Profilbild von SarahSand

SarahSand

aktives Lesejury-Mitglied
offline

SarahSand ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit SarahSand über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.06.2021

klare Kaufempfehlung

Fallen Saints
0

Ich liebe ja Bücher, in welchen ich völlig versinken kann und um mich herum die Zeit anhält. Genau das hatte ich bei diesem Buch. Die einzelnen Seiten blätterten sich quasi automatisch von selbst um. Als ...

Ich liebe ja Bücher, in welchen ich völlig versinken kann und um mich herum die Zeit anhält. Genau das hatte ich bei diesem Buch. Die einzelnen Seiten blätterten sich quasi automatisch von selbst um. Als ich mich versah, war die Geschichte genau an einer der spannendsten Stelle auf einmal vorbei. Ich war wirklich baff, nicht wirklich rechnete ich mit dem Buchende. Aber dies steigert sofort meine Lust und Neugier, wie die Geschichte mit Storm und Shadow weiter geht. Irgendwie ist die Story zwischen den beiden schon offensichtlich, obwohl beide, vielmehr Schadow dagegen ankämpft. Er hat meiner Meinung nach auch eine liebevolle Art. Diese zeigt er, aber ganz selten. Dass Storm so abgebrüht ist, hat mich aufgrund ihrer Familienverhältnisse, gerade mit ihrem Vater, nicht gewundert. Sie musste viel einstecken. Aber sie wächst mit der Zeit sehr über sich hinaus und lässt sich nicht mehr alles gefallen.
Ich bin auch schon sehr gespannt, wie das Erste aufeinander Treffen von Delilah und Creak beschrieben wird. Finden Sie auch noch ihr Happy End?!

Ich möchte das Buch sehr. Es ist kein typischer Liebesroman, er beinhaltet Spannung und Leidenschaft, aber auch Brutalität. Der Schreibstil passt meiner Meinung nach zum Buch, vielmehr zum Clubleben – düster, brutal und Leidenschaftlich. Ich hatte in jeder einzelnen Szene immer das Gefühl, live dabei zu sein und selbst ein Mitglied dieses gefährlichsten Clubs zu sein. Das lag definitiv an der Ausdrucksweise der Autorin. Es ist eben kein Friede, Freude, Eierkuchen- Buch, und das ist auch ganz gut so.

Das Buch hat es meiner Meinung nach mehr als verdient, gelesen zu weiter und auch weiter empfohlen zu werden – ein klares „JA“ von mir!!!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.06.2021

die Geschichte geht spannend weiter

Patricia Peacock-Reihe / Patricia Peacock und der verschwundene General
0

Nachdem ich den ersten Band bereits gehört hatte und dieser mir sehr gefallen hat, musste ich den zweiten mir definitiv auch antun Was soll ich euch sagen, auch der zweite Band der Reihe überzeugte mich. ...

Nachdem ich den ersten Band bereits gehört hatte und dieser mir sehr gefallen hat, musste ich den zweiten mir definitiv auch antun Was soll ich euch sagen, auch der zweite Band der Reihe überzeugte mich.

Die Geschichte geht spannend weiter mit Patricia, John und auch Sir Tiny ist wieder dabei. Man merkte sehr schnell, dass Patricia und John füreinander mehr empfinden. John bemüht sich um Patricia sehr, er möchte vor ihr nicht mehr nur als ein „Frauenheld“ dastehen. Patricia dagegen fehlt es sehr schwer, John auf Abstand zu halten, auch wenn sie dies nur ungern zugibt.
Gemeinsam begeben sie sich auf die Reise, um den General zu finden.
Leider kann ich hierzu nicht viel sagen, ohne zu Spoilern. Gar nicht so einfach

Ehrlich gesagt, kamen am Ende des Buches ein paar Tränen, blöden Hormone ^^ Aber ich bin sehr froh darüber. Eine tolle Überraschung zum Ende.
Im Grunde genommen, hat mir das Buch genauso gut gefallen wie der erste Teil, ich hatte einiges zu lachen und mit zuraten. Eine gute Unterhaltung die dennoch spannend blieb.

Sollte euch der erste Band bereits überzeugt haben, dann ist der zweite Band auch etwas für euch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.06.2021

schöner Krimi / Thriller

Dein böses Herz
0

\ "Dein Böses Herz" \ Paul Buderath \ Books on Demand \ eBook \ 248 Seiten \ Kategorie: Krimis und Thriller \


Vielen lieben Dank an das Team von Bloggerjuy und an Paul Buderath, das ich das Buch lesen ...

\ "Dein Böses Herz" \ Paul Buderath \ Books on Demand \ eBook \ 248 Seiten \ Kategorie: Krimis und Thriller \


Vielen lieben Dank an das Team von Bloggerjuy und an Paul Buderath, das ich das Buch lesen durfte.


Ich mag ja Bücher, in denen die einzelnen Kapitel nicht so lang sind, so kann ich jederzeit zwischendurch ein Kapitel lesen.


Die Geschichte war von beginn an sehr fesselnd und riss mich einfach mit. Die Seiten verflogen quasi wie von selbst.

Als Alleinerziehende Mutter ist es nicht einfach, den Alltag mit Beruf und einem Kind unter einem Hut zu bekommen. Kommissarin Sandra Rehbein liebt ihre Arbeit, jedoch muss ihr Sohn dafür viel zurück stecken. Gerade als sie ein freies Wochen mit ihrem Sohn verbringen wollte, wurde sie zu einem Mordfall gerufen – ein Mann, dem das Herz entfernt wurde. Allein die Vorstellung jagte mir eine Gänsehaut ein. Ich versuchte, es mir nicht vorzustellen.

Ich habe wirklich gehofft, das Sandra endlich ihr Glück findet. Leider traurig, wie schnell man sich in einem Menschen täuschen kann. Auch ich wurde beim Lesen getäuscht und auch ich habe wie Sandra an das Gute im Menschen geglaubt und wurde eines besseren belehrt. Als ein weiter toter Mann auftauchte, kein Unbekannter für uns – steht Sandra plötzlich nicht nur als Leiterin des Falles da, sondern auch als Zeugin.

Sandra ist für mich eine sehr starke Protagonistin, sie hat es nicht leicht, sich als Frau in diesem Beruf durchzusetzen. Dennoch löste sie den Fall- eigentlich sogar zwei Fälle. Sie hat eine ruhige Art an sich, durch die sie eine Verbindung zu Zeugen aufbaut.

Ich habe an diesem Buch nichts auszusetzen. Allein der Sprachstil lies mich den Inhalt sehr gut verstehen und auch nachvollziehen.

Sollte euch ein Krimi mit Thrillerinhalten zusagen und ihr möchtet ein schnelles und flüssiges Leseerlebnis fühlen, dann ist dieses Buch definitiv etwas für euch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.05.2021

ich bin sehr begeistert

Disney – Villains 1: Die Schönste im ganzen Land
0


"Wie wurde aus der schönen Königin
Schneewittchens böse Stiefmutter?"

------------------------------------------

Ich habe dieses Buch schon einige Monate bei mir zuhause
im Bücherschrank und habe es ...


"Wie wurde aus der schönen Königin
Schneewittchens böse Stiefmutter?"

------------------------------------------

Ich habe dieses Buch schon einige Monate bei mir zuhause
im Bücherschrank und habe es lange vor mich hingeschoben,
diese Reihe endlich anzufangen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich habe mich total in diese Reihe verliebt.
Man fliegt förmlich über die Seiten. Der
Sprachstil ist recht einfach und ich mag sehr diese Gestaltung
des Covers.

Die Detailgenauigkeit in den einzelnen Kapiteln
sprach mich sehr an. So konnte ich mir z. B.
den Spiegel auch sehr gut optisch vorstellen.
Durch dieses Geschichte, habe ich vielleicht
verstanden, warum die Königin zu der Frau wurde,
die wir aus der Geschichte kennen.

Als die "drei Schwestern" das erste mal
aufkamen, war ich sofort genervt von Ihnen
Sie haben was unsympathisches an sich.
Ich glaube, dass die Königin durch den Spiegel
die Bestätigung von ihrem Vater brauchte.
In ihrer Kindheit wurde sie nicht so gut
von ihm behandelt und es entwickelt sich zu
einer Art "Sucht" - Bestätigung, dass sie die
Schönste sei.

Ich bin auf Band 2 sehr gespannt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.05.2021

eine kurze spannende Reise ins unbekannte

Der erste letzte Tag
0

Ein ungleiches Paar.

Eine schicksalhafte Mitfahrgelegenheit.

Ein Selbstversuch der besonderen Art.



WAS GESCHIEHT, WENN ZWEI MENSCHEN EINEN TAG VERBRINGEN,

ALS WÄRE ES IHR LETZTER?????



Ehrlich ...

Ein ungleiches Paar.

Eine schicksalhafte Mitfahrgelegenheit.

Ein Selbstversuch der besonderen Art.



WAS GESCHIEHT, WENN ZWEI MENSCHEN EINEN TAG VERBRINGEN,

ALS WÄRE ES IHR LETZTER?????



Ehrlich gesagt, verbinde ich Sebastian Fitzek immer mit Thriller. Vermutlich liegt das daran, dass er so sehr viele gute bis jetzt geschrieben hat.

Zu beginn der Geschichte habe ich irgendwie drauf gewartet, dass hier doch noch was in Richtung Thriller kommt bzw. passiert - einfach so ein Gefühl... Jetzt im nachhinein, würde es nicht passen. Aber, wo geht die Reise den dann hin...????

Es gab sehr viele Szenarien, wo ich wirklich herzlich lachen musste. Mit sehr viel Witz und Spannung hatte ich ein paar lustige Lesestunden. Sehr Unterhaltsam! Die Geschichte regt zum Nachdenken an, in vielen Hinsichten.

Ich habe recht schnell Lea in mein Herz geschlossen. Sie nimmt das Leben eben wie es kommt ohne über Konsequenzen nachzudenken. Livian ist hingegen anders. Er ist weniger spontan. Aber auch ihn mochte ich sofort. Irgendwie passen beide sichtlich zueinander, obwohl sie komplett verschieden sind.

Ein Ereignis jagt das nächste - immer wieder kommen unerwartete Handlungen. Den Schluss musste ich ein wenig überdenken - ich denke ihr wisst, was ich meine

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere