, doch dann kam endlich der Tiefgang und es wurde ordentlich Spannung aufgebaut, auch die Verbindung zwischen Suna und Jaden wurde jetzt für mich greifbarer.
Jaden hat ein Vertrauensproblem und außer seinen Jungs lässt er niemanden an sich ran, als er von Suna‘s Vergangenheit erfährt, ist seine Schutzmauer, ihr gegenüber, schon halb eingestürzt.
Suna‘s Vergangenheit ist heftig und mit dieser wird sie erneut konfrontiert und gibt alles um sich wieder freizukämpfen.
Die letzten zwei Drittel konnten mich echt packen und haben mich dadurch, dass Buch nicht mehr aus der Hand legen lassen. Der Schreibstil ist wunderbar leicht und flüssig. Das Cover ist einfach nur der helle Wahnsinn, ich liebe es sehr.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und ich freue mich schon sehr auf Ty‘s Geschichte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.11.2021

Weihnachten pur

Lovely Hateful Christmas
0

Levi kehrt in sein Heimatland Finnland zurück, um sich seiner Vergangenheit zu stellen, doch als er mit seinem Auto mitten in der Pampa liegen bleibt, trifft er auf Juna die ihn mit in ihr Dorf nimmt.
Levi ...

Levi kehrt in sein Heimatland Finnland zurück, um sich seiner Vergangenheit zu stellen, doch als er mit seinem Auto mitten in der Pampa liegen bleibt, trifft er auf Juna die ihn mit in ihr Dorf nimmt.
Levi hasst Weihnachten und jetzt ratet mal wo er gelandet ist, im echten Weihnachtsdorf Lapplands und durch eine Unachtsamkeit, darf er sogar für den Weihnachtsmann arbeiten.


Bei dieser Geschichte kommt Reiselust, die Vorfreude auf den Winter und auf Weihnachten auf.
In dem Weihnachtsdorf gibt es alles was man sich so vorstellt von fleißigen Elfen bis zu den Rentieren. Die finnische winterliche Landschaft wird wunderschön beschrieben und ich konnte die Nordlichter regelrecht vor mir sehen.
Levi kämpf mit seiner Vergangenheit, was die Geschichte mit Tiefgang erfüllt und trotzdem gibt es witzige Stellen, denn wenn man sich ihn als Grinch in einem Weihnachtsdorf vorstellt und was da alles auf ihn zukommt, muss man unweigerlich schmunzeln. Juna ist ein absoluter Weihnachtsfan und arbeitet seit 2 Jahren in diesem Dorf und hat daran auch schöne Kindheitserinnerungen. Sie ist ein sehr liebevoller und hilfsbereiter Mensch der Levi versucht aus der Reserve zu locken.
Ich empfand Levi ab und an mal etwas anstrengend mit seiner Abneigung und Unachtsamkeit und obwohl mir das Setting sehr gefallen hat, war es mir doch etwas zu weihnachtlich und zu seicht von der Liebesgeschichte.
Ich würde diese weihnachtlich Romance als Young Adult einstufen und kann sie jedem Weihnachtsliebhaber empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.11.2021

Wunderschön

Gegen tote Träume hilft nur Liebe
0

Nach einem Unfall muss Nelly ihren großen Traum aufgeben, doch auch nach einigen Jahren macht ihr das sehr zu schaffen.
Durch unverhoffte Umstände gelangt es ihr einen Job zu ergattern, der sie wenigstens ...

Nach einem Unfall muss Nelly ihren großen Traum aufgeben, doch auch nach einigen Jahren macht ihr das sehr zu schaffen.
Durch unverhoffte Umstände gelangt es ihr einen Job zu ergattern, der sie wenigstens ihren Idolen näherbringt, aber allerdings ihr jeden Tag vor Augen führt, was sie nie erreichen wird. Dann ist da auch noch Dan, doch er ist wie ein Vorgesetzter und darf sich somit nicht auf Nelly einlassen.
Wird Nelly ihren Weg finden können?

Ich habe dieses wundervolle Buch gelesen und muss sagen das ich wirklich begeistert bin, ich habe mir auch vorgenommen die ganze Alpha-Reihe zu lesen und jetzt natürlich umso mehr.
Nelly ist eine junge Frau, die nach einem geplatzten Traum wieder den richtigen Weg für sich finden muss und Dan, genau wie ihre Mentorin Tiffy, sind ihr dabei eine tolle Hilfe.
Dan ist ein Workaholic, der irgendwann merkt, dass er etwas kürzertreten muss. Auch fällt es ihm manchmal nicht leicht seine Gefühle unter Kontrolle zu halten, allerdings macht ihn dies noch viel sympathischer.
Ein sehr emotionales Buch mit seiner eigenen Welt, die ich unbedingt in der Alpha-Reihe näher kennenlernen möchte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.10.2021

Highlight

Raidase
0

Durch verschiedene Umstände zieht Grace bei James ein, sie haben sich seit 10 Jahren nicht mehr gesehen oder gesprochen, sind als Kinder aber fast wie Geschwister aufgewachsen, bis James im Alter von 15 ...

Durch verschiedene Umstände zieht Grace bei James ein, sie haben sich seit 10 Jahren nicht mehr gesehen oder gesprochen, sind als Kinder aber fast wie Geschwister aufgewachsen, bis James im Alter von 15 Jahren einfach aus Grace’ Leben verschwand, ohne Erklärung, einfach so.
James ist der Manager von der Band „Raidase“, er hat hart gearbeitet für das was er heute ist und hat ein strukturiertes Leben, doch Grace rast wie ein Hurrikan in seine Welt, mit ihren ausgefallenen Sachen, ihrer sarkastischen großen Klappe und ihrem Hund „Cupcake“.

Zitat: „Bereits mit sieben wusste ich, dass ich sie mal lieben werde und mit siebzehn wusste ich, dass ich es nicht darf. Und jetzt weiß ich, dass es nie anders sein wird und genau das wird mir zum Verhängnis werden.“

Band 2 dieser wundervollen Reihe ist für mich ein Highlight.
Grace ist so eine unglaublich lustige und absolut liebenswerte Person, die man einfach nur ins Herz schließen kann.
James wird ja im ersten Band schon als unnahbar, abweisend und kalt beschrieben, doch Grace bietet ihm richtig Paroli und James taut nach und nach ein bißchen mehr auf. Doch hat es seine Gründe wieso er sich in den Jahren so verändert hat und auch warum er ohne ein Wort verschwand.
Die Geschichte hat mich total mitgerissen, ich habe einige Male laut gelacht und musste aber auch zu Taschentüchern greifen.
Der Schreibstil ist wirklich toll und flüssig und man taucht in beide Sichten ein.
Ich freue mich jetzt sehr auf Band 3 und kann euch diese Reihe sehr empfehlen.

Zitat: „Wir können noch so viel Glitzerstaub über alles streuen, wenn die Sonne nicht scheint, glänzt es nicht. Und genau darin liegt der Zauber, das Unperfekte macht es am Ende zu dem, was es ist – perfekt.“

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.10.2021

Tolles Debüt

A Galaxy FOR US (Elbury University - Reihe 1)
0

Addison ist eine Frohnatur, immer ein Lächeln im Gesicht, bei jeder Party dabei und sieht nur das Positive im Leben, so sieht es von außen betrachtet zumindest aus. Kian ist eher das Gegenteil, ruhig, ...

Addison ist eine Frohnatur, immer ein Lächeln im Gesicht, bei jeder Party dabei und sieht nur das Positive im Leben, so sieht es von außen betrachtet zumindest aus. Kian ist eher das Gegenteil, ruhig, mürrisch, sehr auf das lernen fixiert und von Schuldgefühlen zerfressen. Als die beiden dann eine unschöne Begegnung haben, kommen sie sich immer häufiger in die Quere und so lässt es sich nicht vermeiden das die beiden sich etwas näher kommen.

Doch was sind ihre Geheimnisse und wie kommt es das beide Schicksale miteinander auf eine gewisse Art und Weise miteinander verwoben sind?



​Das Café, in dem Addison an der Elbury

University arbeitet, ist ein richtiger Wohlfühlort, mit seinen sehr warmherzigen Besitzern und der entspannten Atmosphäre dort, hab ich mich sehr wohl gefühlt. Die Geschichte zwischen Addison und Kian und keine so leichte Kost, Kian steht sich selbst im Weg, da er eine Sache aus seiner Vergangenheit sich nicht verzeihen kann und somit sich das Glück nicht selbst zugesteht, noch das er seine Last auf jemand anderen übertragen möchte. Auch wenn Addison immer fröhlich zu sein scheint, hat sie in ihrem jungen Leben doch schon so einiges überstehen müssen und versucht nun ihren Platz zu finden, was sich doch schwieriger als erwartet erweist, denn auch wenn sie studiert, hat sie ihre Bestimmung noch nicht wirklich gefunden und probiert sich in zu vielen Kursen aus, dass ihr allmählich über den Kopf wächst und sie somit ihr Stipendium in Gefahr bringt. Mir hat die Geschichte gut gefallen, auch die Zerrissenheit der beiden und das ganze hin und her, nur fand ich doch, dass es einfach zu viel Text war um auf den Punkt zu kommen, bei einer Konversation waren für mich zu viele Gedankengänge, als dass sie wirklich miteinander geredet hätten. Trotzdem ein ganz tolles Debüt und ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Band.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere